22.01.2013, 06:13

Mehr Konkurrenz für die Deutsche Börse

Deutsche Börse-Chef Reto Francioni / Bild: EPA (Boris Roessler)

Die Deutsche Börse stellt sich wegen der Zusammenschlüsse in der Branche auf steigenden Wettbewerb ein.

Frankfurt. Sowohl in den USA als auch in Asien würden viele Börsenbetreiber ihre Kräfte bündeln, sagte Vorstandschef der Deutschen Börse, Reto Francioni, am Montagabend - und zitierte den ehemaligen deutschen Fußballnationaltrainer Berti Vogts: "Die Breite an der Spitze ist dichter geworden." Der angekündigte Kauf der New York Stock Exchange (Nyse) durch den US-Konkurrenten ICE habe Deutschlands größter Börsenbetreiber erwartet und sich darauf vorbereitet, erklärte Francioni. "Er bereitet uns keine schlaflosen Nächte, aber er zeigt deutlich: Wir dürfen und wir werden uns keine Minute ausruhen."

Die Deutsche Börse wolle in den kommenden Jahren vor allem auf neue Märkte setzen, betonte Francioni beim Neujahrempfang des Konzerns in Eschborn bei Frankfurt. "Das entscheidende Wachstum in unseren Märkten wird zukünftig nicht in Europa oder Nordamerika stattfinden, sondern in Asien und Lateinamerika." Die Deutsche Börse habe sich dort in den vergangenen zwölf Monaten massiv verstärkt und werde es weiter tun.

Francioni geht davon aus, dass die Konsolidierung der Branche auch in Asien weiter voranschreiten wird - "und wir täten gut daran, diese Entwicklung scharf im Auge zu behalten". Die Börsen in Tokio und Osaka haben fusioniert, die Handelsbetreiber in Hongkong, Shenzhen und Shanghai arbeiten enger zusammen. Francioni selbst strebt - nach diversen gescheiterten Versuchen - keine Fusionen oder große Übernahmen mehr an. Nach der europäische Mehrländerbörse Euronext, die 2014 auf den Markt kommen könnte, will die Deutsche Börse ihre Fühler nicht ausstrecken, sagten mehrere mit dem Vorgang vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

21:05

Frühjahrsmüdigkeit im Handel setzt Deutscher Börse zu

18:27

Fiat dementiert Fusionsgespräche mit Peugeot

18:14

Europas Leitbörsen einheitlich im Plus

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    17:10

    Heidelberger Druck kündigt weiteren Stellenabbau an

    Vergangenes Jahr hat Heidelberger Druck kräftig gespart – die Zahl der Beschäftigen wurde von 20.000 auf 12.500 reduziert. Heidelberger-Druck Chef Gerold Linzbach kündigt weitere Einschnitte an.

    16:38

    Zocken oder nicht? Deutsche Bank und UBS im Quartalsduell

    Das nächste "Duell" zwischen Anshu Jain und Axel Weber steht in der kommenden Woche an. Deutsche Bank und UBS legen ihre Zahlen zum zweiten Quartal vor. Wer ist erfolgreicher?

    16:22

    Lanxess setzt den Rotstift an

    Der Chemiekonzern Lanxess bringt sein Sparprogramm auf den Weg. Angaben zu eventuellen Stellenstreichungen machte Lanxess nicht.

    15:37

    Deutsche Software AG halbiert Gewinn

    Die Verzögerung bei Großprojekten hat bei der deutschen Software AG im zweiten Quartal voll auf den Gewinn durchgeschlagen.

    15:34

    Computerzubehör-Hersteller Logitech mit Gewinnsprung

    Kräftiger Gewinn und leichtes Wachstum, Logitech schneidet im ersten Quartal etwas besser ab als erwartet.

    AT&S Logo
    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    VERBUND AG14,321,42%chart

    ERSTE GROUP .19,321,18%chart

    WIENERBERGER.12,500,68%chart

    VIENNA INSUR.38,340,60%chart

    UNIQA INSURA.9,840,34%chart

    Flop 5

    ZUMTOBEL AG16,84-2,12%chart

    RAIFFEISEN B.21,68-1,88%chart

    LENZING AG46,48-1,24%chart

    OESTERREICHI.35,20-1,23%chart

    MAYR-MELNHOF.89,25-0,95%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BUWOG AG14,751,79%chart

    VERBUND AG14,321,42%chart

    ERSTE GROUP .19,321,18%chart

    KAPSCH TRAFF.30,281,09%chart

    ROSENBAUER I.66,650,98%chart

    Flop 5

    AT&S AUSTRIA.9,51-8,91%chart

    FACC AG8,55-2,17%chart

    ZUMTOBEL AG16,84-2,12%chart

    RAIFFEISEN B.21,68-1,88%chart

    POLYTEC HOLD.7,60-1,75%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    K+S AKTIENGE.23,903,62%chart

    THYSSENKRUPP.21,821,87%chart

    MERCK KGAA I.65,431,79%chart

    DT.T BANK AG.26,901,57%chart

    LANXESS AG I.49,081,51%chart

    Flop 5

    BASF SE NAME.82,35-1,46%chart

    INFINEON TEC.9,24-0,89%chart

    SAP SE INHAB.60,70-0,69%chart

    DT.T L.FANA .14,58-0,38%chart

    VOLKSWAGEN A.183,35-0,22%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    NIKE Inc78,601,59%chart

    THE TRAVELER.92,881,20%chart

    THE WALT DIS.86,800,88%chart

    INTERNATIONA.195,240,83%chart

    CHEVRON CORP.134,850,72%chart

    Flop 5

    CATERPILLAR .105,04-3,08%chart

    BOEING COMPA.124,40-1,82%chart

    AT&T Inc35,50-1,06%chart

    MICROSOFT CO.44,40-1,05%chart

    WAL-MART STO.76,35-0,83%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    K+S AKTIENGE.23,903,62%chart

    THYSSENKRUPP.21,821,87%chart

    MERCK KGAA I.65,431,79%chart

    DT.T BANK AG.26,901,57%chart

    LANXESS AG I.49,081,51%chart

    Flop 5

    BASF SE NAME.82,35-1,46%chart

    INFINEON TEC.9,24-0,89%chart

    SAP SE INHAB.60,70-0,69%chart

    DT.T L.FANA .14,58-0,38%chart

    VOLKSWAGEN A.183,35-0,22%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WINCOR NIXDO.40,683,29%chart

    DUERR AG INH.62,762,05%chart

    AXEL SPRINGE.45,071,97%chart

    GEA GROUP AG.34,761,67%chart

    MTU AERO ENG.65,271,67%chart

    Flop 5

    NORMA GROUP .38,62-2,18%chart

    SUEDZUCKER A.13,77-2,06%chart

    HOCHTIEF AG .65,03-0,88%chart

    FIELMANN AG .97,99-0,88%chart

    DMG MORI SEI.26,14-0,87%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BIOTEST AG V.84,792,27%chart

    SHW AG INHAB.39,872,23%chart

    KWS SAAT AG .274,201,78%chart

    CENTROTEC SU.17,501,74%chart

    GRAMMER AG I.40,791,67%chart

    Flop 5

    C.A.T. OIL A.15,75-7,00%chart

    WACKER NEUSO.16,52-2,45%chart

    ZOOPLUS AG I.48,82-1,97%chart

    HORNBACH-BAU.33,49-1,75%chart

    DT. ANNINGTO.22,85-1,51%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    EVOTEC AG IN.4,166,60%chart

    SOFTWARE AG .19,632,40%chart

    COMPUGROUP M.19,941,63%chart

    LPKF LASER &.13,921,38%chart

    MORPHOSYS AG.69,501,31%chart

    Flop 5

    SMA SOLAR TE.26,60-3,38%chart

    NORDEX SE IN.15,05-1,83%chart

    MANZ AG INHA.76,19-1,73%chart

    AIXTRON SE N.10,25-1,63%chart

    KONTRON AG I.4,89-1,53%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 28.7.2014 bis 1.8.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt