31.01.2016, 13:06

Rom drängt Post zu Einstieg bei Monte Paschi

Auch nach dem Börsegang hat der Staat noch genügend Einfluss auf die Post / Bild: (c) APA/AFP/ALBERTO PIZZOLI (ALBERTO PIZZOLI)

Um die angeschlagene Bank Monte dei Paschi di Siena zu retten, übt die Regierung Druck auf die Italienische Post aus, bei der Problembank einzusteigen.

In ihren Bemühungen zur Konsolidierung des von einem Berg fauler Kredite belasteten Bankensystems bemüht sich die italienische Regierung um einen Einstieg der Post bei der Problembank Monte dei Paschi di Siena (MPS). Der italienische Staat beteiligt sich zurzeit sowohl an dem Geldhaus aus Siena als auch an der Post.

Der Staat besitzt einen vierprozentigen Anteil an Italiens drittstärkster Bank, zugleich ist er auch nach der Teilprivatisierung im vergangenen Oktober weiterhin Mehrheitsaktionär bei den "Poste Italiane", die wiederum mit der Tochter BancoPosta, der sechstgrößten Bank, stärker im Finanzwesen mitmischen will. Die Wirtschaftskrise der vergangenen Jahre hat den Aufstieg der Post im Geldgewerbe nicht gebremst. Im Gegenteil, das Vertrauen der Italiener in den als solid betrachteten Postkonzern beflügelt das Einlagengeschäft.

Lösung wäre gangbar

Daher drängt die Regierung zu einem Einstieg von BancoPosta bei Monte Paschi, berichtete die römische Tageszeitung "La Repubblica" am Sonntag. Die Poste Italiane bietet mit rund 142.000 Beschäftigten und mehr als 13.000 Filialen im ganzen Land Post- und Finanzdienstleistungen an. Die Post ist Italiens größter Arbeitgeber.

Der Einstieg der Post gilt Experten zufolge als durchführbare Lösung zur Rettung von Monte Paschi, die verzweifelt nach einem Partner sucht. Nach starken Aktienverlusten in den vergangenen Wochen hatten die beiden stärksten Banken des Landes – Intesa Sanpaolo und die Bank-Austria-Mutter UniCredit – Interesse an der Übernahme des toskanischen Konkurrenten entschieden dementiert.

Das Derivate-Geschäft hatte maßgeblich zur Schieflage der Bank beigetragen, die zudem hart von der Euro-Schuldenkrise getroffen wurde. Der Staat musste Monte Paschi mit Steuergeldern von mehr als vier Mrd. Euro vor der Pleite bewahren, die allerdings bereits wieder zurückgezahlt wurden. Monte Paschi war beim Stresstest der Europäischen Zentralbank (EZB) als schlechteste Großbank durchgefallen.

Fusion der Genossenschaftsbanken

Inzwischen konkretisieren sich Pläne für eine Fusion der beiden Genossenschaftsbanken Banca Popolare di Milano und Banco Popolare. Die Fusion sollte noch bis Ende Februar zustande kommen, sagte der CEO von Banco Popolare, Pier Francesco Saviotti, nach Medienangaben vom Sonntag. Mit diesem Zuspruch wird die Fusion zur drittgrößten italienischen Bank noch vor Monte dei Paschi immer wahrscheinlicher.

Sollte der Zusammenschluss gelingen, wäre es der erste seit einer Reform der Regierung im vergangenen Jahr, die auf eine Konsolidierung des zersplitterten Bankensystems abzielt. Genossenschaftsbanken sollen dazu bis Ende 2016 in Aktiengesellschaften umgewandelt werden und die Stimmrechtsverteilung neu regeln, was sie bisher vor Übernahmen schützte.

06:34

Banken vor Investitionen in Fintechs: „Um Summen geht es gar nicht“

06:34

VW: 22.000 Autos wegen Zuliefererstreit nicht gebaut

28.08.2016, 14:18

Stada: Neuer Aufsichtsratschef will Umbau vorantreiben

Kommentare

0 Kommentare

27.08.2016, 09:14

Deutsche Bank verkauft argentinische Tochter an lokalen Rivalen

Die Deutsche Bank verkauft im Zuge ihres Umbaus ihre Tochter in Argentinien.

27.08.2016, 08:36

Stada-Aktionäre stürzen Aufsichtsratschef

Abend-Dämmerung bei Stada: Die Aktionäre des hessischen Arzneimittel-Herstellers haben Aufsichtsratschef Martin Abend gestürzt.

26.08.2016, 17:59

Europas Leitbörsen schließen einhellig mit Gewinnen

Rede der Fed-Chefin Yellen brachte keine Neuigkeiten - Vivendi und Mediaset zanken weiter wegen Übernahme.

26.08.2016, 14:41

Deutschlands Banken leiden - und die Politik schaut zu

Die Deutsche Bank und die Commerzbank fallen beim Blick auf Börsenwert und Renditen im internationalen Vergleich immer weiter zurück.

26.08.2016, 13:57

Stada: Aktivistischer Aktionär AOC bestreitet Zerschlagungsplan

Der aktivistische Stada-Aktionär Active Ownership Capital (AOC) hat Pläne für eine Zerschlagung des Arzneimittelherstellers bestritten.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.54,353,50%chart

LENZING AG104,003,43%chart

CONWERT IMMO.15,402,67%chart

OMV AG25,221,88%chart

VERBUND AG14,101,77%chart

Flop 5

CA IMMOBILIE.16,44-0,87%chart

ERSTE GROUP .25,52-0,56%chart

BUWOG AG22,46-0,24%chart

OESTERREICHI.32,38-0,17%chart

TELEKOM AUST.5,10-0,04%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.54,353,50%chart

LENZING AG104,003,43%chart

CONWERT IMMO.15,402,67%chart

FACC AG5,322,31%chart

FLUGHAFEN WI.25,501,98%chart

Flop 5

VALNEVA SE2,83-1,53%chart

KAPSCH TRAFF.39,60-1,12%chart

PALFINGER AG27,00-0,95%chart

CA IMMOBILIE.16,44-0,87%chart

MAYR-MELNHOF.98,00-0,68%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.123,520,78%chart

BAYER AG NAM.96,460,45%chart

BAYERISCHE M.76,730,40%chart

DT.T BOTRT A.75,990,31%chart

BEIERSDORF A.83,770,30%chart

Flop 5

SAP SE INHAB.77,52-0,39%chart

HENKEL AG & .117,37-0,19%chart

LINDE AG INH.154,28-0,15%chart

MUENCHENER R.158,83-0,12%chart

SIEMENS AG N.107,19-0,08%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Merck & Comp.62,850,85%chart

Intel Corpor.35,260,51%chart

Johnson & Jo.119,040,40%chart

Visa Inc80,570,31%chart

J P Morgan C.66,220,23%chart

Flop 5

Verizon Comm.52,07-1,29%chart

McDonald's C.114,44-0,86%chart

E.I. du Pont.69,65-0,84%chart

Coca-Cola Co.43,32-0,80%chart

Home Depot134,36-0,79%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.123,520,78%chart

BAYER AG NAM.96,460,45%chart

BAYERISCHE M.76,730,40%chart

DT.T BOTRT A.75,990,31%chart

BEIERSDORF A.83,770,30%chart

Flop 5

SAP SE INHAB.77,52-0,39%chart

HENKEL AG & .117,37-0,19%chart

LINDE AG INH.154,28-0,15%chart

MUENCHENER R.158,83-0,12%chart

SIEMENS AG N.107,19-0,08%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ALSTRIA OFFI.12,641,17%chart

AIRBUS GROUP.50,721,00%chart

DT.T WONTN A.34,260,72%chart

HUGO BOSS AG.55,660,67%chart

DMG MORI AG .42,350,44%chart

Flop 5

STEINHOFF IN.5,72-2,29%chart

STADA ARZNEI.47,13-1,77%chart

RTL GROUP S..77,42-1,34%chart

KRONES AG IN.86,57-1,01%chart

RATIONAL AG .442,62-0,94%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADO PROPERTI.39,831,62%chart

AMADEUS FIRE.66,701,34%chart

HAMBORNER RE.10,481,24%chart

SAF HOLLAND .10,521,14%chart

FERRATUM OYJ.20,791,01%chart

Flop 5

PATRIZIA IMM.21,01-9,08%chart

ADLER REAL E.13,35-1,57%chart

TAKKT AG INH.20,69-1,27%chart

HAMBURGER HA.14,56-1,22%chart

CHORUS CLEAN.9,78-1,20%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

EVOTEC AG IN.4,410,48%chart

DRILLISCH AG.40,410,44%chart

BECHTLE AG I.101,930,24%chart

WIRECARD AG .42,920,19%chart

TELEFONICA D.3,690,05%chart

Flop 5

SLM SOLUTION.27,08-1,24%chart

CANCOM SE IN.42,44-1,14%chart

MORPHOSYS AG.38,01-0,99%chart

DIALOG SEMIC.30,70-0,91%chart

STRATEC BIOM.54,50-0,79%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr