31.12.2012, 18:18

Euro liegt am Jahresende über 1,32 Dollar

Bild: EPA (JENS BUETTNER)

Der Kurs des Euro ist zum Jahresschluss im frühen US-Handel wieder über 1,32 US-Dollar gestiegen.

New York. Der Kurs des Euro ist zum Jahresschluss im frühen US-Handel wieder über 1,32 US-Dollar gestiegen. Zuletzt kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,3214 Dollar. Im Vormittagshandel war der Euro noch zeitweise bis auf 1,3166 Dollar gefallen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag zuvor auf 1,3194 (Freitag: 1,3183) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7579 (0,7586) Euro. Auf Jahressicht hat sich der Eurokurs zum Dollar um knapp zwei Prozent verteuert.

   Die Hoffnung auf eine Lösung im US-Haushaltsstreit sei am Montag ein wenig gestiegen, sagten Händler. Zuletzt hatte sich Vizepräsident Joe Biden in die Verhandlungen eingeschaltet, um in letzter Minute einen Kompromiss zwischen Demokraten und Republikaner auszuhandeln. Beide Lager streiten über Steuererhöhungen für Reiche sowie Ausgabenkürzungen.

   Der US-Senat soll an diesem Montag zusammentreten und über einen Gesetzentwurf abstimmen. Im Senat haben die Demokraten von US-Präsident Barack Obama eine Mehrheit. Danach muss allerdings auch noch das Repräsentantenhauses zustimmen. Dort sind die Republikaner in der Mehrheit. Gibt es bis zum Jahresende keine Einigung, würden automatisch Steuererhöhungen und massive Ausgabenkürzungen in Kraft treten mit befürchteten negativen Folgen für die US-Konjunktur.

   Vor dem Jahreswechsel sei der Handel sehr dünn und wenig aussagekräftig, erklärten Händler. So hatte die Börse in Frankfurt am Montag geschlossen.

   Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,81610 (0,81695) britische Pfund, 113,61 (113,50) japanische Yen und 1,2072 (1,2080) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde am Vormittag in London mit 1664,00 (1657,50) Dollar gefixt. Wegen des verkürzten Handels fand am Nachmittag keine Preisfeststellung statt. Auf Jahressicht hat sich die Feinunze in Dollar gerechnet um knapp sechs Prozent verteuert.

(APA/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

02.05.2016, 08:21

Euro-Währung im Hoch

01.05.2016, 19:24

Rallye bei Gold und Silber noch nicht vorbei

29.04.2016, 13:26

Die Gefahr der Flut auf dem Ölmarkt

Kommentare

0 Kommentare

29.04.2016, 08:55

Bargeld-Nachfrage steigt auf Rekordwert

1,1 Billionen Euro Bargeld sind aktuell im Umlauf - so viel wie noch nie.

28.04.2016, 17:03

Russland will Ural-Öl vom Brent-Preis abkoppeln

Über die Produktenbörse in St. Petersburg baut Russland einen eigenen Optionenhandel auf – mit dem Ziel, die Preisfestsetzung für russisches Ural-Öl von der Brent-Benchmark abzukoppeln. Erwünschter Nebeneffekt (neben höheren Preisen): Russisches Öl soll künftig in Rubel verrechnet werden. Internationale Experten sind skeptisch.

28.04.2016, 09:41

500-€-Schein: Nicht einmal ein Sammlerstück

Anfang Mai wird der Rat der EZB die Abschaffung des 500-€-Scheines besiegeln. Es wird jedoch ein Abschied auf Raten: Bis 2018 werden noch neue Scheine in Umlauf gebracht.

28.04.2016, 06:37

Scharia lässt den Goldpreis steigen

Gläubige Moslems sind derzeit noch von Spekulationsgeschäften rund um den Goldpreis ausgeschlossen. Ein Expertenkomitee arbeitet daran, dass sich das bald ändert. Womit die Goldnachfrage nach Schätzungen des World Gold Council (WGC) um „einige Hundert Tonnen“ steigen könnte. Und der Goldpreis mit ihr.

27.04.2016, 17:45

US-Lager sind voll - Ölpreis sinkt wieder

Hoffnungen auf sinkende US-Lagerbestände, die eine Trendwende in der Ölschwemme bedeutet hätten, erwiesen sich als verfrüht: Allein in den letzten zwei Wochen steigen die Lager um weitere zwei Millionen Barrel. Der Ölpreis sinkt wieder.

Goldpreis - Chart

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltwährungen

USD
Mehr

Aktiensuche


Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

ALLIANZ SE V.153,452,72%chart

FRESENIUS SE.64,711,70%chart

INFINEON TEC.12,701,42%chart

VONOVIA SE N.29,881,10%chart

MUENCHENER R.164,361,00%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.16,02-3,24%chart

BASF SE NAME.69,98-2,68%chart

RWE AG INHAB.12,76-2,26%chart

COMMERZBANK .8,00-2,10%chart

BAYER AG NAM.99,81-1,48%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

KUKA AG INHA.89,323,39%chart

STADA ARZNEI.38,403,30%chart

AURUBIS AG I.48,542,47%chart

COVESTRO AG .35,242,33%chart

STEINHOFF IN.5,522,20%chart

Flop 5

RHEINMETALL .66,98-2,44%chart

ZALANDO SE I.28,52-2,20%chart

STROEER SE &.42,79-1,81%chart

AIRBUS GROUP.53,93-1,59%chart

RTL GROUP S..72,42-1,31%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HAPAG-LLOYD .20,264,55%chart

HYPOPORT AG .71,153,10%chart

WASHTEC AG I.36,472,99%chart

TAKKT AG INH.18,772,79%chart

WUESTENROT& .17,952,45%chart

Flop 5

SGL CARBON S.9,85-4,03%chart

STABILUS S.A.42,23-3,33%chart

ZOOPLUS AG I.117,67-3,30%chart

SIXT SE INHA.49,60-2,59%chart

TLG IMMOBILI.17,90-2,56%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

UNITED INTER.43,702,59%chart

RIB SOFTWARE.9,431,88%chart

SLM SOLUTION.25,361,85%chart

PFEIFFER VAC.95,531,61%chart

SILTRONIC AG.16,961,53%chart

Flop 5

SMA SOLAR TE.45,67-1,78%chart

DIALOG SEMIC.30,55-1,45%chart

SARTORIUS AG.212,65-1,32%chart

TELEFONICA D.4,42-0,90%chart

JENOPTIK AG .13,63-0,76%chart

Mehr