28.01.2016, 13:34  von Reuters

H&M schwächelte im Weihnachtsgeschäft

Bild: RITCHIE B. TONGO / EPA

Mit Verkäufen reagierten Anleger auf die enttäuschenden Geschäftszahlen von Hennes & Mauritz.

Der starke Dollar und der milde Winter haben dem schwedischen Textilriesen Hennes & Mauritz (H&M) im Weihnachtsgeschäft einen Gewinnrückgang eingebrockt. Auch die Kosten für die Eröffnung neuer Läden belasteten. Unter dem Strich sank das Ergebnis nach Steuern zwischen Oktober und Dezember um 11 Prozent auf 5,5 Milliarden schwedische Kronen (594 Millionen  Euro), wie H&M am Donnerstag mitteilte.

Auf das Gesamtjahr gerechnet machte H&M zwar durchaus mehr Gewinn - plus 5 Prozent auf 20,9 Milliarden Kronen. Dennoch regiert bei den Schweden die Vorsicht: Auch im ersten Quartal des neuen Jahres werde der starke Dollar noch belasten, hieß es. Der Markt reagierte enttäuscht. Die Aktie verlor an der Stockholmer Börse 3,5 Prozent.

In Österreich stieg der Umsatz Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579 Millionen Euro). Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich. Auch im Weihnachtsgeschäft lief es für H&M gut: Von September bis November 2015 erhöhten sich die Umsätze hierzulande von 1,381 auf 1,457 Milliarden Kronen.

Durch die Stärke der US-Währung wurden für den schwedischen Konzern Einkauf, Transport sowie die Herstellung der Bekleidung teurer. Ein weiteres Problem, das H&M allerdings mit seinen Konkurrenten teilt, waren die ungünstigen Witterungsverhältnisse. Kosten fielen darüber hinaus für die Expansion der Modekette an. 413 neue Läden machte der Konzern im vergangenen Jahr auf. Zu den weltweit inzwischen knapp 4.000 Geschäften in 61 Ländern sollen im laufenden Jahr 425 neue Filialen hinzukommen.

Dank der Expansion kletterte der Umsatz von Oktober bis Dezember um 14 Prozent auf 48,7 Milliarden Kronen. Im Gesamtjahr stand ein Plus von 19 Prozent auf 180,9 Milliarden Kronen in den Büchern. Größter Markt für die Schweden ist Deutschland, noch vor den USA oder China.

In Österreich ist der Umsatz des schwedischen Bekleidungsriesen H&M im vergangenen Geschäftsjahr 2014/15 um 4 Prozent auf 5,361 Milliarden schwedische Kronen (579,00 Millionen Euro) gestiegen. Der Bekleidungshändler verfügt derzeit in Österreich über 74 H&M-Standorte sowie vier der Premiumlinie COS. Dem Vernehmen planen auch die Modeketten Monki und Weekday aus dem Hause H&M den Markteintritt in Österreich.

06:48

Air Berlin halbiert Flotte - 1.200 Jobs weg

04:51

VW will mit Elektroautos zurück auf die Überholspur

28.09.2016, 21:56

Shop Apotheke bei Börsengang bis zu 300 Millionen Euro wert

Kommentare

0 Kommentare

28.09.2016, 14:35

Deutsche Regierung hat keinen Rettungsplan für Deutsche Bank

Die krisengeschüttelte Deutsche Bank braucht nach Einschätzung der Regierung in Berlin derzeit keine Staatshilfe.

28.09.2016, 12:10

„Wäre absolut richtig, wenn man Nullzinspolitik langsam beenden würde“

Der Privatbankenverband BdB hat der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Mitschuld an den aktuellen Problemen bei der Commerzbank und der Deutschen Bank gegeben.

28.09.2016, 12:03

SAP nimmt Milliarden für Internet der Dinge in die Hand

Der deutsche Softwarekonzern SAP will in den kommenden fünf Jahren 2 Milliarden Euro in Software und Entwicklungen rund um die Vernetzung von Gegenständen und Produktion stecken.

28.09.2016, 11:51

Osram sicherte sich Millionenauftrag in Österreich

Der deutsche Leuchtmittelhersteller Osram hat einen Millionenauftrag von BMW – auch für Standorte in Österreich - erhalten.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.57,427,93%chart

OMV AG25,463,75%chart

VERBUND AG14,683,02%chart

UNIQA INSURA.5,851,55%chart

RHI AG23,621,18%chart

Flop 5

BUWOG AG24,15-0,41%chart

LENZING AG102,35-0,15%chart

CONWERT IMMO.17,090,29%chart

TELEKOM AUST.5,100,41%chart

ZUMTOBEL GRO.17,130,53%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.57,427,93%chart

OMV AG25,463,75%chart

VERBUND AG14,683,02%chart

PALFINGER AG25,802,48%chart

UNIQA INSURA.5,851,55%chart

Flop 5

KTM INDUSTRI.3,87-2,00%chart

VALNEVA SE2,64-1,38%chart

POLYTEC HOLD.7,90-1,25%chart

UBM DEVELOPM.32,76-1,04%chart

STRABAG SE29,66-0,92%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.15,423,12%chart

BASF SE NAME.75,392,68%chart

E.ON SE NAME.6,442,20%chart

COMMERZBANK .6,141,86%chart

THYSSENKRUPP.21,601,65%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .9,85-2,68%chart

PROSIEBENSAT.38,08-0,48%chart

VONOVIA SE N.34,43-0,40%chart

FRESENIUS ME.78,19-0,33%chart

FRESENIUS SE.71,43-0,32%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Caterpillar86,594,48%chart

Exxon Mobil .86,904,40%chart

Chevron Corp.102,153,20%chart

Procter & Ga.89,461,24%chart

Merck & Comp.63,301,17%chart

Flop 5

Nike53,25-3,78%chart

McDonald's C.115,18-1,45%chart

Coca-Cola Co.42,15-1,03%chart

Verizon Comm.52,06-0,82%chart

Wal-Mart Sto.71,79-0,75%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.15,423,12%chart

BASF SE NAME.75,392,68%chart

E.ON SE NAME.6,442,20%chart

COMMERZBANK .6,141,86%chart

THYSSENKRUPP.21,601,65%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .9,85-2,68%chart

PROSIEBENSAT.38,08-0,48%chart

VONOVIA SE N.34,43-0,40%chart

FRESENIUS ME.78,19-0,33%chart

FRESENIUS SE.71,43-0,32%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

KRONES AG IN.86,933,83%chart

BILFINGER SE.29,482,85%chart

WACKER CHEMI.75,782,67%chart

SALZGITTER A.29,532,31%chart

SCHAEFFLER A.14,052,10%chart

Flop 5

STROEER SE &.39,51-0,47%chart

OSRAM LICHT .51,06-0,26%chart

RHOEN-KLINIK.27,24-0,18%chart

STADA ARZNEI.50,28-0,17%chart

DT.T WONTN A.33,13-0,08%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ELRINGKLINGE.15,812,19%chart

BORUSSIA DOR.4,832,03%chart

FERRATUM OYJ.18,201,52%chart

SGL CARBON S.10,481,36%chart

HEIDELBERGER.2,171,21%chart

Flop 5

ADO PROPERTI.36,23-2,36%chart

HAPAG-LLOYD .18,50-1,93%chart

ZEAL NETWORK.31,35-1,89%chart

TAKKT AG INH.20,08-1,58%chart

DEUTZ AG INH.4,40-0,48%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SMA SOLAR TE.28,734,66%chart

NORDEX SE IN.27,172,14%chart

MORPHOSYS AG.36,701,77%chart

GFT TECHNOLO.18,471,22%chart

SLM SOLUTION.42,731,20%chart

Flop 5

ADVA OPTICAL.8,81-1,65%chart

STRATEC BIOM.49,74-1,61%chart

FREENET AG N.26,22-0,67%chart

DIALOG SEMIC.33,99-0,37%chart

S&T AG INH.-.10,34-0,12%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr