17.08.2012, 22:13  von Reuters/ekh

Heineken schenkt bei Milliarden-Deal nach

Heineken öffnet im Übernahmekampf um den asiatischen Brauer Tiger die Geldtaschen / Bild: (c) EPA (Toussaint Kluiters)

Übernahme. Der niederländische Brauereiriese gibt im Übernahmeringen um den asiatischen Bierbrauer Tiger nicht auf und erhöht das Offert auf umgerechnet mehr als sechs Milliarden Dollar.

Singapur/Amsterdam. Um den asiatischen Konkurrenten Asia Pacific Breweries (APB)aus dem Feld zu schlagen greift Heineken tiefer in die Tasche. Heineken biete dem APB-Großaktionär Fraser and Neave (F&N) nun 53 statt bislang 50 Singapur-Dollar pro Aktie, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Freitag. Damit würde sich die Offerte insgesamt auf mehr als sechs Milliarden US-Dollar erhöhen. Mit der Übernahme von APB wollen sich die Niederländer nicht nur Tiger, sondern auch die Marken Bintang und Anchor sowie 30 Brauereien in 14 Ländern, darunter Singapur, Malaysia, Indonesien und Thailand sichern.

Heineken hat in dem komplizierten Übernahmeversuch aber Konkurrenz. Der zweitreichste Mann Thailands, Charoen Sirivadhanabhakdi, hat F&N 55 Singapur-Dollar pro Aktie geboten für deren direkten Anteil von 7,3 Prozent an APB. Er will damit seinen Bierkonzern ThaiBev stärken. Heineken bietet indes für die 58 Prozent an APB, die sich noch nicht in den Händen des Amsterdamer Konzerns befinden. Darunter fallen auch die 40 Prozent, die dem Partner F&N gehören. Kompliziert sind die Gespräche auch wegen der verworrenen Beteiligungen der Konzerne untereinander. Thai Bev etwa stieg jüngst zum stärksten Großaktionär von F&N mit einem Anteil von 26,4 Prozent auf.

In der Branche gilt APB als sehr attraktives Übernahmeziel. Der Brauer kann mit einem jährlichen Ergebniswachstum von fast 20 Prozent in den vergangenen zehn Jahren aufwarten.

 

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

06.02.2016, 15:55

Credit-Suisse-Chef: Keine weitere Kapitalerhöhung geplant

06.02.2016, 11:56

Anlegern droht Katerstimmung über Aschermittwoch hinaus

06.02.2016, 09:00

Argentinien und Gläubiger nähern sich im Schuldenstreit an

Kommentare

0 Kommentare

06.02.2016, 08:22

Hedgefonds vermasseln Jahresstart

Hedgefonds haben den schlechtesten Jahresstart seit der Finanzkrise 2008 erlebt

05.02.2016, 22:42

US-Jobdaten verunsichern Anleger an der Wall Street

Schwer zu deutende Arbeitsmarktdaten und ein Ausverkauf bei Technologieaktien haben die Anleger an der Wall Street am Freitag verunsichert.

05.02.2016, 17:59

Apple Watch hielt 2015 zwei Drittel des Marktes bei Computeruhren

Apple hat im vergangenen Jahr nach Einschätzung von Marktforschern zwei Drittel aller Computer-Uhren weltweit verkauft.

05.02.2016, 16:10

LinkedIn-Aktie stürzt ab

Das Karriere-Netzwerk LinkedIn hat wegen der Enttäuschung von Anlegern über die aktuelle Geschäftsprognose auf einen Schlag über 40 Prozent seines Werts verloren.

05.02.2016, 14:13

ArcelorMittal rutscht tief in rote Zahlen - Dividende gestrichen

Der weltgrößte Stahlhersteller ArcelorMittal schreibt einen Nettoverlust von 6,69 Milliarden Dollar.

Aktiensuche


CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltbörsen

DAX
Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

COMMERZBANK .7,271,98%chart

VOLKSWAGEN A.102,551,63%chart

E.ON SE NAME.9,441,20%chart

BAYERISCHE M.71,891,07%chart

K+S AKTIENGE.19,200,84%chart

Flop 5

FRESENIUS ME.74,26-4,68%chart

DT.T TLTKOM .14,78-4,53%chart

VONOVIA SE N.26,68-3,83%chart

SAP SE INHAB.67,31-3,51%chart

FRESENIUS SE.54,59-3,49%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

LEONI AG NAM.31,195,28%chart

ELRINGKLINGE.22,603,68%chart

AURUBIS AG I.40,293,23%chart

KLOECKNER & .8,243,01%chart

KION GROUP A.42,632,90%chart

Flop 5

STROEER SE I.50,80-6,34%chart

LEG IMMOBILI.70,51-4,44%chart

FRAPORT AG F.51,73-3,99%chart

ZALANDO SE I.28,02-3,87%chart

STADA ARZNEI.29,80-3,68%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

GFK SE INHAB.28,025,25%chart

GERRY WEBER .13,105,04%chart

GRAMMER AG I.27,182,90%chart

WACKER NEUSO.13,292,70%chart

WCM BETEIL.U.2,852,45%chart

Flop 5

FERRATUM OYJ.24,11-5,74%chart

STABILUS S.A.37,33-4,95%chart

BRAAS MONIER.21,02-3,77%chart

HYPOPORT AG .61,91-3,24%chart

KOENIG & BAU.26,77-2,88%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

AIXTRON SE N.3,274,61%chart

CANCOM SE IN.44,102,78%chart

SARTORIUS AG.228,931,18%chart

COMPUGROUP M.36,441,04%chart

QSC AG NAMEN.1,480,82%chart

Flop 5

XING AG NAME.174,70-7,08%chart

NORDEX SE IN.25,15-6,43%chart

SMA SOLAR TE.42,95-6,39%chart

NEMETSCHEK A.39,11-5,34%chart

SILTRONIC AG.14,54-4,87%chart

Mehr

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

RAIFFEISEN B.11,163,05%chart

WIENERBERGER.14,361,95%chart

IMMOFINANZ AG1,831,66%chart

ZUMTOBEL GRO.18,321,52%chart

CA IMMOBILIE.15,621,49%chart

Flop 5

VERBUND AG10,94-2,58%chart

BUWOG AG18,90-0,58%chart

CONWERT IMMO.13,04-0,19%chart

LENZING AG62,020,03%chart

FLUGHAFEN WI.80,520,09%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RAIFFEISEN B.11,163,05%chart

KAPSCH TRAFF.31,192,87%chart

SEMPERIT AG .27,402,05%chart

WIENERBERGER.14,361,95%chart

IMMOFINANZ AG1,831,66%chart

Flop 5

FACC AG4,57-2,72%chart

VALNEVA SE3,14-2,61%chart

VERBUND AG10,94-2,58%chart

PORR AG24,30-2,21%chart

CROSS INDUST.3,45-1,43%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

COMMERZBANK .7,271,98%chart

VOLKSWAGEN A.102,551,63%chart

E.ON SE NAME.9,441,20%chart

BAYERISCHE M.71,891,07%chart

K+S AKTIENGE.19,200,84%chart

Flop 5

FRESENIUS ME.74,26-4,68%chart

DT.T TLTKOM .14,78-4,53%chart

VONOVIA SE N.26,68-3,83%chart

SAP SE INHAB.67,31-3,51%chart

FRESENIUS SE.54,59-3,49%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

MERCK & CO. .49,381,63%chart

VERIZON COMM.50,971,07%chart

WAL-MART STO.67,000,87%chart

INTERNATIONA.128,570,72%chart

PROCTER & GA.81,200,62%chart

Flop 5

NIKE Inc57,17-4,99%chart

MCDONALD'S C.115,40-4,36%chart

HOME DEPOT I.116,43-3,86%chart

MICROSOFT CO.50,16-3,54%chart

JOHNSON & JO.100,54-3,23%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Umfrage

  • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 15.02.2016 bis 19.02.2016 das Tempo vor? Wird der ATX ...
  • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
  • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
  • ... mehr als 2 Prozent verlieren?