30.12.2012, 19:00

Siemens-Chef Löscher setzt auf Prinzip Hoffnung

Siemens-Boss Peter Löscher ortet schwieriges 2013 / Bild: (c) dpa/Stefan Boness Ipon

Prognose. 2013 könnte positive Überraschungen bringen, bis dahin muss Löscher aber kämpfen - unter anderem mit der Deutschen Bahn.

Frankfurt/München. Siemens stellt sich auf ein schwieriges neues Jahr ein. "2013 werden wir sicher Gegenwind haben", sagte Konzernchef Peter Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Ich erwarte abflauendes Wachstum und in der Eurozone eine leichte Rezession, aber kein weltweites Krisenszenario." Hoffnungen setzt der Manager auf die weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Er erwarte keinen Absturz der Weltwirtschaft, sondern "eher die eine oder andere positive Überraschung".

Voraussetzung sei, dass die USA die "Fiskalklippe" umschifften, dann gebe es dort immer Wachstumsmöglichkeiten. Niedrige Energiepreise begünstigten die Re-Industrialisierung der USA - das werde Siemens dort mittelfristig beflügeln. "Und China ist beim Wachstum eine Acht vor dem Komma zuzutrauen", sagte der Chef des Industriekonzerns der Zeitung weiter.

„Wir lassen niemanden im Stich"

Gleichzeitig will Siemens-Chef Löscher nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Siemens habe der Bahn ein umfangreiches Winterpaket angeboten. Konzernchef Löscher, ein gebürtiger Kärntner, steht seit 2007 an der Spitze von Siemens.
"100-Service-Techniker stehen jederzeit bereit, um Probleme der ICE-Flotte jederzeit beheben zu können." Siemens hatte Ende November mitgeteilt, dass acht neue ICE 3 des Typs Velaro nicht wie geplant eingesetzt werden können und dafür scharfe Kritik geerntet. Grund für die Verzögerung waren Software-Probleme.

Reuters/APA/dpa/ekh

 

(Reuters/APA/dpa/ekh)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

17:58

Ifo-Index macht Europas Anlegern Freude

14:56

British Telecom drängt zurück ins Mobilfunkgeschäft

12:27

Bankguthaben bei der Schweizer Notenbank schwellen an – Indiz für Intervention

Mehr

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    10:29

    Lufthansa-Chef erwartet bald Entscheidung zu Sun Express

    Die Lufthansa will im harten Wettbewerb mit Billig-Fliegern bald durch neue Langstrecken-Angebote mehr Kunden locken.

    09:20

    Telefonica könnte britische O2-Tochter an BT verkaufen

    Die spanische O2-Mutter Telefonica erwägt nach der Fusion der deutschen Tochter mit E-Plus einem Medienbericht zufolge, ihr britisches Mobilfunkgeschäft zu verkaufen.

    23.11.2014, 12:42

    Der Draghi-Effekt verpufft

    Nach dem Gipfelsturm folgt die Pause: Europas Aktienanleger dürften Experten zufolge nach dem kräftigen Kursanstieg erst einmal verschnaufen.

    22.11.2014, 15:09

    Steuerschaden durch dubiose Aktiendeals geht in die Milliarden

    Dem deutschen Fiskus ist durch zweifelhafte Steuergeschäfte mit Aktiendividenden einem Zeitungsbericht zufolge ein deutlich höherer Schaden entstanden als bislang angenommen.

    22.11.2014, 09:29

    RBS hätte Stresstest fast verstolpert

    Die Royal Bank of Scotland hat nach eigener Auskunft beim EU-Stresstest einen Fehler gemacht und die Fitnessprüfung doch nur knapp bestanden.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    RAIFFEISEN B.16,052,26%chart

    WIENERBERGER.11,172,01%chart

    FLUGHAFEN WI.76,001,96%chart

    RHI AG18,801,79%chart

    VIENNA INSUR.39,481,27%chart

    Flop 5

    ZUMTOBEL GRO.15,92-1,67%chart

    OMV AG25,30-0,28%chart

    VOESTALPINE .34,000,00%chart

    ERSTE GROUP .21,530,23%chart

    VERBUND AG15,580,35%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    FRAUENTHAL H.8,802,92%chart

    RAIFFEISEN B.16,052,26%chart

    WIENERBERGER.11,172,01%chart

    FLUGHAFEN WI.76,001,96%chart

    VALNEVA SE4,591,93%chart

    Flop 5

    WARIMPEX FIN.0,98-5,65%chart

    WOLFORD AG19,98-1,96%chart

    ZUMTOBEL GRO.15,92-1,67%chart

    SEMPERIT AG .35,48-1,17%chart

    DO & CO AG55,76-0,89%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DT.T BANK AG.25,432,01%chart

    CONTINENTAL .167,601,61%chart

    BAYERISCHE M.89,401,41%chart

    THYSSENKRUPP.21,271,33%chart

    DAIMLER AG N.65,391,29%chart

    Flop 5

    K+S AKTIENGE.24,11-1,53%chart

    ADIDAS AG NA.65,02-1,07%chart

    DT.T L.FANA .13,29-0,82%chart

    LINDE AG INH.149,25-0,67%chart

    RWE AG INHAB.27,25-0,55%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    THE WALT DIS.90,551,79%chart

    INTEL CORP36,161,60%chart

    BOEING COMPA.134,521,31%chart

    INTERNATIONA.162,390,91%chart

    JPMORGAN CHA.61,000,91%chart

    Flop 5

    AT&T Inc34,70-1,66%chart

    VERIZON COMM.49,42-1,57%chart

    EXXON MOBIL .95,33-1,53%chart

    CHEVRON CORP.117,30-1,08%chart

    UNITED TECHN.109,20-1,00%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    DT.T BANK AG.25,432,01%chart

    CONTINENTAL .167,601,61%chart

    BAYERISCHE M.89,401,41%chart

    THYSSENKRUPP.21,271,33%chart

    DAIMLER AG N.65,391,29%chart

    Flop 5

    K+S AKTIENGE.24,11-1,53%chart

    ADIDAS AG NA.65,02-1,07%chart

    DT.T L.FANA .13,29-0,82%chart

    LINDE AG INH.149,25-0,67%chart

    RWE AG INHAB.27,25-0,55%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KUKA AG INHA.62,515,48%chart

    METRO AG INH.27,423,59%chart

    AIRBUS GROUP.49,091,84%chart

    DUERR AG INH.70,141,65%chart

    AXEL SPRINGE.46,721,62%chart

    Flop 5

    TAG IMMOBILI.9,00-0,74%chart

    SUEDZUCKER A.13,26-0,71%chart

    FUCHS PETROL.32,20-0,57%chart

    HOCHTIEF AG .60,89-0,36%chart

    SYMRISE AG I.48,75-0,30%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SGL CARBON S.15,255,50%chart

    DELTICOM AG .20,405,21%chart

    VILLEROY & B.11,784,11%chart

    ZOOPLUS AG I.61,104,05%chart

    BAUER AG (SC.13,882,85%chart

    Flop 5

    SCHALTBAU HO.43,00-8,10%chart

    BRAAS MONIER.16,02-4,07%chart

    BORUSSIA DOR.4,45-2,65%chart

    C.A.T. OIL A.13,97-2,31%chart

    PATRIZIA IMM.11,19-1,58%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    RIB SOFTWARE.10,1711,76%chart

    EVOTEC AG IN.3,274,44%chart

    QSC AG NAMEN.1,523,90%chart

    CANCOM SE IN.34,562,77%chart

    DIALOG SEMIC.28,752,39%chart

    Flop 5

    NEMETSCHEK A.79,26-2,15%chart

    TELEFONICA D.4,16-1,91%chart

    KONTRON AG I.4,75-1,62%chart

    LPKF LASER &.11,12-1,55%chart

    MANZ AG INHA.62,50-1,00%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 1.12.2014 bis 5.12.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt