17.08.2012, 22:13  von Reuters/ekh

Heineken schenkt bei Milliarden-Deal nach

Heineken öffnet im Übernahmekampf um den asiatischen Brauer Tiger die Geldtaschen / Bild: (c) EPA (Toussaint Kluiters)

Übernahme. Der niederländische Brauereiriese gibt im Übernahmeringen um den asiatischen Bierbrauer Tiger nicht auf und erhöht das Offert auf umgerechnet mehr als sechs Milliarden Dollar.

Singapur/Amsterdam. Um den asiatischen Konkurrenten Asia Pacific Breweries (APB)aus dem Feld zu schlagen greift Heineken tiefer in die Tasche. Heineken biete dem APB-Großaktionär Fraser and Neave (F&N) nun 53 statt bislang 50 Singapur-Dollar pro Aktie, sagte eine mit der Sache vertraute Person am Freitag. Damit würde sich die Offerte insgesamt auf mehr als sechs Milliarden US-Dollar erhöhen. Mit der Übernahme von APB wollen sich die Niederländer nicht nur Tiger, sondern auch die Marken Bintang und Anchor sowie 30 Brauereien in 14 Ländern, darunter Singapur, Malaysia, Indonesien und Thailand sichern.

Heineken hat in dem komplizierten Übernahmeversuch aber Konkurrenz. Der zweitreichste Mann Thailands, Charoen Sirivadhanabhakdi, hat F&N 55 Singapur-Dollar pro Aktie geboten für deren direkten Anteil von 7,3 Prozent an APB. Er will damit seinen Bierkonzern ThaiBev stärken. Heineken bietet indes für die 58 Prozent an APB, die sich noch nicht in den Händen des Amsterdamer Konzerns befinden. Darunter fallen auch die 40 Prozent, die dem Partner F&N gehören. Kompliziert sind die Gespräche auch wegen der verworrenen Beteiligungen der Konzerne untereinander. Thai Bev etwa stieg jüngst zum stärksten Großaktionär von F&N mit einem Anteil von 26,4 Prozent auf.

In der Branche gilt APB als sehr attraktives Übernahmeziel. Der Brauer kann mit einem jährlichen Ergebniswachstum von fast 20 Prozent in den vergangenen zehn Jahren aufwarten.

 

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

02.09.2014, 23:03

Energieaktien ziehen Dow Jones ins Minus

02.09.2014, 22:08

Aktienbörsen: Die Käufer sind wieder in der Mehrzahl

02.09.2014, 19:54

Euro-Leitbörsen retten die Gewinne ins Ziel

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    02.09.2014, 15:14

    Milliardenpoker um US-Ramschketten geht weiter

    Der milliardenschwere Übernahmekampf in der US-Discounter-Branche geht mit härteren Bandagen in die nächste Runde.

    02.09.2014, 14:09

    Sparmenü für US-Fiskus - Burger King senkt Steuerlast mit milliardenschwerer Übernahme

    Burger King kauft gerade für 11,5 Milliarden Dollar die kanadische Kaffee- und Donut-Kette Tim Hortons. Eine normale Meldung aus der Wirtschaftswelt? Nicht ganz. Denn mit dem Zusammenschluss soll der Firmensitz des weltweit tätigen US-Fast-Food-Anbieters von Miami in die kanadische Provinz verlegt werden - nach Oakville, Ontario. Experten mutmaßen, dass damit die ohnehin schon vergleichsweise niedrige Steuerquote weiter gedrückt werden soll.

    02.09.2014, 13:30

    Wo es noch märchenhafte Kursgewinne gibt

    Fast so schön wie in 1001 Nacht: Die Börsen der Golfregion sind die Gewinner des Jahres. Allen voran Dubai, wo der Leitindex heuer schon rund 53 Prozent im Plus liegt.

    01.09.2014, 13:17

    Neffe von Sony-Gründer wird Chef der Playstation-Tochter

    Atsushi Morita will bei Sony den Erfolg der für die Playstation zuständige Sparte fortsetzen.

    01.09.2014, 11:38

    Konzernumbau bei Samsung

    Der Samsung-Konzern integriert sein Schiffbaugeschäft in das Anlagenunternehmen und setzt seinen Konzernumbau fort.

    Aktiensuche


    CA Immo Logo
    AT&S Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Weltbörsen

    DAX
    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    VOLKSWAGEN A.171,550,91%chart

    INFINEON TEC.8,980,75%chart

    DT.T TLTKOM .11,560,74%chart

    HENKEL AG & .80,380,69%chart

    SIEMENS AG N.96,090,53%chart

    Flop 5

    K+S AKTIENGE.23,72-0,71%chart

    ADIDAS AG NA.57,15-0,37%chart

    LANXESS AG I.46,69-0,33%chart

    DAIMLER AG N.61,82-0,10%chart

    FRESENIUS SE.37,40-0,05%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SUEDZUCKER A.13,763,07%chart

    RHEINMETALL .42,011,85%chart

    AAREAL BANK .34,491,61%chart

    KUKA AG INHA.46,661,28%chart

    PROSIEBENSAT.30,960,91%chart

    Flop 5

    RTL GROUP S..71,58-0,91%chart

    KABEL DEUTSC.109,10-0,59%chart

    GAGFAH S.A. .14,80-0,54%chart

    DT.T T.ROOP .35,98-0,48%chart

    EVONIK INDUS.27,48-0,40%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SCHALTBAU HO.47,704,14%chart

    WACKER NEUSO.16,893,94%chart

    CTS EVENTIM .21,903,57%chart

    CEWE STIFTUN.52,813,20%chart

    SIXT SE INHA.28,482,02%chart

    Flop 5

    HORNBACH-BAU.30,55-3,98%chart

    DELTICOM AG .19,02-3,72%chart

    VILLEROY & B.12,56-2,26%chart

    GRAMMER AG I.32,05-1,72%chart

    HAWESKO HOLD.39,65-1,61%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    LPKF LASER &.13,843,67%chart

    MORPHOSYS AG.72,462,96%chart

    BB BIOTECH A.147,002,30%chart

    MANZ AG INHA.75,502,03%chart

    CANCOM SE IN.32,861,75%chart

    Flop 5

    PSI AG NAMEN.11,30-1,61%chart

    DIALOG SEMIC.23,00-1,50%chart

    KONTRON AG I.4,50-1,10%chart

    FREENET AG N.20,25-1,05%chart

    JENOPTIK AG .10,10-0,88%chart

    Mehr

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    VOESTALPINE .32,700,71%chart

    ANDRITZ AG41,200,55%chart

    OESTERREICHI.36,150,42%chart

    LENZING AG45,910,34%chart

    RHI AG22,300,29%chart

    Flop 5

    CONWERT IMMO.9,28-1,18%chart

    RAIFFEISEN B.18,84-1,08%chart

    ZUMTOBEL AG15,80-1,03%chart

    IMMOFINANZ AG2,36-0,96%chart

    VIENNA INSUR.36,32-0,83%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WARIMPEX FIN.1,174,45%chart

    KAPSCH TRAFF.22,882,14%chart

    AT&S AUSTRIA.8,941,75%chart

    WOLFORD AG22,451,58%chart

    VALNEVA SE4,921,25%chart

    Flop 5

    SEMPERIT AG .42,10-2,66%chart

    STRABAG SE19,53-2,11%chart

    ROSENBAUER I.70,50-2,08%chart

    S IMMO AG5,82-1,67%chart

    CONWERT IMMO.9,28-1,18%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VOLKSWAGEN A.171,550,91%chart

    INFINEON TEC.8,980,75%chart

    DT.T TLTKOM .11,560,74%chart

    HENKEL AG & .80,380,69%chart

    SIEMENS AG N.96,090,53%chart

    Flop 5

    K+S AKTIENGE.23,72-0,71%chart

    ADIDAS AG NA.57,15-0,37%chart

    LANXESS AG I.46,69-0,33%chart

    DAIMLER AG N.61,82-0,10%chart

    FRESENIUS SE.37,40-0,05%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VISA Inc214,731,04%chart

    THE WALT DIS.90,801,02%chart

    UNITED TECHN.109,040,98%chart

    NIKE Inc79,280,93%chart

    JPMORGAN CHA.59,670,37%chart

    Flop 5

    HOME DEPOT I.91,15-2,51%chart

    CHEVRON CORP.127,54-1,48%chart

    BOEING COMPA.125,48-1,04%chart

    INTEL CORP34,57-1,00%chart

    MCDONALDS CO.92,80-0,98%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 8.9.2014 bis 12.9.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?