31.01.2016, 13:06

Rom drängt Post zu Einstieg bei Monte Paschi

Auch nach dem Börsegang hat der Staat noch genügend Einfluss auf die Post / Bild: (c) APA/AFP/ALBERTO PIZZOLI (ALBERTO PIZZOLI)

Um die angeschlagene Bank Monte dei Paschi di Siena zu retten, übt die Regierung Druck auf die Italienische Post aus, bei der Problembank einzusteigen.

In ihren Bemühungen zur Konsolidierung des von einem Berg fauler Kredite belasteten Bankensystems bemüht sich die italienische Regierung um einen Einstieg der Post bei der Problembank Monte dei Paschi di Siena (MPS). Der italienische Staat beteiligt sich zurzeit sowohl an dem Geldhaus aus Siena als auch an der Post.

Der Staat besitzt einen vierprozentigen Anteil an Italiens drittstärkster Bank, zugleich ist er auch nach der Teilprivatisierung im vergangenen Oktober weiterhin Mehrheitsaktionär bei den "Poste Italiane", die wiederum mit der Tochter BancoPosta, der sechstgrößten Bank, stärker im Finanzwesen mitmischen will. Die Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre hat den Aufstieg der Post im Geldgewerbe nicht gebremst. Im Gegenteil, das Vertrauen der Italiener in den als solid betrachteten Postkonzern beflügelt das Einlagengeschäft.

Lösung wäre gangbar

Daher drängt die Regierung zu einem Einstieg von BancoPosta bei Monte Paschi, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica" am Sonntag. Die Poste Italiane bietet mit rund 142.000 Beschäftigten und mehr als 13.000 Filialen im ganzen Land Post- und Finanzdienstleistungen an. Die Post ist Italiens größter Arbeitgeber.

Der Einstieg der Post gilt Experten zufolge als durchführbare Lösung zur Rettung von Monte Paschi, die verzweifelt nach einem Partner sucht. Nach starken Aktienverlusten in den vergangenen Wochen hatten die beiden stärksten Banken des Landes – Intesa Sanpaolo und die Bank-Austria-Mutter UniCredit – Interesse an der Übernahme des toskanischen Konkurrenten entschieden dementiert.

Das Derivate-Geschäft hatte maßgeblich zur Schieflage der Bank beigetragen, die zudem hart von der Euro-Schuldenkrise getroffen wurde. Der Staat musste Monte Paschi mit Steuergeldern von mehr als vier Mrd. Euro vor der Pleite bewahren, die allerdings bereits wieder zurückgezahlt wurden. Monte Paschi war beim Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) als schlechteste Großbank durchgefallen.

Fusion der Genossenschaftsbanken

Inzwischen konkretisieren sich Pläne für eine Fusion der beiden Genossenschaftsbanken Banca Popolare di Milano und Banco Popolare. Die Fusion sollte noch bis Ende Februar zustande kommen, sagte der CEO von Banco Popolare, Pier Francesco Saviotti, nach Medienangaben vom Sonntag. Mit diesem Zuspruch wird die Fusion zur drittgrößten italienischen Bank noch vor Monte dei Paschi immer wahrscheinlicher.

Sollte der Zusammenschluss gelingen, wäre es der erste seit einer Reform der Regierung im vergangenen Jahr, die auf eine Konsolidierung des zersplitterten Bankensystems abzielt. Genossenschaftsbanken sollen dazu bis Ende 2016 in Aktiengesellschaften umgewandelt werden und die Stimmrechtsverteilung neu regeln, was sie bisher vor Übernahmen schützte.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

14:20

Leuchtendes Börsendebüt der Philips-Lichtsparte

26.05.2016, 15:27

Harald Krüger will BMW umbauen - offenbar auch den Vorstand

26.05.2016, 14:56

Dänisches Milliarden-IPO setzt Maßstab in Europa

Kommentare

0 Kommentare

26.05.2016, 13:19

Aufzugssparte bleibt Kerngeschäft bei Thyssenkrupp

Thyssenkrupp hält am florierenden Aufzugsgeschäft fest. Erklärung nach angeblichen Avancen von Kone.

25.05.2016, 18:17

Anleger in Feiertagslaune - Börsen legen zu

Die Erleichterung der Anleger über den Schulden-Deal mit Griechenland und nachlassende Furcht vor einem Brexit haben den europäischen Börsen am Mittwoch Auftrieb gegeben.

25.05.2016, 17:04

RWE setzt auf Elektromobilität

Der Energiekonzern RWE will das Thema Elektromobilität vorantreiben und rechnet mit einer engeren Zusammenarbeit zwischen Versorgern und Autokonzernen.

25.05.2016, 14:09

Aixtron-Übernahme: "Der will doch nur ihr Know-how kaufen“

Viele Aixtron-Aktionäre wettern gegen die geplante Übernahme durch die chinesische FGC und die Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) empfiehlt "den Verkauf zu so einem Schleuderpreis abzulehnen".

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

VOESTALPINE .30,312,61%chart

VERBUND AG12,181,88%chart

RHI AG17,581,85%chart

CA IMMOBILIE.16,281,56%chart

TELEKOM AUST.5,530,89%chart

Flop 5

OMV AG25,65-2,47%chart

VIENNA INSUR.19,61-2,19%chart

ANDRITZ AG44,90-1,69%chart

AT&S AUSTRIA.11,16-1,24%chart

UNIQA INSURA.6,56-0,55%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

PALFINGER AG26,502,71%chart

VOESTALPINE .30,312,61%chart

WOLFORD AG25,482,33%chart

VERBUND AG12,181,88%chart

RHI AG17,581,85%chart

Flop 5

OMV AG25,65-2,47%chart

DO & CO AG95,23-2,31%chart

VIENNA INSUR.19,61-2,19%chart

ANDRITZ AG44,90-1,69%chart

WARIMPEX FIN.0,58-1,53%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T PO AG N.26,661,52%chart

INFINEON TEC.13,361,39%chart

DT.T BANK AG.16,321,24%chart

FRESENIUS SE.68,161,14%chart

FRESENIUS ME.78,441,13%chart

Flop 5

THYSSENKRUPP.19,48-1,40%chart

DT.T L.FANA .12,60-0,82%chart

HEIDELBERGCE.76,76-0,52%chart

RWE AG INHAB.11,93-0,33%chart

BAYERISCHE M.74,94-0,26%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

NIKE Inc56,471,13%chart

UNITEDHEALTH.133,820,63%chart

THE WALT DIS.100,430,62%chart

THE TRAVELER.114,230,55%chart

PFIZER Inc34,620,55%chart

Flop 5

APPLE Inc99,57-0,84%chart

CATERPILLAR .71,72-0,50%chart

CHEVRON CORP.101,09-0,40%chart

E.I. DUPONT .66,82-0,21%chart

BOEING COMPA.129,05-0,20%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

DT.T PO AG N.26,661,52%chart

INFINEON TEC.13,361,39%chart

DT.T BANK AG.16,321,24%chart

FRESENIUS SE.68,161,14%chart

FRESENIUS ME.78,441,13%chart

Flop 5

THYSSENKRUPP.19,48-1,40%chart

DT.T L.FANA .12,60-0,82%chart

HEIDELBERGCE.76,76-0,52%chart

RWE AG INHAB.11,93-0,33%chart

BAYERISCHE M.74,94-0,26%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T PFANDBR.10,343,65%chart

STADA ARZNEI.48,963,07%chart

FRAPORT AG F.51,481,38%chart

COVESTRO AG .37,101,21%chart

OSRAM LICHT .47,481,18%chart

Flop 5

SALZGITTER A.26,95-1,48%chart

NORMA GROUP .45,34-1,32%chart

K+S AKTIENGE.22,40-0,78%chart

BILFINGER SE.37,81-0,70%chart

HUGO BOSS AG.55,17-0,66%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SGL CARBON S.12,3716,70%chart

DIC ASSET AG.8,743,26%chart

HYPOPORT AG .87,693,14%chart

TLG IMMOBILI.19,612,43%chart

COMDIRECT BA.9,842,37%chart

Flop 5

KLOECKNER & .10,94-3,23%chart

WCM BETEIL.U.3,04-2,63%chart

CAPITAL STAG.6,41-1,57%chart

SCHAEFFLER A.14,34-1,43%chart

DEUTZ AG INH.4,38-1,22%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DIALOG SEMIC.29,121,74%chart

SLM SOLUTION.25,081,29%chart

MORPHOSYS AG.50,741,29%chart

DRILLISCH AG.37,221,26%chart

AIXTRON SE N.5,671,18%chart

Flop 5

TELEFONICA D.4,16-1,28%chart

WIRECARD AG .39,96-1,09%chart

SUESS MICROT.7,62-1,01%chart

FREENET AG N.24,92-0,77%chart

XING AG NAME.170,45-0,67%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr