11.02.2016, 12:26  von APA/dpa/AFP

Goldpreis auf höchstem Stand seit 9 Monaten

Die weltweite Nachfrage nach Gold ist im Jahr 2015 stabil geblieben / Bild: APA/KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI

Die Furcht vor einem Schwächeanfall der Weltwirtschaft treibt immer mehr Anleger in den sicheren Hafen Gold.

Die weltweite Nachfrage nach Gold ist im Jahr 2015 stabil geblieben. Wie der Branchenverband "World Gold Council" am Donnerstag mitteilte, wurden im vergangenen Jahr 4.212 Tonnen nachgefragt. Das waren fast genauso viel wie im Vorjahr mit 4.226 Tonnen. Der Goldpreis steigt wieder und erreichte am Donnerstag den höchsten Stand seit Mai 2015.

China und Indien blieben auch 2015 die größten Abnehmer für Gold. Auf sie entfielen laut World Gold Council zusammengenommen fast 45 Prozent der weltweiten Nachfrage, wobei China mit 985 Tonnen vor Indien mit 849 Tonnen lag.

Gold als Investitionsobjekt war im vergangenen Jahr weiterhin gefragt: Hier stieg die Nachfrage um acht Prozent auf 878 Tonnen. Vor allem in China sei ein starker Anstieg von 21 Prozent verzeichnet worden, erklärte der Branchenverband. In Europa wurde Gold als Investitionsobjekt mit 219,3 Tonnen um zwölf Prozent stärker nachgefragt als im Vorjahr.

Das Interesse an Goldschmuck ging weltweit dagegen im Jahresverlauf um drei Prozent auf 2.415 Tonnen zurück. In Indien legte die Nachfrage jedoch um fünf Prozent auf 654,3 Tonnen zu. Das war der höchste Stand seit 2010. Die Nachfrage der Zentralbanken nach Gold blieb 2015 ungefähr stabil.

Gold ist wegen der großen Unsicherheit an den Aktienmärkten weiter als sicherer Anlagehafen gefragt. Donnerstag früh erreichte der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) in London mit 1.214,64 US-Dollar (1.079,01 Euro) den höchsten Stand seit Mai 2015. Im weiteren Verlauf fiel der Goldpreis wieder etwas zurück und stand dann bei 1.208,10 Dollar. Das waren immer noch 10,98 Dollar mehr als am Vortag.

Nach einem katastrophalen Jahresstart an den internationalen Aktienmärkten haben die Anleger das Gold als sicheren Anlagehafen wiederentdeckt. Seit Beginn des Jahres hat das Edelmetall deutlich an Wert gewonnen, der Preis ist seither um etwa 150 Dollar oder 14 Prozent gestiegen. Experten berichten von einer starken Nachfrage der Investoren nach Gold-Fonds.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

27.05.2016, 07:54

Ölpreis sinkt wieder unter 50 Dollar

26.05.2016, 10:26

Die Zeit des Billigöls könnte zu Ende gehen

24.05.2016, 15:55

Rohstoffe: Das schlimmste ist überstanden

Kommentare

0 Kommentare

19.05.2016, 16:02

Goldpreis leidet unter US-Zinsspekulationen

Die wieder wachsenden Spekulationen auf eine baldige Zinserhöhung in den USA lasten auf dem Goldpreis.

19.05.2016, 15:31

Der Rohstoff, den keiner kennt und den jeder kaufen will

Ein Milliardendeal lenkt das Augenmerk der Öffentlichkeit auf ein Metall, das kaum jemand kennt, das aber von allen Stahlerzeugern gebraucht wird: Niob. Sein Preis: nach oben offen.

19.05.2016, 15:16

Schweizer fahren auf 1000-Franken-Scheine ab

In der Schweiz geht die Angst vor Negativzinsen um. Eine Reaktion der wohlhabenden Schweizer – sie entdecken das Papiergeld für den Sparstrumpf wieder.

18.05.2016, 13:12

Erdöl: Kurzfristig legen die Preise zu

Bei einer etwas höheren Nachfrage sank zuletzt die Ölproduktion. Daher ziehen die Preise an-aber nur kurzfristig.

17.05.2016, 17:44

Goldrausch ohne Ende: Auch George Soros fährt auf Gold ab

Allein in den ersten drei Monaten des Jahres ist der Goldpreis um 16 Prozent gestiegen – der größte Quartalssprung seit 1986. Gegenüber dem Vorjahr ist die Nachfrage nach Gold um 21 Prozent gewachsen. Und die Rally scheint kein Ende zu nehmen: Milliardär George Soros hat sich von mehr als einem Drittel seiner US-Aktien getrennt und steigt voll ins Gold-Geschäft ein.

Goldpreis - Chart

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltwährungen

USD
Mehr

Aktiensuche


Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

COMMERZBANK .7,861,05%chart

DAIMLER AG N.61,210,97%chart

RWE AG INHAB.12,040,82%chart

E.ON SE NAME.8,940,78%chart

DT.T PO AG N.26,760,75%chart

Flop 5

HEIDELBERGCE.76,58-0,12%chart

SAP SE INHAB.72,74-0,11%chart

BEIERSDORF A.80,530,05%chart

CONTINENTAL .191,720,08%chart

BASF SE NAME.69,880,12%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T PFANDBR.10,501,64%chart

RTL GROUP S..82,221,38%chart

COVESTRO AG .37,141,31%chart

FRAPORT AG F.51,421,26%chart

DT.T T.ROOP .42,110,89%chart

Flop 5

NORMA GROUP .44,99-2,08%chart

SALZGITTER A.26,88-1,76%chart

STROEER SE &.49,28-1,51%chart

DMG MORI AG .41,95-1,14%chart

CTS EVENTIM .31,91-1,03%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

BIOTEST AG V.15,943,18%chart

DIC ASSET AG.8,682,59%chart

STABILUS S.A.48,002,25%chart

TELE COLUMBU.8,591,83%chart

ELRINGKLINGE.20,491,76%chart

Flop 5

WCM BETEIL.U.3,02-3,43%chart

GRENKE AG NA.181,35-1,57%chart

DEUTZ AG INH.4,37-1,44%chart

ADLER REAL E.11,89-1,41%chart

SCHAEFFLER A.14,34-1,40%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RIB SOFTWARE.9,172,88%chart

SLM SOLUTION.25,332,33%chart

CARL ZEISS M.34,660,86%chart

BECHTLE AG I.99,890,83%chart

ADVA OPTICAL.8,780,65%chart

Flop 5

STRATEC BIOM.50,10-1,22%chart

COMPUGROUP M.38,94-1,05%chart

XING AG NAME.169,80-1,05%chart

SUESS MICROT.7,62-1,04%chart

TELEFONICA D.4,18-0,85%chart

Mehr