21.12.2012, 10:50

ArcelorMittal schreibt 4 Milliarden $ in Europa ab

Mit gesenktem Kopf in die Produktion. / Bild: Dpa (Z1022 Patrick Pleul)

Stahl. Die wirtschaftliche Lage in Europa ist schwierig - das trifft auch den weltgrößten Stahl-Konzern. In Südeuropa brach die Nachfrage regelrecht ein.

Luxemburg. Der weltgrößte Stahlkonzern ArcelorMittal wird 4,3 Mrd. Dollar (3,32 Mrd. Euro) auf den Wert seines Europageschäfts abschreiben. Der belgische Konzern begründete seinen Schritt am Freitag mit den wirtschaftlichen Problemen in Europa, welche die Nachfrage belasteten. Die Abschreibung werde im vierten Quartal wirksam. Dem Branchenprimus zufolge ist die Nachfrage in Europa heuer um 8 Prozent gefallen, seit 2007 addiert sich der Rückgang damit auf rund 29 Prozent.

Die Schwerindustrie steckt in einer Krise. Die Kunden bauen seit Monaten ihre Lager ab. In Spanien und anderen hoch verschuldeten Staaten Südeuropas ist die Nachfrage regelrecht eingebrochen. Zudem gibt es in der Branche Überkapazitäten. ArcelorMittal hat bereits Hochöfen in Frankreich und Belgien geschlossen.

 

(APA/Reuters)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

29.10.2014, 21:51

Wall Street wegen Ende von Fed-Konjunkturspritzen im Minus

29.10.2014, 16:57

Fiat Chrysler will Ferrari an der Börse versilbern

29.10.2014, 12:29

Ausbau von WhatsApp & Co kommt Facebook teuer zu stehen

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    29.10.2014, 10:55

    Nintendo verdreifacht Gewinn nicht spielerisch

    Trotz eines deutlichen Umsatzminus konnte der japanische Spielehersteller Nintendo den Reinertrag nach sechs Monaten (2014/15) dank Kostensenkungen verdreifachen.

    29.10.2014, 07:20

    China: „Aufgehoben, nicht aufgeschoben“

    Chinas Börsen jubeln nach der Ankündigung weiterer Freihandelszonen. Experten der Bank Gutmann kritisieren, dass der Westen den Wandel des Landes zu wenig wahrnimmt.

    29.10.2014, 07:06

    Facebook steigerte Umsatz, Gewinn und Nutzerzahlen

    Die Zahl der Facebook-User stieg in den vergangenen drei Monaten nur von 1,32 auf 1,35 Milliarden - aber der Umsatz von Facebook legte um stolze 59 Prozent zu, der Gewinn verdoppelte sich sogar.

    28.10.2014, 21:57

    Geht's den Konsumenten gut, geht's der Börse gut

    Der beste Wert im Konsumentenvertrauen seit sieben Jahren beflügelte die Wall Street.

    28.10.2014, 07:12

    „Die Börse ist nicht mehr so ,Wild West‘“

    In den 1990ern zockte Jordan Belfort Anleger mit wertlosen Pennystocks ab. Zwei Dutzend Jahre später mahnt er: „Investieren soll nur, wer mit Verlusten leben kann.“

    Aktiensuche


    CA Immo Logo
    AT&S Logo
    Immofinanz Group Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Weltbörsen

    DAX
    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    BAYER AG NAM.108,501,35%chart

    VOLKSWAGEN A.163,600,93%chart

    INFINEON TEC.7,25-0,40%chart

    FRESENIUS ME.57,25-0,47%chart

    SAP SE INHAB.51,81-0,63%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .11,44-7,30%chart

    LINDE AG INH.149,00-4,06%chart

    LANXESS AG I.39,59-2,95%chart

    DT.T BANK AG.24,04-2,45%chart

    FRESENIUS SE.39,94-2,45%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WACKER CHEMI.91,633,90%chart

    AXEL SPRINGE.42,312,77%chart

    FIELMANN AG .50,651,33%chart

    SYMRISE AG I.44,061,22%chart

    DT. ANNINGTO.22,500,85%chart

    Flop 5

    METRO AG INH.24,48-2,74%chart

    AAREAL BANK .32,50-2,74%chart

    SALZGITTER A.23,14-2,69%chart

    AIRBUS GROUP.44,99-2,15%chart

    WINCOR NIXDO.35,42-2,11%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SHW AG INHAB.35,461,65%chart

    CAPITAL STAG.3,701,34%chart

    STABILUS S.A.22,251,14%chart

    GFK SE INHAB.32,161,12%chart

    STROEER MEDI.18,000,95%chart

    Flop 5

    VOSSLOH AG I.49,01-4,26%chart

    SGL CARBON S.12,24-3,66%chart

    ZOOPLUS AG I.57,82-3,63%chart

    AMADEUS FIRE.55,48-2,55%chart

    GRAMMER AG I.28,20-2,25%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DRAEGERWERK .74,596,30%chart

    DIALOG SEMIC.25,941,27%chart

    QSC AG NAMEN.1,461,11%chart

    BB BIOTECH A.163,500,28%chart

    NEMETSCHEK A.76,790,17%chart

    Flop 5

    AIXTRON SE N.9,29-2,69%chart

    UNITED INTER.30,59-2,47%chart

    WIRECARD AG .27,71-2,26%chart

    NORDEX SE IN.12,96-2,12%chart

    SMA SOLAR TE.18,90-1,84%chart

    Mehr

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    ERSTE GROUP .19,562,03%chart

    VERBUND AG15,601,30%chart

    FLUGHAFEN WI.72,700,97%chart

    UNIQA INSURA.8,760,83%chart

    VIENNA INSUR.37,180,20%chart

    Flop 5

    LENZING AG46,49-2,88%chart

    RHI AG20,56-2,10%chart

    ZUMTOBEL GRO.13,92-1,63%chart

    RAIFFEISEN B.16,30-1,48%chart

    CA IMMOBILIE.14,92-1,16%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    ERSTE GROUP .19,562,03%chart

    VERBUND AG15,601,30%chart

    AGRANA BETEI.70,851,21%chart

    FRAUENTHAL H.9,321,02%chart

    FLUGHAFEN WI.72,700,97%chart

    Flop 5

    FACC AG6,40-3,53%chart

    LENZING AG46,49-2,88%chart

    WARIMPEX FIN.0,96-2,33%chart

    RHI AG20,56-2,10%chart

    ZUMTOBEL GRO.13,92-1,63%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    BAYER AG NAM.108,501,35%chart

    VOLKSWAGEN A.163,600,93%chart

    INFINEON TEC.7,25-0,40%chart

    FRESENIUS ME.57,25-0,47%chart

    SAP SE INHAB.51,81-0,63%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .11,44-7,30%chart

    LINDE AG INH.149,00-4,06%chart

    LANXESS AG I.39,59-2,95%chart

    DT.T BANK AG.24,04-2,45%chart

    FRESENIUS SE.39,94-2,45%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    PFIZER Inc29,491,38%chart

    COCA-COLA CO.40,960,99%chart

    JOHNSON & JO.105,560,73%chart

    MERCK & CO. .56,200,63%chart

    INTEL CORP33,920,53%chart

    Flop 5

    E.I. DUPONT .66,80-1,69%chart

    CATERPILLAR .100,19-0,96%chart

    VISA Inc214,66-0,95%chart

    GENERAL ELEC.25,66-0,85%chart

    JPMORGAN CHA.59,29-0,57%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 3.11.2014 bis 7.11.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?