26.02.2016, 10:43  von Reuters/schu

Salzgitter hadert mit Billigstahl-Importen aus China

Stahlarbeiter in einem Werk von Salzgitter / Bild: APA/dpa/unbekannt

Der zweitgrößte deutsche Stahlkocher Salzgitter rechnet nach der Rückkehr in die Gewinnzone im laufenden Jahr mit einem in etwa ausgeglichenen Vorsteuerergebnis.

Als Grund für die erwartete Stagnation nannte der Konzern am Freitag Belastungen durch Billigimporte aus China. "Die Preise sind im Eimer", sagte ein Sprecher. Wenn sich die Entwicklung fortsetze, drohe der Verlust von Arbeitsplätzen.

Für 2016 stellte das Unternehmen aus Niedersachsen einen annähernd stabilen Umsatz von rund 8,6 Mrd. Euro in Aussicht. Die Prognose eines operativ in etwa ausgeglichenen Vorsteuerergebnisses bedeutet nach Lesart des Managements eine mögliche Abweichung von bis zu 20 Mio. Euro nach oben oder unten.

Die Herausforderungen blieben angesichts der in die Europäische Union flutenden Stahlimporte enorm, sagte Konzernchef Heinz Jörg Fuhrmann. Hinzu komme die nach wie vor drohende Verschärfung der energie- und umweltpolitischen Rahmenbedingungen. Salzgitter setzt darauf, dass die von der EU-Kommission angekündigten Anti-Dumping-Maßnahmen gegen China in der zweiten Jahreshälfte greifen. Die EU hatte vor einer Woche für mehrere Stahlprodukte aus China Untersuchungen angekündigt und für weitere Zölle eingeführt.

Parallel kündigte der Konzern weitere Einsparungen an. So seien für zwei Werke der Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH im Harz und in Mühlheim umfassende Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen geplant. Details nannte Fuhrmann nicht.

Im vergangenen Jahr hatte Salzgitter erstmals seit 2011 wieder einen Gewinn erzielt. Vor Steuern verdiente der Stahlhersteller 12,6 Mio. Euro nach einem Verlust von 15,2 Millionen im Vorjahr. Unter dem Strich weitete Salzgitter den Verlust auf 45,5 (Vorjahr: minus 31,9) Mio. Euro aus, weil der Konzern 26,5 Millionen Euro wegen eines Urteils des deutschen Bundesfinanzhofs zur steuerlichen Anrechenbarkeit von Aktienleihen zur Seite legte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Nettoverlust von knapp 24 Mio. Euro gerechnet.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

16:34

Deutsche Börse: Fusion mit LSE darf nicht scheitern

15:28

Aktionäre erleichtert: Lufthansa beendet Flugbegleiter-Tarifstreit

14:47

RWE-Tochter Innogy: Fette Dividende dank Ökostrom

Kommentare

0 Kommentare

14:10

UniCredit-Chefposten geht an Jean-Pierre Mustier

Im Rennen um die Nachfolge von UniCredit-Chef Federico Ghizzoni hat der französische Investmentbanker Jean-Pierre Mustier gesiegt.

12:45

Deutsche Bank fällt wieder bei US-Stresstest durch

Die US-Tochter der Deutschen Bank ist erneut beim jährlichen Stresstest der amerikanischen Notenbank durchgefallen. Auch die US-Sparte der spanischen Großbank Santander bestand nicht und scheiterte damit das dritte Jahr hintereinander.

12:26

Autozulieferer Leoni streicht weltweit 1100 Jobs

Der deutsche Autozulieferer Leoni will profitabler werden.

08:17

Immobilienfirma Investis startet heute an der Börse

In der Schweiz gibt es den dritten Börsengang des Jahres. Die Immobilienfirma Investis erlöst mit dem Verkauf von Aktien fast 150 Millionen Franken.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

VOESTALPINE .30,034,45%chart

RHI AG17,394,44%chart

RAIFFEISEN B.11,293,34%chart

SCHOELLER-BL.54,482,99%chart

AT&S AUSTRIA.10,662,55%chart

Flop 5

WIENERBERGER.12,59-2,02%chart

OESTERREICHI.28,90-0,94%chart

VIENNA INSUR.16,98-0,56%chart

UNIQA INSURA.5,37-0,39%chart

CONWERT IMMO.14,46-0,31%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOESTALPINE .30,034,45%chart

RHI AG17,394,44%chart

PALFINGER AG25,883,52%chart

RAIFFEISEN B.11,293,34%chart

SCHOELLER-BL.54,482,99%chart

Flop 5

FACC AG4,10-4,27%chart

FLUGHAFEN WI.24,58-3,65%chart

KAPSCH TRAFF.33,82-2,80%chart

WARIMPEX FIN.0,54-2,55%chart

WIENERBERGER.12,59-2,02%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.14,177,51%chart

E.ON SE NAME.9,053,60%chart

BEIERSDORF A.84,823,36%chart

INFINEON TEC.13,042,52%chart

BASF SE NAME.68,972,33%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.12,43-1,80%chart

HEIDELBERGCE.67,41-1,66%chart

PROSIEBENSAT.39,00-1,43%chart

VOLKSWAGEN A.108,14-1,11%chart

BAYERISCHE M.65,57-0,98%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

General Elec.31,001,47%chart

Intel Corpor.32,381,41%chart

Boeing Compa.128,761,39%chart

United Techn.101,811,33%chart

Coca-Cola Co.45,001,26%chart

Flop 5

Visa Inc74,97-2,31%chart

American Exp.59,44-0,32%chart

Nike54,99-0,25%chart

Cisco Systems28,23-0,11%chart

Home Depot127,28-0,07%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.14,177,51%chart

E.ON SE NAME.9,053,60%chart

BEIERSDORF A.84,823,36%chart

INFINEON TEC.13,042,52%chart

BASF SE NAME.68,972,33%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.12,43-1,80%chart

HEIDELBERGCE.67,41-1,66%chart

PROSIEBENSAT.39,00-1,43%chart

VOLKSWAGEN A.108,14-1,11%chart

BAYERISCHE M.65,57-0,98%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STEINHOFF IN.5,133,63%chart

DUERR AG INH.68,273,32%chart

BRENNTAG AG .43,503,18%chart

BILFINGER SE.26,352,74%chart

HOCHTIEF AG .114,312,50%chart

Flop 5

AURUBIS AG I.40,61-2,15%chart

DT.T PFANDBR.8,78-2,14%chart

STROEER SE &.41,06-1,98%chart

TAG IMMOBILI.11,78-1,96%chart

JUNGHEINRICH.26,86-1,86%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

CEWE STIFTUN.65,623,90%chart

WCM BETEIL.U.3,233,19%chart

SAF HOLLAND .10,032,64%chart

GRAMMER AG I.36,272,16%chart

HEIDELBERGER.2,482,14%chart

Flop 5

ZEAL NETWORK.30,51-3,62%chart

FERRATUM OYJ.18,00-3,52%chart

SCOUT24 AG N.33,68-2,77%chart

BRAAS MONIER.20,08-2,34%chart

ADLER REAL E.11,45-1,91%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

CARL ZEISS M.36,485,69%chart

JENOPTIK AG .14,724,05%chart

ADVA OPTICAL.7,643,26%chart

SUESS MICROT.6,712,41%chart

SOFTWARE AG .30,301,99%chart

Flop 5

DRILLISCH AG.34,62-2,57%chart

MORPHOSYS AG.37,49-2,57%chart

GFT TECHNOLO.17,88-1,59%chart

XING AG NAME.168,31-1,40%chart

TELEFONICA D.3,70-1,23%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Die Redaktion empfiehlt