17.01.2016, 18:56

Twitter schreibt von Quartal zu Quartal nur Verluste

Twitter / Bild: (c) dpa/Soeren Stache (Soeren Stache)

Der riesigen Euphorie beim IPO des Kurznachrichtendienstes Twitter Ende 2013 ist längst Ernüchterung gewichen. Kein einziges Quartal war bisher positiv. Längere Tweets und Live-Videos sollen die Wende bringen.

Die Entwicklung des sozialen Netzwerks Twitter verlief beinahe diametral zu Facebook. Während Facebook 2012 einen verpatzten Börsenstart hinlegte, hat der Kurznachrichtendienst 2013 zuerst die Angebotsspanne zweimal auf dann 26 US-$ angehoben, zusätzlich schnalzte die Aktie am ersten Handelstag mehr als 70 Prozent hoch.

Aus damaliger Sicht haben die Altaktionäre dem Streubesitz die Aktien also offenbar zu billig abgegeben. Aus heutiger Sicht war das noch viel zu viel. Derzeit notiert das Papier bei rund 19 $. Die Facebook-Aktie ist trotz der anfänglichen Kursrücksetzer seit dem IPO nicht nur um 150 Prozent gestiegen, sondern schreibt bereits seit dem vierten Quartal 2012 konsequent schwarze Zahlen.

Konträr dazu hat Twitter seit dem IPO seinen Aktionären in keinem einzigen Quartal Gewinne präsentiert – und davor übrigens auch nicht (s. Grafik). Hinzu kommt, dass Facebook Ende des dritten Quartals weltweit (angeblich) 1,55 Milliarden Nutzer hatte, die sich mindestens einmal monatlich in das Netzwerk einloggen, bei Twitter waren es laut eigenen Angaben gerade einmal 320 Millionen. Im Vergleich zum dritten Quartal 2014 ist das ein Plus von rund elf Prozent. Bei den Werbeeinnahmen verzeichnete Twitter gar einen Zuwachs von 60 Prozent auf 513 Millionen $. Interessant ist, dass 79 Prozent der monatlichen User von außerhalb der USA stammen, diese aber nur 36 Prozent der Werbeeinahmen generieren (s. Grafik). Das heißt, Twitter gelingt es abseits des Heimatmarktes nur schwer, Umsätze zu generieren.

Wenig Einnahmen im Ausland

Generell wenig hilfreich ist die kurze Verweildauer auf den Twitter-Seiten, weil die User oft auf andere Seiten verlinken. Dadurch steigt nicht nur die Absprungrate, sondern auch die Herausforderung, die Werbekunden davon zu überzeugen, auf den Twitter-Seiten Werbung zu schalten. Hinzu kommt die bisherige Einschränkung auf 140 Zeichen je Tweet (Textnachricht). Um das zu umgehen, sind etliche Nutzer dazu übergegangen, Screenshots hochzuladen. Das Problem dabei ist, dass die als Bildschirmfoto hinterlassenen Nachrichten nicht bzw. nur schwer nach Stichworten durchsucht werden können, um personalisierte Werbung einzublenden. Wie man mittlerweile weiß, ist das nicht nur bei sozialen Netzwerken üblich, sondern auch bei E-Mail-Anbietern.

Nun will CEO Jack Dorsey der Einschränkung auf 140 Zeichen ein Ende setzen. Das „Wall Street Journal“ hatte zuletzt unter Berufung auf Quellen geschrieben, die Obergrenze könnte auf 10.000 Zeichen steigen. Zudem sollen bald auch aufgenommene Live-Videos in die Tweets eingebunden werden können. Dorsey hatte Twitter einst mitbegründet und ist am 6. Oktober 2015 an die Spitze des Unternehmens zurückgekehrt, um das Ruder herumzureißen.

Für Enttäuschung sorgte zuletzt die prognostizierte Umsatzspanne für das vierte Quartal von 695 bis 710 Millionen $. Unterm Strich rechnen Analysten mit einem Minus von 116,1 Millionen $. Mit ein Grund für die regelmäßigen Verluste sind übrigens hohe aktienbasierte Vergütungen für das Management. Die Twitter-Aktie bleibt vorerst nur eine spekulative Wette, Facebook hat deutlich mehr Substanz.


[LV6TR]

("Wirtschaftsblatt", Print-Ausgabe, 18.01.2016)

24.09.2016, 21:12

Sixt wächst in neue Dimensionen

14.09.2016, 06:48

US-Bank Wells Fargo leitet Untersuchung wegen falscher Konten ein

29.08.2016, 15:01

Adidas: Schlechteste Aktie 2014 - Beste 2015 - Beste 2016 - Schlechteste 2017?

Manfred Haider

Manfred Haider

Kommentare

0 Kommentare

29.08.2016, 06:34

Banken vor Investitionen in Fintechs: „Um Summen geht es gar nicht“

Fintechs werden Banken Teile ihres Geschäfts abgraben. International investieren Geldinstitute daher hohe Summen in Finanz-Startups um – im Erfolgsfall – zu profitieren. Bald dürften auch Austro-Banken Risikokapital begeben.

28.08.2016, 20:15

Fielmann: Eine gesunde Korrektur ist überfällig

Nach dem jüngsten Rekordhoch setzte die Fielmann-Aktie am Freitag zur Korrektur an. Die Abwärtsbewegung dürfte etwas andauern. Langfristig ist die Aktie des Brillenspezialisten aber eine solide Investition.

25.08.2016, 20:14

EVN: Der Versorger für konservative Anleger

Der niederösterreichische Versorger EVN konnte in den ersten drei Quartalen das Ergebnis steigern. Das ist zwar kein Grund zum Jubeln, doch Anleger können mit dem Ertrag der Aktie wohl auch künftig zufrieden sein.

24.08.2016, 20:39

Lenzing recycelt sich an die Spitze

Lenzing zieht derzeit die richtigen Fäden. Auf den Kapazitätsausbau in Österreich werden bis 2020 noch weitere folgen. Im Gespräch sind Asien und die USA. Die Aktie ist heiß.

23.08.2016, 07:14

2370 Prozent in 15 Jahren - und der Chart sagt „kauf mich“

Nach leicht enttäuschenden Halbjahreszahlen gibt es die Aktie des steirischen Technologiekonzerns Andritz geradezu historisch günstig: Aus einem traditionellen Bewertungsaufschlag ist ein Abschlag geworden.

Aktiensuche


CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

BUWOG AG24,381,37%chart

WIENERBERGER.14,950,61%chart

LENZING AG99,730,23%chart

SCHOELLER-BL.54,520,22%chart

TELEKOM AUST.5,110,18%chart

Flop 5

RHI AG22,75-4,99%chart

RAIFFEISEN B.13,30-1,95%chart

ERSTE GROUP .25,94-1,85%chart

OESTERREICHI.32,78-1,64%chart

IMMOFINANZ AG2,10-1,41%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

S IMMO AG9,341,95%chart

AT&S AUSTRIA.11,441,82%chart

VALNEVA SE2,751,48%chart

BUWOG AG24,381,37%chart

PORR AG31,500,83%chart

Flop 5

RHI AG22,75-4,99%chart

UBM DEVELOPM.32,01-4,59%chart

POLYTEC HOLD.7,88-2,75%chart

PALFINGER AG25,40-2,68%chart

RAIFFEISEN B.13,30-1,95%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.21,02-0,28%chart

BEIERSDORF A.83,61-0,53%chart

VONOVIA SE N.34,06-0,80%chart

E.ON SE NAME.6,37-0,90%chart

ADIDAS AG NA.153,32-0,94%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.10,55-7,06%chart

COMMERZBANK .6,04-4,00%chart

PROSIEBENSAT.37,06-3,76%chart

ALLIANZ SE V.132,46-2,69%chart

FRESENIUS ME.78,33-2,50%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Procter & Ga.88,080,36%chart

E.I. du Pont.66,960,28%chart

Apple Inc112,950,22%chart

United Techn.102,680,12%chart

Caterpillar82,500,07%chart

Flop 5

Goldman Sach.161,96-1,92%chart

J P Morgan C.66,09-1,72%chart

Nike54,28-1,57%chart

Pfizer33,73-1,56%chart

Home Depot125,83-1,53%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.21,02-0,28%chart

BEIERSDORF A.83,61-0,53%chart

VONOVIA SE N.34,06-0,80%chart

E.ON SE NAME.6,37-0,90%chart

ADIDAS AG NA.153,32-0,94%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.10,55-7,06%chart

COMMERZBANK .6,04-4,00%chart

PROSIEBENSAT.37,06-3,76%chart

ALLIANZ SE V.132,46-2,69%chart

FRESENIUS ME.78,33-2,50%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

LANXESS AG I.52,407,91%chart

STROEER SE &.39,144,08%chart

SUEDZUCKER A.24,121,78%chart

WACKER CHEMI.72,741,19%chart

KION GROUP A.57,000,52%chart

Flop 5

K+S AKTIENGE.16,74-6,62%chart

CTS EVENTIM .30,76-2,93%chart

DUERR AG INH.76,19-2,75%chart

STEINHOFF IN.5,00-2,44%chart

TALANX AG NA.27,20-2,32%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

CHORUS CLEAN.10,642,18%chart

WASHTEC AG I.42,061,94%chart

TLG IMMOBILI.20,061,03%chart

LEIFHEIT AG .57,110,94%chart

CAPITAL STAG.6,460,84%chart

Flop 5

ELRINGKLINGE.15,29-3,22%chart

HAPAG-LLOYD .18,72-3,05%chart

WACKER NEUSO.12,86-2,89%chart

VOSSLOH AG I.53,52-2,58%chart

KOENIG & BAU.42,28-2,47%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SILTRONIC AG.24,375,52%chart

S&T AG INH.-.9,784,36%chart

EVOTEC AG IN.4,890,78%chart

NEMETSCHEK S.54,010,16%chart

JENOPTIK AG .15,980,00%chart

Flop 5

DIALOG SEMIC.33,62-3,00%chart

CARL ZEISS M.33,26-2,19%chart

STRATEC BIOM.51,26-2,16%chart

TELEFONICA D.3,69-2,12%chart

SARTORIUS AG.73,63-2,12%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr