23.12.2012, 18:12

Neues Blackberry-Preismodell versenkt den Aktienkurs

Bild: EPA (MAST IRHAM)

Der Blackberry-Anbieter RIM hat nach der Ankündigung eines neuen Preismodells im Service-Geschäft mehr als ein Fünftel seines Börsenwerts verloren.

Washington. Die Aktie des Blackberry-Anbieters RIM fiel in New York bis Handelsschluss am Freitag um 22,73 Prozent auf 10,91 Dollar. Damit war ein Teil der Kurserholung der vergangenen Wochen auf einen Schlag weg. Die Investoren befürchten, dass mit dem neuen Preismodell die Umsätze von RIM drastisch sinken könnten. Die Service-Erlöse vor allem von großen Kunden wie Unternehmen und Behörden machen rund ein Drittel des RIM-Geschäfts aus.

   RIM will die Service-Gebühren stärker staffeln, wie der aus Deutschland stammende Konzernchef Thorsten Heins ankündigte. Kunden, die zusätzliche Dienste etwa für mehr Sicherheit nutzen, sollen sie weiter bezahlen. Von anderen dürfte weniger Geld kommen. Konkrete Beträge blieben bisher offen, ebenso wie die Frage, ob alle Kundengruppen von der Änderung betroffen sein werden. Bei den Anlegern schrillten dennoch die Alarmglocken. Im vergangenen Quartal brachten die Service-Erlöse 982 Millionen Dollar der gesamten Umsätze von 2,73 Milliarden Dollar. Heins betonte, dass er nicht mit einem Absacken des Service-Geschäfts rechne.

   Durch das am 1. Dezember abgeschlossene dritte Geschäftsquartal kam RIM noch mit einem blauen Auge. Der Kunden-Abfluss war nicht so stark wie von einigen Marktbeobachtern befürchtet. Die Zahl der Blackberry-Kunden sank um eine Million auf 79 Millionen. Es war allerdings das erste Mal überhaupt, dass die Blackberry-Kundenbasis zurückging. RIM verkaufte im vergangenen Quartal rund 6,9 Millionen Blackberry-Smartphones und 255 000 Playbook-Tablets, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

   Der Kurs-Schock kommt für RIM zur Unzeit: Heins will im Februar das nächste Betriebssystem Blackberry 10 mit neuen Geräten auf den Markt bringen. Mit der mehrfach verzögerten Software verbindet RIM die Hoffnung, Anschluss an die erfolgreicheren Rivalen Samsung und Apple zu finden.

   Die neuen Smartphones würden derzeit von rund 150 Mobilfunk-Betreibern getestet, sagte Heins. RIM hofft, mit dem neuen System auch Unternehmen und Behörden als Kunden zu behalten, die zuletzt immer häufiger unter anderem zu Apples iPhones wechselten.

(APA/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

30.04.2016, 20:08

Warren Buffett beglückt Aktionäre mit starken Zahlen

30.04.2016, 07:15

Neue Facebook-Aktien sind ein "unfairer Deal"

29.04.2016, 23:00

Yahoo will für seine Internet-Sparte lieber Cash als Aktien

Kommentare

0 Kommentare

29.04.2016, 22:59

Schwache Konjunkturdaten setzen US-Börsen unter Druck

Sämtliche Konjunkturdaten, die heute veröffentlicht wurden, schlugen nach unten aus – und die Berichtssaison läuft auch ncht so, wie es sich die Aktionäre erhofft hätten. Die Wall Street bläst Trübsal.

29.04.2016, 15:25

Selbstfahrendes Auto: Chinesische Baidu auf den Spuren von Google

Wie Google will auch der chinesische Internetriese Baidu ein selbstfahrendes Auto entwickeln.

29.04.2016, 09:42

Fußballfans helfen Puma auf die Beine

Branchenexperten hatten dem kleineren Adidas-Rivalen Puma allerdings etwas mehr zugetraut.

29.04.2016, 06:24

Starinvestor Icahn flüchtet aus der Apple-Aktie

Starinvestor Carl Icahn hat sich bei Apple zurückgezogen und ist komplett ausgestiegen.

28.04.2016, 22:53

Amazon "wildert" bei Microsoft, SAP, IBM und Cisco

Der US-Internethändler Amazon übertraf die Erwartungen der Analysten für das Quartal deutlich. Unter anderem wegen der sprunghaften Entwicklung des eigenen Cloud-Geschäfts.

Aktiensuche


CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltbörsen

DAX
Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

LINDE AG INH.134,062,25%chart

RWE AG INHAB.13,061,83%chart

VONOVIA SE N.29,560,19%chart

PROSIEBENSAT.44,62-0,03%chart

HEIDELBERGCE.77,81-0,23%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .13,63-3,94%chart

DT.T BANK AG.16,56-3,16%chart

DT.T BOTRT A.72,01-2,90%chart

VOLKSWAGEN A.126,90-2,68%chart

BAYERISCHE M.80,90-2,59%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

COVESTRO AG .34,440,93%chart

HELLA KGAA H.33,580,72%chart

DT.T WONTN A.26,750,68%chart

RTL GROUP S..73,380,58%chart

ALSTRIA OFFI.12,370,44%chart

Flop 5

NORMA GROUP .44,94-4,23%chart

AURUBIS AG I.47,37-3,62%chart

GEA GROUP AG.40,50-3,44%chart

SALZGITTER A.29,75-3,35%chart

FUCHS PETROL.37,69-3,28%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HEIDELBERGER.1,993,26%chart

HAPAG-LLOYD .19,382,95%chart

TAKKT AG INH.18,262,79%chart

SGL CARBON S.10,261,30%chart

ADLER REAL E.11,461,19%chart

Flop 5

GRAMMER AG I.33,82-4,73%chart

WASHTEC AG I.35,42-3,97%chart

CEWE STIFTUN.55,39-3,67%chart

ZEAL NETWORK.40,46-3,48%chart

SAF HOLLAND .10,46-3,46%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

NORDEX SE IN.24,362,46%chart

SUESS MICROT.9,272,29%chart

RIB SOFTWARE.9,251,91%chart

NEMETSCHEK S.48,951,51%chart

CANCOM SE IN.44,751,40%chart

Flop 5

SARTORIUS AG.215,50-3,79%chart

MORPHOSYS AG.43,71-3,36%chart

TELEFONICA D.4,46-2,47%chart

ADVA OPTICAL.9,31-2,35%chart

QIAGEN N.V. .19,59-2,20%chart

Mehr

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

TELEKOM AUST.5,481,39%chart

WIENERBERGER.17,261,38%chart

VERBUND AG12,200,83%chart

OESTERREICHI.34,110,60%chart

RHI AG18,780,19%chart

Flop 5

IMMOFINANZ AG2,06-3,24%chart

VIENNA INSUR.19,71-2,98%chart

ZUMTOBEL GRO.11,37-2,32%chart

SCHOELLER-BL.58,89-2,01%chart

AT&S AUSTRIA.12,08-1,79%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

CROSS INDUST.3,702,38%chart

ROSENBAUER I.59,652,30%chart

TELEKOM AUST.5,481,39%chart

WIENERBERGER.17,261,38%chart

FLUGHAFEN WI.99,831,35%chart

Flop 5

WARIMPEX FIN.0,61-3,49%chart

IMMOFINANZ AG2,06-3,24%chart

VIENNA INSUR.19,71-2,98%chart

ZUMTOBEL GRO.11,37-2,32%chart

SCHOELLER-BL.58,89-2,01%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

LINDE AG INH.134,062,25%chart

RWE AG INHAB.13,061,83%chart

VONOVIA SE N.29,560,19%chart

PROSIEBENSAT.44,62-0,03%chart

HEIDELBERGCE.77,81-0,23%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .13,63-3,94%chart

DT.T BANK AG.16,56-3,16%chart

DT.T BOTRT A.72,01-2,90%chart

VOLKSWAGEN A.126,90-2,68%chart

BAYERISCHE M.80,90-2,59%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HOME DEPOT I.133,890,87%chart

THE TRAVELER.109,900,71%chart

NIKE Inc58,940,68%chart

PROCTER & GA.80,120,45%chart

EXXON MOBIL .88,400,42%chart

Flop 5

WAL-MART STO.66,87-2,96%chart

INTEL CORP30,28-2,67%chart

CISCO SYSTEM.27,49-1,68%chart

MERCK & CO. .54,84-1,61%chart

APPLE Inc93,74-1,15%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr