16.11.2012, 12:04

Gorenje schlittert in die roten Zahlen

Bild: (c) EPA/Antonio Bat

Quartalsdaten. Nach neun Monaten meldet der börsennotierte slowenische Haushaltsgeräte-Produzent erstmals seit fast vier Jahren wieder ein Minus.

Velenje. Der slowenische börsennotierte Haushaltsgeräte-Produzent Gorenje hat die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012 in roten Zahlen abgeschlossen. Der Nettoverlust betrug 6,4 Mio. Euro. In der gleichen Vorjahresperiode verzeichnete das Unternehmen noch ein Nettogewinn von 7,8 Mio. Euro. Der Umsatz war mit 929,5 Mio. Euro um 2,7 Prozent niedriger im Vorjahresvergleich ausgefallen, wie Gorenje am Freitag mitteilte.

Erstmals nach dem Jahr 2009 hat Gorenje ein negatives Ergebnis verbucht. Die anhaltenden krisenbedingten schwierigen Marktbedingungen hätten sich im dritten Quartal noch zugespitzt, was in Form einer noch schwächeren Nachfrage resultierte, teilte Gorenje mit. Der Absatz auf einigen der wichtigsten Märkte des Unternehmens (Niederlande, Frankreich, Slowenien, Ukraine, Tschechien, Slowakei) stagnierte. Zu negativen Auswirkungen auf das Ergebnis kam es auch wegen der mit Produktionsverlagerung verbundenen gestiegenen Logistik- und Transportkosten, hieß es.

Trotzdem rechnet Gorenje damit, im Gesamtjahr 2012 schwarze Zahlen zu schreiben. Die Aufträge, die bereits seit September steigen, werden nach Erwartungen des Unternehmens auch im letzten Quartal den Aufwärtstrend fortsetzen. Zu Jahresende sollen auch Maßnahmen zur Kostensenkung sowie die Produktionsverlagerung von Finnland nach Tschechien positive Auswirkungen auf das Ergebnis haben, argumentiert das Unternehmen.

APA

 

(APA)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

09:47

Swatch hat keine Angst vor der Apple Watch

06:49

Russische Rosneft: Ölpreis könnte auf unter 60 Dollar fallen

27.11.2014, 22:21

E.ON verkauf ihr Spanien-Geschäft

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    27.11.2014, 18:32

    Dax schafft 10.000 Punkte (noch) nicht

    Das elfte Plus in Folge genügte nicht, den Day über die psychologisch bedeutende Schwelle von 10.000 Punkte zu hieven. Der Opec-Entscheid ließ Öl-Aktien trudeln und Luftlinien jubeln.

    27.11.2014, 15:52

    Die zwei reichsten Männer der Welt legen ihr Geld bei der hochverschuldeten Ex-Alpine-Mutter FCC an

    Bill Gates ist im Vorjahr beim spanischen Baukonzern FCC eingestiegen, jetzt macht es ihm Carlos Slim nach. Der mexikanische Telekom Austria-Großaktionär investiert rund 700 Millionen Euro.

    27.11.2014, 13:49

    Remy Cointreau trifft nicht den Geschmack der Chinesen

    Das schwaches China-Geschäft macht dem französischen Spirituosenhersteller Remy Cointreau zu schaffen.

    27.11.2014, 12:57

    EZB: Unter der Oberfläche schlummern enorme Risiken

    Ein neuer Börsencrash, ertragsschwache Banken und der immer stärker wachsende Sektor der Schattenbanken sind nach Ansicht der Europäischen Zentralbank (EZB) die größten Risiken für die Stabilität des Finanzsystems in der Währungsunion.

    27.11.2014, 11:36

    Dax nur noch Wimpernschlag vom 10.000er entfernt

    Der Dax ist nicht mehr zu bremsen: Den elften Tag in Folge geht es für den deutschen Leitindex bergauf, das ist die längste Gewinnserie seit eineinhalb Jahren.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    CA IMMOBILIE.16,044,09%chart

    FLUGHAFEN WI.75,300,25%chart

    VERBUND AG15,820,13%chart

    TELEKOM AUST.5,420,09%chart

    OESTERREICHI.38,950,00%chart

    Flop 5

    OMV AG23,01-5,21%chart

    SCHOELLER-BL.64,37-4,07%chart

    LENZING AG51,95-3,71%chart

    ZUMTOBEL GRO.15,10-1,60%chart

    VOESTALPINE .33,26-1,51%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KAPSCH TRAFF.20,006,30%chart

    CA IMMOBILIE.16,044,09%chart

    WARIMPEX FIN.1,022,83%chart

    SEMPERIT AG .36,341,66%chart

    AGRANA BETEI.74,201,37%chart

    Flop 5

    OMV AG23,01-5,21%chart

    SCHOELLER-BL.64,37-4,07%chart

    LENZING AG51,95-3,71%chart

    ROSENBAUER I.74,28-3,16%chart

    VALNEVA SE4,63-1,97%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DT.T L.FANA .14,233,98%chart

    DT.T PO AG N.26,620,81%chart

    HENKEL AG & .87,820,41%chart

    DAIMLER AG N.67,360,37%chart

    DT.T TLTKOM .13,520,37%chart

    Flop 5

    BASF SE NAME.72,69-2,43%chart

    SIEMENS AG N.94,33-2,15%chart

    LANXESS AG I.39,94-1,30%chart

    FRESENIUS ME.59,17-1,22%chart

    E.ON SE NAME.14,18-0,84%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    PFIZER Inc31,102,07%chart

    INTEL CORP36,901,60%chart

    VERIZON COMM.50,041,42%chart

    THE TRAVELER.104,370,91%chart

    AT&T Inc35,130,89%chart

    Flop 5

    UNITED TECHN.110,16-1,39%chart

    CHEVRON CORP.115,11-0,90%chart

    MCDONALDS CO.96,22-0,80%chart

    CATERPILLAR .105,79-0,42%chart

    EXXON MOBIL .94,48-0,32%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    DT.T L.FANA .14,233,98%chart

    DT.T PO AG N.26,620,81%chart

    HENKEL AG & .87,820,41%chart

    DAIMLER AG N.67,360,37%chart

    DT.T TLTKOM .13,520,37%chart

    Flop 5

    BASF SE NAME.72,69-2,43%chart

    SIEMENS AG N.94,33-2,15%chart

    LANXESS AG I.39,94-1,30%chart

    FRESENIUS ME.59,17-1,22%chart

    E.ON SE NAME.14,18-0,84%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    TUI AG NAMEN.13,572,26%chart

    KUKA AG INHA.60,201,45%chart

    FRAPORT AG F.49,050,64%chart

    HOCHTIEF AG .60,540,48%chart

    TAG IMMOBILI.9,070,48%chart

    Flop 5

    AURUBIS AG I.44,58-2,65%chart

    SALZGITTER A.26,86-2,34%chart

    WACKER CHEMI.94,59-2,25%chart

    SUEDZUCKER A.12,37-1,98%chart

    RHEINMETALL .33,72-1,56%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DIC ASSET AG.7,392,61%chart

    CTS EVENTIM .24,351,46%chart

    TOM TAILOR H.10,881,44%chart

    HAMBURGER HA.18,341,44%chart

    DT.T BTTILIG.23,361,10%chart

    Flop 5

    C.A.T. OIL A.13,28-3,94%chart

    PUMA SE INHA.181,70-1,94%chart

    SGL CARBON S.14,46-1,73%chart

    STROEER MEDI.22,50-1,64%chart

    GRAMMER AG I.33,18-1,26%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    PFEIFFER VAC.64,401,27%chart

    COMPUGROUP M.20,951,01%chart

    DRAEGERWERK .83,090,98%chart

    WIRECARD AG .33,920,61%chart

    DRILLISCH AG.29,420,31%chart

    Flop 5

    NORDEX SE IN.15,72-3,47%chart

    JENOPTIK AG .9,11-2,34%chart

    NEMETSCHEK A.78,70-1,62%chart

    SARTORIUS AG.93,75-1,47%chart

    RIB SOFTWARE.10,30-1,15%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 1.12.2014 bis 5.12.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?