05.01.2016, 14:41  von Reuters/schu

Mögliche Fusion in Telekom-Branche: Orange und Bouygues in Gesprächen

Orange Shop in Wien / Bild: (c) Elke Mayr / WB

In Frankreich gibt es den nächsten Anlauf zur Bildung eines neuen Telekomriesen. Marktführer Orange und sein Rivale Bouygues Telecom haben ihre Fusionsgespräche wiederbelebt, wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten.

Einem Bericht zufolge könnte es um ein Volumen von zehn Milliarden Euro gehen. Es gebe weder einen Zeitrahmen noch die Verpflichtung, die Verhandlungen zu einem bestimmten Ergebnis zu führen, erklärten die Firmen weiter. Sollten sich beide Unternehmen zusammentun, entstünde ein Konzern, der mehr als die Hälfte des Festnetz- und Handygeschäfts in Frankreich betreibt.

Zugleich würde sich die Zahl der französischen Telekomanbieter auf drei reduzieren. Beide Unternehmen machten zunächst keine Angaben zum möglichen Kaufpreis. Der Wochenzeitung "Le Journal du Dimanche" zufolge könnte Orange zehn Milliarden Euro in bar und Aktien für Bouygues auf den Tisch legen.

Nach Einschätzung von Insidern dürfte es in den Gesprächen vor allem um Arbeitsplätze, Investitionen in die Infrastruktur und insbesondere das Glasfasernetz sowie den möglicherweise aus kartellrechtlichen Gründen nötigen Verkauf von Firmenteilen gehen. "Die Idee ist, dass Bouygues ein Anteilseigner bei Orange wird und in etwa das gleiche Gewicht erhält wie der Staat. Der Großteil der Transaktion wird in Aktien abgewickelt", sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person. Die Regierung in Paris hatte zuletzt Offenheit für eine Konsolidierung signalisiert. Der französische Staat hält 25 Prozent der Aktien am ehemaligen Monopolisten Orange.

An der Börse sorgte die Nachricht für gute Stimmung. Das Orange-Papier legte 0,7 Prozent zu, der Bouygues-Anteilsschein gewann mehr als ein Prozent. Die Titel des Konkurrenten Iliad gewannen fast drei, Numericable -Papiere legten fast zehn Prozent zu. In Amsterdam gewannen die Papiere des Numericable-Großaktionärs Altice mehr als sechs Prozent. Die Wettbewerber von Orange und Bouygues könnten bei einer Fusion vom Verkauf von Geschäftsanteilen profitieren.

In Frankreich herrscht seit dem Markteintritt des Billiganbieters Iliad 2012 ein Preiskampf, der den Firmen zusetzt und Partnerschaften interessant macht. So gab es im Sommer Verhandlungen zwischen Altice und Bouygues. Damals hatte jedoch die französische Regierung Bedenken wegen eines möglichen Stellenabbaus und der Größe des entstehenden Konzerns angemeldet. Im Dezember erklärte Wirtschaftsminister Emmanuel Macron allerdings, dass er im Prinzip kein Gegner weiterer Zusammenschlüsse in der Branche sei.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

29.07.2016, 22:24

Der Stresstest rüttelt die Deutsche Bank durch

29.07.2016, 22:12

Österreichs Raiffeisen bei Stresstest unter den Schlusslichtern

29.07.2016, 21:50

EZB genehmigt Rettungsplan für Bank Monte dei Paschi

Kommentare

0 Kommentare

29.07.2016, 21:11

VW: Probleme bei 475.000 Diesel-Autos könnten behoben werden

Volkswagen hat in der Aufarbeitung des Dieselskandals in den USA den Konflikt mit der kalifornischen Umweltbehörde CARB offenbar entschärfen können.

29.07.2016, 20:15

Deutsche Börse nimmt Hürde für LSE-Fusion nur knapp

Die Deutsche Börse hat für den geplanten Zusammenschluss mit der London Stock Exchange (LSE) gerade so die Zustimmung ihrer Aktionäre erhalten. Im Rahmen des Fusionsangebots gaben 63,65 Prozent grünes Licht für die Fusion.

29.07.2016, 18:24

EuroStoxx50: 11 Kursverlierer und 38 Gewinner

Der Aktienindex für 50 führende Unternehmen der Eurozone, Euro-Stoxx-50, hat am Freitag mit 2.990,76 Punkten um 24,66 Zähler oder 0,83 Prozent befestigt geschlossen.

29.07.2016, 15:56

Rettungsplan für italienische Krisenbank Monte Paschi in Arbeit

Im Ringen um dringend benötigte Kapitalhilfen für das krisengeschüttelte italienische Bankhaus Monte dei Paschi di Siena rückt eine Lösung näher. Das Geldhaus und seine Berater stehen einem Insider zufolge kurz davor, Garantiezusagen von acht Banken für eine Kapitalerhöhung im Volumen von rund fünf Milliarden Euro zu erhalten.

29.07.2016, 15:05

Audi: Gute Absatzzahlen, doch Dieselaffäre belastet

Die Dieselaffäre und der Rückruf von Fahrzeugen mit möglichem Airbag-Defekt bremsen die Volkswagen-Tochter Audi und werfen sie hinter die Konkurrenz zurück.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

TELEKOM AUST.5,263,01%chart

VIENNA INSUR.17,762,25%chart

RAIFFEISEN B.11,802,16%chart

WIENERBERGER.13,802,11%chart

AT&S AUSTRIA.10,601,53%chart

Flop 5

IMMOFINANZ AG1,95-1,76%chart

SCHOELLER-BL.54,84-1,76%chart

OMV AG23,76-1,14%chart

ZUMTOBEL GRO.13,58-0,59%chart

CONWERT IMMO.14,72-0,24%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

TELEKOM AUST.5,263,01%chart

VIENNA INSUR.17,762,25%chart

RAIFFEISEN B.11,802,16%chart

WIENERBERGER.13,802,11%chart

WARIMPEX FIN.0,562,00%chart

Flop 5

PALFINGER AG26,66-1,99%chart

DO & CO AG70,56-1,92%chart

IMMOFINANZ AG1,95-1,76%chart

STRABAG SE27,97-1,76%chart

SCHOELLER-BL.54,84-1,76%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

COMMERZBANK .5,882,80%chart

HEIDELBERGCE.75,442,28%chart

VONOVIA SE N.35,411,31%chart

BAYER AG NAM.96,131,29%chart

DT.T L.FANA .10,631,15%chart

Flop 5

BASF SE NAME.69,92-1,34%chart

FRESENIUS SE.66,91-1,23%chart

LINDE AG INH.128,81-1,05%chart

INFINEON TEC.14,82-0,88%chart

FRESENIUS ME.81,64-0,61%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Verizon Comm.55,411,00%chart

Procter & Ga.85,590,92%chart

Microsoft Co.56,680,84%chart

Chevron Corp.102,480,68%chart

Johnson & Jo.125,230,62%chart

Flop 5

McDonald's C.117,65-1,48%chart

Visa Inc78,05-1,44%chart

Exxon Mobil .88,95-1,39%chart

The Traveler.116,22-1,18%chart

Goldman Sach.158,81-1,07%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

COMMERZBANK .5,882,80%chart

HEIDELBERGCE.75,442,28%chart

VONOVIA SE N.35,411,31%chart

BAYER AG NAM.96,131,29%chart

DT.T L.FANA .10,631,15%chart

Flop 5

BASF SE NAME.69,92-1,34%chart

FRESENIUS SE.66,91-1,23%chart

LINDE AG INH.128,81-1,05%chart

INFINEON TEC.14,82-0,88%chart

FRESENIUS ME.81,64-0,61%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

BRENNTAG AG .46,112,56%chart

COVESTRO AG .42,002,21%chart

HELLA KGAA H.32,662,20%chart

DUERR AG INH.77,181,82%chart

BILFINGER SE.27,181,40%chart

Flop 5

AIRBUS GROUP.52,65-1,42%chart

NORMA GROUP .46,71-1,23%chart

MTU AERO ENG.91,30-1,10%chart

SYMRISE AG I.62,70-1,01%chart

KRONES AG IN.89,26-0,99%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DEUTZ AG INH.4,108,48%chart

ADLER REAL E.13,404,70%chart

TAKKT AG INH.21,464,08%chart

GRAMMER AG I.42,983,55%chart

WACKER NEUSO.15,893,18%chart

Flop 5

FERRATUM OYJ.20,05-3,62%chart

WASHTEC AG I.35,76-2,71%chart

VOSSLOH AG I.55,08-2,36%chart

SCOUT24 AG N.36,60-1,71%chart

STABILUS S.A.45,07-1,43%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

QIAGEN N.V. .23,9514,83%chart

DRAEGERWERK .59,463,04%chart

AIXTRON SE N.5,542,99%chart

BECHTLE AG I.103,192,27%chart

SOFTWARE AG .36,111,88%chart

Flop 5

NORDEX SE IN.24,89-4,27%chart

NEMETSCHEK S.55,86-3,03%chart

SUESS MICROT.6,07-2,97%chart

RIB SOFTWARE.9,72-2,64%chart

DIALOG SEMIC.29,23-2,57%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt