17.08.2012, 22:13  von Reuters/ekh

Heineken schenkt bei Milliarden-Deal nach

Heineken öffnet im Übernahmekampf um den asiatischen Brauer Tiger die Geldtaschen / Bild: (c) EPA (Toussaint Kluiters)

Übernahme. Der niederländische Brauereiriese gibt im Übernahmeringen um den asiatischen Bierbrauer Tiger nicht auf und erhöht das Offert auf umgerechnet mehr als sechs Milliarden Dollar.

Singapur/Amsterdam. Um den asiatischen Konkurrenten Asia Pacific Breweries (APB)aus dem Feld zu schlagen greift Heineken tiefer in die Tasche. Heineken biete dem APB-Großaktionär Fraser and Neave (F&N) nun 53 statt bislang 50 Singapur-Dollar pro Aktie, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Freitag. Damit würde sich die Offerte insgesamt auf mehr als sechs Milliarden US-Dollar erhöhen. Mit der Übernahme von APB wollen sich die Niederländer nicht nur Tiger, sondern auch die Marken Bintang und Anchor sowie 30 Brauereien in 14 Ländern, darunter Singapur, Malaysia, Indonesien und Thailand sichern.

Heineken hat in dem komplizierten Übernahmeversuch aber Konkurrenz. Der zweitreichste Mann Thailands, Charoen Sirivadhanabhakdi, hat F&N 55 Singapur-Dollar pro Aktie geboten für deren direkten Anteil von 7,3 Prozent an APB. Er will damit seinen Bierkonzern ThaiBev stärken. Heineken bietet indes für die 58 Prozent an APB, die sich noch nicht in den Händen des Amsterdamer Konzerns befinden. Darunter fallen auch die 40 Prozent, die dem Partner F&N gehören. Kompliziert sind die Gespräche auch wegen der verworrenen Beteiligungen der Konzerne untereinander. Thai Bev etwa stieg jüngst zum stärksten Großaktionär von F&N mit einem Anteil von 26,4 Prozent auf.

In der Branche gilt APB als sehr attraktives Übernahmeziel. Der Brauer kann mit einem jährlichen Ergebniswachstum von fast 20 Prozent in den vergangenen zehn Jahren aufwarten.

 

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

07:29

Heineken will sich nicht von SABMiller schlucken lassen

07:12

Netflix vor Deutschland- und Österreich-Start: Kooperation mit Deutscher Telekom und Vodafone

12.09.2014, 22:57

Wall Street schafft ebenfalls kein Plus zum Wochenschluss

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    12.09.2014, 20:22

    Netflix in Österreich – Das Match um Lizenzen wird härter

    In wenigen Tagen gibt es in Österreich mit Netflix einen neuen Videostreaming-Anbieter. Der Markt um kostenpflichtige Serien und Filme ist jung, aber hart umkämpft.

    12.09.2014, 18:42

    Euphorie um Jungaktie: Alibaba muss IPO vorziehen

    Bereits am kommenden Mittwoch soll das Orderbuch für den Börsegang des chinesischen Internetriesen Alibaba in den USA geschlossen werden.

    12.09.2014, 07:04

    Carl Icahn sichert sich drei Sitze im Hertz-Aufsichtsrat – Ziel: Neuer Chef

    Der für sein aggressives Finanzgebaren bekannte Investor Carl Icahn hat nach seinem Einstieg beim US-Autovermieter Hertz drei Sitze im Aufsichtsrat erhalten.

    11.09.2014, 22:39

    US-Börsen schließen uneinheitlich – Jobdaten belasten

    Die US-Börsen haben am Donnerstag kaum verändert geschlossen. Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen höher aus als erwartet. Daher gebe es für Anleger kaum Kaufanreize, sagten Händler. Finanzwerte legten überwiegend zu, während Biotechwerte nachgaben.

    11.09.2014, 15:57

    Globale Übernahme-Welle: Schein und Sein

    Laut KPMG-Studie suchen die Unternehmen für ihre Geldreserven immer dringender Übernahmeziele. Die Ankündigungen werden aber nur teilweise in die Tat umgesetzt.

    Aktiensuche


    CA Immo Logo
    AT&S Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Weltbörsen

    DAX
    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    ADIDAS AG NA.57,811,26%chart

    RWE AG INHAB.31,190,60%chart

    FRESENIUS SE.38,720,58%chart

    FRESENIUS ME.54,770,57%chart

    BAYERISCHE M.89,900,53%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .13,31-1,55%chart

    DT.T PO AG N.25,06-1,28%chart

    INFINEON TEC.8,91-1,21%chart

    CONTINENTAL .162,85-0,73%chart

    HEIDELBERGCE.56,33-0,44%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GERRY WEBER .33,051,09%chart

    PROSIEBENSAT.33,260,94%chart

    TUI AG NAMEN.11,100,82%chart

    WINCOR NIXDO.42,670,74%chart

    AURUBIS AG I.39,900,29%chart

    Flop 5

    TAG IMMOBILI.8,72-1,91%chart

    BILFINGER48,24-1,64%chart

    SGL CARBON S.21,63-1,57%chart

    HOCHTIEF AG .58,54-1,56%chart

    DUERR AG INH.57,22-1,36%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GFK SE INHAB.31,581,89%chart

    PATRIZIA IMM.10,251,59%chart

    SURTECO SE I.25,841,33%chart

    HAMBURGER HA.18,731,24%chart

    SHW AG INHAB.34,201,11%chart

    Flop 5

    HORNBACH-BAU.30,00-1,96%chart

    DIC ASSET AG.7,03-1,93%chart

    BIOTEST AG V.85,20-1,81%chart

    GRAMMER AG I.34,04-1,66%chart

    CEWE STIFTUN.52,09-1,53%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    COMPUGROUP M.18,951,01%chart

    DRAEGERWERK .74,360,88%chart

    BB BIOTECH A.148,350,58%chart

    PSI AG NAMEN.11,540,30%chart

    LPKF LASER &.13,910,19%chart

    Flop 5

    NORDEX SE IN.13,39-3,98%chart

    MANZ AG INHA.72,72-1,94%chart

    BECHTLE AG I.60,54-1,27%chart

    TELEFONICA D.4,09-1,26%chart

    QSC AG NAMEN.2,31-1,24%chart

    Mehr

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    ANDRITZ AG41,970,77%chart

    WIENERBERGER.11,480,53%chart

    OESTERREICHI.37,400,40%chart

    FLUGHAFEN WI.64,680,28%chart

    TELEKOM AUST.7,140,11%chart

    Flop 5

    RAIFFEISEN B.20,00-1,45%chart

    ZUMTOBEL GRO.15,75-1,44%chart

    UNIQA INSURA.8,73-1,29%chart

    OMV AG27,76-1,21%chart

    LENZING AG48,64-1,11%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    FACC AG8,200,85%chart

    ANDRITZ AG41,970,77%chart

    ROSENBAUER I.71,400,75%chart

    BUWOG AG14,920,71%chart

    WIENERBERGER.11,500,70%chart

    Flop 5

    DO & CO AG51,95-1,63%chart

    RAIFFEISEN B.20,00-1,45%chart

    ZUMTOBEL GRO.15,75-1,44%chart

    AMAG AUSTRIA.25,10-1,30%chart

    UNIQA INSURA.8,73-1,29%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    ADIDAS AG NA.57,811,26%chart

    RWE AG INHAB.31,190,60%chart

    FRESENIUS SE.38,720,58%chart

    FRESENIUS ME.54,770,57%chart

    BAYERISCHE M.89,900,53%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .13,31-1,55%chart

    DT.T PO AG N.25,06-1,28%chart

    INFINEON TEC.8,91-1,21%chart

    CONTINENTAL .162,85-0,73%chart

    HEIDELBERGCE.56,33-0,44%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    GOLDMAN SACH.183,171,20%chart

    JPMORGAN CHA.60,030,45%chart

    MCDONALDS CO.93,340,41%chart

    JOHNSON & JO.104,580,03%chart

    NIKE Inc81,840,02%chart

    Flop 5

    EXXON MOBIL .95,78-1,29%chart

    VERIZON COMM.48,40-1,24%chart

    COCA-COLA CO.41,46-1,17%chart

    INTEL CORP34,62-1,14%chart

    UNITEDHEALTH.86,18-1,03%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 22.9.2014 bis 26.9.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?