12.02.2016, 07:49  von Reuters

Thyssenkrupp schreibt Nettoverlust zum Jahresauftakt

Vor einem Jahr hatte Thyssenkrupp noch 54 Millionen Euro verdient / Bild: APA/AFP/ROLAND WEIHRAUCH

Thyssenkrupp hat zum Beginn des neuen Geschäftsjahres wegen der Einbußen im Stahlgeschäft unter dem Strich rote Zahlen geschrieben.

Das schwächelnde Stahlgeschäft hat Thyssenkrupp den Start in das neue Geschäftsjahr verhagelt. Im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2015/16 (per Ende September) steht nach Anteilen Dritter ein Fehlbetrag von 23 Millionen Euro in den Büchern, wie der Konzern am Freitag mitteilte. Vor einem Jahr hatte Thyssenkrupp noch 54 Millionen Euro verdient. Zuwächse im Technologiebereich wie der Aufzugssparte konnten die Einbußen in im Stahlgeschäft nicht wettmachen. Der operative Gewinn (bereinigtes Ebit) schrumpfte stärker als von Analysten erwartet um gut ein Viertel auf 234 Millionen Euro. Vorstandschef Heinrich Hiesinger bestätigte die Prognose, wonach im Gesamtjahr der operative Gewinn bei 1,6 bis 1,9 (Vorjahr: 1,67) Milliarden Euro liegen soll.

Voraussetzung sei jedoch, dass es zu einer deutlichen Erholung der Werkstoffmärkte in der zweiten Jahreshälfte komme, bekräftigte der Manager. Er will daher weiter den Rotstift ansetzen. "Mit unserem Effizienssteigerungsprogramm steuern wir aktiv gegen." Damit sollen im laufenden Geschäftsjahr 850 Millionen Euro eingespart werden.

Brasilianisches Stahlwerk bleibt Bremsklotz

Im europäischen Stahlgeschäft schmolz der operative Gewinn um gut ein Drittel auf 51 Millionen Euro. Im amerikanischen Stahlgeschäft mit dem Werk in Brasilien fuhr Thyssenkrupp ein Minus von 74 Millionen Euro ein nach einem ausgeglichenen Ergebnis im Vorjahreszeitraum. Hohe Verluste und technische Probleme in dem Werk bereiten dem Konzern seit Jahren Schwierigkeiten. Thyssenkrupp will es auf Dauer nicht behalten, ein Käufer ist aber angesichts der Branchenkrise nicht in Sicht. Die Aufzugssparte erwies sich hingegen einmal mehr als Ertragsperle. Sie legte um 14 Prozent auf 203 Millionen Euro zu. Eine Stütze war auch das Geschäft mit Teilen für die Automobilindustrie, das leicht auf 71 Millionen Euro zulegte.

Thyssenkrupp machen wie der gesamten Stahlbranche Überkapazitäten, Preisdruck und Billigimporte aus China zu schaffen. Zudem sieht sich die Schwerindustrie durch eine Verschärfung der Klimaschutzauflagen der EU unter Druck. Am Dienstag hatte der österreichische Stahlkonzern Voestalpine für das vergangene Quartal einen Rückgang des Betriebsgewinns (Ebit) um knapp 17 Prozent auf rund 152 Millionen Euro vorgelegt. Weltmarktführer ArcelorMittal hatte für 2015 einen Verlust von 7,9 Milliarden Euro präsentiert.

06:48

Air Berlin halbiert Flotte - 1.200 Jobs weg

04:51

VW will mit Elektroautos zurück auf die Überholspur

28.09.2016, 21:56

Shop Apotheke bei Börsengang bis zu 300 Millionen Euro wert

Kommentare

0 Kommentare

28.09.2016, 14:35

Deutsche Regierung hat keinen Rettungsplan für Deutsche Bank

Die krisengeschüttelte Deutsche Bank braucht nach Einschätzung der Regierung in Berlin derzeit keine Staatshilfe.

28.09.2016, 12:10

„Wäre absolut richtig, wenn man Nullzinspolitik langsam beenden würde“

Der Privatbankenverband BdB hat der Europäischen Zentralbank (EZB) eine Mitschuld an den aktuellen Problemen bei der Commerzbank und der Deutschen Bank gegeben.

28.09.2016, 12:03

SAP nimmt Milliarden für Internet der Dinge in die Hand

Der deutsche Softwarekonzern SAP will in den kommenden fünf Jahren 2 Milliarden Euro in Software und Entwicklungen rund um die Vernetzung von Gegenständen und Produktion stecken.

28.09.2016, 11:51

Osram sicherte sich Millionenauftrag in Österreich

Der deutsche Leuchtmittelhersteller Osram hat einen Millionenauftrag von BMW – auch für Standorte in Österreich - erhalten.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

RHI AG23,346,38%chart

DO & CO AG71,495,13%chart

WIENERBERGER.15,404,58%chart

ZUMTOBEL GRO.17,043,74%chart

RAIFFEISEN B.13,511,66%chart

Flop 5

OESTERREICHI.31,83-2,36%chart

BUWOG AG24,25-1,12%chart

CA IMMOBILIE.17,26-0,55%chart

ERSTE GROUP .25,91-0,54%chart

CONWERT IMMO.17,040,00%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RHI AG23,346,38%chart

DO & CO AG71,495,13%chart

WIENERBERGER.15,404,58%chart

ZUMTOBEL GRO.17,043,74%chart

ROSENBAUER I.53,602,58%chart

Flop 5

OESTERREICHI.31,83-2,36%chart

KTM INDUSTRI.3,87-2,00%chart

FACC AG5,23-1,17%chart

BUWOG AG24,25-1,12%chart

AT&S AUSTRIA.11,00-0,99%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

LINDE AG INH.149,013,95%chart

DT.T BANK AG.10,943,19%chart

PROSIEBENSAT.38,273,14%chart

RWE AG INHAB.14,952,67%chart

THYSSENKRUPP.21,252,01%chart

Flop 5

DT.T BOTRT A.72,50-0,24%chart

E.ON SE NAME.6,31-0,13%chart

MUENCHENER R.166,170,09%chart

FRESENIUS ME.78,450,11%chart

DT.T TLTKOM .14,940,19%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Caterpillar86,594,48%chart

Exxon Mobil .86,904,40%chart

Chevron Corp.102,153,20%chart

Procter & Ga.89,461,24%chart

Merck & Comp.63,301,17%chart

Flop 5

Nike53,25-3,78%chart

McDonald's C.115,18-1,45%chart

Coca-Cola Co.42,15-1,03%chart

Verizon Comm.52,06-0,82%chart

Wal-Mart Sto.71,79-0,75%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

LINDE AG INH.149,013,95%chart

DT.T BANK AG.10,943,19%chart

PROSIEBENSAT.38,273,14%chart

RWE AG INHAB.14,952,67%chart

THYSSENKRUPP.21,252,01%chart

Flop 5

DT.T BOTRT A.72,50-0,24%chart

E.ON SE NAME.6,31-0,13%chart

MUENCHENER R.166,170,09%chart

FRESENIUS ME.78,450,11%chart

DT.T TLTKOM .14,940,19%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STEINHOFF IN.5,243,80%chart

K+S AKTIENGE.16,713,31%chart

LANXESS AG I.55,403,25%chart

BRENNTAG AG .48,172,43%chart

LEONI AG NAM.31,832,28%chart

Flop 5

METRO AG INH.26,28-0,54%chart

FIELMANN AG .72,43-0,47%chart

ALSTRIA OFFI.12,38-0,44%chart

TALANX AG NA.27,14-0,42%chart

DT.T PFANDBR.8,18-0,28%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DEUTZ AG INH.4,426,23%chart

SAF HOLLAND .11,305,50%chart

GRAMMER AG I.54,305,49%chart

HEIDELBERGER.2,142,63%chart

BORUSSIA DOR.4,732,63%chart

Flop 5

SGL CARBON S.10,34-3,17%chart

SIXT SE INHA.50,41-0,90%chart

ADO PROPERTI.37,11-0,63%chart

PUMA SE INHA.235,55-0,57%chart

GERRY WEBER .11,27-0,56%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADVA OPTICAL.8,966,48%chart

CARL ZEISS M.34,413,41%chart

DRAEGERWERK .64,773,05%chart

CANCOM SE IN.46,412,12%chart

BECHTLE AG I.102,451,94%chart

Flop 5

SILTRONIC AG.23,98-3,00%chart

RIB SOFTWARE.10,86-2,73%chart

SLM SOLUTION.42,22-1,24%chart

TELEFONICA D.3,60-0,74%chart

STRATEC BIOM.50,56-0,71%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr