08.03.2016, 22:32

Angst vor Konjunktureinbruch in China lastet auf US-Börsen

Bild: (c) AFP (JEWEL SAMAD)

Enttäuschende Daten auch China ließen an der Waall Street die kurz vergessenen Konjunktur-Ängste wieder aufleben.

Die Furcht vor einem Einbruch der Weltkonjunktur hat die Wall Street am Dienstag ins Minus gedrückt. Hintergrund waren enttäuschende Daten aus China. Dort sanken die Exporte im Februar um etwa ein Viertel. Auch das Minus bei den Einfuhren fiel höher aus als erwartet. Der Aktienmarkt sei fragil, sagte Chefvolkswirt Scott Brown vom Finanzdienstleister Raymond James. "Die Leute sind weiter sehr nervös."

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,6 Prozent tiefer bei 16.964 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 1,1 Prozent auf 1979 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq sank 1,3 Prozent auf 4648 Stellen. In Frankfurt schloss der Dax 0,9 Prozent schwächer mit knapp 9693 Punkten.

An der Wall Street sorgten zudem sinkende Ölpreise für Druck auf die Kurse. Öl der Nordseesorte Brent verbilligte sich um mehr als drei Prozent, die US-Sorte WTI um gut vier Prozent. Energieaktien büßten im Schnitt 4,1 Prozent ein.

Abkühlung des Smartphone-Geschäftes belastet Apple

Apple gaben 0,8 Prozent nach. Zuvor hatte der deutsche Apple-Zulieferer und Halbleiterhersteller Dialog Semiconductor vor einer Abkühlung des Smartphone-Geschäfts gewarnt. Für das laufende Quartal sagte das Unternehmen einen Umsatzrückgang voraus.

Der Aktienkurs der Modekette Urban Outfitters schoss 16 Prozent in die Höhe. Das Unternehmen machte zuletzt überraschend starke Geschäfte mit seiner Marke Free People.

Die Titel von Shake Shack büßten dagegen zwölf Prozent an Börsenwert ein. Die Burgerkette verprellte Anleger mit ihrem Zwischenbericht.

Die Papiere von American Express stiegen 0,7 Prozent. Dem Sender Fox Business News zufolge könnte der Kreditkartenanbieter von der Großbank Wells Fargo oder einer anderen Finanzfirma übernommen werden. Ein Wells-Fargo-Sprecher bezeichnete den Bericht aber als falsch.

An der New York Stock Exchange wechselten rund 1,12 Milliarden Aktien den Besitzer. 726 Werte legten zu, 2316 gaben nach und 100 blieben unverändert. An der Nasdaq schlossen bei Umsätzen von 1,96 Milliarden Aktien 631 im Plus, 2207 im Minus und 146 unverändert.

Die US-Kreditmärkte waren als sicherer Hafen gefragt. Die zehnjährigen Staatsanleihen gewannen 21/32 auf 98-5/32. Die Rendite sank auf 1,8287 Prozent. Der 30-jährige Bond erhöhte sich um 1-11/32 auf 97-6/32 und rentierte mit 2,6356 Prozent.

22.09.2016, 22:53

US-Börsen am Donnerstag auf Rekordjagd

22.09.2016, 15:47

Fed treibt Wall Street weiter an - Nasdaq auf Rekordhoch

21.09.2016, 22:47

US-Börsen hocherfreut über unveränderten Fed-Zins

Kommentare

0 Kommentare

20.09.2016, 22:48

Nullsummenspiel an den US-Börsen vor Fed-Entscheid

Marktbericht. Einen Tag vor den mit Spannung erwarteten Entscheidungen der Notenbanken der USA (Fed) und Japans (BOJ) haben die Kurse an der Wall Street am Dienstag wenig verändert tendiert.

18.09.2016, 20:57

Börsianer warnen vor heißem Herbst

Das Warten hat ein Ende: In der neuen Woche erhalten Börsianer endlich eine Antwort auf die Frage, ob die US-Notenbank Fed schon im September die Zinsen erhöht.

12.09.2016, 19:45

Furcht vor baldiger Zinserhöhung belastet die Wall Street

Die Furcht vor einem baldigen Ende des billigen Geldes hat US-Anleger am Montag in die Flucht geschlagen.

Aktiensuche


Weltbörsen

DAX
Mehr

Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

DT.T PO AG N.28,100,42%chart

ALLIANZ SE V.136,120,31%chart

FRESENIUS SE.72,690,30%chart

FRESENIUS ME.80,340,26%chart

BEIERSDORF A.84,060,22%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.11,35-2,41%chart

DT.T BOTRT A.74,93-1,73%chart

VOLKSWAGEN A.119,17-1,52%chart

SAP SE INHAB.81,29-1,40%chart

RWE AG INHAB.14,93-1,24%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

CTS EVENTIM .31,693,53%chart

BILFINGER SE.29,312,04%chart

DUERR AG INH.78,350,96%chart

HOCHTIEF AG .125,600,88%chart

AURUBIS AG I.50,730,73%chart

Flop 5

HELLA KGAA H.35,65-5,36%chart

KION GROUP A.56,70-2,85%chart

STROEER SE &.37,60-2,32%chart

LEONI AG NAM.31,72-2,29%chart

WACKER CHEMI.71,89-1,86%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STABILUS S.A.48,762,51%chart

GERRY WEBER .11,642,20%chart

HAPAG-LLOYD .19,321,85%chart

ADO PROPERTI.36,461,36%chart

BORUSSIA DOR.4,601,19%chart

Flop 5

HEIDELBERGER.2,12-2,53%chart

SCOUT24 AG N.31,12-2,12%chart

ELRINGKLINGE.15,80-1,41%chart

GRAMMER AG I.53,05-1,34%chart

KLOECKNER & .11,17-1,32%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

WIRECARD AG .46,872,17%chart

S&T AG INH.-.9,370,95%chart

SILTRONIC AG.23,100,86%chart

RIB SOFTWARE.11,140,63%chart

SLM SOLUTION.42,440,56%chart

Flop 5

DRILLISCH AG.42,98-2,54%chart

CARL ZEISS M.34,00-1,95%chart

SMA SOLAR TE.28,09-1,78%chart

SARTORIUS AG.75,22-1,60%chart

GFT TECHNOLO.18,67-1,55%chart

Mehr

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

BUWOG AG24,052,19%chart

OESTERREICHI.33,331,23%chart

UNIQA INSURA.5,900,58%chart

IMMOFINANZ AG2,130,52%chart

RHI AG23,940,17%chart

Flop 5

WIENERBERGER.14,86-2,14%chart

SCHOELLER-BL.54,40-1,09%chart

TELEKOM AUST.5,10-0,68%chart

ERSTE GROUP .26,44-0,32%chart

OMV AG25,18-0,28%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STRABAG SE29,962,43%chart

BUWOG AG24,052,19%chart

POLYTEC HOLD.8,101,26%chart

OESTERREICHI.33,331,23%chart

UBM DEVELOPM.33,550,86%chart

Flop 5

WIENERBERGER.14,86-2,14%chart

MAYR-MELNHOF.100,00-1,82%chart

VALNEVA SE2,71-1,45%chart

S IMMO AG9,16-1,38%chart

PORR AG31,24-1,09%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T PO AG N.28,100,42%chart

ALLIANZ SE V.136,120,31%chart

FRESENIUS SE.72,690,30%chart

FRESENIUS ME.80,340,26%chart

BEIERSDORF A.84,060,22%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.11,35-2,41%chart

DT.T BOTRT A.74,93-1,73%chart

VOLKSWAGEN A.119,17-1,52%chart

SAP SE INHAB.81,29-1,40%chart

RWE AG INHAB.14,93-1,24%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Verizon Comm.52,560,40%chart

Pfizer34,260,32%chart

Wal-Mart Sto.72,350,11%chart

Boeing Compa.131,78-0,07%chart

Merck & Comp.62,96-0,10%chart

Flop 5

Goldman Sach.165,13-1,72%chart

Apple Inc112,71-1,67%chart

Procter & Ga.87,76-1,38%chart

3M Company177,39-1,37%chart

Caterpillar82,44-1,27%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr

Umfrage

  • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 14.03.2016 bis 18.03.2016 das Tempo vor? Wird der ATX ...
  • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
  • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
  • ... mehr als 2 Prozent verlieren?