22.01.2013, 06:13

Mehr Konkurrenz für die Deutsche Börse

Deutsche Börse-Chef Reto Francioni / Bild: EPA (Boris Roessler)

Die Deutsche Börse stellt sich wegen der Zusammenschlüsse in der Branche auf steigenden Wettbewerb ein.

Frankfurt. Sowohl in den USA als auch in Asien würden viele Börsenbetreiber ihre Kräfte bündeln, sagte Vorstandschef der Deutschen Börse, Reto Francioni, am Montagabend - und zitierte den ehemaligen deutschen Fußballnationaltrainer Berti Vogts: "Die Breite an der Spitze ist dichter geworden." Der angekündigte Kauf der New York Stock Exchange (Nyse) durch den US-Konkurrenten ICE habe Deutschlands größter Börsenbetreiber erwartet und sich darauf vorbereitet, erklärte Francioni. "Er bereitet uns keine schlaflosen Nächte, aber er zeigt deutlich: Wir dürfen und wir werden uns keine Minute ausruhen."

Die Deutsche Börse wolle in den kommenden Jahren vor allem auf neue Märkte setzen, betonte Francioni beim Neujahrempfang des Konzerns in Eschborn bei Frankfurt. "Das entscheidende Wachstum in unseren Märkten wird zukünftig nicht in Europa oder Nordamerika stattfinden, sondern in Asien und Lateinamerika." Die Deutsche Börse habe sich dort in den vergangenen zwölf Monaten massiv verstärkt und werde es weiter tun.

Francioni geht davon aus, dass die Konsolidierung der Branche auch in Asien weiter voranschreiten wird - "und wir täten gut daran, diese Entwicklung scharf im Auge zu behalten". Die Börsen in Tokio und Osaka haben fusioniert, die Handelsbetreiber in Hongkong, Shenzhen und Shanghai arbeiten enger zusammen. Francioni selbst strebt - nach diversen gescheiterten Versuchen - keine Fusionen oder große Übernahmen mehr an. Nach der europäische Mehrländerbörse Euronext, die 2014 auf den Markt kommen könnte, will die Deutsche Börse ihre Fühler nicht ausstrecken, sagten mehrere mit dem Vorgang vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

07:17

"Ich befürchte, vor Europa liegt eine längere Phase aus Stagnation, Deflation und hoher Arbeitslosigkeit"

30.08.2014, 16:55

Nokia kehrt zurück in den EuroStoxx

30.08.2014, 11:22

Anleger haben vor EZB-Sitzung Kribbeln im Bauch

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    29.08.2014, 18:38

    Hoffnung der Anleger auf EZB-Geldspritze schwindet

    Die europäischen Leitbörsen sind am Freitag etwas fester aus dem Handel gegangen. Marktbeherrschendes Thema blieb nach wie vor die Ukraine-Krise.

    29.08.2014, 15:28

    Deutsche Telekom lotet Preisvorstellungen für T-Mobile US aus

    Die Deutsche Telekom sortiert derzeit die Optionen für die Zukunft des viertgrößten Mobilfunknetzbetreibers in den Vereinigten Staaten neu.

    28.08.2014, 15:45

    Die EZB lockert ohne Erfolg – Kreditklemme erhöht Druck auf Draghi weiter

    Neue negative Konjunktursignale halten den Druck auf die EZB hoch, im Kampf gegen die Wirtschaftsschwäche bald nachzulegen.

    28.08.2014, 11:23

    Für BWT-Chef Weißenbacher hat sich das Warten gelohnt

    Der Besteck-Hersteller WMF wird von der Börse genommen. BWT-Chef Andreas Weißenbacher bleibt Miteigentümer des deutschen Traditionskonzerns.

    28.08.2014, 11:23

    Für BWT-Chef Weißenbacher hat sich das Warten gelohnt

    Der Besteck-Hersteller WMF wird von der Börse genommen. BWT-Chef Andreas Weißenbacher bleibt Miteigentümer des deutschen Traditionskonzerns.

    AT&S Logo
    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    ERSTE GROUP .19,531,59%chart

    FLUGHAFEN WI.68,211,52%chart

    MAYR-MELNHOF.88,761,37%chart

    VOESTALPINE .32,651,37%chart

    VIENNA INSUR.36,881,29%chart

    Flop 5

    RAIFFEISEN B.19,50-2,30%chart

    CA IMMOBILIE.15,73-1,16%chart

    CONWERT IMMO.9,49-0,60%chart

    WIENERBERGER.11,38-0,57%chart

    OESTERREICHI.35,63-0,36%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DO & CO AG51,692,03%chart

    CENTURY CASI.3,921,82%chart

    ERSTE GROUP .19,531,59%chart

    FLUGHAFEN WI.68,211,52%chart

    MAYR-MELNHOF.88,761,37%chart

    Flop 5

    PALFINGER AG24,26-2,57%chart

    RAIFFEISEN B.19,50-2,30%chart

    WOLFORD AG22,00-1,76%chart

    FRAUENTHAL H.10,10-1,46%chart

    CA IMMOBILIE.15,73-1,16%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BAYER AG NAM.102,050,89%chart

    MUENCHENER R.152,600,73%chart

    FRESENIUS ME.53,670,66%chart

    RWE AG INHAB.29,780,61%chart

    E.ON SE NAME.13,830,44%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .13,18-1,38%chart

    K+S AKTIENGE.23,66-0,94%chart

    HENKEL AG & .79,80-0,81%chart

    BAYERISCHE M.88,60-0,76%chart

    VOLKSWAGEN A.170,85-0,70%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MICROSOFT CO.45,431,23%chart

    HOME DEPOT I.93,501,07%chart

    VERIZON COMM.49,820,83%chart

    GOLDMAN SACH.179,110,82%chart

    INTEL CORP34,920,78%chart

    Flop 5

    UNITED TECHN.107,98-1,04%chart

    VISA Inc212,52-0,97%chart

    WAL-MART STO.75,50-0,53%chart

    MCDONALDS CO.93,72-0,45%chart

    THE WALT DIS.89,88-0,39%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    BAYER AG NAM.102,050,89%chart

    MUENCHENER R.152,600,73%chart

    FRESENIUS ME.53,670,66%chart

    RWE AG INHAB.29,780,61%chart

    E.ON SE NAME.13,830,44%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .13,18-1,38%chart

    K+S AKTIENGE.23,66-0,94%chart

    HENKEL AG & .79,80-0,81%chart

    BAYERISCHE M.88,60-0,76%chart

    VOLKSWAGEN A.170,85-0,70%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MTU AERO ENG.66,401,72%chart

    GEA GROUP AG.34,430,85%chart

    WACKER CHEMI.90,390,85%chart

    DUERR AG INH.58,630,83%chart

    HANNOVER RUE.63,210,70%chart

    Flop 5

    SUEDZUCKER A.13,10-3,43%chart

    NORMA GROUP .36,56-2,88%chart

    GERRY WEBER .34,32-1,63%chart

    RATIONAL AG .237,75-1,51%chart

    PROSIEBENSAT.30,52-1,28%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    ZOOPLUS AG I.52,304,47%chart

    WACKER NEUSO.16,332,19%chart

    KION GROUP A.31,161,51%chart

    BORUSSIA DOR.4,781,04%chart

    TOM TAILOR H.14,661,00%chart

    Flop 5

    DELTICOM AG .19,76-4,75%chart

    SHW AG INHAB.35,38-2,87%chart

    CEWE STIFTUN.50,91-2,84%chart

    VOSSLOH AG I.49,46-2,11%chart

    HEIDELBERGER.2,37-1,78%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SMA SOLAR TE.24,402,52%chart

    DRILLISCH AG.29,092,05%chart

    SARTORIUS AG.90,441,24%chart

    BB BIOTECH A.142,651,17%chart

    MORPHOSYS AG.70,211,17%chart

    Flop 5

    PSI AG NAMEN.11,71-2,46%chart

    XING AG NAME.93,24-2,23%chart

    QSC AG NAMEN.2,41-2,23%chart

    EVOTEC AG IN.3,68-1,52%chart

    JENOPTIK AG .10,04-1,47%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 8.9.2014 bis 12.9.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?