22.01.2013, 06:13

Mehr Konkurrenz für die Deutsche Börse

Deutsche Börse-Chef Reto Francioni / Bild: EPA (Boris Roessler)

Die Deutsche Börse stellt sich wegen der Zusammenschlüsse in der Branche auf steigenden Wettbewerb ein.

Frankfurt. Sowohl in den USA als auch in Asien würden viele Börsenbetreiber ihre Kräfte bündeln, sagte Vorstandschef der Deutschen Börse, Reto Francioni, am Montagabend - und zitierte den ehemaligen deutschen Fußballnationaltrainer Berti Vogts: "Die Breite an der Spitze ist dichter geworden." Der angekündigte Kauf der New York Stock Exchange (Nyse) durch den US-Konkurrenten ICE habe Deutschlands größter Börsenbetreiber erwartet und sich darauf vorbereitet, erklärte Francioni. "Er bereitet uns keine schlaflosen Nächte, aber er zeigt deutlich: Wir dürfen und wir werden uns keine Minute ausruhen."

Die Deutsche Börse wolle in den kommenden Jahren vor allem auf neue Märkte setzen, betonte Francioni beim Neujahrempfang des Konzerns in Eschborn bei Frankfurt. "Das entscheidende Wachstum in unseren Märkten wird zukünftig nicht in Europa oder Nordamerika stattfinden, sondern in Asien und Lateinamerika." Die Deutsche Börse habe sich dort in den vergangenen zwölf Monaten massiv verstärkt und werde es weiter tun.

Francioni geht davon aus, dass die Konsolidierung der Branche auch in Asien weiter voranschreiten wird - "und wir täten gut daran, diese Entwicklung scharf im Auge zu behalten". Die Börsen in Tokio und Osaka haben fusioniert, die Handelsbetreiber in Hongkong, Shenzhen und Shanghai arbeiten enger zusammen. Francioni selbst strebt - nach diversen gescheiterten Versuchen - keine Fusionen oder große Übernahmen mehr an. Nach der europäische Mehrländerbörse Euronext, die 2014 auf den Markt kommen könnte, will die Deutsche Börse ihre Fühler nicht ausstrecken, sagten mehrere mit dem Vorgang vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

13:32

Bei VW wächst die Hoffnung auf die Scania-Übernahme

13:31

Gewinneinbruch bei AstraZeneca – Keine Aussage zu Pfizer

13:01

Siemens-Rivale GE will Alstom kaufen - Aktionäre jubeln

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    12:12

    Heineken verkauft mehr Bier in Afrika und Europa

    Die weltweit drittgrößte Brauerei Heineken hat dank der Konsumenten in Afrika und Europa im ersten Quartal mehr Bier verkauft.

    11:45

    Spanische Applus vor Milliarden-Börsengang

    Der geplante Börsengang der spanische Prüf- und Testfirma Applus in Madrid soll bis zu 1,1 Milliarden Euro einbringen.

    08:44

    Air Liquide startete mit Umsatzplus ins Jahr

    Zuwächse im Amerika- und Asiengeschäft zum Jahresstart stimmen den französischen Industriegase-Spezialisten Air Liquide optimistisch.

    08:39

    Novartis: Mehr Gewinn vor radikalem Kurswechsel

    Der Schweizer Pharmariese Novartis hat zwei Tage nach dem angekündigten radikalen Konzernumbau einen höheren Gewinn ausgewiesen als erwartet. Der britische Pharmakonzern AstraZeneca hingegen stagniert.

    07:19

    Südzucker hat Übernahmen im Visier

    Europas grösster Zuckerhersteller, die deutsche Südzucker, prüft Übernahmen außerhalb Europas

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    TELEKOM AUST.7,106,77%chart

    LENZING AG47,295,46%chart

    SCHOELLER-BL.88,823,33%chart

    IMMOFINANZ AG3,340,91%chart

    CONWERT IMMO.10,510,77%chart

    Flop 5

    ZUMTOBEL AG14,84-4,51%chart

    RAIFFEISEN B.23,32-1,95%chart

    ANDRITZ AG44,86-1,59%chart

    ERSTE GROUP .24,65-1,36%chart

    OMV AG32,13-1,24%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    TELEKOM AUST.7,106,77%chart

    LENZING AG47,295,46%chart

    SCHOELLER-BL.88,823,33%chart

    WOLFORD AG18,451,65%chart

    DO & CO AG40,601,40%chart

    Flop 5

    ZUMTOBEL AG14,84-4,51%chart

    AMAG AUSTRIA.24,50-2,39%chart

    RAIFFEISEN B.23,24-2,31%chart

    VALNEVA SE5,97-2,13%chart

    WARIMPEX FIN.1,51-2,08%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    INFINEON TEC.8,431,35%chart

    DT.T PO AG N.27,200,74%chart

    K+S AKTIENGE.24,000,61%chart

    HENKEL AG & .78,850,60%chart

    THYSSENKRUPP.20,520,56%chart

    Flop 5

    BAYERISCHE M.90,32-2,55%chart

    RWE AG INHAB.27,08-1,87%chart

    DT.T BANK AG.31,66-1,23%chart

    E.ON SE NAME.13,67-1,19%chart

    CONTINENTAL .172,80-1,06%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    CATERPILLAR .106,883,39%chart

    UNITEDHEALTH.76,271,25%chart

    THE TRAVELER.88,670,61%chart

    MICROSOFT CO.39,910,55%chart

    CISCO SYSTEM.23,630,55%chart

    Flop 5

    3M COMPANY136,49-1,09%chart

    JOHNSON & JO.99,68-0,53%chart

    COCA-COLA CO.40,56-0,43%chart

    PROCTER & GA.80,05-0,39%chart

    MERCK & CO. .57,28-0,38%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    INFINEON TEC.8,431,35%chart

    DT.T PO AG N.27,200,74%chart

    K+S AKTIENGE.24,000,61%chart

    HENKEL AG & .78,850,60%chart

    THYSSENKRUPP.20,520,56%chart

    Flop 5

    BAYERISCHE M.90,32-2,55%chart

    RWE AG INHAB.27,08-1,87%chart

    DT.T BANK AG.31,66-1,23%chart

    E.ON SE NAME.13,67-1,19%chart

    CONTINENTAL .172,80-1,06%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KUKA AG INHA.37,973,08%chart

    SUEDZUCKER A.15,582,23%chart

    RTL GROUP S..83,581,33%chart

    WINCOR NIXDO.48,940,91%chart

    HUGO BOSS AG.98,660,74%chart

    Flop 5

    SKY DEUTSCHL.5,93-2,64%chart

    OSRAM LICHT .40,56-2,34%chart

    DMG MORI SEI.22,22-1,68%chart

    METRO AG INH.28,76-1,25%chart

    GEA GROUP AG.32,73-1,01%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WACKER NEUSO.13,194,77%chart

    VILLEROY & B.11,843,18%chart

    GRAMMER AG I.39,382,02%chart

    COMDIRECT BA.8,421,94%chart

    STROEER MEDI.12,751,88%chart

    Flop 5

    C.A.T. OIL A.15,43-1,88%chart

    HEIDELBERGER.2,31-1,87%chart

    BERTRANDT AG.107,85-1,42%chart

    JUNGHEINRICH.53,60-1,34%chart

    CEWE STIFTUN.58,95-1,26%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    QSC AG NAMEN.3,645,39%chart

    BECHTLE AG I.63,792,64%chart

    DIALOG SEMIC.18,022,53%chart

    AIXTRON SE N.11,571,67%chart

    KONTRON AG I.5,041,31%chart

    Flop 5

    SMA SOLAR TE.30,76-2,98%chart

    DRILLISCH AG.26,36-1,92%chart

    BB BIOTECH A.124,00-1,39%chart

    NORDEX SE IN.10,83-1,19%chart

    XING AG NAME.94,24-0,80%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 28.4.2014 bis 3.5.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt