18.02.2016, 11:08

Fresenius vor Lösung seines US-Problems

Fresenius planiert Klagen rund um Dialyselösungen in den USA. / Bild: (c) Fresenius/A3500 Fotoreport

Analysten sehen den angestrebten Deal des deutschen Dialysekonzerns Fresenius Medical Care (FMC) in den USA positiv.

Frankfurt. Der Dialysekonzern Fresenius Medical Care (FMC) will einen Streit mit Hunderten US-Klägern um zwei seiner Mittel durch eine Millionenzahlung aus der Welt schaffen. Das Unternehmen habe in einem Produkthaftungsverfahren, in dem es um seine Dialyselösungen GranuFlo und NaturaLyte geht, eine "grundsätzliche außergerichtliche Einigung" mit den Klägern erzielt, teilte FMC am späten Mittwochabend mit. Wenn mindestens 97 Prozent der Kläger dem von ihren Anwälten ausgehandelten Deal zustimmen, werde der Konzern aus dem hessischen Bad Homburg im August 250 Millionen Dollar ausbezahlen.

Der Streit um die Dialyselösungen GranuFlo und NaturaLyte schwelt schon viele Jahre. 2012 warf eine Gruppe von Anwälten FMC vor, unzureichend über die Nebenwirkungen der Mittel informiert zu haben, und reichte in Boston eine Sammelklage gegen das Unternehmen ein. FMC wies die Vorwürfe damals zurück. Ein falsche Dosierung von GranuFlo kann Studien zufolgen zu einem Herzstillstand bei Patienten führen. FMC betonte nun, beide Mittel seien "bei verschreibungsgemäßer Dosierung sicher und wirksam". Sie zählten in den USA weiterhin zu den meistverabreichten Dialyselösungen.

FMC wird die zu erwartende Vergleichszahlung noch im Jahresabschluss 2015 verarbeiten. Ein Großteil des Betrags, 220 Millionen Dollar, würde von Versicherungen übernommen, erklärte das Unternehmen. Da im Zusammenhang mit dem Abschluss des Verfahrens noch weitere Kosten anfallen, wird das Vorsteuerergebnis 2015 durch den Vergleich laut FMC mit 60 Millionen Dollar belastet.

FMC kommt mit der Einigung billiger weg als erwartet. "Wir glauben, das ist ein hervorragendes Ergebnis für die Firma und nimmt ein potenzielles Risiko aus dem Aktienkurs", urteilte Analyst Tom Jones von Berenberg. Die Berenberg-Experten hatten mit einer deutlich höheren Summe für den Vergleich gerechnet. Ein Händler betonte, es sei positiv, dass die Zahlung in der Bilanz von 2015 enthalten sein werde. Die im Dax notierte FMC-Aktie tendierte leicht im Minus bei 76,56 Euro.

Der Umsatz von FMC stieg nach vorläufigen Zahlen 2015 um rund sechs Prozent auf 16,7 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn, der sich 2014 auf 1,05 Milliarden Dollar belief, habe um etwa zwei Prozent zugelegt - jedoch nur, wenn die Vergleichszahlung herausgerechnet würde. Unter dem Strich könnte das Unternehmen, das seit Jahren unter Kürzungen im US-Gesundheitssystem leidet, also den dritten Gewinnrückgang in Folge verzeichnen. Angepeilt hatte FMC einen Anstieg zwischen null und fünf Prozent. FMC-Chef Rice Powell versucht unter anderem mit einem Sparprogramm das Ruder herumzureißen. "Und ich bin sicher, dass wir zeigen können, dass wir die Kurve gekriegt haben", sagte er im November im Reuters-Interview.

Die detaillierten Zahlen des Jahres 2015 wollen FMC und der Mutterkonzern Fresenius am kommenden Mittwoch (24. Februar) bekanntgeben.

06:34

Banken vor Investitionen in Fintechs: „Um Summen geht es gar nicht“

06:34

VW: 22.000 Autos wegen Zuliefererstreit nicht gebaut

28.08.2016, 14:18

Stada: Neuer Aufsichtsratschef will Umbau vorantreiben

Mehr

Kommentare

0 Kommentare

27.08.2016, 09:14

Deutsche Bank verkauft argentinische Tochter an lokalen Rivalen

Die Deutsche Bank verkauft im Zuge ihres Umbaus ihre Tochter in Argentinien.

27.08.2016, 08:36

Stada-Aktionäre stürzen Aufsichtsratschef

Abend-Dämmerung bei Stada: Die Aktionäre des hessischen Arzneimittel-Herstellers haben Aufsichtsratschef Martin Abend gestürzt.

26.08.2016, 17:59

Europas Leitbörsen schließen einhellig mit Gewinnen

Rede der Fed-Chefin Yellen brachte keine Neuigkeiten - Vivendi und Mediaset zanken weiter wegen Übernahme.

26.08.2016, 14:41

Deutschlands Banken leiden - und die Politik schaut zu

Die Deutsche Bank und die Commerzbank fallen beim Blick auf Börsenwert und Renditen im internationalen Vergleich immer weiter zurück.

26.08.2016, 13:57

Stada: Aktivistischer Aktionär AOC bestreitet Zerschlagungsplan

Der aktivistische Stada-Aktionär Active Ownership Capital (AOC) hat Pläne für eine Zerschlagung des Arzneimittelherstellers bestritten.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

RAIFFEISEN B.12,160,87%chart

IMMOFINANZ AG2,040,49%chart

ANDRITZ AG46,520,23%chart

LENZING AG104,150,14%chart

OESTERREICHI.32,400,06%chart

Flop 5

VERBUND AG13,74-2,55%chart

SCHOELLER-BL.53,55-1,47%chart

VOESTALPINE .30,19-1,39%chart

VIENNA INSUR.16,62-1,36%chart

CONWERT IMMO.15,22-1,20%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VALNEVA SE2,902,37%chart

KAPSCH TRAFF.40,402,01%chart

SEMPERIT AG .26,901,28%chart

AGRANA BETEI.106,000,90%chart

RAIFFEISEN B.12,160,87%chart

Flop 5

VERBUND AG13,74-2,55%chart

FACC AG5,24-1,56%chart

WARIMPEX FIN.0,53-1,49%chart

SCHOELLER-BL.53,55-1,47%chart

POLYTEC HOLD.7,85-1,46%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VONOVIA SE N.35,070,70%chart

DT.T BOTRT A.75,960,27%chart

BAYER AG NAM.96,270,25%chart

BAYERISCHE M.76,610,24%chart

VOLKSWAGEN A.122,850,24%chart

Flop 5

LINDE AG INH.152,70-1,17%chart

E.ON SE NAME.8,14-1,17%chart

THYSSENKRUPP.20,94-0,82%chart

HENKEL AG & .116,65-0,79%chart

SAP SE INHAB.77,22-0,77%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Merck & Comp.62,850,85%chart

Intel Corpor.35,260,51%chart

Johnson & Jo.119,040,40%chart

Visa Inc80,570,31%chart

J P Morgan C.66,220,23%chart

Flop 5

Verizon Comm.52,07-1,29%chart

McDonald's C.114,44-0,86%chart

E.I. du Pont.69,65-0,84%chart

Coca-Cola Co.43,32-0,80%chart

Home Depot134,36-0,79%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

VONOVIA SE N.35,070,70%chart

DT.T BOTRT A.75,960,27%chart

BAYER AG NAM.96,270,25%chart

BAYERISCHE M.76,610,24%chart

VOLKSWAGEN A.122,850,24%chart

Flop 5

LINDE AG INH.152,70-1,17%chart

E.ON SE NAME.8,14-1,17%chart

THYSSENKRUPP.20,94-0,82%chart

HENKEL AG & .116,65-0,79%chart

SAP SE INHAB.77,22-0,77%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SUEDZUCKER A.23,221,92%chart

AIRBUS GROUP.50,921,40%chart

ALSTRIA OFFI.12,641,17%chart

DMG MORI AG .42,350,44%chart

AAREAL BANK .28,930,31%chart

Flop 5

SCHAEFFLER A.13,56-1,73%chart

SYMRISE AG I.65,81-1,55%chart

BILFINGER SE.25,50-1,52%chart

STEINHOFF IN.5,76-1,47%chart

HELLA KGAA H.35,42-1,34%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HAMBORNER RE.10,521,58%chart

AMADEUS FIRE.66,701,34%chart

SAF HOLLAND .10,521,14%chart

FERRATUM OYJ.20,791,01%chart

ZOOPLUS AG I.124,980,72%chart

Flop 5

PATRIZIA IMM.21,01-9,08%chart

SIXT SE INHA.50,70-2,59%chart

WACKER NEUSO.13,10-2,17%chart

ZEAL NETWORK.31,40-1,89%chart

TAKKT AG INH.20,69-1,27%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

EVOTEC AG IN.4,420,77%chart

DRILLISCH AG.40,410,44%chart

BECHTLE AG I.101,930,24%chart

JENOPTIK AG .16,190,21%chart

WIRECARD AG .42,850,04%chart

Flop 5

TELEFONICA D.3,62-1,71%chart

SARTORIUS AG.69,67-1,28%chart

MORPHOSYS AG.37,91-1,23%chart

SLM SOLUTION.27,09-1,19%chart

CANCOM SE IN.42,44-1,14%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr