05.03.2016, 15:32

Öl: Saudi-Arabien denkt nicht an Förderkürzungen

Die Saudis denken nicht daran, den Ölhahn zuzudrehen / Bild: (c) KARIM SAHIB / AFP / picturedesk.com (KARIM SAHIB)

Trotz Bemühungen von allen Seiten, die größten Exporteure zu einer Rücknahme ihrer Öl-Förderung zu bewegen, um den Ölpreis-Verfall zu stoppen, denkt Saudi-Arabien nicht an Förderkürzungen. Das Halten von Marktanteilen hat Vorrang.

Nach Monaten des Ölpreisverfalls hat Saudi-Arabien Erwartungen auf eine Produktionsdrosselung eine Absage erteilt. Das Land werde seinen Marktanteil aufrechterhalten, sagte Außenminister Adel al-Dschubeir am Samstag vor Journalisten in Paris.

Die Vorstellung, sein Land könne die Förderung mindern, während andere Länder mehr produzierten, sei unrealistisch. Marktkräfte bestimmten den Preis und die Märkte würden sich erholen, fügte der Minister hinzu.

Die Ölpreise sind seit Monaten im Keller, was auf ein weltweites Überangebot und sinkende Nachfrage unter anderem aus China zurückzuführen ist. Zuletzt warnte die Ratingagentur Moody's Saudi-Arabien und andere Golfstaaten wegen des Ölpreisverfalls vor einer Herabstufung.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

01.07.2016, 12:04

Gold: Längste Gewinn-Serie seit 2 Jahren

30.06.2016, 19:01

Euro fällt unter 1,10 Dollar - Gold stabil

30.06.2016, 14:11

Gold und Yen mit größtem Juni-Plus seit Jahrzehnten

Kommentare

0 Kommentare

29.06.2016, 17:43

Silberpreis steigt auf höchsten Stand seit Jänner 2015

Eine Feinunze Silber kostet 18,47 Dollar.

28.06.2016, 13:42

Gold-Experte Stöferle: "Gold befindet sich wieder in einem Bullenmarkt"

Goldexperte Ronald-Peter Stöferle hat sein Kursziel für Gold von 2.300 Dollar bis Juni 2018 bestätigt.

27.06.2016, 17:22

Brexit: Anleger fliehen in Scharen aus dem Pfund Sterling

Die Entscheidung der Briten für den Ausstieg aus der Europäischen Union setzt dem Pfund Sterling weiter stark zu. In London rechnen viele Börsianer mit einer baldigen Zinssenkung durch die Bank of England.

27.06.2016, 08:47

Gold seit Brexit-Votum im Aufwind

Aus Unsicherheit über die weitere politische und wirtschaftliche Entwicklung in Folge des Brexit-Votums flüchten Anleger wieder in Gold.

26.06.2016, 22:17

Der Brexit lässt Gold und Silber noch mehr erstrahlen

Edelmetalle waren bis Freitagfrüh eigentlich nicht mehr so recht gefragt. Doch die neue Situation in Europa befeuert das Bestreben der Anleger, sich stärker abzusichern.

Goldpreis - Chart

CA Immo Logo
Immofinanz Group Logo

Weltwährungen

USD
Mehr

Aktiensuche


Börse Frankfurt

Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.113,954,48%chart

THYSSENKRUPP.18,834,11%chart

CONTINENTAL .175,372,90%chart

BAYERISCHE M.67,612,26%chart

DT.T L.FANA .10,922,04%chart

Flop 5

PROSIEBENSAT.38,11-3,42%chart

VONOVIA SE N.32,38-1,66%chart

ALLIANZ SE V.127,30-1,52%chart

COMMERZBANK .5,84-1,43%chart

DT.T BOTRT A.72,86-1,26%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

HELLA KGAA H.30,696,17%chart

LEONI AG NAM.26,165,68%chart

STEINHOFF IN.5,244,66%chart

AURUBIS AG I.42,674,23%chart

ZALANDO SE I.24,804,18%chart

Flop 5

JUNGHEINRICH.26,74-2,48%chart

HUGO BOSS AG.50,11-2,19%chart

KRONES AG IN.93,72-2,14%chart

AIRBUS GROUP.51,46-1,13%chart

METRO AG INH.27,49-1,05%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADO PROPERTI.35,484,67%chart

ADLER REAL E.11,813,69%chart

BRAAS MONIER.20,753,34%chart

SCOUT24 AG N.34,753,31%chart

HAMBURGER HA.13,772,72%chart

Flop 5

KOENIG & BAU.44,82-2,36%chart

HEIDELBERGER.2,45-1,64%chart

STABILUS S.A.42,00-1,26%chart

HAPAG-LLOYD .18,72-1,23%chart

TAKKT AG INH.17,59-0,99%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

UNITED INTER.38,333,03%chart

SARTORIUS AG.68,642,82%chart

SMA SOLAR TE.45,412,19%chart

DIALOG SEMIC.27,292,03%chart

SOFTWARE AG .30,921,46%chart

Flop 5

TELEFONICA D.3,61-2,83%chart

AIXTRON SE N.5,33-2,56%chart

CANCOM SE IN.44,11-2,15%chart

SUESS MICROT.6,64-1,04%chart

GFT TECHNOLO.17,73-0,99%chart

Mehr