03.01.2016, 09:28  von Reuters

Thyssenkrupp knüpft Zukunft der Stahlsparte an die Politik

Heinrich Hiesinger: Stahl in Europa bald nicht mehr wettbewerbsfähig / Bild: PATRIK STOLLARZ / AFP

Der deutsche Thyssenkrupp macht die Zukunft seiner Stahlsparte von den politischen Rahmenbedingungen abhängig.

Sollten Pläne der Europäischen Union zur Neuordnung des Emissionsrechtehandels wie vorgesehen umgesetzt werden, sei Stahl aus Europa nicht mehr wettbewerbsfähig, sagte Konzernchef Heinrich Hiesinger im Interview mit der Zeitung "Welt am Sonntag".

Auf die Branche kämen Mehrbelastungen zu, die nicht zu stemmen seien. Weitere Einsparungen und Umstrukturierungen würden dann nichts mehr bringen. "Für Thyssenkrupp wäre die Stahlproduktion dann nicht mehr möglich."

Hiesinger setzt darauf, zusammen mit der Politik eine Lösung zu finden. "Darauf hoffe ich auch jetzt noch - weil es auch aus Sicht des Klimaschutzes die falsche Entscheidung wäre, die Stahlindustrie in Europa zugunsten anderer Hersteller mit dramatisch schlechterer Klimabilanz aus dem Markt zu drängen." Damit spielt der Thyssenkrupp-Chef auf Billigimporte aus China an, die der Branche derzeit neben einer schwächelnden Nachfrage zusetzen. Der durchschnittliche CO2-Ausstoß pro Tonne Stahl in China sei deutlich höher als hierzulande. Er sei nicht gegen Klimaschutz, sagte Hiesinger. Es müssten aber gleiche Wettbewerbsbedingungen gelten. "Und wenn die von chinesischer Seite nicht geschaffen werden, müssen wir in Europa reagieren, zum Beispiel mit Mindestpreisen."

Vor kurzem erst schlug der Branchenverband Alarm. Die Industrie stehe 2016 vor einem schicksalhaften Jahr, warnte die Wirtschaftsvereinigung Stahl. Die Branche stehe vor großen Risiken und kämpfe um ihre wirtschaftliche Existenz, sagte auch der Chef von Thyssenkrupp. Daher werde sich der Konzern an einer Konsolidierung beteiligen, sofern sich Chancen böten.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

15:27

Harald Krüger will BMW umbauen - offenbar auch den Vorstand

14:56

Dänisches Milliarden-IPO setzt Maßstab in Europa

13:19

Aufzugssparte bleibt Kerngeschäft bei Thyssenkrupp

Kommentare

0 Kommentare

25.05.2016, 18:17

Anleger in Feiertagslaune - Börsen legen zu

Die Erleichterung der Anleger über den Schulden-Deal mit Griechenland und nachlassende Furcht vor einem Brexit haben den europäischen Börsen am Mittwoch Auftrieb gegeben.

25.05.2016, 17:04

RWE setzt auf Elektromobilität

Der Energiekonzern RWE will das Thema Elektromobilität vorantreiben und rechnet mit einer engeren Zusammenarbeit zwischen Versorgern und Autokonzernen.

25.05.2016, 14:09

Aixtron-Übernahme: "Der will doch nur ihr Know-how kaufen“

Viele Aixtron-Aktionäre wettern gegen die geplante Übernahme durch die chinesische FGC und die Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) empfiehlt "den Verkauf zu so einem Schleuderpreis abzulehnen".

25.05.2016, 12:29

Novartis-Chef denkt laut über Verkauf von Roche-Paket nach

Die Anzeichen für eine Veräußerung der milliardenschweren Roche-Beteiligung des Schweizer Pharmakonzerns Novartis verdichten sich.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

VIENNA INSUR.20,054,65%chart

RHI AG17,263,20%chart

OMV AG26,303,12%chart

ERSTE GROUP .24,552,78%chart

ZUMTOBEL GRO.13,042,08%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.11,30-3,38%chart

CA IMMOBILIE.16,04-2,20%chart

OESTERREICHI.32,42-0,37%chart

LENZING AG82,71-0,11%chart

CONWERT IMMO.14,520,35%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VIENNA INSUR.20,054,65%chart

PALFINGER AG25,804,24%chart

ROSENBAUER I.58,053,66%chart

RHI AG17,263,20%chart

OMV AG26,303,12%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.11,30-3,38%chart

CA IMMOBILIE.16,04-2,20%chart

WARIMPEX FIN.0,58-1,53%chart

FLUGHAFEN WI.101,05-0,64%chart

PORR AG26,70-0,47%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.19,834,23%chart

RWE AG INHAB.12,013,13%chart

CONTINENTAL .190,582,67%chart

BAYERISCHE M.75,041,87%chart

DAIMLER AG N.60,961,58%chart

Flop 5

DT.T TLTKOM .15,90-3,30%chart

BAYER AG NAM.85,70-1,82%chart

DT.T L.FANA .12,62-0,50%chart

MERCK KGAA I.89,51-0,44%chart

VOLKSWAGEN A.134,25-0,15%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

WAL-MART STO.71,201,02%chart

MCDONALD'S C.123,890,51%chart

UNITED TECHN.100,780,45%chart

COCA-COLA CO.44,560,41%chart

BOEING COMPA.129,270,32%chart

Flop 5

MICROSOFT CO.51,43-1,32%chart

GOLDMAN SACH.159,92-0,82%chart

APPLE Inc98,84-0,78%chart

JPMORGAN CHA.65,16-0,56%chart

EXXON MOBIL .89,76-0,55%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.19,834,23%chart

RWE AG INHAB.12,013,13%chart

CONTINENTAL .190,582,67%chart

BAYERISCHE M.75,041,87%chart

DAIMLER AG N.60,961,58%chart

Flop 5

DT.T TLTKOM .15,90-3,30%chart

BAYER AG NAM.85,70-1,82%chart

DT.T L.FANA .12,62-0,50%chart

MERCK KGAA I.89,51-0,44%chart

VOLKSWAGEN A.134,25-0,15%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SALZGITTER A.27,714,88%chart

K+S AKTIENGE.22,892,76%chart

ZALANDO SE I.27,152,43%chart

TAG IMMOBILI.12,161,72%chart

LANXESS AG I.43,421,70%chart

Flop 5

AAREAL BANK .33,16-3,67%chart

MTU AERO ENG.85,20-1,10%chart

HUGO BOSS AG.55,81-0,55%chart

KUKA AG INHA.108,95-0,52%chart

GEA GROUP AG.41,19-0,45%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SGL CARBON S.10,678,06%chart

GRENKE AG NA.184,303,19%chart

GERRY WEBER .12,512,95%chart

PATRIZIA IMM.24,922,79%chart

DT.T BTTILIG.27,452,60%chart

Flop 5

SCOUT24 AG N.35,10-2,53%chart

CAPITAL STAG.6,39-2,16%chart

FERRATUM OYJ.21,37-1,91%chart

ZEAL NETWORK.35,66-1,36%chart

STABILUS S.A.46,54-0,96%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

COMPUGROUP M.39,724,83%chart

WIRECARD AG .40,361,61%chart

SUESS MICROT.7,821,47%chart

CANCOM SE IN.49,971,26%chart

FREENET AG N.25,101,15%chart

Flop 5

DIALOG SEMIC.28,52-1,93%chart

STRATEC BIOM.50,56-0,63%chart

UNITED INTER.42,66-0,35%chart

BECHTLE AG I.98,97-0,26%chart

SILTRONIC AG.16,09-0,19%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr