22.01.2013, 06:13

Mehr Konkurrenz für die Deutsche Börse

Deutsche Börse-Chef Reto Francioni / Bild: EPA (Boris Roessler)

Die Deutsche Börse stellt sich wegen der Zusammenschlüsse in der Branche auf steigenden Wettbewerb ein.

Frankfurt. Sowohl in den USA als auch in Asien würden viele Börsenbetreiber ihre Kräfte bündeln, sagte Vorstandschef der Deutschen Börse, Reto Francioni, am Montagabend - und zitierte den ehemaligen deutschen Fußballnationaltrainer Berti Vogts: "Die Breite an der Spitze ist dichter geworden." Der angekündigte Kauf der New York Stock Exchange (Nyse) durch den US-Konkurrenten ICE habe Deutschlands größter Börsenbetreiber erwartet und sich darauf vorbereitet, erklärte Francioni. "Er bereitet uns keine schlaflosen Nächte, aber er zeigt deutlich: Wir dürfen und wir werden uns keine Minute ausruhen."

Die Deutsche Börse wolle in den kommenden Jahren vor allem auf neue Märkte setzen, betonte Francioni beim Neujahrempfang des Konzerns in Eschborn bei Frankfurt. "Das entscheidende Wachstum in unseren Märkten wird zukünftig nicht in Europa oder Nordamerika stattfinden, sondern in Asien und Lateinamerika." Die Deutsche Börse habe sich dort in den vergangenen zwölf Monaten massiv verstärkt und werde es weiter tun.

Francioni geht davon aus, dass die Konsolidierung der Branche auch in Asien weiter voranschreiten wird - "und wir täten gut daran, diese Entwicklung scharf im Auge zu behalten". Die Börsen in Tokio und Osaka haben fusioniert, die Handelsbetreiber in Hongkong, Shenzhen und Shanghai arbeiten enger zusammen. Francioni selbst strebt - nach diversen gescheiterten Versuchen - keine Fusionen oder große Übernahmen mehr an. Nach der europäische Mehrländerbörse Euronext, die 2014 auf den Markt kommen könnte, will die Deutsche Börse ihre Fühler nicht ausstrecken, sagten mehrere mit dem Vorgang vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

31.07.2015, 19:58

Griechenland: Athener Börse öffnet am Montag

31.07.2015, 18:23

Europas Leitbörsen schließen nach impulslosen Handel im Plus

31.07.2015, 17:32

Deutsche Bank knöpft sich Top-Manager vor

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    31.07.2015, 15:25

    Intesa Sanpaolo-Gewinn erholt sich sprunghaft

    Die italienische Großbank Intesa Sanpaolo hat in den ersten sechs Monaten 2015 so viel verdient wie seit sieben Jahren nicht mehr.

    31.07.2015, 12:49

    VW soll für Abfindung von MAN-Aktionären tiefer in die Tasche greifen

    Zwei Jahre nach der Machtübernahme durch VW haben die Kleinaktionäre des Lkw-Bauers MAN vor Gericht einen Etappensieg errungen.

    31.07.2015, 12:01

    Scout24 will offenbar schon im September an die Börse

    Der Kleinanzeigenportal-Betreiber Scout24 drängt Insidern zufolge kurz nach der Sommerpause an die Frankfurter Börse.

    31.07.2015, 10:39

    British-Airways fliegt deutliches Gewinnplus ein

    Florierende Geschäfte verleihen der British-Airways-Mutter IAG vor der Übernahme des irischen Rivalen Aer Lingus Rückenwind.

    31.07.2015, 08:45

    Frankreichs größte Bank BNP Paribas zurück in Gewinnzone

    Frankreichs größte Bank BNP Paribas ist nach der Rekordstrafe im Vorjahr wieder in den schwarzen Zahlen zurück.

    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    ANDRITZ AG50,883,44%chart

    VOESTALPINE .39,081,70%chart

    UNIQA INSURA.8,601,46%chart

    TELEKOM AUST.6,161,28%chart

    SCHOELLER-BL.51,471,26%chart

    Flop 5

    VIENNA INSUR.31,39-1,26%chart

    RHI AG22,62-0,42%chart

    CONWERT IMMO.11,04-0,41%chart

    CA IMMOBILIE.16,35-0,30%chart

    LENZING AG66,36-0,06%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    ANDRITZ AG50,883,44%chart

    WARIMPEX FIN.0,833,12%chart

    KAPSCH TRAFF.23,902,12%chart

    CROSS INDUST.2,841,94%chart

    VOESTALPINE .39,081,70%chart

    Flop 5

    DO & CO AG95,02-1,96%chart

    VIENNA INSUR.31,39-1,26%chart

    PORR AG26,70-0,74%chart

    FACC AG7,20-0,68%chart

    RHI AG22,62-0,42%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    K+S AKTIENGE.37,275,77%chart

    HEIDELBERGCE.69,202,70%chart

    BASF SE NAME.78,671,35%chart

    SIEMENS AG N.97,261,35%chart

    LINDE AG INH.172,261,27%chart

    Flop 5

    VOLKSWAGEN A.182,33-1,60%chart

    ALLIANZ SE V.148,70-1,04%chart

    MUENCHENER R.167,05-0,94%chart

    FRESENIUS ME.74,35-0,93%chart

    MERCK KGAA I.92,61-0,68%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    COCA-COLA CO.41,081,28%chart

    PFIZER Inc36,060,92%chart

    BOEING COMPA.144,170,81%chart

    MERCK & CO. .58,960,75%chart

    UNITEDHEALTH.121,400,70%chart

    Flop 5

    CHEVRON CORP.88,48-4,89%chart

    EXXON MOBIL .79,21-4,58%chart

    VISA Inc75,34-1,36%chart

    GOLDMAN SACH.205,07-1,03%chart

    PROCTER & GA.76,70-0,89%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    K+S AKTIENGE.37,275,77%chart

    HEIDELBERGCE.69,202,70%chart

    BASF SE NAME.78,671,35%chart

    SIEMENS AG N.97,261,35%chart

    LINDE AG INH.172,261,27%chart

    Flop 5

    VOLKSWAGEN A.182,33-1,60%chart

    ALLIANZ SE V.148,70-1,04%chart

    MUENCHENER R.167,05-0,94%chart

    FRESENIUS ME.74,35-0,93%chart

    MERCK KGAA I.92,61-0,68%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AIRBUS GROUP.64,404,01%chart

    HOCHTIEF AG .79,183,07%chart

    KUKA AG INHA.77,782,47%chart

    GERRY WEBER .22,291,88%chart

    GEA GROUP AG.38,391,74%chart

    Flop 5

    TAG IMMOBILI.10,23-2,81%chart

    SUEDZUCKER A.14,96-1,72%chart

    BRENNTAG AG .50,50-1,20%chart

    LEG IMMOBILI.66,13-0,61%chart

    FUCHS PETROL.39,44-0,59%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GRAMMER AG I.25,435,96%chart

    DO DT.T OFFI.4,654,49%chart

    ALSTRIA OFFI.12,513,82%chart

    SAF HOLLAND .13,793,13%chart

    HELLA KGAA H.42,982,33%chart

    Flop 5

    BERTRANDT AG.113,40-4,79%chart

    HORNBACH HOL.74,77-2,20%chart

    SGL CARBON S.15,69-2,07%chart

    VOSSLOH AG I.57,69-1,58%chart

    BRAAS MONIER.24,58-1,58%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    AIXTRON SE N.5,406,74%chart

    DRILLISCH AG.38,503,26%chart

    SARTORIUS AG.195,781,97%chart

    CARL ZEISS M.25,541,92%chart

    COMPUGROUP M.28,631,77%chart

    Flop 5

    NEMETSCHEK A.33,83-6,54%chart

    DIALOG SEMIC.45,26-2,67%chart

    SMA SOLAR TE.30,32-1,88%chart

    DRAEGERWERK .90,95-1,85%chart

    GFT TECHNOLO.22,28-1,85%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 10.8.2015 bis 14.8.2015 das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Die Redaktion empfiehlt