28.01.2016, 13:34  von Reuters

H&M schwächelte im Weihnachtsgeschäft

Bild: RITCHIE B. TONGO / EPA

Mit Verkäufen reagierten Anleger auf die enttäuschenden Geschäftszahlen von Hennes & Mauritz.

Der starke Dollar und der milde Winter haben dem schwedischen Textilriesen Hennes & Mauritz (H&M) im Weihnachtsgeschäft einen Gewinnrückgang eingebrockt. Auch die Kosten für die Eröffnung neuer Läden belasteten. Unter dem Strich sank das Ergebnis nach Steuern zwischen Oktober und Dezember um 11 Prozent auf 5,5 Milliarden schwedische Kronen (594 Millionen  Euro), wie H&M am Donnerstag mitteilte.

Auf das Gesamtjahr gerechnet machte H&M zwar durchaus mehr Gewinn - plus 5 Prozent auf 20,9 Milliarden Kronen. Dennoch regiert bei den Schweden die Vorsicht: Auch im ersten Quartal des neuen Jahres werde der starke Dollar noch belasten, hieß es. Der Markt reagierte enttäuscht. Die Aktie verlor an der Stockholmer Börse 3,5 Prozent.

In Österreich stieg der Umsatz Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579 Millionen Euro). Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich. Auch im Weihnachtsgeschäft lief es für H&M gut: Von September bis November 2015 erhöhten sich die Umsätze hierzulande von 1,381 auf 1,457 Milliarden Kronen.

Durch die Stärke der US-Währung wurden für den schwedischen Konzern Einkauf, Transport sowie die Herstellung der Bekleidung teurer. Ein weiteres Problem, das H&M allerdings mit seinen Konkurrenten teilt, waren die ungünstigen Witterungsverhältnisse. Kosten fielen darüber hinaus für die Expansion der Modekette an. 413 neue Läden machte der Konzern im vergangenen Jahr auf. Zu den weltweit inzwischen knapp 4.000 Geschäften in 61 Ländern sollen im laufenden Jahr 425 neue Filialen hinzukommen.

Dank der Expansion kletterte der Umsatz von Oktober bis Dezember um 14 Prozent auf 48,7 Milliarden Kronen. Im Gesamtjahr stand ein Plus von 19 Prozent auf 180,9 Milliarden Kronen in den Büchern. Größter Markt für die Schweden ist Deutschland, noch vor den USA oder China.

In Österreich ist der Umsatz des schwedischen Bekleidungsriesen H&M im vergangenen Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579,00 Millionen Euro) gestiegen. Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

18:22

Bilanzsaison und Fed machen Anleger vorsichtig

16:25

Deutsche Börse muss um LSE-Fusion zittern

15:17

VW: Absatz ist topp, Profitabilität ein Flop

Kommentare

0 Kommentare

13:41

Weltgrößter Netzwerk-Ausrüster Ericsson sägt unbeliebten Chef ab

Beim weltgrößten Netzwerk-Ausrüster Ericsson sägen die Hauptaktionäre den umstrittenen Konzernchef Hans Vestberg ab.

12:32

VW-Reparaturplan könnte 15 Milliarden Dollar einsparen

Volkswagen könnten im Dieselskandal in den USA Milliardenkosten erspart bleiben.

11:03

Vor Stresstest: Monte Paschi-Aktie auf Talfahrt – vom Handel ausgesetzt

Während die Europäische Zentralbank (EZB) den Verkaufsplan für faule Kredite der italienischen Krisenbank Monte Paschi (MPS) prüft und vor den EZB-Stresstests sind die Aktien des toskanischen Geldhauses am Montag an der Mailänder Börse eingebrochen.

11:02

Philips: Medizintechnik-Nachfrage bereitet Sorgen

Die Unsicherheit nach dem Brixit-Votum in Großbritannien und vor den US-Wahlen bereitet Philips Sorgen.

10:37

HeidelCement erfüllt EU-Auflage zur Italcementi-Übernahme

HeidelbergCement will die rund 3,7 Milliarden Euro teure Übernahme von Italiens Branchenführer im zweiten Halbjahr abschließen.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

TELEKOM AUST.5,312,99%chart

VERBUND AG14,242,26%chart

CA IMMOBILIE.16,661,71%chart

OESTERREICHI.31,101,47%chart

ZUMTOBEL GRO.13,541,23%chart

Flop 5

RAIFFEISEN B.11,69-2,99%chart

OMV AG24,02-2,20%chart

ERSTE GROUP .23,74-2,10%chart

SCHOELLER-BL.56,64-1,08%chart

AT&S AUSTRIA.10,54-0,52%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

FLUGHAFEN WI.27,459,25%chart

DO & CO AG69,485,87%chart

TELEKOM AUST.5,312,99%chart

KAPSCH TRAFF.35,442,74%chart

POLYTEC HOLD.7,492,59%chart

Flop 5

VALNEVA SE2,30-3,24%chart

RAIFFEISEN B.11,69-2,99%chart

WOLFORD AG25,02-2,27%chart

OMV AG24,02-2,20%chart

ERSTE GROUP .23,74-2,10%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.19,801,93%chart

VONOVIA SE N.33,931,56%chart

VOLKSWAGEN A.122,061,37%chart

BAYERISCHE M.76,181,33%chart

DT.T PO AG N.26,071,18%chart

Flop 5

COMMERZBANK .5,80-0,60%chart

BEIERSDORF A.83,74-0,45%chart

DT.T BOTRT A.72,81-0,45%chart

MERCK KGAA I.96,77-0,38%chart

E.ON SE NAME.9,45-0,18%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

E.I. du Pont.68,930,73%chart

Nike57,080,62%chart

Wal-Mart Sto.73,790,33%chart

The Traveler.117,470,27%chart

Cisco Systems30,760,16%chart

Flop 5

Chevron Corp.103,05-2,47%chart

Exxon Mobil .92,08-2,05%chart

Apple Inc97,12-1,56%chart

UnitedHealth.141,74-1,35%chart

General Elec.31,63-1,34%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.19,801,93%chart

VONOVIA SE N.33,931,56%chart

VOLKSWAGEN A.122,061,37%chart

BAYERISCHE M.76,181,33%chart

DT.T PO AG N.26,071,18%chart

Flop 5

COMMERZBANK .5,80-0,60%chart

BEIERSDORF A.83,74-0,45%chart

DT.T BOTRT A.72,81-0,45%chart

MERCK KGAA I.96,77-0,38%chart

E.ON SE NAME.9,45-0,18%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ZALANDO SE I.33,784,36%chart

DUERR AG INH.75,612,92%chart

NORMA GROUP .46,302,52%chart

LEONI AG NAM.32,472,12%chart

COVESTRO AG .41,712,09%chart

Flop 5

K+S AKTIENGE.19,06-1,67%chart

SCHAEFFLER A.13,08-1,60%chart

AURUBIS AG I.44,20-1,56%chart

AIRBUS GROUP.50,70-0,88%chart

BILFINGER SE.27,10-0,86%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADO PROPERTI.36,604,68%chart

KOENIG & BAU.49,842,94%chart

CEWE STIFTUN.69,822,35%chart

HAPAG-LLOYD .16,552,07%chart

WACKER NEUSO.15,402,02%chart

Flop 5

VTG AG INHAB.25,03-2,11%chart

GERRY WEBER .10,48-1,92%chart

BIOTEST AG V.13,41-1,76%chart

WCM BETEIL.U.3,19-1,69%chart

SAF HOLLAND .10,59-1,49%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADVA OPTICAL.7,826,89%chart

SARTORIUS AG.71,564,04%chart

WIRECARD AG .41,703,12%chart

XING AG NAME.177,192,39%chart

SLM SOLUTION.24,852,26%chart

Flop 5

SILTRONIC AG.14,69-1,22%chart

CARL ZEISS M.32,62-1,18%chart

STRATEC BIOM.52,36-0,76%chart

SMA SOLAR TE.44,71-0,47%chart

QIAGEN N.V. .20,98-0,41%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt