09.11.2012, 08:06

Allianz freut sich über starkes Quartal

Bild: Dpa/Daniel Karmann

Versicherung. In allen Geshcäftsbereichen wurden operative Ergebnisverbesserungen erzielt, Hurrikan Sandy soll auf die erhöhte Gewinnprognose keinen Einfluss haben.

München. Starke Zuwächse in der Vermögensverwaltung sowie der Lebens- und Krankenversicherung haben die Allianz im dritten Quartal 2012 angetrieben. In beiden Sparten seien operative Ergebnisverbesserungen von knapp 60 Prozent erzielt worden, teilte Europas größter Versicherer am Freitag in München mit. Der Umsatz legte knapp fünf Prozent auf 25,2 Milliarden Euro zu.

Die Lebensversicherung profitierte von einem wesentlich höheren Anlageergebnis. Insgesamt musste der Dax-Konzern von Juli bis September deutlich weniger Wertberichtigungen von 56 (Vorjahr 931) Millionen Euro verkraften. Sowohl bei festverzinslichen Wertpapieren als auch Aktien verbesserte sich die Lage spürbar. Die Vermögensverwaltung mit Investments von 1,8 Billionen Euro verdankte ihren Erfolg dem US-Staatsanleihenhändler Pimco, der weltweit wächst.

Im Kernsegment Schaden/Unfall-Versicherung kam die Allianz auf ein operatives Ergebnisplus von gut vier Prozent, weil größere Belastungen durch Naturkatastrophen ausblieben. Die Schaden/Kosten-Quote verbesserte sich um 1,3 Punkte auf 96,3 Prozent. Bei Werten von unter 100 Prozent sind Zahlungen für Schäden und die Verwaltung noch durch die Prämieneinnahmen gedeckt.

"Sandy" hat kaum Einfluss auf Alllianz

Der Versicherer hatte bereits Ende Oktober veröffentlicht, den operativen Quartalsgewinn auf 2,5 (1,9) Milliarden und den Überschuss auf 1,4 Milliarden (258 Millionen) Euro gesteigert zu haben. Die Münchner hatten zudem die Jahresprognose erhöht und rechnen im Tagesgeschäft nun mit mehr als neun Milliarden Euro Gewinn - nach den ersten neun Monaten sind es 7,22 Milliarden. Daran werde voraussichtlich auch der Hurrikan "Sandy" nichts ändern, hieß es. Eine konkrete Schätzung gab es aber nicht.

Der Wirbelsturm wird den weltgrößten Rückversicherer Münchener Rück und viele lokale Assekuranzen an der US-Ostküste hart treffen. "Sandy" hatte auf einer ungewöhnlich breiten Front gewütet und vor allem im gut versicherten New York immense Schäden verursacht.

 

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

09.11.2012, 09:49

Generali mit Gewinnsprung

21:34

Paukenschlag: Piech gibt Ämter bei VW auf

21:11

Der VW-Patriarch schmeißt hin

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    19:19

    So verteilt sich die Macht bei VW auf den PS-Clan Porsche und Piëch

    Der Autokonstrukteur und Porsche-Gründer Ferdinand Porsche (1875 - 1951) hat mit dem legendären VW-Käfer die Keimzelle des Weltkonzerns Volkswagen geschaffen.

    10:24

    Barclays muss sich in USA Prozess wegen Schattenhandel stellen

    Die britische Bank Barclays steht in den USA vor einem Prozess wegen Verdachts auf Betrug beim Schattenhandel.

    09:41

    Deutsche Bank geht ohne Postbank in die Zukunft

    Einstimmig soll im Aufsichtsrat der Plan zum Umbau der Deutschen Bank am Freitagabend angenommen worden sein. Damit trennt sich die Deutsche Bank aber nicht vom gesamten Privatkundengeschäft.

    24.04.2015, 23:45

    Aktionäre verpassen scheidendem Credit-Suisse-Chef Dougan eine Ohrfeige

    Selbst der US-Aktionärsberater ISS geht auf Distanz zu Brady Dougan. Selbstkritik beim scheidenden Credit Suisse-Chef.

    24.04.2015, 22:23

    Neues Hobby deutsche Manager: Wechsel zur Konkurrenz

    Der Chef der VW-Tochter Scania wechselt zu Volvo, der Chef der Allianz Deutschland bleibt gelich im Lande und geht zu Ergo.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    ERSTE GROUP .25,603,50%chart

    ZUMTOBEL GRO.24,862,75%chart

    LENZING AG60,582,31%chart

    VOESTALPINE .38,351,37%chart

    VERBUND AG15,601,17%chart

    Flop 5

    IMMOFINANZ AG2,78-2,15%chart

    TELEKOM AUST.6,52-1,32%chart

    VIENNA INSUR.37,52-0,99%chart

    RHI AG26,22-0,89%chart

    CA IMMOBILIE.16,65-0,66%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    ERSTE GROUP .25,603,50%chart

    ZUMTOBEL GRO.24,862,75%chart

    PALFINGER AG25,042,39%chart

    LENZING AG60,582,31%chart

    EVN AG10,381,47%chart

    Flop 5

    IMMOFINANZ AG2,78-2,15%chart

    TELEKOM AUST.6,52-1,32%chart

    VALNEVA SE3,97-1,24%chart

    POLYTEC HOLD.7,60-1,16%chart

    VIENNA INSUR.37,52-0,99%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    E.ON SE NAME.14,522,37%chart

    THYSSENKRUPP.24,321,72%chart

    DT.T TLTKOM .16,981,68%chart

    VOLKSWAGEN A.233,091,61%chart

    CONTINENTAL .224,421,40%chart

    Flop 5

    MUENCHENER R.181,40-5,03%chart

    RWE AG INHAB.22,76-3,54%chart

    ALLIANZ SE V.156,08-2,50%chart

    DT.T BOTRT A.74,68-1,32%chart

    LINDE AG INH.180,31-1,09%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MICROSOFT CO.47,8710,45%chart

    MCDONALD'S C.98,741,79%chart

    E.I. DUPONT .71,521,03%chart

    WAL-MART STO.79,840,83%chart

    JOHNSON & JO.101,080,62%chart

    Flop 5

    BOEING COMPA.148,40-0,98%chart

    UNITED TECHN.116,16-0,94%chart

    INTEL CORP32,08-0,83%chart

    GOLDMAN SACH.197,99-0,66%chart

    EXXON MOBIL .86,97-0,65%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    E.ON SE NAME.14,522,37%chart

    THYSSENKRUPP.24,321,72%chart

    DT.T TLTKOM .16,981,68%chart

    VOLKSWAGEN A.233,091,61%chart

    CONTINENTAL .224,421,40%chart

    Flop 5

    MUENCHENER R.181,40-5,03%chart

    RWE AG INHAB.22,76-3,54%chart

    ALLIANZ SE V.156,08-2,50%chart

    DT.T BOTRT A.74,68-1,32%chart

    LINDE AG INH.180,31-1,09%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SUEDZUCKER A.12,494,03%chart

    AURUBIS AG I.58,032,63%chart

    KLOECKNER & .8,802,40%chart

    KION GROUP A.41,132,05%chart

    KRONES AG IN.101,681,79%chart

    Flop 5

    DUERR AG INH.96,23-4,20%chart

    WINCOR NIXDO.35,54-2,63%chart

    HANNOVER RUE.95,99-2,15%chart

    AXEL SPRINGE.51,42-1,99%chart

    BILFINGER SE.47,00-1,30%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WESTGRUND AG.5,113,59%chart

    TLG IMMOBILI.14,953,34%chart

    STROEER MEDI.35,413,02%chart

    WACKER NEUSO.24,052,86%chart

    SGL CARBON S.14,912,54%chart

    Flop 5

    BIOTEST AG V.82,03-21,27%chart

    VILLEROY & B.13,20-3,56%chart

    DELTICOM AG .19,62-2,86%chart

    PUMA SE INHA.193,90-2,20%chart

    ZOOPLUS AG I.101,11-1,89%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DRAEGERWERK .121,003,16%chart

    XING AG NAME.158,902,80%chart

    SARTORIUS AG.145,752,41%chart

    PFEIFFER VAC.83,961,79%chart

    GFT TECHNOLO.17,810,91%chart

    Flop 5

    SMA SOLAR TE.13,61-2,76%chart

    BECHTLE AG I.65,70-2,73%chart

    RIB SOFTWARE.14,32-2,63%chart

    DIALOG SEMIC.43,57-2,46%chart

    LPKF LASER &.10,35-1,96%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 4.5.2015 bis 8.5.2015 das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt