30.12.2012, 19:00

Siemens-Chef Löscher setzt auf Prinzip Hoffnung

Siemens-Boss Peter Löscher ortet schwieriges 2013 / Bild: (c) dpa/Stefan Boness Ipon

Prognose. 2013 könnte positive Überraschungen bringen, bis dahin muss Löscher aber kämpfen - unter anderem mit der Deutschen Bahn.

Frankfurt/München. Siemens stellt sich auf ein schwieriges neues Jahr ein. "2013 werden wir sicher Gegenwind haben", sagte Konzernchef Peter Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Ich erwarte abflauendes Wachstum und in der Eurozone eine leichte Rezession, aber kein weltweites Krisenszenario." Hoffnungen setzt der Manager auf die weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Er erwarte keinen Absturz der Weltwirtschaft, sondern "eher die eine oder andere positive Überraschung".

Voraussetzung sei, dass die USA die "Fiskalklippe" umschifften, dann gebe es dort immer Wachstumsmöglichkeiten. Niedrige Energiepreise begünstigten die Re-Industrialisierung der USA - das werde Siemens dort mittelfristig beflügeln. "Und China ist beim Wachstum eine Acht vor dem Komma zuzutrauen", sagte der Chef des Industriekonzerns der Zeitung weiter.

„Wir lassen niemanden im Stich"

Gleichzeitig will Siemens-Chef Löscher nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Siemens habe der Bahn ein umfangreiches Winterpaket angeboten. Konzernchef Löscher, ein gebürtiger Kärntner, steht seit 2007 an der Spitze von Siemens.
"100-Service-Techniker stehen jederzeit bereit, um Probleme der ICE-Flotte jederzeit beheben zu können." Siemens hatte Ende November mitgeteilt, dass acht neue ICE 3 des Typs Velaro nicht wie geplant eingesetzt werden können und dafür scharfe Kritik geerntet. Grund für die Verzögerung waren Software-Probleme.

Reuters/APA/dpa/ekh

 

(Reuters/APA/dpa/ekh)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

10:33

Und plötzlich fallen die Bondkurse

02.06.2015, 18:05

Europas Leitbörsen schließen mit Verlusten

02.06.2015, 06:31

Merck bläst zur Aufholjagd bei Krebs-Immuntherapie

Mehr

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    01.06.2015, 18:03

    Anleger bangen um Griechenlands Zahlungsfähigkeit

    Die drohende Zahlungsunfähigkeit Griechenlands hält die Investoren in Schach: Europäische Aktien fassten Anleger am Montag nur mit spitzen Fingern an, um den Euro machten viele einen großen Bogen.

    01.06.2015, 12:22

    Aktien-Experte: "Bei Grexit zukaufen"

    Griechenland droht in diesem Monat die Staatspleite oder sogar der Abschied vom Euro. Dieses Szenario treibt Stefan Kreuzkamp von der Deutschen Asset & Wealth Management keine Schweißperlen auf die Stirn.

    01.06.2015, 06:49

    Axel Springer-Chef erteilt Übernahme von T-Online eine Absage

    Axel Springer-Chef Mathias Döpfner schließt einen Kauf des Internetportals T-Online aus. "Eine Übernahme von T-Online ist sehr unwahrscheinlich", sagte Döpfner der "Süddeutschen Zeitung" (Montagausgabe) laut Vorabbericht.

    29.05.2015, 18:39

    Schwacher Euro als trügerische „Beruhigungspille“ für deutsche Autokonzerne

    Während die Autokonzerne weltweit schwächelten, haben VW, Daimler und BMW im ersten Quartal kräftig zugelegt. Handlungsbedarf bleibt trotzdem.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    VOESTALPINE .39,904,04%chart

    LENZING AG63,903,08%chart

    ZUMTOBEL GRO.25,072,64%chart

    WIENERBERGER.15,021,45%chart

    CONWERT IMMO.12,291,36%chart

    Flop 5

    ERSTE GROUP .26,00-1,53%chart

    VIENNA INSUR.34,16-1,11%chart

    OMV AG26,14-1,10%chart

    RAIFFEISEN B.13,80-0,68%chart

    SCHOELLER-BL.61,62-0,44%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VOESTALPINE .39,904,04%chart

    LENZING AG63,903,08%chart

    ZUMTOBEL GRO.25,072,64%chart

    VALNEVA SE4,121,48%chart

    WIENERBERGER.15,021,45%chart

    Flop 5

    ERSTE GROUP .26,00-1,53%chart

    KAPSCH TRAFF.23,47-1,39%chart

    VIENNA INSUR.34,16-1,11%chart

    OMV AG26,14-1,10%chart

    PALFINGER AG26,72-0,69%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BASF SE NAME.84,041,24%chart

    DT.T L.FANA .12,731,07%chart

    HEIDELBERGCE.73,911,04%chart

    ADIDAS AG NA.71,911,02%chart

    SIEMENS AG N.96,671,01%chart

    Flop 5

    FRESENIUS SE.56,87-0,53%chart

    DT.T BANK AG.27,76-0,43%chart

    DAIMLER AG N.83,62-0,27%chart

    MUENCHENER R.166,90-0,24%chart

    MERCK KGAA I.95,600,10%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BOEING COMPA.143,251,42%chart

    CATERPILLAR .86,170,75%chart

    AMERICAN EXP.79,990,65%chart

    NIKE Inc102,110,34%chart

    UNITED TECHN.117,340,29%chart

    Flop 5

    INTEL CORP33,27-1,87%chart

    UNITEDHEALTH.117,75-1,76%chart

    MERCK & CO. .60,24-0,84%chart

    THE TRAVELER.100,33-0,67%chart

    GOLDMAN SACH.206,43-0,66%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    BASF SE NAME.84,041,24%chart

    DT.T L.FANA .12,731,07%chart

    HEIDELBERGCE.73,911,04%chart

    ADIDAS AG NA.71,911,02%chart

    SIEMENS AG N.96,671,01%chart

    Flop 5

    FRESENIUS SE.56,87-0,53%chart

    DT.T BANK AG.27,76-0,43%chart

    DAIMLER AG N.83,62-0,27%chart

    MUENCHENER R.166,90-0,24%chart

    MERCK KGAA I.95,600,10%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SALZGITTER A.33,983,88%chart

    SUEDZUCKER A.15,163,57%chart

    JUNGHEINRICH.62,372,56%chart

    METRO AG INH.31,961,73%chart

    OSRAM LICHT .48,381,48%chart

    Flop 5

    DT. ANNINGTO.28,89-1,43%chart

    WINCOR NIXDO.34,68-1,34%chart

    STADA ARZNEI.31,27-1,24%chart

    BILFINGER SE.38,10-0,97%chart

    GEA GROUP AG.43,56-0,89%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    RATIONAL AG .366,254,24%chart

    DELTICOM AG .23,103,18%chart

    GFK SE INHAB.37,202,65%chart

    KWS SAAT SE .282,082,37%chart

    WESTGRUND AG.5,782,35%chart

    Flop 5

    VILLEROY & B.14,21-1,88%chart

    SAF HOLLAND .13,49-1,70%chart

    STABILUS S.A.37,06-1,41%chart

    VOSSLOH AG I.54,72-0,87%chart

    SHW AG INHAB.40,48-0,68%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AIXTRON SE N.6,983,45%chart

    QSC AG NAMEN.2,093,42%chart

    LPKF LASER &.8,292,69%chart

    DRAEGERWERK .99,792,55%chart

    TELEFONICA D.5,152,20%chart

    Flop 5

    EVOTEC AG IN.3,66-2,43%chart

    NEMETSCHEK A.113,60-1,30%chart

    JENOPTIK AG .11,36-1,19%chart

    QIAGEN N.V. .22,08-1,08%chart

    CANCOM SE IN.33,00-0,75%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 8.6.2015 bis 12.6.2015 das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt