16.11.2012, 12:04

Gorenje schlittert in die roten Zahlen

Bild: (c) EPA/Antonio Bat

Quartalsdaten. Nach neun Monaten meldet der börsennotierte slowenische Haushaltsgeräte-Produzent erstmals seit fast vier Jahren wieder ein Minus.

Velenje. Der slowenische börsennotierte Haushaltsgeräte-Produzent Gorenje hat die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012 in roten Zahlen abgeschlossen. Der Nettoverlust betrug 6,4 Mio. Euro. In der gleichen Vorjahresperiode verzeichnete das Unternehmen noch ein Nettogewinn von 7,8 Mio. Euro. Der Umsatz war mit 929,5 Mio. Euro um 2,7 Prozent niedriger im Vorjahresvergleich ausgefallen, wie Gorenje am Freitag mitteilte.

Erstmals nach dem Jahr 2009 hat Gorenje ein negatives Ergebnis verbucht. Die anhaltenden krisenbedingten schwierigen Marktbedingungen hätten sich im dritten Quartal noch zugespitzt, was in Form einer noch schwächeren Nachfrage resultierte, teilte Gorenje mit. Der Absatz auf einigen der wichtigsten Märkte des Unternehmens (Niederlande, Frankreich, Slowenien, Ukraine, Tschechien, Slowakei) stagnierte. Zu negativen Auswirkungen auf das Ergebnis kam es auch wegen der mit Produktionsverlagerung verbundenen gestiegenen Logistik- und Transportkosten, hieß es.

Trotzdem rechnet Gorenje damit, im Gesamtjahr 2012 schwarze Zahlen zu schreiben. Die Aufträge, die bereits seit September steigen, werden nach Erwartungen des Unternehmens auch im letzten Quartal den Aufwärtstrend fortsetzen. Zu Jahresende sollen auch Maßnahmen zur Kostensenkung sowie die Produktionsverlagerung von Finnland nach Tschechien positive Auswirkungen auf das Ergebnis haben, argumentiert das Unternehmen.

APA

 

(APA)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

20:46

Börsengang soll Zalando bis zu 633 Mio. € bringen

18:17

Spekulationen um Adidas treiben Aktie

18:14

Europas Leitbörsen schließen vor Fed-Entscheid fester

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    18:03

    Siemens sieht sich bei Konzernumbau im Plan

    Bei seinem tiefgreifenden Umbau sieht sich Siemens im Plan. "Ab 1. Oktober geht es in der neuen Struktur los", sagte Siemens-Finanzvorstand Ralf Thomas am Mittwoch.

    15:51

    EZB als "Bad Bank" der Eurozone? Die Chancen steigen ...

    Die EZB könnte bei ihren Konjunkturhilfen künftig auch größere Risiken in Kauf nehmen. Um mit ihrem geplanten Aufkaufprogramm für Kreditverbriefungen und Pfandbriefe mehr Wirkung zu erzielen, will die EZB nach Reuters-Informationen auch Papiere mit einem vergleichsweise hohen Ausfallrisiko erwerben. Dabei war doch zunächst eigentlich nur von Qualitätspapieren die Rede...

    15:24

    Neuer US-Ärger für Deutsche Bank, Credit Suisse und UBS

    Die Serie von US-Rechtsstreitigkeiten reißt für europäische Großbanken nicht ab. Der US-Bundesstaat Virginia verklagt die Deutsche Bank, Credit Suisse, UBS und zehn weitere Geldhäuser auf insgesamt 1,15 Milliarden Dollar Schadenersatz.

    15:16

    Milliardendeal der Lufthansa mit Airbus

    Die AUA-Mutter Lufthansa hat 25 Airbus-Flugzeuge für ihre Fluglinien Swiss Air und Eurowings bestellt.

    13:02

    Textil-Riesen wegen Niedriglöhnen am Pranger

    Der weltgrösste Textilhändler, die spanische Zara-Mutter Inditex, erhöht im ersten Halbjahr seine Erlöse um sechs Prozent auf acht Milliarden Euro. Der Gewinn übertrifft die Erwartungen. Näherinnen in Kambodscha allerdings nagen am Hungertuch.

    AT&S Logo
    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    RHI AG22,663,47%chart

    RAIFFEISEN B.20,223,38%chart

    OESTERREICHI.38,883,03%chart

    LENZING AG48,932,58%chart

    UNIQA INSURA.8,822,04%chart

    Flop 5

    MAYR-MELNHOF.85,71-0,34%chart

    CONWERT IMMO.8,75-0,33%chart

    FLUGHAFEN WI.64,82-0,26%chart

    TELEKOM AUST.7,14-0,20%chart

    WIENERBERGER.11,250,00%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    POLYTEC HOLD.6,604,75%chart

    VALNEVA SE5,193,70%chart

    RHI AG22,663,47%chart

    RAIFFEISEN B.20,223,38%chart

    OESTERREICHI.38,883,03%chart

    Flop 5

    WARIMPEX FIN.1,06-3,37%chart

    ROSENBAUER I.70,10-1,41%chart

    EVN AG10,10-0,83%chart

    DO & CO AG51,50-0,77%chart

    FRAUENTHAL H.10,00-0,74%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    ADIDAS AG NA.60,833,54%chart

    THYSSENKRUPP.21,941,62%chart

    DT.T PO AG N.25,521,55%chart

    HEIDELBERGCE.56,320,84%chart

    MERCK KGAA I.67,670,65%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .13,18-0,64%chart

    RWE AG INHAB.30,68-0,60%chart

    BEIERSDORF A.66,65-0,37%chart

    CONTINENTAL .160,75-0,37%chart

    E.ON SE NAME.14,36-0,31%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    E.I. DUPONT .69,225,15%chart

    HOME DEPOT I.91,411,26%chart

    PFIZER Inc30,421,25%chart

    AMERICAN EXP.89,421,20%chart

    VERIZON COMM.49,440,98%chart

    Flop 5

    VISA Inc216,03-0,58%chart

    MICROSOFT CO.46,64-0,26%chart

    CATERPILLAR .104,62-0,23%chart

    UNITED TECHN.108,37-0,16%chart

    MERCK & CO. .59,97-0,03%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    ADIDAS AG NA.60,833,54%chart

    THYSSENKRUPP.21,941,62%chart

    DT.T PO AG N.25,521,55%chart

    HEIDELBERGCE.56,320,84%chart

    MERCK KGAA I.67,670,65%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .13,18-0,64%chart

    RWE AG INHAB.30,68-0,60%chart

    BEIERSDORF A.66,65-0,37%chart

    CONTINENTAL .160,75-0,37%chart

    E.ON SE NAME.14,36-0,31%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KLOECKNER & .11,543,31%chart

    RTL GROUP S..69,362,65%chart

    BILFINGER49,672,47%chart

    GAGFAH S.A. .15,042,35%chart

    STADA ARZNEI.32,202,27%chart

    Flop 5

    KUKA AG INHA.47,02-1,14%chart

    AIRBUS GROUP.48,88-0,38%chart

    HUGO BOSS AG.100,25-0,30%chart

    DT.T T.ROOP .34,85-0,09%chart

    MAN SE INHAB.90,08-0,07%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GFK SE INHAB.34,303,19%chart

    BORUSSIA DOR.4,942,77%chart

    ZOOPLUS AG I.53,132,21%chart

    CTS EVENTIM .22,982,16%chart

    TAKKT AG INH.13,301,95%chart

    Flop 5

    C.A.T. OIL A.15,52-3,27%chart

    AMADEUS FIRE.55,50-1,30%chart

    HORNBACH HOL.64,71-1,21%chart

    CEWE STIFTUN.51,57-0,94%chart

    SCHALTBAU HO.47,44-0,87%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DIALOG SEMIC.21,944,45%chart

    LPKF LASER &.14,153,89%chart

    BB BIOTECH A.146,252,17%chart

    DRILLISCH AG.29,021,61%chart

    NORDEX SE IN.13,461,58%chart

    Flop 5

    EVOTEC AG IN.2,93-2,20%chart

    KONTRON AG I.4,59-1,38%chart

    CARL ZEISS M.23,26-1,13%chart

    MANZ AG INHA.71,98-1,06%chart

    DRAEGERWERK .71,05-0,89%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 22.9.2014 bis 26.9.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?