13.01.2013, 22:31  von Andreas Wolf

Erholung des Euro: Auch Privatanleger profitieren

Bild: dpa

Währung. „The trend is your friend“ – nach dieser alten Handels­regel verfahren viele erfahrene Börsianer.

„The trend is your friend“ – nach dieser alten Handels­regel verfahren viele erfahrene Börsianer. Im Bezug auf den Euro fuhr man damit seit der Trendwende Ende Juli 2012 sehr gut, konnte die Einheitswährung doch seither mehr als zehn Prozent gegenüber dem Dollar aufwerte.

Auch für 2013 sieht es gut aus für den Euro, sodass es durchaus eine Überlegung wert ist, von der weiteren Festigung des Kurses zu profitieren. Weil es charttechnisch ein neues Kaufsignal gegeben hat, empfiehlt sich der ­Einstieg in sogenannte Hebel­papiere, auch Knock-outs ­genannt. Diese von unterschiedlichen Emittenten, zumeist Banken, begebenen Papiere sind mit unterschiedlichen Basispreisen und Laufzeiten erhältlich. Man kann dabei sowohl auf steigende wie fallende Kurse setzen.

In der nebenstehenden Tabelle haben wir einige Knock-outs auf einen steigenden Euro aufgelistet. An erster ­Position ist der „konservativste" Schein zu finden, nachfolgend nähert sich der Basispreis dem aktuellen Kurs an. Wer also einen Rückfall des Euro unter 1,30 $ für möglich hält, sollte eine niedrigere Basis wählen.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

11:05

VW kommt bei Scania-Übernahme nur langsam voran

09:46

Kampf um Versicherungsprämien geht weiter

22.04.2014, 15:32

Nach Kahlschlag in Mödling – Koenig & Bauer bekommt Restrukturierungsvorstand

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    22.04.2014, 11:27

    Novartis stellt sich mit Milliardendeals neu auf

    Der Schweizer Pharma-Riese Novarits nimmt Milliarden in die Hand, um sich neu zu positionieren. Die britische GlaxoSmithKline wird Partner für Generika.

    22.04.2014, 11:11

    Niedrige Zinsen sind Treibstoff für neue Finanzmarktblasen

    Commerzbank-Chef Martin Blessing warnt angesichts der Aussicht auf anhaltend niedrige Zinsen vor neuen Blasen an den Finanz- und Immobilienmärkten.

    22.04.2014, 11:04

    Philips unter Druck: Umsatz und Gewinn sinken

    Der starke Euro sowie Gegenwind in China und Russland haben dem Siemens-Mitbewerber Philips den Start ins Jahr verdorben.

    22.04.2014, 06:37

    Unicredit will faule Kredite bei Finanzinvestor abladen

    Die beiden größten italienischen Banken Unicredit und Intesa Sanpaolo wollen laut einem Zeitungsbericht vor dem europaweiten EZB-Stresstest einen Teil ihrer faulen Kredite auslagern.

    21.04.2014, 12:54

    Massenstreik bei Adidas-Zulieferer in China weitet sich aus

    Tausende Arbeiter legen mit ihrem Streik einen chinesischen Zulieferer großer Sportartikelhersteller wie Adidas und Nike lahm.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    LENZING AG44,351,72%chart

    TELEKOM AUST.6,961,32%chart

    ANDRITZ AG44,930,90%chart

    RHI AG24,840,75%chart

    CA IMMOBILIE.13,800,55%chart

    Flop 5

    SCHOELLER-BL.84,54-3,03%chart

    RAIFFEISEN B.23,65-1,11%chart

    CONWERT IMMO.10,43-0,76%chart

    ERSTE GROUP .24,84-0,66%chart

    FLUGHAFEN WI.70,50-0,44%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    CENTURY CASI.4,602,16%chart

    LENZING AG44,351,72%chart

    PALFINGER AG28,701,41%chart

    TELEKOM AUST.6,961,32%chart

    S IMMO AG5,531,15%chart

    Flop 5

    SCHOELLER-BL.84,53-3,04%chart

    AGRANA BETEI.81,85-1,36%chart

    RAIFFEISEN B.23,60-1,34%chart

    WARIMPEX FIN.1,53-1,23%chart

    WOLFORD AG18,15-0,82%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    ADIDAS AG NA.76,420,95%chart

    ALLIANZ SE V.122,700,86%chart

    DT.T TLTKOM .11,650,47%chart

    THYSSENKRUPP.20,500,44%chart

    MERCK KGAA I.119,800,42%chart

    Flop 5

    SIEMENS AG N.97,65-1,39%chart

    VOLKSWAGEN A.196,10-1,23%chart

    DAIMLER AG N.67,95-1,12%chart

    INFINEON TEC.8,32-1,05%chart

    BAYERISCHE M.93,12-0,96%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    HOME DEPOT I.79,672,19%chart

    GOLDMAN SACH.160,461,69%chart

    JPMORGAN CHA.55,811,42%chart

    UNITEDHEALTH.75,761,08%chart

    CATERPILLAR .103,691,02%chart

    Flop 5

    EXXON MOBIL .100,37-0,55%chart

    INTEL CORP26,84-0,41%chart

    PROCTER & GA.81,25-0,38%chart

    MCDONALDS CO.99,32-0,35%chart

    BOEING COMPA.127,55-0,21%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    ADIDAS AG NA.76,420,95%chart

    ALLIANZ SE V.122,700,86%chart

    DT.T TLTKOM .11,650,47%chart

    THYSSENKRUPP.20,500,44%chart

    MERCK KGAA I.119,800,42%chart

    Flop 5

    SIEMENS AG N.97,65-1,39%chart

    VOLKSWAGEN A.196,10-1,23%chart

    DAIMLER AG N.67,95-1,12%chart

    INFINEON TEC.8,32-1,05%chart

    BAYERISCHE M.93,12-0,96%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GEA GROUP AG.32,961,42%chart

    GERRESHEIMER.48,720,68%chart

    ELRINGKLINGE.29,750,68%chart

    DUERR AG INH.59,430,63%chart

    CELESIO AG N.25,140,58%chart

    Flop 5

    BILFINGER88,65-3,65%chart

    KLOECKNER & .10,80-1,95%chart

    OSRAM LICHT .41,94-1,76%chart

    RTL GROUP S..82,40-1,61%chart

    SGL CARBON S.23,08-1,35%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AIR BERLIN P.1,838,67%chart

    VILLEROY & B.11,754,17%chart

    GRENKELEASIN.76,403,61%chart

    C.A.T. OIL A.15,902,45%chart

    BAUER AG (SC.19,122,03%chart

    Flop 5

    DELTICOM AG .35,14-2,08%chart

    CTS EVENTIM .45,46-1,37%chart

    SURTECO SE I.27,60-1,18%chart

    KOENIG & BAU.12,13-0,98%chart

    GRAMMER AG I.38,50-0,86%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SARTORIUS AG.99,002,91%chart

    EVOTEC AG IN.3,692,22%chart

    CARL ZEISS M.21,290,90%chart

    TELEFONICA D.5,850,88%chart

    QIAGEN N.V. .15,360,43%chart

    Flop 5

    SMA SOLAR TE.32,25-4,81%chart

    NORDEX SE IN.10,85-3,00%chart

    XING AG NAME.94,19-1,89%chart

    COMPUGROUP M.19,08-1,62%chart

    WIRECARD AG .30,22-1,60%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 28.4.2014 bis 3.5.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt