16.11.2012, 12:04

Gorenje schlittert in die roten Zahlen

Bild: (c) EPA/Antonio Bat

Quartalsdaten. Nach neun Monaten meldet der börsennotierte slowenische Haushaltsgeräte-Produzent erstmals seit fast vier Jahren wieder ein Minus.

Velenje. Der slowenische börsennotierte Haushaltsgeräte-Produzent Gorenje hat die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012 in roten Zahlen abgeschlossen. Der Nettoverlust betrug 6,4 Mio. Euro. In der gleichen Vorjahresperiode verzeichnete das Unternehmen noch ein Nettogewinn von 7,8 Mio. Euro. Der Umsatz war mit 929,5 Mio. Euro um 2,7 Prozent niedriger im Vorjahresvergleich ausgefallen, wie Gorenje am Freitag mitteilte.

Erstmals nach dem Jahr 2009 hat Gorenje ein negatives Ergebnis verbucht. Die anhaltenden krisenbedingten schwierigen Marktbedingungen hätten sich im dritten Quartal noch zugespitzt, was in Form einer noch schwächeren Nachfrage resultierte, teilte Gorenje mit. Der Absatz auf einigen der wichtigsten Märkte des Unternehmens (Niederlande, Frankreich, Slowenien, Ukraine, Tschechien, Slowakei) stagnierte. Zu negativen Auswirkungen auf das Ergebnis kam es auch wegen der mit Produktionsverlagerung verbundenen gestiegenen Logistik- und Transportkosten, hieß es.

Trotzdem rechnet Gorenje damit, im Gesamtjahr 2012 schwarze Zahlen zu schreiben. Die Aufträge, die bereits seit September steigen, werden nach Erwartungen des Unternehmens auch im letzten Quartal den Aufwärtstrend fortsetzen. Zu Jahresende sollen auch Maßnahmen zur Kostensenkung sowie die Produktionsverlagerung von Finnland nach Tschechien positive Auswirkungen auf das Ergebnis haben, argumentiert das Unternehmen.

APA

 

(APA)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

11:12

Andreas Weißenbacher und KKR bei WMF endlich am Ziel

27.08.2014, 19:11

Europas Leitbörsen schließen ohne klare Richtung

27.08.2014, 16:42

EZB lässt sich von Blackrock beraten – Frankreich: Schärfere Maßnahmen gegen Deflation nötig

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    27.08.2014, 14:25

    Ryanair führt Business-Ticket ein – und will Cyprus Airways schlucken

    Geschäftsreisenden wil Ryanair mit flexibleren Buchungsbedingungen, schnellerer Abfertigung und „Premium-Plätzen" den Hof machen. Cyprus Airways-Offert bis Freitag.

    27.08.2014, 13:58

    Schaeffler trotz „Sonder-Personalkosten" mit Gewinnplus

    Die elf Millionen Euro für den „verhinderten" neuen Chef Klaus Deller machen nur ein Fünftel des deutlichen EBIT-Zuwachses auf 787 Millionen Euro bei Schaeffler im ersten Halbjahr aus.

    26.08.2014, 18:42

    Deutsche Aktien sind nach "brutaler Korrektur" ein Kauf

    Deutsche Aktien, die wegen der engen Handelsbeziehungen zu Russland und der Ukraine vom Markt bestraft wurden, sind inzwischen so billig geworden, dass einige der größten Investoren nicht mehr Nein zu ihnen sagen können.

    25.08.2014, 18:52

    Finanzinvestor muss bis zuletzt um Machtübernahme bei WMF bangen

    Finanzinvestor KKR braucht 90 Prozent, um die WMF-Aktie von der Börse nehmen zu können. Die Frist läuft bis Mitternacht.

    25.08.2014, 13:45

    Roche lässt sich neues Lungenmedikament Milliarden kosten

    Dem Schweizer Pharmakonzern gelingt ein Milliarden-Deal in den USA: Übernommen wird die Biotech-Firma InterMune.

    AT&S Logo
    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    MAYR-MELNHOF.88,870,34%chart

    VOESTALPINE .32,810,24%chart

    UNIQA INSURA.9,320,22%chart

    FLUGHAFEN WI.66,500,12%chart

    TELEKOM AUST.7,15-0,06%chart

    Flop 5

    RAIFFEISEN B.20,42-2,83%chart

    CA IMMOBILIE.15,98-1,78%chart

    ERSTE GROUP .19,42-1,67%chart

    CONWERT IMMO.9,70-1,52%chart

    ZUMTOBEL AG15,98-1,33%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    POLYTEC HOLD.7,030,93%chart

    AT&S AUSTRIA.9,030,88%chart

    SEMPERIT AG .42,610,41%chart

    MAYR-MELNHOF.88,870,34%chart

    VOESTALPINE .32,810,24%chart

    Flop 5

    RAIFFEISEN B.20,42-2,83%chart

    CENTURY CASI.3,90-2,38%chart

    WARIMPEX FIN.1,16-2,03%chart

    CA IMMOBILIE.15,98-1,78%chart

    ERSTE GROUP .19,42-1,67%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    FRESENIUS ME.53,500,72%chart

    RWE AG INHAB.29,970,25%chart

    FRESENIUS SE.37,460,04%chart

    THYSSENKRUPP.21,400,02%chart

    MERCK KGAA I.66,190,02%chart

    Flop 5

    LANXESS AG I.47,30-1,46%chart

    DT.T PO AG N.25,10-1,14%chart

    DT.T L.FANA .13,56-1,13%chart

    ADIDAS AG NA.58,22-1,12%chart

    DAIMLER AG N.62,45-1,11%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    UNITEDHEALTH.86,381,48%chart

    PFIZER Inc29,490,96%chart

    AT&T Inc34,750,72%chart

    THE TRAVELER.94,760,59%chart

    MCDONALDS CO.94,650,57%chart

    Flop 5

    UNITED TECHN.109,09-0,54%chart

    3M COMPANY143,94-0,46%chart

    INTERNATIONA.192,25-0,38%chart

    E.I. DUPONT .65,93-0,35%chart

    BOEING COMPA.128,20-0,31%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    FRESENIUS ME.53,500,72%chart

    RWE AG INHAB.29,970,25%chart

    FRESENIUS SE.37,460,04%chart

    THYSSENKRUPP.21,400,02%chart

    MERCK KGAA I.66,190,02%chart

    Flop 5

    LANXESS AG I.47,30-1,46%chart

    DT.T PO AG N.25,10-1,14%chart

    DT.T L.FANA .13,56-1,13%chart

    ADIDAS AG NA.58,22-1,12%chart

    DAIMLER AG N.62,45-1,11%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GERRESHEIMER.55,300,42%chart

    NORMA GROUP .38,000,38%chart

    CELESIO AG N.25,850,27%chart

    SKY DEUTSCHL.6,730,19%chart

    SUEDZUCKER A.13,650,15%chart

    Flop 5

    LEONI AG NAM.47,77-2,22%chart

    GAGFAH S.A. .14,78-1,89%chart

    OSRAM LICHT .32,12-1,80%chart

    KLOECKNER & .10,41-1,70%chart

    DUERR AG INH.58,70-1,66%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BALDA AG INH.3,152,37%chart

    DT. ANNINGTO.22,871,26%chart

    AMADEUS FIRE.55,251,08%chart

    DELTICOM AG .20,861,07%chart

    CAPITAL STAG.3,720,70%chart

    Flop 5

    HEIDELBERGER.2,45-3,08%chart

    SHW AG INHAB.36,75-2,88%chart

    GRAMMER AG I.34,05-2,76%chart

    TAKKT AG INH.13,54-2,45%chart

    KION GROUP A.30,94-1,82%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DRAEGERWERK .72,392,22%chart

    DIALOG SEMIC.22,900,93%chart

    NEMETSCHEK A.78,470,60%chart

    QIAGEN N.V. .18,360,49%chart

    PFEIFFER VAC.69,780,32%chart

    Flop 5

    EVOTEC AG IN.3,74-4,98%chart

    WIRECARD AG .28,46-2,08%chart

    BECHTLE AG I.61,90-1,81%chart

    LPKF LASER &.13,16-1,76%chart

    NORDEX SE IN.13,99-1,62%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 1.9.2014 bis 5.9.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?