30.12.2012, 19:00

Siemens-Chef Löscher setzt auf Prinzip Hoffnung

Siemens-Boss Peter Löscher ortet schwieriges 2013 / Bild: (c) dpa/Stefan Boness Ipon

Prognose. 2013 könnte positive Überraschungen bringen, bis dahin muss Löscher aber kämpfen - unter anderem mit der Deutschen Bahn.

Frankfurt/München. Siemens stellt sich auf ein schwieriges neues Jahr ein. "2013 werden wir sicher Gegenwind haben", sagte Konzernchef Peter Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Ich erwarte abflauendes Wachstum und in der Eurozone eine leichte Rezession, aber kein weltweites Krisenszenario." Hoffnungen setzt der Manager auf die weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Er erwarte keinen Absturz der Weltwirtschaft, sondern "eher die eine oder andere positive Überraschung".

Voraussetzung sei, dass die USA die "Fiskalklippe" umschifften, dann gebe es dort immer Wachstumsmöglichkeiten. Niedrige Energiepreise begünstigten die Re-Industrialisierung der USA - das werde Siemens dort mittelfristig beflügeln. "Und China ist beim Wachstum eine Acht vor dem Komma zuzutrauen", sagte der Chef des Industriekonzerns der Zeitung weiter.

„Wir lassen niemanden im Stich"

Gleichzeitig will Siemens-Chef Löscher nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Siemens habe der Bahn ein umfangreiches Winterpaket angeboten. Konzernchef Löscher, ein gebürtiger Kärntner, steht seit 2007 an der Spitze von Siemens.
"100-Service-Techniker stehen jederzeit bereit, um Probleme der ICE-Flotte jederzeit beheben zu können." Siemens hatte Ende November mitgeteilt, dass acht neue ICE 3 des Typs Velaro nicht wie geplant eingesetzt werden können und dafür scharfe Kritik geerntet. Grund für die Verzögerung waren Software-Probleme.

Reuters/APA/dpa/ekh

 

(Reuters/APA/dpa/ekh)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

20.09.2014, 13:34

Rekordhatz des DAX hält an

19.09.2014, 22:02

US-Großauftrag für Siemens-Straßenbahnen

19.09.2014, 18:16

Euro-Leitbörsen schaffen das Plus zum Wochenschluss

Mehr

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    19.09.2014, 15:11

    SAP vor größter Übernahme der Firmengeschichte

    SAP will Concur für rund 6,5 Milliarden Euro kaufen. Es wäre der teuerste Zukauf in der Firmengeschichte.

    19.09.2014, 12:09

    Siemens stürzt sich in Bieterschlacht mit Sulzer um Dresser-Rand

    Siemens-Chef Joe Kaeser will sich einem Medienbericht zufolge das US-Unternehmen Dresser-Rand nicht von der Schweizer Sulzer wegschnappen lassen.

    19.09.2014, 11:55

    ProSiebenSat.1 verliert einzige Frau im Vorstand

    Personalchefin Heidi Stopper verlässt ProSiebenSat.1-Vorstand. Die 45-Jährige war die einzige Frau in der Topetage.

    19.09.2014, 11:30

    Erleichterung über Schotten-Votum gibt Europa-Börsen Auftrieb

    Das "Nein" der Schotten zu einer Unabhängigkeit von Großbritannien hat an den europäischen Börsen am Freitag für ein Aufatmen gesorgt.

    18.09.2014, 18:14

    Europa-Börsen: Anleger setzen auf Geldflut und Einheit Großbritanniens

    Die Aussicht auf längerfristig niedrige US-Zinsen hat Aktienanleger am Donnerstag in Kauflaune versetzt. Darüber hinaus spekulierten sie auf umfassende Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB), im Börsenjargon Quantitative Easing (QE) genannt.

    AT&S Logo
    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    VERBUND AG15,484,07%chart

    ANDRITZ AG43,002,20%chart

    UNIQA INSURA.9,191,70%chart

    SCHOELLER-BL.76,781,15%chart

    VIENNA INSUR.36,370,97%chart

    Flop 5

    OESTERREICHI.37,88-3,03%chart

    RHI AG22,22-3,03%chart

    WIENERBERGER.10,88-2,16%chart

    MAYR-MELNHOF.84,59-1,89%chart

    RAIFFEISEN B.20,28-1,41%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VALNEVA SE5,588,54%chart

    VERBUND AG15,484,07%chart

    SEMPERIT AG .38,562,83%chart

    ANDRITZ AG43,002,20%chart

    BUWOG AG15,312,13%chart

    Flop 5

    OESTERREICHI.37,88-3,03%chart

    RHI AG22,22-3,03%chart

    WIENERBERGER.10,88-2,16%chart

    ROSENBAUER I.70,51-2,04%chart

    MAYR-MELNHOF.84,59-1,89%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DT.T TLTKOM .12,093,78%chart

    DT.T BANK AG.28,302,13%chart

    MERCK KGAA I.69,601,64%chart

    MUENCHENER R.156,251,56%chart

    BEIERSDORF A.66,691,01%chart

    Flop 5

    SAP SE INHAB.57,63-3,77%chart

    HEIDELBERGCE.54,83-1,69%chart

    BAYERISCHE M.88,99-1,54%chart

    SIEMENS AG N.96,40-1,45%chart

    HENKEL AG & .82,45-0,72%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MICROSOFT CO.47,521,80%chart

    VERIZON COMM.50,321,27%chart

    MCDONALDS CO.94,360,94%chart

    AT&T Inc35,470,82%chart

    WAL-MART STO.76,840,81%chart

    Flop 5

    CATERPILLAR .102,51-1,75%chart

    INTEL CORP34,82-1,00%chart

    GOLDMAN SACH.186,20-0,90%chart

    PFIZER Inc30,40-0,59%chart

    AMERICAN EXP.89,70-0,46%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    DT.T TLTKOM .12,093,78%chart

    DT.T BANK AG.28,302,13%chart

    MERCK KGAA I.69,601,64%chart

    MUENCHENER R.156,251,56%chart

    BEIERSDORF A.66,691,01%chart

    Flop 5

    SAP SE INHAB.57,63-3,77%chart

    HEIDELBERGCE.54,83-1,69%chart

    BAYERISCHE M.88,99-1,54%chart

    SIEMENS AG N.96,40-1,45%chart

    HENKEL AG & .82,45-0,72%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    RTL GROUP S..73,524,64%chart

    GAGFAH S.A. .15,773,99%chart

    RATIONAL AG .240,402,71%chart

    SGL CARBON S.21,092,23%chart

    KRONES AG IN.69,462,01%chart

    Flop 5

    RHEINMETALL .40,55-1,93%chart

    DT.T WONTN A.17,08-1,78%chart

    TAG IMMOBILI.8,99-1,39%chart

    HOCHTIEF AG .57,60-1,22%chart

    DT.T T.ROOP .34,51-1,16%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SCHALTBAU HO.48,994,11%chart

    TAKKT AG INH.13,602,80%chart

    CEWE STIFTUN.54,272,65%chart

    GRENKELEASIN.79,602,20%chart

    BERTRANDT AG.97,981,53%chart

    Flop 5

    DELTICOM AG .19,11-4,45%chart

    GFK SE INHAB.33,50-2,69%chart

    BAYWA AG VIN.34,83-2,66%chart

    TOM TAILOR H.14,14-2,65%chart

    CAPITAL STAG.3,79-2,54%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KONTRON AG I.4,977,48%chart

    TELEFONICA D.4,184,89%chart

    NORDEX SE IN.13,962,46%chart

    XING AG NAME.89,741,87%chart

    JENOPTIK AG .9,761,69%chart

    Flop 5

    DIALOG SEMIC.22,06-1,74%chart

    CARL ZEISS M.23,10-1,70%chart

    LPKF LASER &.13,80-1,64%chart

    MANZ AG INHA.72,52-1,33%chart

    SOFTWARE AG .19,93-1,09%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 29.9.2014 bis 3.10.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?