23.11.2013, 16:37

Tiefbauspezialist Bauer streicht Stellen

Der deutsche Tiefbauspezialist Bauer musste vor Kurzem eine Gewinnwarnung vom Stapel lassen. Nun droht ein Stellenabbau.

Frankfurt. Das bayerische Spezialtiefbau-Unternehmen Bauer plant nach der jüngsten Gewinnwarnung Entlassungen. "Ganz ohne wird es nicht gehen. Wir müssen Stellen abbauen, auch in Deutschland", sagte Vorstandschef Thomas Bauer der "Welt am Sonntag". Die Stammbelegschaft sei aber nicht betroffen. "Am Ende geht es vielleicht um drei Prozent der Beschäftigten weltweit." Im Oktober hatte die Firma bereits ein Sparprogramm - inklusive eines Stellenabbaus - angekündigt.

Der SDax-Konzern hatte kürzlich wegen Problemen bei einem Brunnenbauprojekt in Jordanien einen Verlust in Höhe von 20 Millionen Euro für das Gesamtjahr angekündigt. "Unsere Schuld an den Problemen auf der Baustelle ist zwar gering. Aber das interessiert am Ende niemanden", sagte Bauer, der auch Präsident des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie (HDB) ist. Solche Situationen seien im Spezialtiefbau nicht zu vermeiden. "Jede Baustelle ist ein Risiko. Wir bekommen dafür einen Preisaufschlag, haben aber auch die erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass etwas schiefgeht."

Für das kommende Jahr gibt sich Bauer wieder zuversichtlich. "Wir hatten einfach einen Unfall. Das Unternehmen ist deswegen aber nicht schlechter geworden", sagte der Manager. "Wenn ich mir den Auftragseingang anschaue, bin ich sehr zuversichtlich, dass wir schon im kommenden Jahr wieder Gewinne schreiben." Beim Umsatz rechne er mit einem Wachstum von zwei bis fünf Prozent. Das liege zwar unter den Werten der vergangenen Jahre: Bauer war zuletzt regelmäßig um durchschnittlich acht bis zehn Prozent gewachsen. "Aber wir brauchen auch mal eine Verschnaufpause, um ein paar Probleme abzuarbeiten, die sich zuletzt angesammelt haben."

 

(Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

22.09.2014, 17:56

Furcht vor schwächelnder Weltkonjunktur belastet Börsen

22.09.2014, 16:41

UBS muss in Steuer-Verfahren Milliarden hinterlegen

22.09.2014, 15:37

Britischer Supermarkt-Riese verrechnet sich um 300 Millionen Euro

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    22.09.2014, 15:02

    Pharmakonzern Merck stemmt größte Übernahme seiner Geschichte

    Der Darmstädter Merck-Konzern baut mit der größten Übernahme seiner Geschichte das lukrative Geschäft mit Pharma- und Forschungslaboren massiv aus.

    22.09.2014, 09:19

    Panne bei Tesco: Erwarteter Gewinn wurde "überschätzt"

    Die kriselnde britische Supermarktkette Tesco hat einen "ernsten Fehler" in ihrer Prognose für den Halbjahresgewinn einräumen müssen.

    22.09.2014, 08:34

    Punkt für Siemens – Sulzer wirft im Übernahmepoker um Dresser-Rand das Handtuch

    Der Schweizer Anlagenbauer Sulzer wirft im Übernahmepoker um den US-Gasspezialisten Dresser-Rand das Handtuch. Sulzer habe die Gespräche mit Dresser-Rand beendet, erklärte eine Sprecherin heute, Montag. Damit muss Siemens von den Schweizern keine Konkurrenz mehr fürchten.

    22.09.2014, 06:11

    Siemens bietet 7,6 Milliarden Dollar für Dresser-Rand und gibt Hausgeräte an Bosch ab

    Siemens-Chef Joe Kaeser will sich offenbar nicht mit einer Fusion der Schweizer von Ex-Siemens-Chef Peter Löscher geführten Sulzer mit dem US-Unternehmen Dresser-Rand abfinden.

    21.09.2014, 17:15

    Frankreichs Regierung sieht Air France in Gefahr

    Die Mitglieder der größten Air-France-Pilotengewerkschaft stimmten mit 80,9 Prozent für die Fortsetzung des Ausstands bis zum kommenden Freitag.

    AT&S Logo
    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    RHI AG22,481,15%chart

    VIENNA INSUR.36,710,93%chart

    OESTERREICHI.38,160,75%chart

    OMV AG27,780,69%chart

    IMMOFINANZ AG2,370,17%chart

    Flop 5

    WIENERBERGER.10,50-3,40%chart

    RAIFFEISEN B.19,76-2,52%chart

    ZUMTOBEL GRO.15,18-1,14%chart

    VOESTALPINE .33,44-0,92%chart

    UNIQA INSURA.9,11-0,87%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    CENTURY CASI.3,953,65%chart

    EVN AG10,252,40%chart

    WOLFORD AG22,442,00%chart

    AT&S AUSTRIA.9,411,73%chart

    AMAG AUSTRIA.25,601,39%chart

    Flop 5

    WIENERBERGER.10,50-3,40%chart

    VALNEVA SE5,40-3,23%chart

    POLYTEC HOLD.6,30-2,54%chart

    RAIFFEISEN B.19,76-2,52%chart

    WARIMPEX FIN.1,08-1,83%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    MERCK KGAA I.72,634,35%chart

    E.ON SE NAME.14,660,62%chart

    SAP SE INHAB.57,980,61%chart

    MUENCHENER R.157,050,51%chart

    BAYER AG NAM.112,700,40%chart

    Flop 5

    CONTINENTAL .159,70-3,30%chart

    BAYERISCHE M.86,77-2,49%chart

    INFINEON TEC.8,80-2,18%chart

    DT.T L.FANA .12,90-1,94%chart

    LANXESS AG I.46,56-1,83%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    COCA-COLA CO.42,220,40%chart

    PROCTER & GA.84,810,40%chart

    E.I. DUPONT .71,490,34%chart

    MERCK & CO. .60,580,15%chart

    AT&T Inc35,500,08%chart

    Flop 5

    UNITED TECHN.106,47-1,83%chart

    CATERPILLAR .100,90-1,57%chart

    NIKE Inc80,71-1,34%chart

    THE WALT DIS.89,29-1,33%chart

    VISA Inc213,88-1,10%chart

    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    MERCK KGAA I.72,634,35%chart

    E.ON SE NAME.14,660,62%chart

    SAP SE INHAB.57,980,61%chart

    MUENCHENER R.157,050,51%chart

    BAYER AG NAM.112,700,40%chart

    Flop 5

    CONTINENTAL .159,70-3,30%chart

    BAYERISCHE M.86,77-2,49%chart

    INFINEON TEC.8,80-2,18%chart

    DT.T L.FANA .12,90-1,94%chart

    LANXESS AG I.46,56-1,83%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    KUKA AG INHA.48,402,39%chart

    TUI AG NAMEN.11,911,15%chart

    TAG IMMOBILI.9,091,12%chart

    DT.T T.ROOP .34,790,81%chart

    KRONES AG IN.69,990,76%chart

    Flop 5

    GAGFAH S.A. .15,17-3,80%chart

    LEONI AG NAM.43,90-3,46%chart

    SALZGITTER A.29,82-2,41%chart

    RHEINMETALL .39,64-2,26%chart

    PROSIEBENSAT.33,19-2,09%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GFK SE INHAB.34,543,10%chart

    TAKKT AG INH.13,902,21%chart

    AMADEUS FIRE.57,011,73%chart

    CTS EVENTIM .23,871,53%chart

    PATRIZIA IMM.10,861,50%chart

    Flop 5

    C.A.T. OIL A.14,96-3,48%chart

    CEWE STIFTUN.52,47-3,32%chart

    WACKER NEUSO.15,42-2,96%chart

    BORUSSIA DOR.4,75-2,44%chart

    BAUER AG (SC.14,20-1,97%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    NORDEX SE IN.14,433,37%chart

    BECHTLE AG I.63,143,02%chart

    PSI AG NAMEN.11,682,05%chart

    COMPUGROUP M.19,611,76%chart

    MORPHOSYS AG.77,161,69%chart

    Flop 5

    AIXTRON SE N.9,82-4,47%chart

    DIALOG SEMIC.21,48-2,58%chart

    CANCOM SE IN.30,79-2,28%chart

    TELEFONICA D.4,10-1,79%chart

    QSC AG NAMEN.2,30-1,79%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 29.9.2014 bis 3.10.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?