13.01.2013, 22:31  von Andreas Wolf

Erholung des Euro: Auch Privatanleger profitieren

Bild: dpa

Währung. „The trend is your friend“ – nach dieser alten Handels­regel verfahren viele erfahrene Börsianer.

„The trend is your friend“ – nach dieser alten Handels­regel verfahren viele erfahrene Börsianer. Im Bezug auf den Euro fuhr man damit seit der Trendwende Ende Juli 2012 sehr gut, konnte die Einheitswährung doch seither mehr als zehn Prozent gegenüber dem Dollar aufwerte.

Auch für 2013 sieht es gut aus für den Euro, sodass es durchaus eine Überlegung wert ist, von der weiteren Festigung des Kurses zu profitieren. Weil es charttechnisch ein neues Kaufsignal gegeben hat, empfiehlt sich der ­Einstieg in sogenannte Hebel­papiere, auch Knock-outs ­genannt. Diese von unterschiedlichen Emittenten, zumeist Banken, begebenen Papiere sind mit unterschiedlichen Basispreisen und Laufzeiten erhältlich. Man kann dabei sowohl auf steigende wie fallende Kurse setzen.

In der nebenstehenden Tabelle haben wir einige Knock-outs auf einen steigenden Euro aufgelistet. An erster ­Position ist der „konservativste" Schein zu finden, nachfolgend nähert sich der Basispreis dem aktuellen Kurs an. Wer also einen Rückfall des Euro unter 1,30 $ für möglich hält, sollte eine niedrigere Basis wählen.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

27.02.2015, 18:29

Neues Rekordhoch für den DAX

27.02.2015, 17:58

Volkswagen geht Konzernumbau an

27.02.2015, 15:53

Banken haben grünes Licht für Sorgenia-Übernahme

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    27.02.2015, 14:42

    Dax-Konzerne verdienten 2014 prächtig

    Mehr Umsatz und deutlich mehr Gewinn: Deutschlands Börsenschwergewichte haben trotz internationaler Krisen im vergangenen Jahr glänzend verdient.

    27.02.2015, 14:19

    BASF bleibt in unsicherem Fahrwasser vorsichtig

    BASF will im Jubiläumsjahr dem anhaltend schwierigen Wirtschaftsumfeld mit Einsparungen und Kürzungen bei den Investitionen begegnen.

    27.02.2015, 13:44

    Bank of Ireland schreibt wieder Gewinn

    Die Bank of Ireland hat 2014 erstmals seit der Finanzkrise wieder schwarze Zahlen geschrieben.

    27.02.2015, 10:57

    British-Airways-Zahlen heben ab

    Die Muttergesellschaft IAG der Airlines British Airways und Iberia hat ihre Gewinnerwartungen für heuer um mehr als 20 Prozent angehoben.

    27.02.2015, 10:29

    Lloyds nach Gewinnsprung wieder mit Dividende

    Die Lloyds Banking Group hat im vergangenen Jahr ihren Betriebsgewinn vor Sonderposten um 26 Prozent auf 7,8 Milliarden Pfund (10,4 Milliarden Euro) gesteigert.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    CA IMMOBILIE.18,233,37%chart

    IMMOFINANZ AG2,733,33%chart

    BUWOG AG19,903,06%chart

    ZUMTOBEL GRO.23,703,04%chart

    VIENNA INSUR.39,521,88%chart

    Flop 5

    FLUGHAFEN WI.76,74-1,12%chart

    ANDRITZ AG51,55-0,87%chart

    RHI AG25,89-0,86%chart

    WIENERBERGER.14,00-0,57%chart

    VERBUND AG16,89-0,35%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    CA IMMOBILIE.18,233,37%chart

    IMMOFINANZ AG2,733,33%chart

    BUWOG AG19,903,06%chart

    ZUMTOBEL GRO.23,703,04%chart

    PALFINGER AG27,002,29%chart

    Flop 5

    FRAUENTHAL H.8,60-1,71%chart

    DO & CO AG72,00-1,37%chart

    AMAG AUSTRIA.31,56-1,36%chart

    VALNEVA SE4,67-1,31%chart

    FLUGHAFEN WI.76,74-1,12%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    FRESENIUS SE.51,183,41%chart

    DT.T TLTKOM .16,672,96%chart

    FRESENIUS ME.73,172,44%chart

    E.ON SE NAME.14,442,12%chart

    CONTINENTAL .213,301,33%chart

    Flop 5

    BASF SE NAME.85,65-1,57%chart

    INFINEON TEC.10,34-0,82%chart

    DT.T L.FANA .13,10-0,57%chart

    BAYER AG NAM.132,050,04%chart

    LINDE AG INH.181,800,17%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    COCA-COLA CO.43,301,98%chart

    INTERNATIONA.161,940,67%chart

    GENERAL ELEC.25,990,39%chart

    AT&T Inc34,560,17%chart

    VERIZON COMM.49,450,16%chart

    Flop 5

    AMERICAN EXP.81,59-1,99%chart

    CISCO SYSTEM.29,51-1,34%chart

    GOLDMAN SACH.189,79-1,25%chart

    INTEL CORP33,25-1,19%chart

    CATERPILLAR .82,90-1,07%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    FRESENIUS SE.51,183,41%chart

    DT.T TLTKOM .16,672,96%chart

    FRESENIUS ME.73,172,44%chart

    E.ON SE NAME.14,442,12%chart

    CONTINENTAL .213,301,33%chart

    Flop 5

    BASF SE NAME.85,65-1,57%chart

    INFINEON TEC.10,34-0,82%chart

    DT.T L.FANA .13,10-0,57%chart

    BAYER AG NAM.132,050,04%chart

    LINDE AG INH.181,800,17%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AIRBUS GROUP.55,337,17%chart

    RHOEN-KLINIK.23,473,83%chart

    KION GROUP A.38,942,60%chart

    AAREAL BANK .40,102,30%chart

    JUNGHEINRICH.56,451,73%chart

    Flop 5

    SALZGITTER A.25,52-6,71%chart

    HOCHTIEF AG .70,12-2,48%chart

    BERTRANDT AG.130,30-2,21%chart

    GERRESHEIMER.51,47-2,04%chart

    OSRAM LICHT .40,98-1,67%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WACKER NEUSO.21,356,88%chart

    HEIDELBERGER.2,275,58%chart

    DT.T BTTILIG.31,634,46%chart

    AMADEUS FIRE.71,052,94%chart

    CTS EVENTIM .27,552,61%chart

    Flop 5

    PATRIZIA IMM.16,80-2,89%chart

    TLG IMMOBILI.14,73-1,77%chart

    DELTICOM AG .18,02-1,50%chart

    ZOOPLUS AG I.89,19-1,25%chart

    HAMBORNER RE.9,45-0,94%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MANZ AG INHA.77,003,24%chart

    NEMETSCHEK A.117,352,13%chart

    NORDEX SE IN.18,701,93%chart

    SARTORIUS AG.124,501,84%chart

    COMPUGROUP M.27,611,51%chart

    Flop 5

    LPKF LASER &.12,25-2,82%chart

    RIB SOFTWARE.13,27-2,78%chart

    AIXTRON SE N.7,16-2,58%chart

    PFEIFFER VAC.74,07-1,57%chart

    CANCOM SE IN.36,58-1,27%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 9.3.2015 bis 13.3.2015 das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?