05.03.2014, 15:29

Neustart des Kali-Kartells angedacht

Bild: Beatrice Bösiger

So ein Kartell hat Vorteile: es sichert den Preis. Deshalb gibt es Überlegungen, das Kalikartell wieder aufleben zu lassen.

Moskau.  Das russisch-weißrussische Kali-Kartell könnte vor einer Neuauflage stehen: Dimitri Rasumow, Chef der Miteignergesellschaft Onexim des russischen Kali-Produzenten Uralkali, denkt laut über eine Wiederbelebung des Kartells nach, dessen Auflösung 2013 einen Preisverfall auf dem Kalimarkt bewirkt hatte.

   Zwar könne Uralkali mit der aktuellen Situation gut leben, da das Unternehmen voll ausgelastet arbeite, 100 Prozent seiner Produktion verkaufe und dabei die niedrigsten Fertigungskosten in der Branche habe, sagte Rasumow zu Reuters. "Zugleich könnte es für uns und für Belaruskali von Vorteil sein, wenn die Kooperation wieder aufgenommen wird." Eine Vereinbarung mit Belaruskali könnte dazu führen, dass der ganze Markt stabiler und vorhersagbarer werde. Die Investmentgesellschaft Onexim hatte im vergangenen Jahr rund 27 Prozent der Anteile an Uralkali erworben.

   Uralkali hatte 2013 das Exportkonsortium BPC mit dem weißrussischen Staatskonzern Belaruskali aufgekündigt und damit den Preisverfall ausgelöst - dieser hatte bei Rivalen wie K+S und Potash zu Einbußen beim Gewinn geführt. Das Aus für das Kali-Kartell hatte Spannungen zwischen Russland und Weißrussland zur Folge - der damalige Uralkali-Chef war zeitweise in Minsk verhaftet worden. Nach dem Ende des Exportbündnisses änderte sich auch die Aktionärsstruktur bei Uralkali. Neben Onexim erwarb die Firma Uralchem 20 Prozent der Anteile.

   Nach dem Austritt von Uralkali aus BPC hatte die Handelsgesellschaft damit begonnen, Kali an den russischen Düngemittel-Produzenten Phosagro zu liefern. Der Konkurrenzdruck für Uralkali erhöhte sich. Rasumow sagte hierzu, er fürchte sich nicht vor Wettbewerb. Die Erfahrung zeige, Verkäufe zu Discount-Preisen währten nicht lange. "Dies ist sehr wahrscheinlich ein einmaliges Ereignis", sagte der Manager. Die Aussichten für den Kalimarkt seien sehr positiv: "Der Preis für Kali dürfte nach meiner Einschätzung zulegen."

18:13

Grünes Wochenende für viele Euro-Börsen

17:44

Takeaway.com schafft Sprung an die Börse

17:20

Milliarden-Klage: Deutsche Bank zahlt fast zwei Drittel weniger

Kommentare

0 Kommentare

16:48

Milliarden-Klagen: Deutsche Bank als „Goldesel“

Der Deutschen Bank droht in den USA eine weitere Milliardenstrafe. Kein Einzelfall, denn die Liste der Strafzahlungen für die Deutsche Bank ist lang.

09:41

Dax in Aufruhr: Deutsche Bank-Aktie rasselt unter zehn Euro

Die Aktie der Deutschen Bank rasselt auf ein neues Rekordtief. Viele Investoren haben offenbar Zweifel, was die Widerstandsfähigkeit der Bank angeht. Die Sorgen um die Deutsche Bank belasten den Dax enorm.

07:24

Geldanlage, Glücksspiel oder Betrug?

Das Geschäft mit Spezialwetten auf Marktentwicklungen boomt. In Europa floriert der unregulierte Handel im Internet. Behörden warnen vor hohem Risiko - und vor Kriminellen.

07:18

Deutsche Bank betont stabile Finanzen

Die Deutsche Bank hat nach einem Medienbericht über den Rückzug von Clearing-Kunden auf eine solide Finanzsituation verwiesen.

29.09.2016, 15:48

Dänischer Insulinhersteller Novo Nordisk streicht 1000 Stellen

Insulinhersteller Novo Nordisk verdient prächtig. Gespart wird trotzdem.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

DO & CO AG72,772,15%chart

VIENNA INSUR.18,071,60%chart

BUWOG AG24,090,92%chart

SCHOELLER-BL.59,000,85%chart

ERSTE GROUP .26,360,61%chart

Flop 5

WIENERBERGER.15,12-2,48%chart

CA IMMOBILIE.16,97-2,47%chart

IMMOFINANZ AG2,09-2,11%chart

VOESTALPINE .30,80-1,96%chart

ANDRITZ AG48,46-1,12%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DO & CO AG72,772,15%chart

AGRANA BETEI.105,901,78%chart

VIENNA INSUR.18,071,60%chart

POLYTEC HOLD.7,991,13%chart

BUWOG AG24,090,92%chart

Flop 5

WIENERBERGER.15,12-2,48%chart

CA IMMOBILIE.16,97-2,47%chart

IMMOFINANZ AG2,09-2,11%chart

VOESTALPINE .30,80-1,96%chart

VALNEVA SE2,61-1,47%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T BANK AG.11,6113,27%chart

INFINEON TEC.15,863,34%chart

BAYERISCHE M.74,752,75%chart

BASF SE NAME.75,782,75%chart

LINDE AG INH.150,612,45%chart

Flop 5

DT.T TLTKOM .14,900,03%chart

E.ON SE NAME.6,300,11%chart

DT.T BOTRT A.71,930,27%chart

VONOVIA SE N.33,720,47%chart

MERCK KGAA I.95,650,51%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Wal-Mart Sto.72,262,16%chart

Goldman Sach.161,941,88%chart

Chevron Corp.103,101,81%chart

J P Morgan C.66,811,77%chart

Pfizer33,901,73%chart

Flop 5

Verizon Comm.52,10-0,04%chart

General Elec.29,690,54%chart

Microsoft Co.57,760,62%chart

Internationa.159,120,64%chart

McDonald's C.115,570,68%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

DT.T BANK AG.11,6113,27%chart

INFINEON TEC.15,863,34%chart

BAYERISCHE M.74,752,75%chart

BASF SE NAME.75,782,75%chart

LINDE AG INH.150,612,45%chart

Flop 5

DT.T TLTKOM .14,900,03%chart

E.ON SE NAME.6,300,11%chart

DT.T BOTRT A.71,930,27%chart

VONOVIA SE N.33,720,47%chart

MERCK KGAA I.95,650,51%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

COVESTRO AG .52,604,33%chart

LANXESS AG I.55,513,12%chart

HUGO BOSS AG.49,473,03%chart

ZALANDO SE I.36,912,73%chart

LEONI AG NAM.32,202,66%chart

Flop 5

HELLA KGAA H.35,18-1,44%chart

RHEINMETALL .62,32-0,83%chart

STROEER SE &.38,94-0,81%chart

NORMA GROUP .45,99-0,70%chart

RTL GROUP S..73,18-0,67%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STABILUS S.A.49,073,17%chart

GFK SE INHAB.31,273,00%chart

DEUTZ AG INH.4,502,81%chart

BAYWA AG VIN.29,242,78%chart

HAPAG-LLOYD .18,272,73%chart

Flop 5

CEWE STIFTUN.81,13-3,90%chart

HAMBURGER HA.13,56-3,32%chart

ADLER REAL E.13,88-2,53%chart

SGL CARBON S.10,26-2,28%chart

FERRATUM OYJ.17,80-2,17%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DRILLISCH AG.43,094,38%chart

RIB SOFTWARE.10,933,90%chart

STRATEC BIOM.51,012,67%chart

ADVA OPTICAL.8,972,53%chart

DIALOG SEMIC.33,182,52%chart

Flop 5

XING AG NAME.183,30-0,87%chart

SLM SOLUTION.41,56-0,82%chart

CARL ZEISS M.33,84-0,40%chart

DRAEGERWERK .63,43-0,35%chart

AIXTRON SE N.5,42-0,33%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr