30.12.2012, 19:00

Siemens-Chef Löscher setzt auf Prinzip Hoffnung

Siemens-Boss Peter Löscher ortet schwieriges 2013 / Bild: (c) dpa/Stefan Boness Ipon

Prognose. 2013 könnte positive Überraschungen bringen, bis dahin muss Löscher aber kämpfen - unter anderem mit der Deutschen Bahn.

Frankfurt/München. Siemens stellt sich auf ein schwieriges neues Jahr ein. "2013 werden wir sicher Gegenwind haben", sagte Konzernchef Peter Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". "Ich erwarte abflauendes Wachstum und in der Eurozone eine leichte Rezession, aber kein weltweites Krisenszenario." Hoffnungen setzt der Manager auf die weltgrößten Volkswirtschaften USA und China. Er erwarte keinen Absturz der Weltwirtschaft, sondern "eher die eine oder andere positive Überraschung".

Voraussetzung sei, dass die USA die "Fiskalklippe" umschifften, dann gebe es dort immer Wachstumsmöglichkeiten. Niedrige Energiepreise begünstigten die Re-Industrialisierung der USA - das werde Siemens dort mittelfristig beflügeln. "Und China ist beim Wachstum eine Acht vor dem Komma zuzutrauen", sagte der Chef des Industriekonzerns der Zeitung weiter.

„Wir lassen niemanden im Stich"

Gleichzeitig will Siemens-Chef Löscher nach dem geplatzten Liefertermin für acht neue ICE-Züge nicht als Sündenbock für mögliche Probleme im Winterfahrplan der Bahn herhalten. "Wir lassen niemandem im Stich. Unseren Kunden Deutsche Bahn nicht und nicht deren Fahrgäste", sagte Löscher der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung". Siemens habe der Bahn ein umfangreiches Winterpaket angeboten. Konzernchef Löscher, ein gebürtiger Kärntner, steht seit 2007 an der Spitze von Siemens.
"100-Service-Techniker stehen jederzeit bereit, um Probleme der ICE-Flotte jederzeit beheben zu können." Siemens hatte Ende November mitgeteilt, dass acht neue ICE 3 des Typs Velaro nicht wie geplant eingesetzt werden können und dafür scharfe Kritik geerntet. Grund für die Verzögerung waren Software-Probleme.

Reuters/APA/dpa/ekh

 

(Reuters/APA/dpa/ekh)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

15:25

BMW will künftig nur noch fünf Mini-Modelle anbieten

15:04

Unruhe bei ThyssenKrupp Steel: Proteste geplant

14:40

Uniqa schraubt Gewinnerwartung für 2015 um 100 Millionen Euro zurück

Mehr

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    13:05

    EZB: Entscheidung über Staatsanleihenkauf Anfang 2015

    Die EZB könnte bereits im ersten Quartal kommenden Jahres eine Grundsatzentscheidung über den Kauf von Staatsanleihen im Kampf gegen die drohende Deflation treffen.

    12:17

    Fitch stutzt die Deutsche Bank

    Die Deutsche Bank steht vor einer Herabstufung ihrer Kreditwürdigkeit im neuen Jahr. Die Ratingagentur Fitch kündigte in der Nacht zum Mittwoch an, sie werde den deutschen Branchenprimus nach derzeitigem Stand im ersten Halbjahr 2015 auf "A" von "A+" herunterstufen.

    12:15

    BASF und drei Banken wegen Preismanipulation verklagt

    Ungemach für BASF: Der weltgrößte Chemiekonzern muss sich in den USA wegen mutmaßlicher Preismanipulationen im Metallhandel vor Gericht verantworten.

    11:38

    Dax im Bann der 10.000-Punkte-Marke

    Die Anleger in Europa haben am Mittwoch unverdrossen auf eine starke US-Konjunktur und weitere Geldspritzen der EZB gesetzt.

    11:25

    Aktien von Thomas Cook fallen wegen Abgang der Firmenchefin um 20 Prozent

    Harriet Green verlässt den schwer defizitären Reisekonzern Thomas Cook. Peter Fankhauser wird neuer Chef. Die Aktie bricht weg.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    IMMOFINANZ AG2,381,36%chart

    VIENNA INSUR.38,961,19%chart

    RAIFFEISEN B.16,441,17%chart

    LENZING AG55,360,84%chart

    RHI AG18,930,77%chart

    Flop 5

    UNIQA INSURA.8,66-2,48%chart

    ZUMTOBEL GRO.15,59-1,73%chart

    OMV AG24,74-1,55%chart

    FLUGHAFEN WI.75,12-1,30%chart

    OESTERREICHI.39,12-0,92%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    FRAUENTHAL H.9,002,26%chart

    AMAG AUSTRIA.26,101,87%chart

    POLYTEC HOLD.6,601,54%chart

    IMMOFINANZ AG2,381,36%chart

    VIENNA INSUR.38,961,19%chart

    Flop 5

    UNIQA INSURA.8,66-2,48%chart

    ZUMTOBEL GRO.15,59-1,73%chart

    VALNEVA SE4,67-1,68%chart

    OMV AG24,74-1,55%chart

    FLUGHAFEN WI.75,12-1,30%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    RWE AG INHAB.28,973,11%chart

    E.ON SE NAME.14,242,15%chart

    LANXESS AG I.39,952,11%chart

    DT.T BANK AG.26,361,78%chart

    LINDE AG INH.152,701,73%chart

    Flop 5

    CONTINENTAL .168,50-0,94%chart

    VOLKSWAGEN A.182,05-0,68%chart

    BAYER AG NAM.117,25-0,47%chart

    DT.T L.FANA .13,24-0,41%chart

    HEIDELBERGCE.60,68-0,28%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MERCK & CO. .59,700,61%chart

    THE WALT DIS.92,180,58%chart

    PFIZER Inc30,630,52%chart

    GENERAL ELEC.26,970,41%chart

    UNITEDHEALTH.98,270,38%chart

    Flop 5

    MCDONALDS CO.96,21-0,81%chart

    COCA-COLA CO.44,24-0,43%chart

    EXXON MOBIL .94,49-0,31%chart

    3M COMPANY157,61-0,28%chart

    PROCTER & GA.88,63-0,19%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    RWE AG INHAB.28,973,11%chart

    E.ON SE NAME.14,242,15%chart

    LANXESS AG I.39,952,11%chart

    DT.T BANK AG.26,361,78%chart

    LINDE AG INH.152,701,73%chart

    Flop 5

    CONTINENTAL .168,50-0,94%chart

    VOLKSWAGEN A.182,05-0,68%chart

    BAYER AG NAM.117,25-0,47%chart

    DT.T L.FANA .13,24-0,41%chart

    HEIDELBERGCE.60,68-0,28%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    HUGO BOSS AG.106,352,01%chart

    HOCHTIEF AG .60,341,38%chart

    RHOEN-KLINIK.23,441,06%chart

    FUCHS PETROL.33,181,05%chart

    LEG IMMOBILI.59,590,90%chart

    Flop 5

    FRAPORT AG F.48,54-2,73%chart

    NORMA GROUP .38,78-2,67%chart

    KUKA AG INHA.58,29-2,00%chart

    TUI AG NAMEN.13,00-1,92%chart

    SYMRISE AG I.48,50-1,57%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BRAAS MONIER.15,987,32%chart

    DEUTZ AG INH.3,933,01%chart

    CTS EVENTIM .23,722,93%chart

    GFK SE INHAB.34,541,41%chart

    HORNBACH-BAU.31,210,84%chart

    Flop 5

    SCHALTBAU HO.38,10-5,95%chart

    WACKER NEUSO.16,90-3,40%chart

    SURTECO SE I.22,86-2,31%chart

    ZOOPLUS AG I.61,41-2,17%chart

    SGL CARBON S.15,00-2,02%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SMA SOLAR TE.21,643,32%chart

    NEMETSCHEK A.79,503,25%chart

    COMPUGROUP M.19,822,53%chart

    RIB SOFTWARE.10,262,29%chart

    TELEFONICA D.4,251,92%chart

    Flop 5

    LPKF LASER &.10,80-2,66%chart

    CARL ZEISS M.21,96-2,18%chart

    AIXTRON SE N.9,72-1,32%chart

    CANCOM SE IN.34,46-1,13%chart

    JENOPTIK AG .9,28-1,06%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 1.12.2014 bis 5.12.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?