12.02.2016, 07:57  von Reuters

Commerzbank zahlt versprochene Dividende

Logo der Commerzbank / Bild: apa/ dpa/Fredrik von Erichsen

Nach einem Milliardengewinn zahlt die Commerzbank die versprochene Dividende von 20 Cent je Aktie.

Mit einem Milliardengewinn im Rücken zahlt die Commerzbank erstmals seit 2007 wieder eine Dividende. Der Nettogewinn der zweitgrößten deutschen Bank vervierfachte sich im vergangenen Jahr auf 1,06 Milliarden Euro und übertraf damit sowohl die eigenen Erwartungen als auch die Prognosen der Analysten. "Das Jahr 2015 hat gezeigt, dass unsere Strategie richtig ist und die Umsetzung erfolgreich verläuft", bilanzierte der scheidende Vorstandschef Martin Blessing am Freitag. Es ist der erste Milliardengewinn seit fünf Jahren. Noch länger mussten die Aktionäre der in der Finanzkrise schwer gebeutelten Bank auf eine Dividende warten. Nun sollen 20 Cent je Aktie ausgeschüttet werden, wie Blessing bereits im Herbst versprochen hatte.

Im vorbörslichen Handel notierte die Commerzbank-Aktie zehn Prozent im Plus.

Für das laufende Jahr peilt die Commerzbank eine leichte Steigerung des Gewinns an, obwohl die Rückstellungen für faule Kredite wieder "moderat" anziehen dürften. 2015 waren sie um 40 Prozent auf 696 Millionen Euro gesunken. Größter Gewinntreiber war die Privatkunden-Sparte. Ihr operativer Gewinn schnellte um zwei Drittel auf 751 Millionen Euro nach oben. Das Ziel, binnen vier Jahren bis Ende 2016 eine Million Privatkunden gewonnen zu haben, ist in Sicht: 2015 kamen 286.000 hinzu, seit Ende 2012 sind es 819.000. Mit den überwiegend mittelständischen Firmenkunden verdiente die Bank 2015 mit 1,06 Milliarden Euro 13 Prozent weniger.

"Bad Bank" NCA

Mit der Auflösung der internen "Bad Bank" NCA setzt Blessing ein Zeichen, dass er die Krise der Bank als endgültig überwunden sieht. Die Abbau-Einheit hatte ihren Bestand an Schiffs- und Immobilienkrediten sowie Staatspapieren seit Mitte 2012 um fast 100 Milliarden auf 63 Milliarden Euro reduziert. Damals hatte die Commerzbank den Ausstieg aus dem Geschäft beschlossen. Allein 2015 schrumpfte der Bestand an Schiffs- und Immobilienkrediten um 13 Milliarden. Nun soll der Großteil der verbleibenden Kredite auf die Mittelstandsbank und die Privatkunden-Sparte übertragen werden.

Übrig bleiben 18 Milliarden an riskanteren Engagements, davon fünf Milliarden Euro an Schiffs- und drei Milliarden an Immobilienkrediten, um die sich bis 2019 eine kleine "Asset & Capital Recovery Unit" kümmern soll. Bis zu 850 Millionen Euro Verlust hat die Bank dafür noch eingeplant.

Die Problem-Kredite hatten lange viel Kapital gebunden. Der Abbau trieb die harte Kernkapitalquote im vergangenen Jahr auf 12,0 von 9,3 Prozent, die Bilanzrisiken gingen deutlich zurück. Auch die Verschuldungsquote verbesserte sich deutlich auf 4,5 von 3,6 Prozent. "Wir haben 2015 die Risiken weiter reduziert und die Stabilität der Commerzbank deutlich erhöht", sagte Finanzchef Stephan Engels.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

26.05.2016, 15:27

Harald Krüger will BMW umbauen - offenbar auch den Vorstand

26.05.2016, 14:56

Dänisches Milliarden-IPO setzt Maßstab in Europa

26.05.2016, 13:19

Aufzugssparte bleibt Kerngeschäft bei Thyssenkrupp

Kommentare

0 Kommentare

25.05.2016, 18:17

Anleger in Feiertagslaune - Börsen legen zu

Die Erleichterung der Anleger über den Schulden-Deal mit Griechenland und nachlassende Furcht vor einem Brexit haben den europäischen Börsen am Mittwoch Auftrieb gegeben.

25.05.2016, 17:04

RWE setzt auf Elektromobilität

Der Energiekonzern RWE will das Thema Elektromobilität vorantreiben und rechnet mit einer engeren Zusammenarbeit zwischen Versorgern und Autokonzernen.

25.05.2016, 14:09

Aixtron-Übernahme: "Der will doch nur ihr Know-how kaufen“

Viele Aixtron-Aktionäre wettern gegen die geplante Übernahme durch die chinesische FGC und die Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) empfiehlt "den Verkauf zu so einem Schleuderpreis abzulehnen".

25.05.2016, 12:29

Novartis-Chef denkt laut über Verkauf von Roche-Paket nach

Die Anzeichen für eine Veräußerung der milliardenschweren Roche-Beteiligung des Schweizer Pharmakonzerns Novartis verdichten sich.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

VIENNA INSUR.20,054,65%chart

RHI AG17,263,20%chart

OMV AG26,303,12%chart

ERSTE GROUP .24,552,78%chart

ZUMTOBEL GRO.13,042,08%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.11,30-3,38%chart

CA IMMOBILIE.16,04-2,20%chart

OESTERREICHI.32,42-0,37%chart

LENZING AG82,71-0,11%chart

CONWERT IMMO.14,520,35%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VIENNA INSUR.20,054,65%chart

PALFINGER AG25,804,24%chart

ROSENBAUER I.58,053,66%chart

RHI AG17,263,20%chart

OMV AG26,303,12%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.11,30-3,38%chart

CA IMMOBILIE.16,04-2,20%chart

WARIMPEX FIN.0,58-1,53%chart

FLUGHAFEN WI.101,05-0,64%chart

PORR AG26,70-0,47%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.19,763,87%chart

CONTINENTAL .190,822,80%chart

RWE AG INHAB.11,972,79%chart

BAYERISCHE M.75,131,99%chart

HEIDELBERGCE.77,161,50%chart

Flop 5

DT.T TLTKOM .15,96-2,93%chart

BAYER AG NAM.85,71-1,81%chart

DT.T BOTRT A.78,78-0,27%chart

MERCK KGAA I.89,70-0,24%chart

COMMERZBANK .7,77-0,10%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

APPLE Inc100,410,79%chart

COCA-COLA CO.44,690,70%chart

HOME DEPOT I.134,050,64%chart

VERIZON COMM.50,160,62%chart

WAL-MART STO.70,850,52%chart

Flop 5

E.I. DUPONT .66,96-1,86%chart

GOLDMAN SACH.159,22-1,26%chart

JPMORGAN CHA.65,03-0,75%chart

CATERPILLAR .72,08-0,68%chart

3M COMPANY168,91-0,64%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

THYSSENKRUPP.19,763,87%chart

CONTINENTAL .190,822,80%chart

RWE AG INHAB.11,972,79%chart

BAYERISCHE M.75,131,99%chart

HEIDELBERGCE.77,161,50%chart

Flop 5

DT.T TLTKOM .15,96-2,93%chart

BAYER AG NAM.85,71-1,81%chart

DT.T BOTRT A.78,78-0,27%chart

MERCK KGAA I.89,70-0,24%chart

COMMERZBANK .7,77-0,10%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SALZGITTER A.27,363,54%chart

ZALANDO SE I.27,142,41%chart

TAG IMMOBILI.12,161,76%chart

METRO AG INH.29,691,66%chart

JUNGHEINRICH.84,951,65%chart

Flop 5

AAREAL BANK .33,30-3,26%chart

KUKA AG INHA.107,10-2,21%chart

HUGO BOSS AG.55,54-1,03%chart

CTS EVENTIM .32,24-0,76%chart

HOCHTIEF AG .112,68-0,70%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SGL CARBON S.10,607,32%chart

GRENKE AG NA.184,303,19%chart

HORNBACH HOL.61,833,07%chart

GERRY WEBER .12,512,95%chart

PATRIZIA IMM.24,932,84%chart

Flop 5

SCOUT24 AG N.34,52-4,14%chart

WACKER NEUSO.15,16-1,86%chart

WASHTEC AG I.32,20-1,54%chart

ZEAL NETWORK.35,66-1,36%chart

SCHAEFFLER A.14,55-0,83%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

COMPUGROUP M.39,363,85%chart

CARL ZEISS M.34,262,09%chart

WIRECARD AG .40,401,72%chart

SOFTWARE AG .34,541,41%chart

FREENET AG N.25,121,25%chart

Flop 5

DIALOG SEMIC.28,62-1,59%chart

SLM SOLUTION.24,76-1,08%chart

UNITED INTER.42,40-0,97%chart

PFEIFFER VAC.84,49-0,83%chart

GFT TECHNOLO.21,16-0,55%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr