26.02.2016, 10:43  von Reuters/schu

Salzgitter hadert mit Billigstahl-Importen aus China

Stahlarbeiter in einem Werk von Salzgitter / Bild: APA/dpa/unbekannt

Der zweitgrößte deutsche Stahlkocher Salzgitter rechnet nach der Rückkehr in die Gewinnzone im laufenden Jahr mit einem in etwa ausgeglichenen Vorsteuerergebnis.

Als Grund für die erwartete Stagnation nannte der Konzern am Freitag Belastungen durch Billigimporte aus China. "Die Preise sind im Eimer", sagte ein Sprecher. Wenn sich die Entwicklung fortsetze, drohe der Verlust von Arbeitsplätzen.

Für 2016 stellte das Unternehmen aus Niedersachsen einen annähernd stabilen Umsatz von rund 8,6 Mrd. Euro in Aussicht. Die Prognose eines operativ in etwa ausgeglichenen Vorsteuerergebnisses bedeutet nach Lesart des Managements eine mögliche Abweichung von bis zu 20 Mio. Euro nach oben oder unten.

Die Herausforderungen blieben angesichts der in die Europäische Union flutenden Stahlimporte enorm, sagte Konzernchef Heinz Jörg Fuhrmann. Hinzu komme die nach wie vor drohende Verschärfung der energie- und umweltpolitischen Rahmenbedingungen. Salzgitter setzt darauf, dass die von der EU-Kommission angekündigten Anti-Dumping-Maßnahmen gegen China in der zweiten Jahreshälfte greifen. Die EU hatte vor einer Woche für mehrere Stahlprodukte aus China Untersuchungen angekündigt und für weitere Zölle eingeführt.

Parallel kündigte der Konzern weitere Einsparungen an. So seien für zwei Werke der Salzgitter Mannesmann Grobblech GmbH im Harz und in Mühlheim umfassende Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen geplant. Details nannte Fuhrmann nicht.

Im vergangenen Jahr hatte Salzgitter erstmals seit 2011 wieder einen Gewinn erzielt. Vor Steuern verdiente der Stahlhersteller 12,6 Mio. Euro nach einem Verlust von 15,2 Millionen im Vorjahr. Unter dem Strich weitete Salzgitter den Verlust auf 45,5 (Vorjahr: minus 31,9) Mio. Euro aus, weil der Konzern 26,5 Millionen Euro wegen eines Urteils des deutschen Bundesfinanzhofs zur steuerlichen Anrechenbarkeit von Aktienleihen zur Seite legte. Analysten hatten im Schnitt mit einem Nettoverlust von knapp 24 Mio. Euro gerechnet.

11:39

Geldanlage, Glücksspiel oder Betrug?

11:38

Dänischer Insulinhersteller Novo Nordisk streicht 1000 Stellen

11:38

Commerzbank streicht jeden fünften Arbeitsplatz

Kommentare

0 Kommentare

11:07

Air Berlin träumt von schwarzen Zahlen

Air Berlin hat in den vergangenen acht Jahren nur einmal einen Nettogewinn eingeflogen. "Schwarze Zahlen peilen wir für 2018 an", sagt Chef Stefan Pichler.

06:48

Air Berlin halbiert Flotte - 1.200 Jobs weg

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin streicht im Zuge eines umfassenden Konzernumbaus 1200 Stellen. Die Flotte soll auf 75 Flugzeuge in etwa halbiert werden.

04:51

VW will mit Elektroautos zurück auf die Überholspur

Der vom Dieselskandal geplagte Volkswagen-Konzern will das Ruder mit neuen Elektroautos und Mobilitätsdiensten herumreißen.

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.57,728,50%chart

OMV AG25,524,01%chart

VERBUND AG14,823,96%chart

UNIQA INSURA.5,871,93%chart

WIENERBERGER.15,661,72%chart

Flop 5

BUWOG AG24,10-0,62%chart

DO & CO AG71,08-0,57%chart

CONWERT IMMO.17,02-0,12%chart

OESTERREICHI.31,840,03%chart

TELEKOM AUST.5,090,14%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.57,728,50%chart

OMV AG25,524,01%chart

VERBUND AG14,823,96%chart

PALFINGER AG25,902,88%chart

KTM INDUSTRI.3,952,07%chart

Flop 5

POLYTEC HOLD.7,85-1,84%chart

VALNEVA SE2,64-1,46%chart

ROSENBAUER I.53,20-0,75%chart

BUWOG AG24,10-0,62%chart

DO & CO AG71,08-0,57%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.15,483,55%chart

E.ON SE NAME.6,482,84%chart

BASF SE NAME.75,132,32%chart

VOLKSWAGEN A.116,721,45%chart

DT.T BOTRT A.73,241,03%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .9,78-3,33%chart

COMMERZBANK .5,96-1,21%chart

VONOVIA SE N.34,19-1,08%chart

SIEMENS AG N.103,78-0,75%chart

SAP SE INHAB.81,35-0,75%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Caterpillar86,594,48%chart

Exxon Mobil .86,904,40%chart

Chevron Corp.102,153,20%chart

Procter & Ga.89,461,24%chart

Merck & Comp.63,301,17%chart

Flop 5

Nike53,25-3,78%chart

McDonald's C.115,18-1,45%chart

Coca-Cola Co.42,15-1,03%chart

Verizon Comm.52,06-0,82%chart

Wal-Mart Sto.71,79-0,75%chart

Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.15,483,55%chart

E.ON SE NAME.6,482,84%chart

BASF SE NAME.75,132,32%chart

VOLKSWAGEN A.116,721,45%chart

DT.T BOTRT A.73,241,03%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .9,78-3,33%chart

COMMERZBANK .5,96-1,21%chart

VONOVIA SE N.34,19-1,08%chart

SIEMENS AG N.103,78-0,75%chart

SAP SE INHAB.81,35-0,75%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

KRONES AG IN.86,573,40%chart

BRENNTAG AG .49,262,26%chart

SALZGITTER A.29,512,24%chart

SCHAEFFLER A.14,062,16%chart

BILFINGER SE.29,262,08%chart

Flop 5

HELLA KGAA H.35,64-2,41%chart

OSRAM LICHT .50,84-0,70%chart

ZALANDO SE I.36,31-0,53%chart

STROEER SE &.39,51-0,47%chart

DT.T WONTN A.33,04-0,35%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HYPOPORT AG .84,992,98%chart

HEIDELBERGER.2,202,80%chart

CAPITAL STAG.6,722,77%chart

DIC ASSET AG.9,011,98%chart

FERRATUM OYJ.18,201,52%chart

Flop 5

WCM BETEIL.U.2,95-2,42%chart

ADO PROPERTI.36,23-2,36%chart

HAPAG-LLOYD .18,50-1,93%chart

ZEAL NETWORK.31,35-1,89%chart

TAKKT AG INH.20,08-1,58%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SMA SOLAR TE.28,885,19%chart

MORPHOSYS AG.36,972,51%chart

NORDEX SE IN.27,162,09%chart

GFT TECHNOLO.18,622,09%chart

RIB SOFTWARE.11,061,89%chart

Flop 5

ADVA OPTICAL.8,71-2,70%chart

FREENET AG N.25,97-1,63%chart

DIALOG SEMIC.33,60-1,51%chart

STRATEC BIOM.49,92-1,27%chart

WIRECARD AG .46,37-0,48%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr