13.01.2013, 22:31  von Andreas Wolf

Erholung des Euro: Auch Privatanleger profitieren

Bild: dpa

Währung. „The trend is your friend“ – nach dieser alten Handels­regel verfahren viele erfahrene Börsianer.

„The trend is your friend“ – nach dieser alten Handels­regel verfahren viele erfahrene Börsianer. Im Bezug auf den Euro fuhr man damit seit der Trendwende Ende Juli 2012 sehr gut, konnte die Einheitswährung doch seither mehr als zehn Prozent gegenüber dem Dollar aufwerte.

Auch für 2013 sieht es gut aus für den Euro, sodass es durchaus eine Überlegung wert ist, von der weiteren Festigung des Kurses zu profitieren. Weil es charttechnisch ein neues Kaufsignal gegeben hat, empfiehlt sich der ­Einstieg in sogenannte Hebel­papiere, auch Knock-outs ­genannt. Diese von unterschiedlichen Emittenten, zumeist Banken, begebenen Papiere sind mit unterschiedlichen Basispreisen und Laufzeiten erhältlich. Man kann dabei sowohl auf steigende wie fallende Kurse setzen.

In der nebenstehenden Tabelle haben wir einige Knock-outs auf einen steigenden Euro aufgelistet. An erster ­Position ist der „konservativste" Schein zu finden, nachfolgend nähert sich der Basispreis dem aktuellen Kurs an. Wer also einen Rückfall des Euro unter 1,30 $ für möglich hält, sollte eine niedrigere Basis wählen.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

12:15

Daimler-Chef Dieter Zetsche soll länger an der Spitze bleiben

07:43

Siemens ringt mit Energiegeschäft – keine Abschreibungen vorgesehen

31.03.2015, 18:34

Börse Istanbul plant 2016 Sprung aufs eigene Parkett

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    31.03.2015, 18:00

    Dax feiert bestes Quartal seit 12 Jahren

    Das beste Quartal seit 2003 ging für den Dax mit Gewinmitnahmen zu Ende. Und einem Punktestand unter 12.000.

    31.03.2015, 16:03

    EU könnte neue „Zocker-Geschäfte“ für Banken doch zulassen

    Großbanken in der Europäischen Union können auf eine Aufweichung des geplanten Eigenhandel-Verbots hoffen.

    31.03.2015, 14:46

    Bertelsmann auf dem richtigen Weg – Konzernumbau belastet

    Der teure Konzernumbau hat Europas größtem Medienunternehmen Bertelsmann den Gewinn verhagelt. Bei der Strategie sieht sich der Konzern aber auf Linie.

    31.03.2015, 13:52

    Philips verkauft LED-Geschäft für 2,8 Milliarden Dollar

    Die Philips-Sparte für das Geschäft mit LED-Komponenten und Autobeleuchtung geht zu 80 Prozent an den an den Investmentfonds Go Scale Capital.

    31.03.2015, 10:36

    Kion stapelt deutlich höher

    Dem deutschen Gabelstapler-Hersteller Kion kann es nicht schnell genug gehen. Ein Großaktionär stieg aus und der Expansionskurs wird fortgesetzt.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    RAIFFEISEN B.13,604,45%chart

    VIENNA INSUR.41,891,67%chart

    OMV AG25,971,60%chart

    LENZING AG63,521,44%chart

    RHI AG27,751,28%chart

    Flop 5

    ZUMTOBEL GRO.22,98-0,52%chart

    WIENERBERGER.14,82-0,30%chart

    BUWOG AG19,08-0,13%chart

    CONWERT IMMO.11,64-0,09%chart

    VERBUND AG15,57-0,06%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    RAIFFEISEN B.13,604,45%chart

    AT&S AUSTRIA.15,012,70%chart

    WARIMPEX FIN.0,931,97%chart

    VIENNA INSUR.41,891,67%chart

    OMV AG25,971,60%chart

    Flop 5

    WOLFORD AG21,76-2,62%chart

    AMAG AUSTRIA.31,70-2,16%chart

    POLYTEC HOLD.7,95-1,85%chart

    ROSENBAUER I.78,11-1,69%chart

    AGRANA BETEI.78,21-1,62%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    THYSSENKRUPP.25,243,31%chart

    BAYER AG NAM.142,752,00%chart

    MERCK KGAA I.106,551,91%chart

    BASF SE NAME.94,081,65%chart

    LINDE AG INH.192,701,61%chart

    Flop 5

    VOLKSWAGEN A.247,10-0,30%chart

    ADIDAS AG NA.73,49-0,27%chart

    BEIERSDORF A.80,70-0,25%chart

    DAIMLER AG N.89,68-0,06%chart

    DT.T L.FANA .13,080,00%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    COCA-COLA CO.40,550,10%chart

    AMERICAN EXP.78,120,09%chart

    WAL-MART STO.82,25-0,34%chart

    VISA Inc65,41-0,38%chart

    MCDONALD'S C.97,44-0,45%chart

    Flop 5

    UNITEDHEALTH.118,29-2,24%chart

    CHEVRON CORP.104,98-1,80%chart

    BOEING COMPA.150,08-1,72%chart

    CATERPILLAR .80,03-1,65%chart

    GOLDMAN SACH.187,97-1,60%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    THYSSENKRUPP.25,243,31%chart

    BAYER AG NAM.142,752,00%chart

    MERCK KGAA I.106,551,91%chart

    BASF SE NAME.94,081,65%chart

    LINDE AG INH.192,701,61%chart

    Flop 5

    VOLKSWAGEN A.247,10-0,30%chart

    ADIDAS AG NA.73,49-0,27%chart

    BEIERSDORF A.80,70-0,25%chart

    DAIMLER AG N.89,68-0,06%chart

    DT.T L.FANA .13,080,00%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KLOECKNER & .9,334,43%chart

    SALZGITTER A.28,023,45%chart

    FUCHS PETROL.38,242,67%chart

    BILFINGER55,412,59%chart

    TUI AG NAMEN.16,782,54%chart

    Flop 5

    CELESIO AG N.27,49-0,04%chart

    MAN SE INHAB.98,050,05%chart

    GERRY WEBER .32,260,19%chart

    HOCHTIEF AG .70,740,23%chart

    KABEL DEUTSC.121,350,29%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GFK SE INHAB.35,824,29%chart

    STROEER MEDI.32,742,70%chart

    ZOOPLUS AG I.87,362,66%chart

    ZALANDO SE I.23,802,32%chart

    HORNBACH HOL.74,982,32%chart

    Flop 5

    MLP AG INHAB.3,79-2,45%chart

    BIOTEST AG V.102,50-1,06%chart

    HAMBORNER RE.10,16-0,78%chart

    VILLEROY & B.14,51-0,65%chart

    DELTICOM AG .19,10-0,47%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    NEMETSCHEK A.125,654,19%chart

    SOFTWARE AG .25,003,07%chart

    BECHTLE AG I.68,422,79%chart

    RIB SOFTWARE.13,341,98%chart

    WIRECARD AG .39,921,41%chart

    Flop 5

    JENOPTIK AG .12,07-4,17%chart

    MORPHOSYS AG.58,01-1,36%chart

    BB BIOTECH A.282,15-1,00%chart

    AIXTRON SE N.6,97-0,81%chart

    QSC AG NAMEN.1,94-0,77%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 6.4.2015 bis 10.4.2015 das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt