30.12.2012, 19:00

Siemens-Chef Löscher setzt auf Prinzip Hoffnung

Siemens-Boss Peter Löscher ortet schwieriges 2013 / Bild: (c) dpa/Stefan Boness Ipon

Prognose. 2013 könnte positive Überraschungen bringen, bis dahin muss Löscher aber kämpfen - unter anderem mit der Deutschen Bahn.

Frankfurt/München. Siemens stellt sich auf ein schwieriges neues Jahr ein. "2013 werden wir sicher Gegenwind haben", sagte Konzernchef Peter Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Ich erwarte abflauendes Wachstum und in der Eurozone eine leichte Rezession, aber kein weltweites Krisenszenario." Hoffnungen setzt der Manager auf die weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Er erwarte keinen Absturz der Weltwirtschaft, sondern "eher die eine oder andere positive Überraschung".

Voraussetzung sei, dass die USA die "Fiskalklippe" umschifften, dann gebe es dort immer Wachstumsmöglichkeiten. Niedrige Energiepreise begünstigten die Re-Industrialisierung der USA - das werde Siemens dort mittelfristig beflügeln. "Und China ist beim Wachstum eine Acht vor dem Komma zuzutrauen", sagte der Chef des Industriekonzerns der Zeitung weiter.

„Wir lassen niemanden im Stich"

Gleichzeitig will Siemens-Chef Löscher nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Siemens habe der Bahn ein umfangreiches Winterpaket angeboten. Konzernchef Löscher, ein gebürtiger Kärntner, steht seit 2007 an der Spitze von Siemens.
"100-Service-Techniker stehen jederzeit bereit, um Probleme der ICE-Flotte jederzeit beheben zu können." Siemens hatte Ende November mitgeteilt, dass acht neue ICE 3 des Typs Velaro nicht wie geplant eingesetzt werden können und dafür scharfe Kritik geerntet. Grund für die Verzögerung waren Software-Probleme.

Reuters/APA/dpa/ekh

 

(Reuters/APA/dpa/ekh)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

15:56

Rettungsplan für italienische Krisenbank Monte Paschi in Arbeit

15:05

Audi: Gute Absatzzahlen, doch Dieselaffäre belastet

14:00

Garantiezusage: UBS mit Monte Paschi-Vorstoß wohl zu spät

Mehr

Kommentare

0 Kommentare

11:00

Spanische Großbanken überraschen positiv

Die spanischen Banken BBVA und Caixa haben im zweiten Quartal wieder deutlich mehr verdient.

10:27

Schwacher Ölpreis treibt Eni in die roten Zahlen

Der größte italienische Ölkonzern Eni ist im zweiten Quartal wie bereits im ersten Jahresviertel wegen der Ölpreisschwäche in die roten Zahlen gerutscht – und verfehlte die Erwartungen deutlich.

09:52

Solarworld drohen 2016 erneut rote Zahlen

Die Prognosen hatten anders gelautet, aber Solarworld wird 2016 entgegen den ursprünglichen Planungen möglicherweise erneut Verluste schreiben.

09:12

Rettung: UBS klopft bei Monte dei Paschi an

Das krisengeschüttelte italienische Geldhaus Monte dei Paschi di Siena hat offenbar einen Rettungsvorschlag von der Schweizer Großbank UBS erhalten.

08:36

Ölkonzerne: Die finnische Neste ist ein Phänomen

Während die Gewinne von Shell und Repsol gesunken sind, sorgt Neste für einen weiteren Kurssprung. Trotz Rallye ist die Ölaktie noch immer eine der billigsten der Branche.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

RAIFFEISEN B.11,882,90%chart

AT&S AUSTRIA.10,672,15%chart

VIENNA INSUR.17,711,96%chart

TELEKOM AUST.5,191,62%chart

WIENERBERGER.13,711,44%chart

Flop 5

SCHOELLER-BL.54,70-2,01%chart

ZUMTOBEL GRO.13,42-1,68%chart

IMMOFINANZ AG1,95-1,46%chart

OMV AG23,70-1,39%chart

BUWOG AG21,54-0,71%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RAIFFEISEN B.11,882,90%chart

AT&S AUSTRIA.10,672,15%chart

WARIMPEX FIN.0,562,00%chart

VIENNA INSUR.17,711,96%chart

TELEKOM AUST.5,191,62%chart

Flop 5

CROSS INDUST.3,80-4,23%chart

SCHOELLER-BL.54,70-2,01%chart

SEMPERIT AG .28,73-1,95%chart

ZUMTOBEL GRO.13,42-1,68%chart

IMMOFINANZ AG1,95-1,46%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HEIDELBERGCE.76,453,65%chart

COMMERZBANK .5,913,28%chart

DT.T L.FANA .10,711,93%chart

DT.T BANK AG.12,121,34%chart

BAYER AG NAM.95,800,94%chart

Flop 5

LINDE AG INH.127,82-1,80%chart

FRESENIUS SE.66,54-1,77%chart

BASF SE NAME.69,70-1,64%chart

FRESENIUS ME.81,25-1,08%chart

DT.T PO AG N.26,50-0,76%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Apple Inc104,341,35%chart

Home Depot137,961,21%chart

The Traveler.117,611,01%chart

Visa Inc79,190,84%chart

UnitedHealth.142,760,76%chart

Flop 5

Boeing Compa.133,01-2,17%chart

Caterpillar82,92-1,40%chart

Verizon Comm.54,86-0,83%chart

Exxon Mobil .90,20-0,78%chart

Cisco Systems30,52-0,78%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

HEIDELBERGCE.76,453,65%chart

COMMERZBANK .5,913,28%chart

DT.T L.FANA .10,711,93%chart

DT.T BANK AG.12,121,34%chart

BAYER AG NAM.95,800,94%chart

Flop 5

LINDE AG INH.127,82-1,80%chart

FRESENIUS SE.66,54-1,77%chart

BASF SE NAME.69,70-1,64%chart

FRESENIUS ME.81,25-1,08%chart

DT.T PO AG N.26,50-0,76%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

BILFINGER SE.27,321,94%chart

DT.T PFANDBR.8,621,60%chart

HELLA KGAA H.32,441,54%chart

ZALANDO SE I.33,921,39%chart

DUERR AG INH.76,741,25%chart

Flop 5

SYMRISE AG I.62,48-1,36%chart

KUKA AG Z.VE.107,75-1,02%chart

CTS EVENTIM .31,06-1,00%chart

AIRBUS GROUP.52,88-0,99%chart

HOCHTIEF AG .116,58-0,98%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DEUTZ AG INH.4,1710,10%chart

ADLER REAL E.13,364,34%chart

GERRY WEBER .10,872,98%chart

WACKER NEUSO.15,802,60%chart

GRAMMER AG I.42,362,05%chart

Flop 5

FERRATUM OYJ.20,16-3,09%chart

WASHTEC AG I.35,86-2,41%chart

VOSSLOH AG I.55,41-1,77%chart

SGL CARBON S.10,75-1,47%chart

STABILUS S.A.45,07-1,43%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

QIAGEN N.V. .22,628,42%chart

AIXTRON SE N.5,583,83%chart

BECHTLE AG I.103,802,87%chart

CANCOM SE IN.46,702,34%chart

DRAEGERWERK .59,042,31%chart

Flop 5

NORDEX SE IN.25,10-3,48%chart

SUESS MICROT.6,10-2,57%chart

TELEFONICA D.3,64-2,26%chart

NEMETSCHEK S.56,33-2,21%chart

DIALOG SEMIC.29,43-1,91%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt