13.01.2013, 22:40  von Andreas Wolf

Auf dem falschen Fuß erwischt

Auf dem falschen Fuß erwischt /

Nach der Veröffentlichung der letzten Fed-Protokolle Anfang Jänner gewann der Dollar gegenüber dem Euro etwas an Oberwasser. Aber der Trend für den Euro bleibt stabil.

Als die EZB infolge ihrer Zinsentscheidung am vergangenen Donnerstag von einer leichten Entspannung der ­Euroschuldenkrise sprach, ­beförderte dies den Euro um mehr als zwei Cent gegenüber dem US-Dollar nach oben. Viele Trader mussten daraufhin ihre Positionen auf fallende Eurokurse schließen, um nicht Gefahr zu laufen, noch mehr auf dem falschen Fuß erwischt zu werden.
Anfang Jänner verlor der Euro nämlich genau diese zwei Cent, weil die Protokolle der letzten US-Notenbanksitzung Uneinigkeit unter den Verantwortlichen zeigten. Die eigentlich bis 2015 beschlossene Fortsetzung der lockeren Geldpolitik wurde von einem Teil der Mitglieder im Notenbankvorstand infrage gestellt.

Da der Jänner eigentlich nach zyklischen Gesichtspunkten eher ein schwacher Monat für den Euro ist, versuchten nicht wenige Marktteilnehmer, auf den Zug aufzuspringen, und wetteten auf eine weitere Abschwächung der europäischen Einheitswährung. Die Auflösung dieser Positionen am vergangenen Donnerstag führte zu einer Verstärkung der jüngsten Aufwärtsbewegung.
Kursziel 1,40 US-$

Ein Blick auf den längerfristigen Euro-Dollar-Chart hätte allerdings dafür gesorgt, Verluste zu vermeiden. Seit Mitte des vergangenen Jahres, auf dem letzten Höhepunkt der Griechenlandkrise, bewegt sich der Euro kontinuierlich aufwärts. Gleichzeitig bildete sich ein „dreifacher Boden", bestehend aus den drei Tiefpunkten im November 2008, Juni 2010 und Juli 2012. Die Chartformation kann als sehr bullish, also positiv für den Euro, bewertet werden. Zudem schalteten die Ampeln nach dem jüngsten Überschreiten der Marke von 1,30 $ auf Grün, weil ein seit 2011 bestehender Abwärtstrend geknackt wurde.

Das daraus resultierende Kurspotenzial für den Euro liegt in den kommenden drei bis sechs Monaten bei 1,40 $. Dort verläuft der seit 2008 gültige, längerfristige Abwärtstrend. Ob der Euro es im weiteren Verlauf des Jahres auch schafft, diese Hürde zu nehmen, muss sich zeigen. Im Umfeld der sich abzeichnenden Rally an den Aktienbörsen stehen die Chancen hierfür aber nicht schlecht, doch braucht es etwas Geduld.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

14.01.2013, 08:40

Euro steigt auf 11-Monats-Hoch

13.01.2013, 22:40

Auf dem falschen Fuß erwischt

11:13

Commerzbank: Aktionäre wurden schon wieder enttäuscht

Kommentare

0 Kommentare

10:54

BP senkt Investitionen nach Gewinneinbruch

BP senkt seine Investitionen nach einem Gewinneinbruch im zweiten Quartal erneut.

09:46

Reifenhersteller Michelin profitiert von sinkenden Rohstoffkosten

Der französische Reifenhersteller Michelin hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr dank Einsparungen und niedrigerer Rohstoffpreise gesteigert.

09:16

Triebwerksbauer MTU hebt Jahresprognose leicht an

Der Triebwerksbauer MTU stockt seine Jahresprognose etwas auf.

08:32

Daimler fusioniert Taxi-Tochter mit Konkurrentin Hailo

Daimler will Insidern zufolge seine Taxi-Vermittlungs-Tochter MyTaxi mit deren britischen Konkurrentin Hailo zusammenführen.

08:02

Bayer-Tochter Covestro mit Ergebnissprung

Die Bayer-Tochter Covestro setzt sich nach einem deutlichen Ergebnisanstieg im zweiten Quartal höhere Ziele.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

ZUMTOBEL GRO.14,124,25%chart

BUWOG AG21,621,98%chart

LENZING AG94,391,93%chart

IMMOFINANZ AG2,091,85%chart

VOESTALPINE .31,121,50%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.10,34-1,85%chart

VERBUND AG14,00-1,68%chart

UNIQA INSURA.5,59-1,13%chart

SCHOELLER-BL.56,06-1,02%chart

VIENNA INSUR.17,21-0,75%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

CROSS INDUST.4,005,26%chart

ZUMTOBEL GRO.14,124,25%chart

VALNEVA SE2,404,17%chart

KAPSCH TRAFF.36,623,32%chart

PORR AG26,692,26%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.10,34-1,85%chart

VERBUND AG14,00-1,68%chart

WARIMPEX FIN.0,55-1,61%chart

FLUGHAFEN WI.27,04-1,49%chart

POLYTEC HOLD.7,40-1,23%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.124,852,28%chart

CONTINENTAL .187,081,98%chart

DAIMLER AG N.60,991,82%chart

INFINEON TEC.14,531,66%chart

E.ON SE NAME.9,591,49%chart

Flop 5

COMMERZBANK .5,55-2,92%chart

DT.T BANK AG.12,91-1,62%chart

DT.T TLTKOM .15,18-0,75%chart

MUENCHENER R.147,23-0,21%chart

PROSIEBENSAT.40,74-0,11%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

United Techn.106,952,20%chart

Caterpillar79,951,60%chart

E.I. du Pont.69,641,10%chart

Nike57,741,05%chart

Cisco Systems31,000,68%chart

Flop 5

McDonald's C.122,87-3,56%chart

3M Company178,22-0,78%chart

Verizon Comm.55,46-0,73%chart

Walt Disney .96,86-0,55%chart

Exxon Mobil .91,76-0,48%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.124,852,28%chart

CONTINENTAL .187,081,98%chart

DAIMLER AG N.60,991,82%chart

INFINEON TEC.14,531,66%chart

E.ON SE NAME.9,591,49%chart

Flop 5

COMMERZBANK .5,55-2,92%chart

DT.T BANK AG.12,91-1,62%chart

DT.T TLTKOM .15,18-0,75%chart

MUENCHENER R.147,23-0,21%chart

PROSIEBENSAT.40,74-0,11%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

MTU AERO ENG.91,966,30%chart

RHEINMETALL .61,083,90%chart

HELLA KGAA H.32,412,07%chart

COVESTRO AG .42,552,02%chart

STROEER SE &.41,801,96%chart

Flop 5

KRONES AG IN.90,91-1,53%chart

JUNGHEINRICH.27,21-1,24%chart

BILFINGER SE.26,90-0,72%chart

HUGO BOSS AG.50,41-0,72%chart

KION GROUP A.48,85-0,71%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

TAKKT AG INH.18,863,78%chart

PATRIZIA IMM.21,802,13%chart

BERTRANDT AG.94,802,03%chart

BIOTEST AG V.13,601,42%chart

PUMA SE INHA.223,751,20%chart

Flop 5

GFK SE INHAB.33,36-2,51%chart

FERRATUM OYJ.18,58-2,20%chart

CAPITAL STAG.5,84-1,88%chart

KOENIG & BAU.49,05-1,59%chart

VTG AG INHAB.24,88-1,45%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADVA OPTICAL.8,184,52%chart

GFT TECHNOLO.18,843,44%chart

SARTORIUS AG.73,963,35%chart

NEMETSCHEK S.56,102,85%chart

NORDEX SE IN.26,191,98%chart

Flop 5

AIXTRON SE N.5,37-1,45%chart

UNITED INTER.38,99-1,00%chart

TELEFONICA D.3,59-0,96%chart

SUESS MICROT.6,96-0,53%chart

FREENET AG N.24,82-0,46%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt