18.01.2013, 19:14

US-Börsen minimal über der Nulllinie

Bild: EPA (JUSTIN LANE)

Marktbericht. Morgan Stanley und GE nach Zahlen gut gesucht - Intel sacken nach dem massiven Gewinneinbruch ein.

New York. Die New Yorker Aktienbörsen haben am Freitag im Verlauf mit wenig veränderten Kursen tendiert. Laut Marktteilnehmern hielten sich die Anleger nach den kräftigen Vortagesgewinnen noch zurück. Zudem fielen die heutigen Konjunktursignale gemischt aus.

Bis 19.35 Uhr rückte der Dow Jones minimale 4,44 Zähler oder 0,03 Prozent auf 13.600,46 Einheiten vor. Der S&P-500 Index verringerte sich hingegen um ebenso geringfügige 0,35 Punkte oder 0,02 Prozent auf 1.480,59 Zähler. Der Nasdaq Composite Index fiel um 9,40 Zähler oder 0,30 Prozent auf 3.126,60 Einheiten.

Als positive Signale werden am Markt die gut aufgenommenen Wachstumszahlen aus China sowie die starken Quartalszahlen von General Electric und Margan Stanley genannt. Demgegenüber stand ein sich überraschend eingetrübtes US-Konsumentenklima und die enttäuschenden Zahlen von Intel, die insbesondere den technologielastigen Nasdaq Composite Index belasteten.

Aktiengeschäfte mit Push

Unter den Einzelwerten zählten die Aktien von Morgan Stanley zu den Favoriten. Sie verteuerten sich um 7,28 Prozent auf 22,26 US-Dollar. Ein gut laufendes Geschäft mit Aktien hat der Investmentbank zum Jahresende ein starkes Ergebnis beschert. Die Bank kehrte in die Gewinnzone zurück und übertraf die Erwartungen der Experten deutlich. Sowohl im Vorquartal als auch Ende 2011 hatte Morgan Stanley rote Zahlen geschrieben.

Im Dow Jones sprangen indessen die Titel des Mischkonzerns General Electric (GE) mit einem Kursplus von 3,46 Prozent an die Indexspitze. Der Konzern setzte trotz des rauen Umfelds in der Weltwirtschaft seinen Wachstumskurs fort und steigerte seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um vier Prozent. Unter dem Strich blieben acht Prozent mehr als vor einem Jahr.

Intel mit sattem Abschlag

Deutliche Kursabschläge gab es hingegen für die Papiere von Intel (minus 7,01 Prozent auf 21,08 Dollar), nachdem sie am Vortag nach Ergebnisbekanntgabe 2,59 Prozent zugelegt hatten. Der US-Chiphersteller hatte im vierten Quartal weniger verdient und umgesetzt als im gleichen Vorjahreszeitraum, ist beim Gewinn aber über den Erwartungen gelegen.

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

02.09.2014, 23:03

Energieaktien ziehen Dow Jones ins Minus

02.09.2014, 19:54

Euro-Leitbörsen retten die Gewinne ins Ziel

29.08.2014, 22:32

Dow vor langem Wochenende wenig bewegt

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    27.08.2014, 22:14

    Wall Street legt Verschnaufpause ein

    Börseschluss. Der Dow Jones gewann moderate 15,31 Einheiten oder 0,09 Prozent auf 17.122,01 Zähler.

    26.08.2014, 23:11

    US-Konjunktur treibt Wall Street weiter an

    Marktbericht. Beflügelt von ermutigenden Konjunkturdaten haben die US-Börsen am Dienstag leicht zugelegt.

    25.08.2014, 22:37

    S&P-500 knackte erstmals die 2000-Punkte-Marke

    Der Aufwärtstrend an den internationalen Börsen hält an. Am Montag erreichte der S&P-500-Index zwischenzeitlich ein Allzeithoch, getrieben von Aktien wie Apple und Burger King.

    22.08.2014, 23:05

    Yellen gegen Ukrain: US-Börsen wenig verändert

    Marktbericht. Die Ukraine-Krise hat die Wall Street zum Wochenschluss in ihrem Bann gehalten. Fed-Chefin janet Yellen hingegen blieb zu vage für entscheidende Impulse.

    21.08.2014, 23:00

    Wall Street nimmt wieder Rekordhochs ins Visier

    Marktbericht. Konjunkturdaten stützten die Wall Street am Donnerstag. S&P auf Rekordhoch.

    Aktiensuche


    Weltbörsen

    DAX
    Mehr

    Börse Frankfurt

    Borsenkurse

    Top 5

    VOLKSWAGEN A.171,550,91%chart

    INFINEON TEC.8,980,75%chart

    DT.T TLTKOM .11,560,74%chart

    HENKEL AG & .80,380,69%chart

    SIEMENS AG N.96,090,53%chart

    Flop 5

    K+S AKTIENGE.23,72-0,71%chart

    ADIDAS AG NA.57,15-0,37%chart

    LANXESS AG I.46,69-0,33%chart

    DAIMLER AG N.61,82-0,10%chart

    FRESENIUS SE.37,40-0,05%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SUEDZUCKER A.13,763,07%chart

    RHEINMETALL .42,011,85%chart

    AAREAL BANK .34,491,61%chart

    KUKA AG INHA.46,661,28%chart

    PROSIEBENSAT.30,960,91%chart

    Flop 5

    RTL GROUP S..71,58-0,91%chart

    KABEL DEUTSC.109,10-0,59%chart

    GAGFAH S.A. .14,80-0,54%chart

    DT.T T.ROOP .35,98-0,48%chart

    EVONIK INDUS.27,48-0,40%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    SCHALTBAU HO.47,704,14%chart

    WACKER NEUSO.16,893,94%chart

    CTS EVENTIM .21,903,57%chart

    CEWE STIFTUN.52,813,20%chart

    SIXT SE INHA.28,482,02%chart

    Flop 5

    HORNBACH-BAU.30,55-3,98%chart

    DELTICOM AG .19,02-3,72%chart

    VILLEROY & B.12,56-2,26%chart

    GRAMMER AG I.32,05-1,72%chart

    HAWESKO HOLD.39,65-1,61%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    LPKF LASER &.13,843,67%chart

    MORPHOSYS AG.72,462,96%chart

    BB BIOTECH A.147,002,30%chart

    MANZ AG INHA.75,502,03%chart

    CANCOM SE IN.32,861,75%chart

    Flop 5

    PSI AG NAMEN.11,30-1,61%chart

    DIALOG SEMIC.23,00-1,50%chart

    KONTRON AG I.4,50-1,10%chart

    FREENET AG N.20,25-1,05%chart

    JENOPTIK AG .10,10-0,88%chart

    Mehr

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    VOESTALPINE .32,700,71%chart

    ANDRITZ AG41,200,55%chart

    OESTERREICHI.36,150,42%chart

    LENZING AG45,910,34%chart

    RHI AG22,300,29%chart

    Flop 5

    CONWERT IMMO.9,28-1,18%chart

    RAIFFEISEN B.18,84-1,08%chart

    ZUMTOBEL AG15,80-1,03%chart

    IMMOFINANZ AG2,36-0,96%chart

    VIENNA INSUR.36,32-0,83%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WARIMPEX FIN.1,174,45%chart

    KAPSCH TRAFF.22,882,14%chart

    AT&S AUSTRIA.8,941,75%chart

    WOLFORD AG22,451,58%chart

    VALNEVA SE4,921,25%chart

    Flop 5

    SEMPERIT AG .42,10-2,66%chart

    STRABAG SE19,53-2,11%chart

    ROSENBAUER I.70,50-2,08%chart

    S IMMO AG5,82-1,67%chart

    CONWERT IMMO.9,28-1,18%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VOLKSWAGEN A.171,550,91%chart

    INFINEON TEC.8,980,75%chart

    DT.T TLTKOM .11,560,74%chart

    HENKEL AG & .80,380,69%chart

    SIEMENS AG N.96,090,53%chart

    Flop 5

    K+S AKTIENGE.23,72-0,71%chart

    ADIDAS AG NA.57,15-0,37%chart

    LANXESS AG I.46,69-0,33%chart

    DAIMLER AG N.61,82-0,10%chart

    FRESENIUS SE.37,40-0,05%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VISA Inc214,731,04%chart

    THE WALT DIS.90,801,02%chart

    UNITED TECHN.109,040,98%chart

    NIKE Inc79,280,93%chart

    JPMORGAN CHA.59,670,37%chart

    Flop 5

    HOME DEPOT I.91,15-2,51%chart

    CHEVRON CORP.127,54-1,48%chart

    BOEING COMPA.125,48-1,04%chart

    INTEL CORP34,57-1,00%chart

    MCDONALDS CO.92,80-0,98%chart

    Mehr

    Weltwährungen

    USD
    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 8.9.2014 bis 12.9.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?