30.12.2012, 19:00

Siemens-Chef Löscher setzt auf Prinzip Hoffnung

Siemens-Boss Peter Löscher ortet schwieriges 2013 / Bild: (c) dpa/Stefan Boness Ipon

Prognose. 2013 könnte positive Überraschungen bringen, bis dahin muss Löscher aber kämpfen - unter anderem mit der Deutschen Bahn.

Frankfurt/München. Siemens stellt sich auf ein schwieriges neues Jahr ein. "2013 werden wir sicher Gegenwind haben", sagte Konzernchef Peter Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Ich erwarte abflauendes Wachstum und in der Eurozone eine leichte Rezession, aber kein weltweites Krisenszenario." Hoffnungen setzt der Manager auf die weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Er erwarte keinen Absturz der Weltwirtschaft, sondern "eher die eine oder andere positive Überraschung".

Voraussetzung sei, dass die USA die "Fiskalklippe" umschifften, dann gebe es dort immer Wachstumsmöglichkeiten. Niedrige Energiepreise begünstigten die Re-Industrialisierung der USA - das werde Siemens dort mittelfristig beflügeln. "Und China ist beim Wachstum eine Acht vor dem Komma zuzutrauen", sagte der Chef des Industriekonzerns der Zeitung weiter.

„Wir lassen niemanden im Stich"

Gleichzeitig will Siemens-Chef Löscher nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Siemens habe der Bahn ein umfangreiches Winterpaket angeboten. Konzernchef Löscher, ein gebürtiger Kärntner, steht seit 2007 an der Spitze von Siemens.
"100-Service-Techniker stehen jederzeit bereit, um Probleme der ICE-Flotte jederzeit beheben zu können." Siemens hatte Ende November mitgeteilt, dass acht neue ICE 3 des Typs Velaro nicht wie geplant eingesetzt werden können und dafür scharfe Kritik geerntet. Grund für die Verzögerung waren Software-Probleme.

Reuters/APA/dpa/ekh

 

(Reuters/APA/dpa/ekh)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

31.08.2015, 18:09

Europas Leitbörsen mehrheitlich im Minus

31.08.2015, 17:33

14 Millionen Euro Abschiedsprämien für Alcatel-Chef Combes

31.08.2015, 14:06

Fiat-Chef Marchionne will Pläne zur Fusion mit GM forcieren

Mehr

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    28.08.2015, 16:44

    Nestle kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen

    Nestle ist in den USA nun sogar mit einer Klage konfrontiert in der dem Konzern Beihilfe zur Sklaverei in Thailand vorgeworfen wird.

    28.08.2015, 13:32

    Bieterschlacht um Zahlungsanbieter Worldpay startet

    Immer mehr Kaufinteressenten wollen sich Worldpay, Europas größten Zahlungsverkehrsdienstleister, einverleiben.

    28.08.2015, 12:14

    Europas Börsen großteils im Minus

    Die europäischen Aktienmärkte haben am Freitag im Verlauf weiterhin geschwächelt, kamen bis Mittag jedoch von ihren Tiefstständen etwas zurück. Der Euro-Stoxx-50 verlor 8,71 Einheiten oder 0,27 Prozent auf 3.272,07 Punkte.

    28.08.2015, 09:46

    RZB kämpft – 2015 vielleicht sogar mit Verlust

    Die RZB hält das Ertragsminus im 1. Halbjahr in Grenzen, Kernkapitalquoten leicht rückläufig. Mit Blick auf RBI Verlust für Gesamtjahr 2015 denkbar.

    27.08.2015, 18:14

    Chinesen strecken Fühler nach Daimler-Anteil aus

    Daimler verhandelt Insidern zufolge mit dem chinesischen Partner BAIC über eine Beteiligung.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    OMV AG23,020,79%chart

    FLUGHAFEN WI.81,750,18%chart

    SCHOELLER-BL.48,700,00%chart

    TELEKOM AUST.5,53-0,20%chart

    VERBUND AG12,56-0,40%chart

    Flop 5

    LENZING AG60,60-2,24%chart

    RHI AG18,22-2,23%chart

    ANDRITZ AG41,78-2,21%chart

    RAIFFEISEN B.11,82-2,07%chart

    ZUMTOBEL GRO.25,16-2,04%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AMAG AUSTRIA.34,503,06%chart

    AGRANA BETEI.74,001,37%chart

    CROSS INDUST.3,751,27%chart

    FACC AG6,421,10%chart

    OMV AG23,020,79%chart

    Flop 5

    KAPSCH TRAFF.26,26-3,77%chart

    DO & CO AG82,02-2,36%chart

    LENZING AG60,60-2,24%chart

    RHI AG18,22-2,23%chart

    ANDRITZ AG41,78-2,21%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MUENCHENER R.162,65-0,89%chart

    DT.T BANK AG.25,99-0,94%chart

    E.ON SE NAME.9,99-0,97%chart

    K+S AKTIENGE.32,97-0,98%chart

    CONTINENTAL .187,15-1,02%chart

    Flop 5

    FRESENIUS SE.61,42-3,11%chart

    BAYER AG NAM.117,60-2,43%chart

    BAYERISCHE M.80,20-2,36%chart

    VOLKSWAGEN A.165,80-2,24%chart

    BASF SE NAME.70,02-2,23%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    CHEVRON CORP.80,990,70%chart

    CATERPILLAR .76,440,65%chart

    GOLDMAN SACH.188,600,45%chart

    INTEL CORP28,540,42%chart

    EXXON MOBIL .75,240,23%chart

    Flop 5

    MERCK & CO. .53,85-2,75%chart

    BOEING COMPA.130,68-1,92%chart

    UNITED TECHN.91,61-1,75%chart

    VISA Inc71,30-1,60%chart

    3M COMPANY142,14-1,44%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    MUENCHENER R.162,65-0,89%chart

    DT.T BANK AG.25,99-0,94%chart

    E.ON SE NAME.9,99-0,97%chart

    K+S AKTIENGE.32,97-0,98%chart

    CONTINENTAL .187,15-1,02%chart

    Flop 5

    FRESENIUS SE.61,42-3,11%chart

    BAYER AG NAM.117,60-2,43%chart

    BAYERISCHE M.80,20-2,36%chart

    VOLKSWAGEN A.165,80-2,24%chart

    BASF SE NAME.70,02-2,23%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    TAG IMMOBILI.10,101,13%chart

    KABEL DEUTSC.120,390,97%chart

    ZALANDO SE I.29,320,82%chart

    DT.T WONTN A.23,540,58%chart

    MAN SE INHAB.93,14-0,04%chart

    Flop 5

    AIRBUS GROUP.56,52-3,40%chart

    RTL GROUP S..75,68-2,01%chart

    DUERR AG INH.67,66-1,95%chart

    STADA ARZNEI.30,00-1,83%chart

    LEG IMMOBILI.65,58-1,74%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    FERRATUM OYJ.23,304,16%chart

    TLG IMMOBILI.16,753,53%chart

    HORNBACH HOL.74,801,88%chart

    STABILUS S.A.31,761,26%chart

    MLP AG INHAB.3,981,25%chart

    Flop 5

    KOENIG & BAU.26,52-2,88%chart

    SAF HOLLAND .12,50-2,34%chart

    TAKKT AG INH.17,68-2,24%chart

    STRÖER SE I.51,52-2,20%chart

    ADLER REAL E.12,93-2,13%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SARTORIUS AG.197,525,40%chart

    MANZ AG INHA.63,252,16%chart

    RIB SOFTWARE.14,741,80%chart

    WIRECARD AG .37,171,56%chart

    PFEIFFER VAC.94,020,85%chart

    Flop 5

    SMA SOLAR TE.33,21-3,18%chart

    EVOTEC AG IN.3,66-2,48%chart

    XING AG NAME.177,20-2,33%chart

    MORPHOSYS AG.61,83-2,21%chart

    LPKF LASER &.8,24-2,17%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 7.9.2015 bis 11.9.2015 das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?