02.11.2012, 17:40

Öl-Notierungen deutlich gesunken

Bild: (c) EPA/Mohammed Jalil

Nachfrage. Die Ölpreise sind am Freitag trotz eines starken US-Arbeitsmarktbericht deutlich gefallen, nach dem Sturm an der US-Ostküste ist die nachfrage noch niedrig.

New York/London/Wien. Die Ölpreise sind am Freitag trotz eines starken US-Arbeitsmarktbericht deutlich gefallen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Dezember-Lieferung kostete am Freitagnachmittag 106,69 US-Dollar. Das waren 1,48 Dollar weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank um 1,72 Cent auf 85,37 Dollar.

Nach dem besser als erwartet ausgefallenen US-Arbeitsmarktbericht stieg der US-Ölpreis nur kurzzeitig auf ein Tageshoch von 87,24 Dollar. Die Zahl der Beschäftigten stieg im Oktober um 171.000 zum Vormonat. Volkswirte hatten lediglich mit 125.000 neuen Stellen gerechnet. Die Ölpreise gerieten jedoch rasch wieder unter Druck. Immer noch arbeiten viele Raffinerien an der Nord-Ost-Küste der USA nicht. Dies dämpft die Nachfrage.

"Die Stimmung am Ölmarkt bleibt angeschlagen", heißt es in einem Kommentar der Commerzbank. Unter anderem habe ein Anstieg der US-Rohölproduktion auf mittlerweile 6,7 Millionen Barrel pro Tag den Preis für amerikanisches Öl unter Verkaufsdruck gesetzt. "Damit bleibt die aktuelle Angebotssituation vor allem am US-Markt entspannt." Außerdem sei die russische Ölproduktion im Oktober auf 10,46 Millionen Barrel pro Tag geklettert und habe damit den höchsten Stand seit Auflösung der Sowjetunion erreicht.

Der Korbpreis für Rohöl der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) legte hingegen leicht zu. Nach Berechnungen des Opec-Sekretariats vom Freitag kostete ein Barrel am Donnerstag im Durchschnitt 106,26 Dollar. Das waren zehn Cent mehr als am Mittwoch. Die Opec berechnet ihren Korbpreis täglich auf Basis von zwölf wichtigen Sorten des Kartells.

(APA/dpa-AFX)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

26.07.2016, 15:17

Von der Öl-Schwemme ohne Übergang in den Öl-Mangel

25.07.2016, 16:14

Ölpreise bleiben auf Talfahrt – neues Tief

19.07.2016, 07:41

Ölnotierungen bleiben im Sinkflug

Kommentare

0 Kommentare

18.07.2016, 09:00

Yuan fällt auf 5,5-Jahres-Tief

Die Talfahrt der chinesischen Währung geht weiter.

12.07.2016, 17:11

Opec: Schon 2017 wieder mehr Öl-Nachfrage als Förderung

Schon in dritten Quartal dieses Jahres werde die Nachfrage nach Öl höher als das Angebot liegen, schreibt die Opec in ihrem heute veröffentlichten Monatsbericht. Dieser Trend werde sich auch 2017 fortsetzen und für steigende Ölpreise sorgen.

11.07.2016, 08:32

Gold & Silber: ETF-Bestände nahe Allzeithoch

Die unsicheren Aussichten für die Weltwirtschaft nach dem Brexit-Referendum wird Heraeus zufolge die Preise für Edelmetalle weiter in die Höhe treiben.

08.07.2016, 14:00

Das britische Pfund hat den Boden noch nicht erreicht

Analysten rechnen bei Pfund mit einer weiteren Talfahrt. Seit dem Brexit hat das Pfund gegenüber dem Dollar rund 13 Prozent verloren.

08.07.2016, 06:41

Ölpreis: Trotz Reisesaison platzen Benzinlager aus allen Nähten

Eine Hoffnung aller, die für ihr Wirtschaften einen höheren Ölpreis brauchen, hat sich verflüchtigt: Auch der Beginn der Reisesaison in den USA – markiert durch den Unabhängigkeitstag am vergangenen Montag, der noch dazu ein Wochenende verlängerte – reicht nicht aus, um die übervollen Lager zum Schrumpfen zu bringen.

Goldpreis - Chart

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltwährungen

USD
Mehr

Aktiensuche


Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

ADIDAS AG NA.147,385,01%chart

THYSSENKRUPP.20,462,93%chart

RWE AG INHAB.16,161,76%chart

DT.T BOTRT A.75,621,68%chart

DT.T L.FANA .10,621,58%chart

Flop 5

LINDE AG INH.128,88-1,85%chart

VOLKSWAGEN A.125,95-1,10%chart

DT.T BANK AG.12,26-0,65%chart

FRESENIUS SE.67,31-0,55%chart

BAYERISCHE M.78,04-0,15%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STADA ARZNEI.47,522,49%chart

COVESTRO AG .41,891,99%chart

HOCHTIEF AG .117,831,71%chart

AURUBIS AG I.46,501,63%chart

K+S AKTIENGE.19,531,44%chart

Flop 5

OSRAM LICHT .46,09-2,13%chart

GEA GROUP AG.46,36-1,67%chart

WACKER CHEMI.85,92-1,48%chart

STEINHOFF IN.5,54-1,39%chart

JUNGHEINRICH.27,51-1,17%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

GRENKE AG NA.170,005,66%chart

TAKKT AG INH.19,903,14%chart

HEIDELBERGER.2,621,47%chart

ELRINGKLINGE.16,811,27%chart

KOENIG & BAU.50,811,21%chart

Flop 5

HAPAG-LLOYD .16,13-1,69%chart

FERRATUM OYJ.21,10-1,22%chart

TLG IMMOBILI.19,57-0,99%chart

SAF HOLLAND .10,86-0,86%chart

GERRY WEBER .10,45-0,83%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

GFT TECHNOLO.20,126,13%chart

SILTRONIC AG.15,542,22%chart

FREENET AG N.25,461,66%chart

UNITED INTER.39,670,97%chart

SUESS MICROT.6,340,70%chart

Flop 5

DIALOG SEMIC.29,04-7,15%chart

NORDEX SE IN.26,86-1,78%chart

ADVA OPTICAL.8,16-1,69%chart

SLM SOLUTION.24,70-1,65%chart

WIRECARD AG .42,78-1,31%chart

Mehr