23.12.2012, 18:12

Neues Blackberry-Preismodell versenkt den Aktienkurs

Bild: EPA (MAST IRHAM)

Der Blackberry-Anbieter RIM hat nach der Ankündigung eines neuen Preismodells im Service-Geschäft mehr als ein Fünftel seines Börsenwerts verloren.

Washington. Die Aktie des Blackberry-Anbieters RIM fiel in New York bis Handelsschluss am Freitag um 22,73 Prozent auf 10,91 Dollar. Damit war ein Teil der Kurserholung der vergangenen Wochen auf einen Schlag weg. Die Investoren befürchten, dass mit dem neuen Preismodell die Umsätze von RIM drastisch sinken könnten. Die Service-Erlöse vor allem von großen Kunden wie Unternehmen und Behörden machen rund ein Drittel des RIM-Geschäfts aus.

   RIM will die Service-Gebühren stärker staffeln, wie der aus Deutschland stammende Konzernchef Thorsten Heins ankündigte. Kunden, die zusätzliche Dienste etwa für mehr Sicherheit nutzen, sollen sie weiter bezahlen. Von anderen dürfte weniger Geld kommen. Konkrete Beträge blieben bisher offen, ebenso wie die Frage, ob alle Kundengruppen von der Änderung betroffen sein werden. Bei den Anlegern schrillten dennoch die Alarmglocken. Im vergangenen Quartal brachten die Service-Erlöse 982 Millionen Dollar der gesamten Umsätze von 2,73 Milliarden Dollar. Heins betonte, dass er nicht mit einem Absacken des Service-Geschäfts rechne.

   Durch das am 1. Dezember abgeschlossene dritte Geschäftsquartal kam RIM noch mit einem blauen Auge. Der Kunden-Abfluss war nicht so stark wie von einigen Marktbeobachtern befürchtet. Die Zahl der Blackberry-Kunden sank um eine Million auf 79 Millionen. Es war allerdings das erste Mal überhaupt, dass die Blackberry-Kundenbasis zurückging. RIM verkaufte im vergangenen Quartal rund 6,9 Millionen Blackberry-Smartphones und 255 000 Playbook-Tablets, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

   Der Kurs-Schock kommt für RIM zur Unzeit: Heins will im Februar das nächste Betriebssystem Blackberry 10 mit neuen Geräten auf den Markt bringen. Mit der mehrfach verzögerten Software verbindet RIM die Hoffnung, Anschluss an die erfolgreicheren Rivalen Samsung und Apple zu finden.

   Die neuen Smartphones würden derzeit von rund 150 Mobilfunk-Betreibern getestet, sagte Heins. RIM hofft, mit dem neuen System auch Unternehmen und Behörden als Kunden zu behalten, die zuletzt immer häufiger unter anderem zu Apples iPhones wechselten.

(APA/dpa)

25.08.2016, 22:33

Wall Street schließt etwas leichter

25.08.2016, 07:56

HP leidet weiter unter schwacher Drucker-Nachfrage

24.08.2016, 22:30

Wall Street schließt im Minus

Kommentare

0 Kommentare

23.08.2016, 22:49

Dow Jones legt 0,10 Prozent zu

Börseschluss. Der Dow Jones Industrial Index stieg um 17,88 Punkte oder 0,10 Prozent auf 18.547,30 Einheiten.

23.08.2016, 14:57

Apple kann mit selbstfahrenden Autos 100 Milliarden $ pro Jahr verdienen

IT-Konzerne wie Apple drängen zukünftig in die Wachstumsmärkte Car-Sharing und autonomes Fahren. Analysten zufolge ist alleine der US-Automarkt derzeit 500 Milliarden US-Dollar schwer. Bis 2030 soll der weltweite Automarkt auf ein jährliches Umsatzvolumen von 2,5 Billionen Dollar anschwellen. Schneidet sich Apple ein Stück von diesem Kuchen ab, würde auch die i-phone-Abhängigkeit sinken, dass letztes Geschäftsjahr mit 66% den Löwenanteil am Umsatzmix lieferte.

22.08.2016, 17:38

Stahlkocher ArcelorMittel zahlt in Südafrika Rekordkartellstrafe

Die höchste Kartellbuße, die jemals in Südafrika verhängt wurde: ArcelorMittal muss 97,7 Millionen Euro zahlen.

22.08.2016, 15:45

Pfizer kauft US-Krebsspezialist Medivation für 14 Milliarden Dollar

Der US-Pharmariese Pfizer hat den Bieterwettstreit um den US-Krebsspezialisten Medivation für sich entschieden.

22.08.2016, 13:46

Syngenta: 43 Milliarden Dollar-Kauf auf Zielgerade angekommen

Der Chemieriese ChemChina hat auf dem Weg zur Übernahme des Schweizer Agrarchemiekonzerns Syngenta eine wichtige Hürde genommen.

Aktiensuche


CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltbörsen

DAX
Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

HENKEL AG & .117,840,60%chart

BEIERSDORF A.83,150,39%chart

E.ON SE NAME.8,220,21%chart

SAP SE INHAB.77,300,08%chart

HEIDELBERGCE.81,69-0,09%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .10,42-2,77%chart

PROSIEBENSAT.39,82-2,14%chart

VOLKSWAGEN A.120,12-1,92%chart

DT.T BOTRT A.76,35-1,68%chart

MERCK KGAA I.95,05-1,63%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SUEDZUCKER A.22,712,07%chart

RTL GROUP S..77,901,19%chart

RHOEN-KLINIK.26,160,96%chart

SYMRISE AG I.67,180,94%chart

EVONIK INDUS.30,160,76%chart

Flop 5

BILFINGER SE.25,82-3,61%chart

JUNGHEINRICH.28,38-2,67%chart

ZALANDO SE I.34,50-2,54%chart

HUGO BOSS AG.56,19-2,39%chart

DT.T PFANDBR.8,52-2,05%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

GFK SE INHAB.29,126,30%chart

TAKKT AG INH.20,723,03%chart

SCOUT24 AG N.33,521,02%chart

DIC ASSET AG.8,770,78%chart

COMDIRECT BA.9,410,71%chart

Flop 5

SGL CARBON S.11,01-4,27%chart

WACKER NEUSO.13,65-3,47%chart

WUESTENROT& .17,15-3,21%chart

BRAAS MONIER.20,76-1,92%chart

TELE COLUMBU.8,10-1,91%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

FREENET AG N.25,881,18%chart

CARL ZEISS M.33,120,65%chart

DRILLISCH AG.40,720,56%chart

STRATEC BIOM.55,230,55%chart

SOFTWARE AG .35,900,44%chart

Flop 5

DIALOG SEMIC.31,05-2,08%chart

SUESS MICROT.6,22-1,95%chart

RIB SOFTWARE.9,36-1,87%chart

ADVA OPTICAL.7,74-1,85%chart

SILTRONIC AG.17,85-1,65%chart

Mehr

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

LENZING AG100,551,44%chart

VERBUND AG13,861,35%chart

AT&S AUSTRIA.10,480,77%chart

UNIQA INSURA.5,400,37%chart

BUWOG AG22,520,27%chart

Flop 5

SCHOELLER-BL.52,51-4,18%chart

ZUMTOBEL GRO.13,98-3,55%chart

VIENNA INSUR.16,67-3,08%chart

ANDRITZ AG45,75-1,51%chart

VOESTALPINE .30,39-1,19%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

KTM INDUSTRI.3,902,58%chart

LENZING AG100,551,44%chart

VERBUND AG13,861,35%chart

POLYTEC HOLD.7,981,01%chart

AT&S AUSTRIA.10,480,77%chart

Flop 5

SCHOELLER-BL.52,51-4,18%chart

ZUMTOBEL GRO.13,98-3,55%chart

FACC AG5,20-3,33%chart

VIENNA INSUR.16,67-3,08%chart

KAPSCH TRAFF.40,05-2,67%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HENKEL AG & .117,840,60%chart

BEIERSDORF A.83,150,39%chart

E.ON SE NAME.8,220,21%chart

SAP SE INHAB.77,300,08%chart

HEIDELBERGCE.81,69-0,09%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .10,42-2,77%chart

PROSIEBENSAT.39,82-2,14%chart

VOLKSWAGEN A.120,12-1,92%chart

DT.T BOTRT A.76,35-1,68%chart

MERCK KGAA I.95,05-1,63%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Cisco Systems31,290,74%chart

Procter & Ga.87,900,68%chart

The Traveler.117,750,55%chart

McDonald's C.115,430,49%chart

Verizon Comm.52,750,42%chart

Flop 5

UnitedHealth.137,30-1,84%chart

Nike59,24-1,63%chart

Wal-Mart Sto.71,22-1,40%chart

Merck & Comp.62,32-0,65%chart

Exxon Mobil .87,46-0,64%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr