17.02.2016, 17:26  von Reuters

US-Tochter bleibt Cash-Cow für Deutsche Telekom

T-Mobile US wappnet sich für Frequenz-Auktion. / Bild: (c) dpa/dpaweb/Felix Heyder

Die amerikanische Telekom-Tochter T-Mobile US geht mit einem Gewinnsprung in die milliardenschwere Versteigerung von Funkfrequenzen.

Frankfurt. Der Überschuss habe sich 2015 auf 733 Millionen Dollar verdreifacht, teilte T-Mobile US im Bundesstaat Washington am Mittwoch mit. "Unsere Geschäfte brummen", sagte Firmenchef John Legere. Der drittgrößte Mobilfunkanbieter des Landes kann die Gewinne gut gebrauchen, da die Auktion von Mobilfunkfrequenzen Experten zufolge für alle Unternehmen insgesamt bis zu 35 Milliarden Dollar kosten könnte.

Konkretes wollte Legere nicht verraten, da die Versteigerung in sechs Wochen beginnt. Doch ließ sein Management bereits durchblicken, dass man einen Preis von zehn Milliarden Dollar auf den Tisch legen könnte. Den Betrag will der Telekom-Ableger alleine stemmen - die Bonner Konzernmutter soll nämlich nicht angezapft werden. Frequenzen sind von elementarer Bedeutung für die moderne Technologie: Vom Babyfon über Fernseher und Satelliten bis zum Handy - sie alle funken auf verschiedenen Frequenzen, um sich nicht gegenseitig zu stören. Dem Gesamtangebot sind physikalisch Grenzen gesetzt, weshalb frei gewordene Frequenzen heiß begehrt sind.

Aktie deutlich im Plus

Die anstehende Auktion in den USA wird eine der größten Herausforderungen für Legere. Er übernahm vor dreieinhalb Jahren die Führung der damals abgeschlagenen Telekom-Tochter und brachte das Unternehmen dank milliardenschwerer Hilfe aus Bonn und aggressiver Tarif-Angebote wieder auf Vordermann. "Unsere Arbeit damals zahlt sich nun aus", sagte er. Die Bilanz gibt ihm Recht: Die Zahl der Handynutzer stieg voriges Jahr - wie bereits bekannt - um 8,3 Millionen auf gut 63 Millionen. Damit hat T-Mobile US den Rivalen Sprint überholt. Größer sind nur noch Verizon und AT&T.

Für dieses Jahr stellt der Firmenchef ein Betriebsergebnis von 9,1 bis 9,7 Milliarden Dollar in Aussicht, nachdem es 2015 noch 7,4 Milliarden waren. Bei Anlegern kamen die Zahlen gut an: T-Mobile-Aktien stiegen an der New Yorker Börse zeitweise um mehr als vier Prozent.

Die Telekom selbst will ihren Jahresabschluss nächste Woche am Donnerstag vorlegen. Analysten zufolge dürfte der europäische Branchenprimus dank des US-Erfolges und des starken Dollar-Kurses knapp 20 Milliarden Euro Betriebsgewinn eingefahren und damit die eigene Geschäftsprognose klar übertroffen haben.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

14:58

Pharmafirmen verdienen prächtig

10:14

Wells Fargo will Geschäft mit Reichen deutlich ausbauen

09:46

Mit dieser Aktie setzen Sie auf ein Comeback Russlands

Mehr

Kommentare

0 Kommentare

29.05.2016, 21:30

Bei Solaraktien ist weiter Feuer am Dach

Solaraktien sind 2016 um weitere 30 Prozent gesunken. Günstig sind die Aktien deshalb aber nicht, sagt Experte Max Deml. Einige Firmen sind dennoch besser aufgestellt.

28.05.2016, 20:07

Bayer-Chef will Marke Monsanto verschwinden lassen

Kritik der Aktionäre wegen Kursverlusten, Zurückweisung durch Monsanto, Proteste in der Öffentlichkeit – aber Bayer-Chef Werner Baumann bleibt dabei: "Wir passen gut zusammen." Die wenig populäre Marke Monsanto könnte nach der Fusion der Vergangenheit angehören.

28.05.2016, 09:39

Börsenvorschau: Anleger warten auf neue Zinssignale aus den USA

Bis Mittwoch ist von den Börsen nich viel zu erwarten – da wird Nervosität vor der nächsten großen Zinsentscheidung vorherrschen. Auch die Zinssitzung der EZB am Donnerstag wird wohl kaum mehr Klarheit bringen – alles wartet auf den US-Arbeitsmarktbericht am Freitag.

27.05.2016, 17:40

Anleger machen Bogen um chinesischen Kapitalmarkt: „Es gibt keine guten Nachrichten"

An Chinas Börsen wächst Finanzexperten zufolge die Unsicherheit der Anleger über den Kurs der Geldpolitik und die Wirtschaftsentwicklung.

27.05.2016, 09:46

Börse Tokio schließt mit höheren Notierungen

Der Nikkei-225 Index ging mit plus 62,38 Punkten aus dem Handel. Der Topix Index gewann um 7,06 Punkte auf 1.349,93 Einheiten. Die Verbraucherpreise in Japan fallen im April um 0,3 Prozent.

Aktiensuche


CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltbörsen

DAX
Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.137,771,78%chart

DAIMLER AG N.61,681,75%chart

VONOVIA SE N.31,261,26%chart

BAYER AG NAM.86,561,10%chart

RWE AG INHAB.12,061,01%chart

Flop 5

THYSSENKRUPP.19,56-0,47%chart

PROSIEBENSAT.45,80-0,34%chart

SIEMENS AG N.97,92-0,29%chart

HEIDELBERGCE.76,48-0,25%chart

DT.T PO AG N.26,590,12%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T PFANDBR.10,693,46%chart

RTL GROUP S..82,381,57%chart

GERRESHEIMER.71,581,27%chart

HELLA KGAA H.34,311,13%chart

STEINHOFF IN.5,351,00%chart

Flop 5

DMG MORI AG .40,27-5,09%chart

AURUBIS AG I.45,89-1,56%chart

STADA ARZNEI.48,42-1,50%chart

KUKA AG INHA.106,38-1,09%chart

FIELMANN AG .65,64-0,69%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HEIDELBERGER.2,563,27%chart

ADLER REAL E.12,172,35%chart

GRAMMER AG I.37,062,26%chart

WASHTEC AG I.32,581,84%chart

TELE COLUMBU.8,741,76%chart

Flop 5

SGL CARBON S.11,54-8,38%chart

CAPITAL STAG.6,11-4,92%chart

KOENIG & BAU.42,03-4,80%chart

RATIONAL AG .415,25-2,27%chart

AMADEUS FIRE.63,56-1,21%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RIB SOFTWARE.9,253,83%chart

XING AG NAME.176,223,78%chart

ADVA OPTICAL.8,972,23%chart

SUESS MICROT.7,711,22%chart

SMA SOLAR TE.49,521,01%chart

Flop 5

NEMETSCHEK S.52,05-2,47%chart

SLM SOLUTION.24,72-2,40%chart

TELEFONICA D.4,12-1,48%chart

MORPHOSYS AG.49,94-1,39%chart

SILTRONIC AG.15,94-1,12%chart

Mehr

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

AT&S AUSTRIA.11,402,15%chart

VIENNA INSUR.19,901,53%chart

CONWERT IMMO.14,751,17%chart

IMMOFINANZ AG2,101,16%chart

TELEKOM AUST.5,540,82%chart

Flop 5

SCHOELLER-BL.56,19-1,25%chart

RHI AG17,32-1,17%chart

VERBUND AG12,05-0,99%chart

UNIQA INSURA.6,50-0,96%chart

ANDRITZ AG44,89-0,80%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

FACC AG4,893,25%chart

AT&S AUSTRIA.11,402,15%chart

CROSS INDUST.3,631,94%chart

WARIMPEX FIN.0,591,72%chart

VIENNA INSUR.19,901,53%chart

Flop 5

PORR AG26,20-2,98%chart

ROSENBAUER I.58,35-2,26%chart

AMAG AUSTRIA.30,96-1,71%chart

SCHOELLER-BL.56,19-1,25%chart

RHI AG17,32-1,17%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.137,771,78%chart

DAIMLER AG N.61,681,75%chart

VONOVIA SE N.31,261,26%chart

BAYER AG NAM.86,561,10%chart

RWE AG INHAB.12,061,01%chart

Flop 5

THYSSENKRUPP.19,56-0,47%chart

PROSIEBENSAT.45,80-0,34%chart

SIEMENS AG N.97,92-0,29%chart

HEIDELBERGCE.76,48-0,25%chart

DT.T PO AG N.26,590,12%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VERIZON COMM.50,620,92%chart

VISA Inc79,660,84%chart

MICROSOFT CO.52,320,81%chart

UNITEDHEALTH.134,000,77%chart

NIKE Inc56,190,63%chart

Flop 5

MCDONALD'S C.123,25-0,44%chart

CATERPILLAR .71,96-0,17%chart

WAL-MART STO.70,75-0,14%chart

HOME DEPOT I.133,94-0,08%chart

BOEING COMPA.129,22-0,07%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr