30.12.2012, 19:00

Siemens-Chef Löscher setzt auf Prinzip Hoffnung

Siemens-Boss Peter Löscher ortet schwieriges 2013 / Bild: (c) dpa/Stefan Boness Ipon

Prognose. 2013 könnte positive Überraschungen bringen, bis dahin muss Löscher aber kämpfen - unter anderem mit der Deutschen Bahn.

Frankfurt/München. Siemens stellt sich auf ein schwieriges neues Jahr ein. "2013 werden wir sicher Gegenwind haben", sagte Konzernchef Peter Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Ich erwarte abflauendes Wachstum und in der Eurozone eine leichte Rezession, aber kein weltweites Krisenszenario." Hoffnungen setzt der Manager auf die weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Er erwarte keinen Absturz der Weltwirtschaft, sondern "eher die eine oder andere positive Überraschung".

Voraussetzung sei, dass die USA die "Fiskalklippe" umschifften, dann gebe es dort immer Wachstumsmöglichkeiten. Niedrige Energiepreise begünstigten die Re-Industrialisierung der USA - das werde Siemens dort mittelfristig beflügeln. "Und China ist beim Wachstum eine Acht vor dem Komma zuzutrauen", sagte der Chef des Industriekonzerns der Zeitung weiter.

„Wir lassen niemanden im Stich"

Gleichzeitig will Siemens-Chef Löscher nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Siemens habe der Bahn ein umfangreiches Winterpaket angeboten. Konzernchef Löscher, ein gebürtiger Kärntner, steht seit 2007 an der Spitze von Siemens.
"100-Service-Techniker stehen jederzeit bereit, um Probleme der ICE-Flotte jederzeit beheben zu können." Siemens hatte Ende November mitgeteilt, dass acht neue ICE 3 des Typs Velaro nicht wie geplant eingesetzt werden können und dafür scharfe Kritik geerntet. Grund für die Verzögerung waren Software-Probleme.

Reuters/APA/dpa/ekh

 

(Reuters/APA/dpa/ekh)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

12.02.2016, 18:06

Comeback der Finanzwerte hilft Börsen auf die Sprünge

12.02.2016, 15:43

Die EZB legt im März nochmal nach

12.02.2016, 15:26

Beruhigungspille für Bank-Anleger

Mehr

Kommentare

0 Kommentare

12.02.2016, 15:25

Comeback der Bank-Aktien hilft Börsen auf die Sprünge

Am Ende einer turbulenten Börsenwoche haben Aktienanleger in Europa ihre Wunden geleckt. Ein Milliardengewinn der Commerzbank sorgte am Freitag für eine kräftige Kurserholung der Bankaktien.

12.02.2016, 14:51

Deutsche Bank will Markt mit milliardenschwerem Anleihe-Rückkauf beruhigen

Die Deutsche Bank will den Markt mit einem milliardenschweren Anleihe-Rückkauf beruhigen.

12.02.2016, 11:07

Maple Bank wird in die Insolvenz geschickt

Die Maple Bank steht vor dem endgültigen Aus. Die BaFin leitet eine Insolvenz ein.

12.02.2016, 10:43

Commerzbank will auch von Mittelständlern Negativzinsen verlangen

Die Commerzbank zählt den größten Finanzierern des deutschen Mittelstands, der von Strafzinsen bisher weitgehend verschont blieb

12.02.2016, 09:22

Commerzbank-Aufsichtsratschef Müller - "Klebe nicht am Stuhl"

"Ich hänge an der Bank, aber ich klebe nicht an meinem Stuhl", erklärte Commerzbank-Aufsichtsratschef Müller in einem am Freitag veröffentlichten Interview im Intranet der zweitgrößten deutschen Bank.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

VOESTALPINE .25,4511,92%chart

OMV AG23,459,25%chart

IMMOFINANZ AG1,715,61%chart

RAIFFEISEN B.10,855,19%chart

UNIQA INSURA.5,233,77%chart

Flop 5

CONWERT IMMO.11,66-2,43%chart

ZUMTOBEL GRO.16,30-0,73%chart

BUWOG AG17,82-0,20%chart

SCHOELLER-BL.43,700,47%chart

VIENNA INSUR.20,750,90%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOESTALPINE .25,4511,92%chart

OMV AG23,459,25%chart

STRABAG SE22,218,24%chart

IMMOFINANZ AG1,715,61%chart

RAIFFEISEN B.10,855,19%chart

Flop 5

WARIMPEX FIN.0,61-4,83%chart

AMAG AUSTRIA.26,50-3,25%chart

CONWERT IMMO.11,66-2,43%chart

SEMPERIT AG .25,84-0,84%chart

ZUMTOBEL GRO.16,30-0,73%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

COMMERZBANK .7,6517,70%chart

DT.T BANK AG.15,4012,54%chart

THYSSENKRUPP.13,876,08%chart

BAYERISCHE M.70,544,15%chart

RWE AG INHAB.11,443,83%chart

Flop 5

ADIDAS AG NA.88,03-1,56%chart

INFINEON TEC.10,54-0,28%chart

SAP SE INHAB.65,48-0,22%chart

CONTINENTAL .179,40-0,16%chart

VOLKSWAGEN A.95,40-0,01%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

JPMORGAN CHA.57,498,33%chart

GOLDMAN SACH.146,133,87%chart

THE TRAVELER.107,493,58%chart

E.I. DUPONT .58,403,14%chart

AMERICAN EXP.52,663,03%chart

Flop 5

JOHNSON & JO.101,820,12%chart

BOEING COMPA.108,630,18%chart

APPLE Inc93,990,31%chart

MERCK & CO. .49,030,37%chart

NIKE Inc56,420,75%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

COMMERZBANK .7,6517,70%chart

DT.T BANK AG.15,4012,54%chart

THYSSENKRUPP.13,876,08%chart

BAYERISCHE M.70,544,15%chart

RWE AG INHAB.11,443,83%chart

Flop 5

ADIDAS AG NA.88,03-1,56%chart

INFINEON TEC.10,54-0,28%chart

SAP SE INHAB.65,48-0,22%chart

CONTINENTAL .179,40-0,16%chart

VOLKSWAGEN A.95,40-0,01%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SALZGITTER A.20,2014,60%chart

GERRESHEIMER.63,387,25%chart

AAREAL BANK .23,164,88%chart

BILFINGER SE.37,714,17%chart

KLOECKNER & .7,954,06%chart

Flop 5

ELRINGKLINGE.19,67-1,77%chart

FIELMANN AG .65,78-1,44%chart

KUKA AG INHA.76,20-0,95%chart

METRO AG INH.23,08-0,84%chart

OSRAM LICHT .37,72-0,80%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HYPOPORT AG .62,6511,28%chart

SGL CARBON S.9,977,64%chart

KOENIG & BAU.23,995,63%chart

GERRY WEBER .12,775,02%chart

DT.T BTTILIG.26,214,42%chart

Flop 5

BAYWA AG VIN.25,84-6,88%chart

BRAAS MONIER.18,45-4,96%chart

COMDIRECT BA.9,38-3,43%chart

ZOOPLUS AG I.108,57-3,02%chart

SCHAEFFLER A.12,44-2,93%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

TELEFONICA D.4,305,01%chart

QSC AG NAMEN.1,423,73%chart

ADVA OPTICAL.7,533,31%chart

NEMETSCHEK A.35,843,09%chart

DRAEGERWERK .54,393,07%chart

Flop 5

LPKF LASER &.5,89-4,27%chart

COMPUGROUP M.31,94-3,24%chart

RIB SOFTWARE.8,84-1,85%chart

SILTRONIC AG.12,54-1,17%chart

AIXTRON SE N.3,01-0,76%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Umfrage

  • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 22.02.2016 bis 26.02.2016 das Tempo vor? Wird der ATX ...
  • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
  • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
  • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

Die Redaktion empfiehlt