28.01.2016, 13:34  von Reuters

H&M schwächelte im Weihnachtsgeschäft

Bild: RITCHIE B. TONGO / EPA

Mit Verkäufen reagierten Anleger auf die enttäuschenden Geschäftszahlen von Hennes & Mauritz.

Der starke Dollar und der milde Winter haben dem schwedischen Textilriesen Hennes & Mauritz (H&M) im Weihnachtsgeschäft einen Gewinnrückgang eingebrockt. Auch die Kosten für die Eröffnung neuer Läden belasteten. Unter dem Strich sank das Ergebnis nach Steuern zwischen Oktober und Dezember um 11 Prozent auf 5,5 Milliarden schwedische Kronen (594 Millionen  Euro), wie H&M am Donnerstag mitteilte.

Auf das Gesamtjahr gerechnet machte H&M zwar durchaus mehr Gewinn - plus 5 Prozent auf 20,9 Milliarden Kronen. Dennoch regiert bei den Schweden die Vorsicht: Auch im ersten Quartal des neuen Jahres werde der starke Dollar noch belasten, hieß es. Der Markt reagierte enttäuscht. Die Aktie verlor an der Stockholmer Börse 3,5 Prozent.

In Österreich stieg der Umsatz Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579 Millionen Euro). Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich. Auch im Weihnachtsgeschäft lief es für H&M gut: Von September bis November 2015 erhöhten sich die Umsätze hierzulande von 1,381 auf 1,457 Milliarden Kronen.

Durch die Stärke der US-Währung wurden für den schwedischen Konzern Einkauf, Transport sowie die Herstellung der Bekleidung teurer. Ein weiteres Problem, das H&M allerdings mit seinen Konkurrenten teilt, waren die ungünstigen Witterungsverhältnisse. Kosten fielen darüber hinaus für die Expansion der Modekette an. 413 neue Läden machte der Konzern im vergangenen Jahr auf. Zu den weltweit inzwischen knapp 4.000 Geschäften in 61 Ländern sollen im laufenden Jahr 425 neue Filialen hinzukommen.

Dank der Expansion kletterte der Umsatz von Oktober bis Dezember um 14 Prozent auf 48,7 Milliarden Kronen. Im Gesamtjahr stand ein Plus von 19 Prozent auf 180,9 Milliarden Kronen in den Büchern. Größter Markt für die Schweden ist Deutschland, noch vor den USA oder China.

In Österreich ist der Umsatz des schwedischen Bekleidungsriesen H&M im vergangenen Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579,00 Millionen Euro) gestiegen. Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

20:50

Bankenkonsortium zur Rettung von Monte Paschi steht noch nicht

18:15

Kein guter Tag für Europas Börsen

15:51

Capital Stage: Übernahme in deutscher Solar-Branche möglich

Kommentare

0 Kommentare

14:44

Gewinnrückgänge auf breiter Front

Der breite Aktienmarkt hält sich dank Niedrigzinspolitik weiter gut. Die Konzernergebnisse lassen hingegen immer mehr zu wünschen übrig. Allein gestern enttäuschten einige.

13:51

Danone: Umbau im Joghurt-Geschäft zahlt sich aus

Eine höhere Nachfrage nach Joghurts in Europa sowie Preisanhebungen haben den Gewinn von Danone angekurbelt.

13:05

UniCredit könnte ins Tafelsilber greifen

UniCredit-Chef Jean Pierre Mustier hat den Verkauf weiterer Beteiligungen zur Stärkung der Kapitaldecke nicht ausgeschlossen.

10:47

Adidas-Aktie sprintet auf Allzeithoch: Jahresprognose steigt nach Fußball-EM

Die Fußball-Europameisterschaft hat sich für Adidas gelohnt. Der Sportartikelhersteller stockten am Donnerstag zum vierten Mal im laufenden Jahr seine Prognose für 2016 auf.

10:02

Volkswagen steigert Betriebsgewinn im zweiten Quartal

Volkswagen hat mitten im Abgasskandal beim Betriebsgewinn kräftig zugelegt.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

AT&S AUSTRIA.10,442,10%chart

WIENERBERGER.13,520,93%chart

CA IMMOBILIE.16,660,36%chart

OESTERREICHI.31,240,19%chart

VOESTALPINE .31,310,14%chart

Flop 5

IMMOFINANZ AG1,98-5,66%chart

TELEKOM AUST.5,11-3,78%chart

VIENNA INSUR.17,37-3,18%chart

SCHOELLER-BL.55,82-2,40%chart

ZUMTOBEL GRO.13,66-2,04%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

AT&S AUSTRIA.10,442,10%chart

FACC AG5,131,10%chart

STRABAG SE28,470,96%chart

WIENERBERGER.13,520,93%chart

ROSENBAUER I.50,620,88%chart

Flop 5

IMMOFINANZ AG1,98-5,66%chart

CROSS INDUST.3,80-4,23%chart

TELEKOM AUST.5,11-3,78%chart

WARIMPEX FIN.0,55-3,51%chart

VIENNA INSUR.17,37-3,18%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADIDAS AG NA.145,053,35%chart

THYSSENKRUPP.20,392,62%chart

VONOVIA SE N.34,972,25%chart

HEIDELBERGCE.73,761,58%chart

DT.T PO AG N.26,721,42%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.11,98-2,94%chart

VOLKSWAGEN A.124,36-2,35%chart

BAYERISCHE M.76,50-2,11%chart

DAIMLER AG N.60,77-1,84%chart

LINDE AG INH.130,17-0,86%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Home Depot138,021,25%chart

Apple Inc104,181,19%chart

The Traveler.117,641,04%chart

Visa Inc79,300,99%chart

UnitedHealth.143,000,93%chart

Flop 5

Boeing Compa.133,28-1,97%chart

Caterpillar83,03-1,27%chart

Verizon Comm.54,85-0,85%chart

Exxon Mobil .90,21-0,77%chart

Cisco Systems30,53-0,75%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

ADIDAS AG NA.145,053,35%chart

THYSSENKRUPP.20,392,62%chart

VONOVIA SE N.34,972,25%chart

HEIDELBERGCE.73,761,58%chart

DT.T PO AG N.26,721,42%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.11,98-2,94%chart

VOLKSWAGEN A.124,36-2,35%chart

BAYERISCHE M.76,50-2,11%chart

DAIMLER AG N.60,77-1,84%chart

LINDE AG INH.130,17-0,86%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STADA ARZNEI.48,384,32%chart

SALZGITTER A.27,762,16%chart

HOCHTIEF AG .117,721,62%chart

DT.T WONTN A.33,021,58%chart

TAG IMMOBILI.12,751,49%chart

Flop 5

WACKER CHEMI.83,43-4,33%chart

HELLA KGAA H.31,95-3,08%chart

BRENNTAG AG .44,96-2,49%chart

K+S AKTIENGE.18,79-2,42%chart

LEONI AG NAM.32,94-2,17%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

GRENKE AG NA.174,628,53%chart

TAKKT AG INH.20,626,88%chart

SIXT SE INHA.48,354,41%chart

SCOUT24 AG N.37,242,96%chart

VOSSLOH AG I.56,412,92%chart

Flop 5

BAYWA AG VIN.28,56-2,46%chart

HAMBURGER HA.14,15-2,28%chart

SAF HOLLAND .10,71-2,17%chart

ELRINGKLINGE.16,27-2,00%chart

WACKER NEUSO.15,40-1,82%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

GFT TECHNOLO.20,407,58%chart

SILTRONIC AG.15,622,80%chart

NEMETSCHEK S.57,601,85%chart

SOFTWARE AG .35,441,61%chart

RIB SOFTWARE.9,981,03%chart

Flop 5

NORDEX SE IN.26,00-4,93%chart

DIALOG SEMIC.30,05-3,93%chart

TELEFONICA D.3,72-3,83%chart

WIRECARD AG .41,90-3,35%chart

ADVA OPTICAL.8,06-2,89%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt