28.01.2016, 13:34  von Reuters

H&M schwächelte im Weihnachtsgeschäft

Bild: RITCHIE B. TONGO / EPA

Mit Verkäufen reagierten Anleger auf die enttäuschenden Geschäftszahlen von Hennes & Mauritz.

Der starke Dollar und der milde Winter haben dem schwedischen Textilriesen Hennes & Mauritz (H&M) im Weihnachtsgeschäft einen Gewinnrückgang eingebrockt. Auch die Kosten für die Eröffnung neuer Läden belasteten. Unter dem Strich sank das Ergebnis nach Steuern zwischen Oktober und Dezember um 11 Prozent auf 5,5 Milliarden schwedische Kronen (594 Millionen  Euro), wie H&M am Donnerstag mitteilte.

Auf das Gesamtjahr gerechnet machte H&M zwar durchaus mehr Gewinn - plus 5 Prozent auf 20,9 Milliarden Kronen. Dennoch regiert bei den Schweden die Vorsicht: Auch im ersten Quartal des neuen Jahres werde der starke Dollar noch belasten, hieß es. Der Markt reagierte enttäuscht. Die Aktie verlor an der Stockholmer Börse 3,5 Prozent.

In Österreich stieg der Umsatz Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579 Millionen Euro). Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich. Auch im Weihnachtsgeschäft lief es für H&M gut: Von September bis November 2015 erhöhten sich die Umsätze hierzulande von 1,381 auf 1,457 Milliarden Kronen.

Durch die Stärke der US-Währung wurden für den schwedischen Konzern Einkauf, Transport sowie die Herstellung der Bekleidung teurer. Ein weiteres Problem, das H&M allerdings mit seinen Konkurrenten teilt, waren die ungünstigen Witterungsverhältnisse. Kosten fielen darüber hinaus für die Expansion der Modekette an. 413 neue Läden machte der Konzern im vergangenen Jahr auf. Zu den weltweit inzwischen knapp 4.000 Geschäften in 61 Ländern sollen im laufenden Jahr 425 neue Filialen hinzukommen.

Dank der Expansion kletterte der Umsatz von Oktober bis Dezember um 14 Prozent auf 48,7 Milliarden Kronen. Im Gesamtjahr stand ein Plus von 19 Prozent auf 180,9 Milliarden Kronen in den Büchern. Größter Markt für die Schweden ist Deutschland, noch vor den USA oder China.

In Österreich ist der Umsatz des schwedischen Bekleidungsriesen H&M im vergangenen Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579,00 Millionen Euro) gestiegen. Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

19:30

Midea gibt Kuka langfristige Standort- und Jobgarantien

17:39

Milliarden-Initiative: "Scheitern gehört zum Programm"

16:16

VW-Aktie nach US-Einigung mit Kurssprung

Kommentare

0 Kommentare

16:16

Aktien dank Brexit bald ein Schnäppchen – Teil 1: Abwertungshausse

Der Brexit hat die europäischen Aktienmärkte stark unter Druck gesetzt. Die Stimmung der Börsianer ist eingetrübt und vermutlich werden die Kurse so schnell nicht wieder an die Niveaus von vor dem Brexit anknüpfen. Am britischen Aktienmarkt könnten sich in den nächsten Quartalen dennoch Opportunitäten ergeben, insbesondere wenn das britische Pfund seine rasante Talfahrt weiter fortsetzen sollte.

14:46

"Dieselgate" kostet VW in den USA 15 Milliarden Dollar

Volkswagen muss zur Beilegung des US-Abgasskandals tief in die Tasche greifen.

09:23

Roche: Wichtiges Blockbuster-Medikament vor der Zulassung

Der Schweizer Pharmariese Roche kann auf eine Zulassung seines neuen Multiple-Sklerose-Medikaments in den USA noch in diesem Jahr hoffen.

27.06.2016, 19:32

Nestlé holt neuen Chef von Fresenius - Österreicher tritt 2017 als Präsident ab

Nestlé bestimmt den Fresenius-CEO zum neuen Konzernchef. Der Österreicher Peter Brabeck-Letmathe tritt 2017 als Präsident ab.

27.06.2016, 17:24

Allianz sortiert sich in Indien neu – Ausstieg aus Gemeinschaftsunternehmen

Die Allianz will sich einem Zeitungsbericht zufolge aus dem Indien-Geschäft zurückziehen.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

WIENERBERGER.12,786,90%chart

ERSTE GROUP .19,664,21%chart

VIENNA INSUR.16,923,93%chart

AT&S AUSTRIA.10,132,82%chart

RHI AG16,232,33%chart

Flop 5

ZUMTOBEL GRO.9,90-0,63%chart

VOESTALPINE .28,56-0,56%chart

SCHOELLER-BL.51,330,00%chart

VERBUND AG12,260,45%chart

OMV AG24,020,48%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SEMPERIT AG .30,007,14%chart

WIENERBERGER.12,786,90%chart

FACC AG4,184,60%chart

ERSTE GROUP .19,664,21%chart

VIENNA INSUR.16,923,93%chart

Flop 5

WARIMPEX FIN.0,54-5,31%chart

AMAG AUSTRIA.30,00-1,66%chart

AGRANA BETEI.90,00-1,42%chart

ZUMTOBEL GRO.9,90-0,63%chart

VOESTALPINE .28,56-0,56%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.12,815,03%chart

DT.T BOTRT A.74,224,60%chart

FRESENIUS ME.76,553,74%chart

THYSSENKRUPP.17,603,38%chart

DT.T TLTKOM .14,463,06%chart

Flop 5

VONOVIA SE N.32,15-0,85%chart

HENKEL AG & .105,54-0,40%chart

PROSIEBENSAT.38,41-0,15%chart

BAYERISCHE M.66,320,05%chart

DAIMLER AG N.53,990,33%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

The Traveler.113,082,47%chart

Visa Inc74,741,91%chart

J P Morgan C.58,661,82%chart

Nike52,751,66%chart

General Elec.29,771,55%chart

Flop 5

E.I. du Pont.61,78-3,59%chart

Wal-Mart Sto.70,77-1,02%chart

American Exp.57,39-0,49%chart

Verizon Comm.54,58-0,29%chart

Merck & Comp.55,23-0,14%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.12,815,03%chart

DT.T BOTRT A.74,224,60%chart

FRESENIUS ME.76,553,74%chart

THYSSENKRUPP.17,603,38%chart

DT.T TLTKOM .14,463,06%chart

Flop 5

VONOVIA SE N.32,15-0,85%chart

HENKEL AG & .105,54-0,40%chart

PROSIEBENSAT.38,41-0,15%chart

BAYERISCHE M.66,320,05%chart

DAIMLER AG N.53,990,33%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T PFANDBR.8,874,51%chart

SUEDZUCKER A.18,984,06%chart

STEINHOFF IN.4,783,78%chart

SYMRISE AG I.57,883,75%chart

HUGO BOSS AG.48,883,35%chart

Flop 5

SALZGITTER A.23,46-3,82%chart

K+S AKTIENGE.18,05-2,98%chart

LEONI AG NAM.25,31-1,93%chart

KION GROUP A.43,23-1,12%chart

AAREAL BANK .27,94-1,06%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

KOENIG & BAU.43,528,86%chart

HEIDELBERGER.2,407,29%chart

WASHTEC AG I.30,276,59%chart

HYPOPORT AG .81,365,66%chart

HAPAG-LLOYD .18,175,30%chart

Flop 5

STABILUS S.A.43,50-5,54%chart

FERRATUM OYJ.18,62-3,83%chart

SGL CARBON S.9,57-2,07%chart

KLOECKNER & .10,04-1,97%chart

AMADEUS FIRE.54,44-1,91%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

JENOPTIK AG .13,985,20%chart

EVOTEC AG IN.3,674,61%chart

MORPHOSYS AG.35,714,41%chart

NORDEX SE IN.24,913,41%chart

SARTORIUS AG.61,793,36%chart

Flop 5

SILTRONIC AG.14,16-3,58%chart

GFT TECHNOLO.17,50-1,54%chart

STRATEC BIOM.51,36-0,45%chart

WIRECARD AG .38,91-0,44%chart

DIALOG SEMIC.26,320,41%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt