11.02.2016, 08:30  von Reuters

Schwacher Rubel belastet Metro im Weihnachtsgeschäft

Bild: dpa/Martin Gerten

Für den Handelsriesen Metro wird das Russland-Geschäft immer mehr zum Hemmschuh.

Allein wegen des schwachen Rubel-Kurses verlor Metro im ersten Quartal 2015/16 mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft rund 40 Millionen Euro Gewinn. Insgesamt verbuchte der Konzern einen Rückgang des operativen Ertrags (Ebit) vor Sonderfaktoren auf 828 (Vorjahr: 891) Millionen Euro, wie Metro am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte. Zudem lasteten Probleme bei der Internet-Tochter Redcoon auf dem Ergebnis. Der Rückgang fiel kräftiger aus als vom Markt erwartet. Analysten hatten für das Unternehmen mit seinen Großmärkten und der Elektrohandelskette Media-Saturn einen operativen Gewinn vor Sondereffekten von 852 Millionen Euro prognostiziert.

"Insbesondere die volatilen Wechselkurse haben (...) das Ergebnis belastet", räumte Metro-Chef Olaf Koch ein. Der Konzern wolle die Effekte aber in anderen Ländern wettmachen: "Für das Gesamtjahr bin ich aufgrund der guten Entwicklungen in zahlreichen Landeseinheiten unverändert zuversichtlich, dass wir unsere Umsatz- und Ergebnisziele für die Metro Group erreichen werden." Metro hatte das Russland-Geschäft seiner Großmärkte in der Vergangenheit stark ausgebaut, dort stehen 84 seiner weltweit rund 750 Großmärkte. Zum Vergleich: Im deutschen Heimatmarkt sind es 107 Märkte. Die Märkte in Russland arbeiteten in der Vergangenheit besonders profitabel; Metro-Chef Koch hatte sogar geplant, einen Anteil an dem Geschäft an die Börse zu bringen. Die Ukraine-Krise machte ihm einen Strich durch die Rechnung, nun lasten auch sinkende Preise für Öl - dem wichtigsten Exportguts Russlands - auf dem Rubel.

Profitieren konnte Metro im Quartal dagegen vom Verkauf des Großmarktgeschäfts in Vietnam. Das betriebliche Ergebnis (Ebit) schnellte auf 1,24 Milliarden Euro nach 876 Millionen Euro im Vorjahr, 427 Millionen Euro stammen dabei aus der Veräußerung. Zudem sank die Nettoverschuldung binnen Jahresfrist von 1,5 Milliarden Euro auf 100 Millionen Euro - der niedrigste Wert in der Geschichte des Konzerns. Metro hatte sich im vergangenen Jahr auch von der Warenhaustochter Kaufhof getrennt. Koch sieht damit auch wieder Spielräume für Übernahmen.

Ein Zukauf aus der Vergangenheit bereitet dem Metro-Chef indes Sorge. 2011 hatte Media-Saturn den Online-Händler Redcoon geschluckt, der Zukauf sollte das Internet-Geschäft der Kette stärken. Redcoon häuft aber Verluste an, im Quartal schrumpfte auch deshalb der operative Gewinn von Media-Saturn von 344 auf 301 Millionen Euro. Metro liefert sich bei Media-Saturn seit Jahren einen erbitterten Machtkampf mit Minderheitseigner Erich Kellerhals. Der hatte jüngst eine Kapitalerhöhung bei der Kette angemahnt und dabei auch auf Verluste bei Redcoon verwiesen.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

15:03

Deutsche Bank in der Zwickmühle: "Sparen ist keine Strategie"

13:18

Solarworld soll 800 Millionen Dollar Schadenersatz zahlen

12:18

UniCredit und Santander geben Fonds-Fusionspläne auf

Kommentare

0 Kommentare

11:57

Fußball-EM schießt Puma in die Gewinnzone

Dank der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich hat der Sportartikelhersteller Puma im zweiten Quartal weiter zugelegt.

11:32

Volkswagen: Weiter absatzstärkster Autobauer vor Toyota

Volkswagen hat den Absatz im Juni dank hoher Zuwächse in China kräftig gesteigert. Im vergangenen Monat kletterten die weltweiten Auslieferungen um 5,1 Prozent auf 883.400 Fahrzeuge, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte.

09:21

Airbus im Höhenflug: Gewinn fast verdoppelt

Der Flugzeugbauer Airbus hat trotz milliardenschwerer Sonderlasten aus zwei Großfliegerserien im abgelaufenen Quartal seinen Gewinn fast verdoppelt.

09:00

Peugeot: Operative Gewinnmarge der Autosparte auf Rekordhoch

Peugeot spürt die Erholung des europäischen Automarktes. Wie der französische Hersteller am Mittwoch mitteilte, summierte sich der Nettogewinn in den ersten sechs Monaten auf 1,21 Milliarden Euro, mehr als doppelt so viel wie im Vorjahreszeitraum.

08:35

Bayer: Medikamente gehen weg wie warme Semmeln

Bayer baut mitten im Übernahmepoker um den US-Saatgutriesen Monsanto seinen Gewinn überraschend deutlich aus und erhöht seine Ergebnisprognose.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

VIENNA INSUR.17,903,95%chart

UNIQA INSURA.5,662,70%chart

SCHOELLER-BL.57,131,93%chart

VOESTALPINE .31,411,62%chart

ANDRITZ AG45,641,47%chart

Flop 5

RAIFFEISEN B.11,62-0,94%chart

AT&S AUSTRIA.10,16-0,93%chart

LENZING AG93,32-0,48%chart

VERBUND AG13,95-0,29%chart

OESTERREICHI.31,06-0,24%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VIENNA INSUR.17,903,95%chart

PALFINGER AG27,303,78%chart

VALNEVA SE2,472,92%chart

UNIQA INSURA.5,662,70%chart

CROSS INDUST.3,982,58%chart

Flop 5

KAPSCH TRAFF.36,27-1,41%chart

FACC AG5,02-1,08%chart

RAIFFEISEN B.11,62-0,94%chart

AT&S AUSTRIA.10,16-0,93%chart

PORR AG26,30-0,75%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T BOTRT A.74,462,25%chart

DAIMLER AG N.62,062,24%chart

ALLIANZ SE V.129,272,12%chart

LINDE AG INH.131,482,07%chart

BAYERISCHE M.78,441,90%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.12,49-3,00%chart

BASF SE NAME.70,23-2,64%chart

FRESENIUS SE.67,62-0,56%chart

HENKEL AG & .109,90-0,55%chart

E.ON SE NAME.9,55-0,47%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Apple Inc103,206,75%chart

Boeing Compa.137,201,75%chart

Verizon Comm.55,220,75%chart

Caterpillar83,290,65%chart

J P Morgan C.64,330,31%chart

Flop 5

Coca-Cola Co.43,34-3,44%chart

McDonald's C.119,74-1,62%chart

General Elec.31,16-0,97%chart

The Traveler.116,63-0,87%chart

Exxon Mobil .90,86-0,73%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

DT.T BOTRT A.74,462,25%chart

DAIMLER AG N.62,062,24%chart

ALLIANZ SE V.129,272,12%chart

LINDE AG INH.131,482,07%chart

BAYERISCHE M.78,441,90%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.12,49-3,00%chart

BASF SE NAME.70,23-2,64%chart

FRESENIUS SE.67,62-0,56%chart

HENKEL AG & .109,90-0,55%chart

E.ON SE NAME.9,55-0,47%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

AIRBUS GROUP.54,345,54%chart

LEONI AG NAM.33,724,04%chart

HUGO BOSS AG.52,473,74%chart

JUNGHEINRICH.28,433,61%chart

HOCHTIEF AG .116,022,93%chart

Flop 5

OSRAM LICHT .47,07-6,95%chart

COVESTRO AG .41,28-1,77%chart

STADA ARZNEI.46,30-1,04%chart

DT.T PFANDBR.8,36-0,88%chart

KRONES AG IN.90,26-0,63%chart

Mehr

Flop 5

ADO PROPERTI.35,64-2,61%chart

VOSSLOH AG I.54,16-1,86%chart

HAMBORNER RE.10,49-0,97%chart

WCM BETEIL.U.3,13-0,85%chart

COMDIRECT BA.9,28-0,71%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

TELEFONICA D.3,815,92%chart

DIALOG SEMIC.31,305,05%chart

ADVA OPTICAL.8,413,27%chart

CANCOM SE IN.45,403,25%chart

SMA SOLAR TE.46,353,19%chart

Flop 5

SARTORIUS AG.71,00-3,79%chart

AIXTRON SE N.5,36-1,34%chart

STRATEC BIOM.51,56-1,00%chart

MORPHOSYS AG.39,12-0,94%chart

CARL ZEISS M.33,06-0,71%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt