15.01.2013, 17:27

Euro gewinnt gegenüber Franken weiter an Boden

Bild: (c) dpa/Patrick Seeger

Wechselkurs. Die Einheitswährung erreichte mit Kursen bei 1,24 Franken den höchsten Stand seit 13 Monaten.

Zürich. Der Euro hat gegenüber dem Schweizer Franken an den Devisenmärkten am Dienstag zugelegt. Die Einheitswährung erreichte mit Kursen bei 1,24 Franken den höchsten Stand seit Anfang Dezember 2011. Lange Zeit war der Euro auf dem Devisenmarkt lediglich 1,20 Franken wert gewesen und auf dem Höhepunkt der Euroschuldenkrise im Sommer 2011 sank die Einheitswährung bis auf einen Franken. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) setzte dann im September 2011 einen Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken fest und verteidigte ihn mit milliardenschweren Interventionen auf dem Devisenmarkt.

Inzwischen gilt die Schuldenkrise als weniger bedrohlich und die Flucht internationaler Anleger in den sicheren Hafen Schweiz ist zum Stillstand gekommen. Devisenexperten der Großbank Credit Suisse machten sogar Anzeichen für erste kleine Kapitalflüsse zurück in die Eurozone aus. Hält das an, könnte der Euro noch weiter zulegen. Bei 1,25 Franken dürfte aber nach Einschätzung von Devisenhändlern zuerst einmal Schluss sein. Die Entwicklung bei den Devisenoptionen deute darauf hin, dass der Markt nicht mit höheren Eurokurs rechne, sagte ein Optionenhändler.

Freuen kann sich auch die Schweizerische Nationalbank (SNB). Sie musste allein im letzten Jahr für fast 175 Milliarden Franken Euro im kaufen, um ein Abgleiten der Einheitswährung unter 1,20 zu verhindern. Die Devisenreserven der Schweiz liegen inzwischen bei mehr als 400 Milliarden Franken oder 70 Prozent des Bruttoinlandprodukts. Wenn der Euro weiter steigen sollte, kann die SNB einen schrittweisen Verkauf ihrer Devisen ins Auge fassen - und dabei noch einen Gewinn einstreichen. Eilig dürften es die Schweizer Währungshüter damit aber nicht haben. Die SNB hält den Franken immer noch für stark überbewertet, wie sie immer wieder betont. Sie werde die nun einsetzenden Aufwertung des Euro, der eine Abwertung des Frankens impliziert, mit Sicherheit nicht beenden wollen, erklärten Devisenexperten der Commerzbank. Am späten Dienstagnachmittag notierte der Euro bei 1,2390 Franken.

(Reuters)

26.08.2016, 10:40

Saudi-Arabien dämpft Spekulationen auf Öl-Fördergrenze

22.08.2016, 13:16

Zinserhöhungsangst: Anleger trennen sich von Gold und Silber

16.08.2016, 12:33

Goldnachfrage bei Deutscher Börse auf Rekordhoch

Kommentare

0 Kommentare

16.08.2016, 09:15

China will Überkapazitäten bei Kohle & Stahl schnell abbauen

Chinas Planungskommission will den Abbau der Überkapazitäten im Kohle- und Stahlsektor schneller vorantreiben. Dazu soll der Druck auf die Kommunalverwaltungen erhöht werden, kündigte die Behörde am Dienstag an.

15.08.2016, 11:54

Goldnachfrage bei Deutscher Börse auf Rekordhoch

90,67 Tonnen Gold lagern nach Angaben der Börse vom Montag inzwischen in den Tresoren in Frankfurt.

11.08.2016, 17:01

Aussicht auf Ende der Ölschwemme treibt Rohöl-Preise

Sowohl Brent als auch die US-Leitsorte WTI markierten am Donnerstag neue Wochenhochs - obwohl mehr Öl in die Märkte fließen könnte.

11.08.2016, 13:26

Irak stockt Ölproduktion auf - Dennoch keine weltweite Überversorgung

Der Irak hat die Weichen für eine erhebliche Erhöhung seiner Ölproduktion gestellt. Die Konzerne BP, Shell und Lukoil sagten nach Angaben von Regierungsvertretern zu, nach monatelangem Stillstand wieder in die Entwicklung von großen Ölfeldern in dem Golfstaat zu investieren.

11.08.2016, 10:13

Nachfrage nach Gold steigend

Krisen und Verunsicherung treiben Nachfrage nach Gold kräftig an. Interesse im ersten Halbjahr fast so hoch wie in der Finanzkrise

Goldpreis - Chart

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltwährungen

USD
Mehr

Aktiensuche


Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

DT.T BANK AG.12,823,10%chart

ALLIANZ SE V.132,092,12%chart

SAP SE INHAB.79,422,05%chart

COMMERZBANK .6,051,61%chart

BAYERISCHE M.78,141,58%chart

Flop 5

VONOVIA SE N.35,25-0,95%chart

LINDE AG INH.153,08-0,76%chart

DT.T BOTRT A.76,59-0,76%chart

ADIDAS AG NA.152,10-0,40%chart

THYSSENKRUPP.20,97-0,36%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

K+S AKTIENGE.18,943,95%chart

WACKER CHEMI.86,483,07%chart

STADA ARZNEI.49,442,67%chart

AAREAL BANK .29,922,40%chart

ZALANDO SE I.34,852,21%chart

Flop 5

SALZGITTER A.28,03-1,62%chart

KRONES AG IN.87,12-1,56%chart

JUNGHEINRICH.28,58-1,32%chart

LEG IMMOBILI.88,10-1,31%chart

RTL GROUP S..77,24-1,31%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

GRAMMER AG I.51,423,62%chart

VTG AG INHAB.28,093,52%chart

FERRATUM OYJ.21,402,91%chart

WASHTEC AG I.39,702,53%chart

ELRINGKLINGE.15,542,13%chart

Flop 5

GRENKE AG NA.169,90-2,64%chart

BAYWA AG VIN.30,01-1,85%chart

GFK SE INHAB.29,03-1,31%chart

SCOUT24 AG N.33,92-1,02%chart

TELE COLUMBU.8,20-0,91%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

WIRECARD AG .44,714,27%chart

AIXTRON SE N.5,582,35%chart

CANCOM SE IN.43,171,63%chart

DRAEGERWERK .61,631,47%chart

SARTORIUS AG.71,521,40%chart

Flop 5

RIB SOFTWARE.9,39-0,23%chart

CARL ZEISS M.33,02-0,21%chart

QIAGEN N.V. .23,94-0,20%chart

SOFTWARE AG .36,13-0,05%chart

NORDEX SE IN.25,14-0,03%chart

Mehr