03.12.2012, 07:04

Allianz legt bei Milliarden-Offert nach

Allianz will bei dem Übernahmeversuch nichts anbrennen lassen / Bild: dpa/dpaweb/Stephan Jansen

Übernahme. Für den Kauf der Provinzial-Versicherung will man demnach "deutlich mehr" als die zuletzt gebotenen 2,25 Milliarden Euro zahlen.

Berlin. Die Allianz ist einem Zeitungsbericht zufolge zur Anhebung ihrer Milliarden-Offerte für den Versicherer Provinzial Nordwest bereit. Die Allianz wolle "deutlich mehr" als den zuletzt gebotenen Buchwert von 2,25 Milliarden Euro zahlen, berichtete die "Financial Times Deutschland" vorab aus ihrer Montagausgabe ohne Nennung von Quellen. Allianz-Vorstandschef Michael Diekmann hoffe, damit den Widerstand des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) gegen den Verkauf zu brechen.

Am Freitag war bekannt geworden, dass die Allianz den zweitgrößten öffentlich-rechtlichen Versicherer kaufen will. Die "FTD" hatte berichtet, die Allianz biete dabei 2,25 Milliarden Euro. Der LWL, dem 40 Prozent der Provinzial Nordwest gehört, hatte erklärt, derzeit sei kein Verkauf der Anteile geplant.

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

18:21

Euro-Leitbörsen schaffen den Sprung ins Plus

17:17

Daimler hat grünes Licht für Umbau des Vertriebs

13:13

BP warnt vor Sanktionen gegen Russland

Mehr

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    12:27

    Etappensieg für Postbank-Aktionär gegen Deutsche Bank

    Im Streit um den Übernahmepreis für Postbank-Anteile haben Kleinaktionäre einen juristischen Erfolg gegen die Deutsche Bank errungen.

    11:49

    Orange erleidet weitere Rückschläge

    Der Telekomkonzern Orange leidet weiter unter Preiskampf auf dem Heimatmarkt.

    11:35

    Sattes Gewinnplus bei Chiphersteller ams

    Der steirische in Zürich börsennotierte Halbleiterhersteller ams verzeichnet im ersten Halbjahr mehr Gewinn und mehr Umsatz. Die Aktie hebt ab.

    10:01

    Volkswagen verheddert sich in der eigenen Vielfalt

    Volkswagen zahlt den Preis für das rasante Wachstum. Besonders deutlich wird das an den Problemen bei der Golf-Produktion in Wolfsburg. Wenn der Konzern am Donnerstag die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vorlegt, wird die Schwäche von VW erneut ins Blickfeld rücken.

    08:41

    Renault profitiert vom Sparkurs

    Der Betriebsgewinn bei Renault stieg im ersten Halbjahr um 25 Prozent auf 729 Mio. Euro.

    AT&S Logo
    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    SCHOELLER-BL.90,411,76%chart

    CA IMMOBILIE.15,341,62%chart

    ZUMTOBEL AG15,940,95%chart

    CONWERT IMMO.9,180,91%chart

    OMV AG30,790,60%chart

    Flop 5

    WIENERBERGER.11,70-1,31%chart

    LENZING AG44,35-1,18%chart

    UNIQA INSURA.9,56-0,78%chart

    VERBUND AG14,35-0,69%chart

    VOESTALPINE .33,16-0,57%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    EVN AG10,422,36%chart

    SCHOELLER-BL.90,411,76%chart

    CA IMMOBILIE.15,341,62%chart

    KAPSCH TRAFF.30,481,60%chart

    WOLFORD AG23,341,50%chart

    Flop 5

    FACC AG8,30-3,04%chart

    STRABAG SE20,28-2,69%chart

    WARIMPEX FIN.1,31-1,80%chart

    WIENERBERGER.11,70-1,31%chart

    LENZING AG44,35-1,18%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    HEIDELBERGCE.59,001,60%chart

    LINDE AG INH.156,201,46%chart

    HENKEL AG & .85,011,30%chart

    DAIMLER AG N.63,891,28%chart

    DT.T TLTKOM .12,341,19%chart

    Flop 5

    LANXESS AG I.48,45-0,82%chart

    BAYERISCHE M.91,53-0,74%chart

    FRESENIUS SE.107,85-0,37%chart

    DT.T L.FANA .14,38-0,17%chart

    BEIERSDORF A.68,36-0,15%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AT&T Inc36,682,88%chart

    E.I. DUPONT .66,611,97%chart

    MERCK & CO. .58,981,74%chart

    VERIZON COMM.52,351,49%chart

    CATERPILLAR .105,160,97%chart

    Flop 5

    UNITEDHEALTH.84,11-1,91%chart

    THE WALT DIS.86,35-0,92%chart

    UNITED TECHN.107,99-0,92%chart

    JPMORGAN CHA.58,74-0,76%chart

    PFIZER Inc29,89-0,70%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    HEIDELBERGCE.59,001,60%chart

    LINDE AG INH.156,201,46%chart

    HENKEL AG & .85,011,30%chart

    DAIMLER AG N.63,891,28%chart

    DT.T TLTKOM .12,341,19%chart

    Flop 5

    LANXESS AG I.48,45-0,82%chart

    BAYERISCHE M.91,53-0,74%chart

    FRESENIUS SE.107,85-0,37%chart

    DT.T L.FANA .14,38-0,17%chart

    BEIERSDORF A.68,36-0,15%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KLOECKNER & .10,193,38%chart

    DT.T WONTN A.16,281,88%chart

    LEG IMMOBILI.53,601,71%chart

    WINCOR NIXDO.38,601,69%chart

    GAGFAH S.A. .13,441,63%chart

    Flop 5

    MTU AERO ENG.65,25-1,73%chart

    SGL CARBON S.25,36-1,17%chart

    AIRBUS GROUP.43,69-0,79%chart

    BRENNTAG AG .124,00-0,64%chart

    HOCHTIEF AG .63,75-0,59%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    HEIDELBERGER.2,523,03%chart

    GRAMMER AG I.39,862,78%chart

    PUMA SE INHA.202,451,91%chart

    SCHALTBAU HO.51,001,80%chart

    HAMBURGER HA.19,481,72%chart

    Flop 5

    DELTICOM AG .27,50-4,93%chart

    HORNBACH-BAU.32,15-4,03%chart

    C.A.T. OIL A.14,72-3,76%chart

    BALDA AG INH.3,04-3,09%chart

    SHW AG INHAB.38,02-2,48%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AIXTRON SE N.10,605,47%chart

    DIALOG SEMIC.23,343,71%chart

    LPKF LASER &.13,843,40%chart

    NEMETSCHEK A.78,312,70%chart

    FREENET AG N.19,702,60%chart

    Flop 5

    MANZ AG INHA.74,00-2,28%chart

    SMA SOLAR TE.25,95-2,11%chart

    KONTRON AG I.4,74-1,86%chart

    NORDEX SE IN.14,75-1,80%chart

    SOFTWARE AG .18,90-1,31%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 4.8.2014 bis 8.8.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt