16.11.2012, 08:38  von Elmar Hillebrand

Die Post bringt - solide Zahlen

Georg Pölzl hält die Post auf Schiene / Bild: (c) WB/Alexandra Eizinger

Quartalsdaten. Nach neun Monaten kann die Post AG mit leicht steigenden Umsätzen bei Ebit und Periodenergebnis die Erwartungen der Analysten leicht übertreffen.

Wien. Die Umsatzzahlen der heimischen Post steigen nach drei Quartalen im Jahr 2012 im Jahresabstand um 0,8 Prozent auf 1723 Millionen Euro.
Deutlicher gesteigert werden konnten die Erträge. Das Ebidta des Österreichischen Post Konzerns verbesserte sich in den ersten neun Monaten um 6,9% auf 187,7 Millionen Euro. Die EBITDA-Marge betrug 10,9 Prozent.
Die solide Entwicklung spiegelt sich aber vor allem im Konzernergebnis (Ebit) wider, das im Jahresvergleich um 14,7 Prozent auf 125,6 Millionen Euro gesteigert werden konnte. Experten hatten in ihren Prognosen im Schnitt ein Plus von 13 Prozent auf knapp 123 Millionen Euro erwartet. Die Ebit-Marge beträgt 7,3 Prozent.
Besonders erfreulich: Der Paketbereich dreht das im Vorjahr noch negative Periodenergebnis auf plus 16,4 Millionen Euro.
Auch das dritte Quartal verzeichnete mit einem Ebit von 33,3 Millionen Euro eine Verbesserung um 18,3 Prozent.
Nach Abzug von Steuern ergibt sich daraus laut Post AG ein Periodenergebnis (Ergebnis nach Steuern) von 94,9 Millionen Euro. Dies entspricht 1,40 Euro je Aktie für die ersten neun Monate 2012 (+20,2%) bzw. 0,36 Euro je Aktie für das dritte Quartal nach 0,25 Euro/Aktie im Vergleichszeitraumes des Vorjahres. Analysten hatten im Konsens einen Nettogewinn nach neun Monaten in Höhe von knapp 94 Millionen Euro erwartet, ein Plus von 19 Prozent.

Ausblick bestätigt

Für das Gesamtjahr 2012 erwartet die Österreichische Post - ohne die abgegebenen Gesellschaften in Benelux - eine leicht positive Umsatzentwicklung. „Größtes Augenmerk legen wir dabei weiterhin auf die Profitabilität der erbrachten Leistungen, sodass wir für das Gesamtjahr eine Ebidta-Marge am oberen Ende unserer Zielbandbreite von 10-12 Prozent erwarten", unterstreicht Post-Vorstandsvorsitzender Georg Pölzl. Selektive Akquisitionen bleiben ebenfalls Bestandteil der Strategie.

23.09.2016, 18:24

ATX schließt mit winzigem Minus

22.09.2016, 18:02

Zuschlag: OMV-Gasnetz-Anteil geht an Allianz-Konsortium

22.09.2016, 17:52

ATX schließt nach Dauerlauf weit im grünen Breich

Mehr

Kommentare

0 Kommentare

23.09.2016, 10:28

Allianz: Wollen Gas Connect langfristig halten

Allianz-Österreich-Chef Wolfram Littich betont, dass es dem Konzern mehr um die langfristigen Cashflows als um die Renditemaximierung geht.

22.09.2016, 09:13

Agrana und Südzucker erhöhen die Ergebnisprognose

Der Zucker-, Stärke- und Fruchtkonzern Agrana hat den Betriebsgewinn im ersten Halbjahr um knapp ein Drittel gesteigert. Die Jahresprognose wird angehoben. Auch Südzucker ist optimistischer geworden.

21.09.2016, 19:16

Fusion bei Raiffeisen-Banken verzögert sich – neuer Chef könnte aus Linz kommen

Die RBI/RZB-Fusion ist in der Zielgeraden. Die Entscheidung soll aber Anfang Oktober fallen, heisst es. Als aussichtsreichster Kandidat, das neue Institut zu führen, gilt Heinrich Schaller.

21.09.2016, 10:49

Baader Bank bestätigt "Sell" für Immofinanz – und ist nicht alleine

Nach den Quartalszahlen von Dienstagabend bleiben die Analysten der Baader Bank bei der Immofinanz auf „Sell“. Laut Bloomberg haben sich die „Sell“-Empfehlungen damit seit Jahresbeginn verdoppelt.

CA Immo Logo

Aktiensuche


Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

BUWOG AG24,052,19%chart

OESTERREICHI.33,331,23%chart

UNIQA INSURA.5,900,58%chart

IMMOFINANZ AG2,130,52%chart

RHI AG23,940,17%chart

Flop 5

WIENERBERGER.14,86-2,14%chart

SCHOELLER-BL.54,40-1,09%chart

TELEKOM AUST.5,10-0,68%chart

ERSTE GROUP .26,44-0,32%chart

OMV AG25,18-0,28%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

STRABAG SE29,962,43%chart

BUWOG AG24,052,19%chart

POLYTEC HOLD.8,101,26%chart

OESTERREICHI.33,331,23%chart

UBM DEVELOPM.33,550,86%chart

Flop 5

WIENERBERGER.14,86-2,14%chart

MAYR-MELNHOF.100,00-1,82%chart

VALNEVA SE2,71-1,45%chart

S IMMO AG9,16-1,38%chart

PORR AG31,24-1,09%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T PO AG N.28,100,42%chart

ALLIANZ SE V.136,120,31%chart

FRESENIUS SE.72,690,30%chart

FRESENIUS ME.80,340,26%chart

BEIERSDORF A.84,060,22%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.11,35-2,41%chart

DT.T BOTRT A.74,93-1,73%chart

VOLKSWAGEN A.119,17-1,52%chart

SAP SE INHAB.81,29-1,40%chart

RWE AG INHAB.14,93-1,24%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Verizon Comm.52,560,40%chart

Pfizer34,260,32%chart

Wal-Mart Sto.72,350,11%chart

Boeing Compa.131,78-0,07%chart

Merck & Comp.62,96-0,10%chart

Flop 5

Goldman Sach.165,13-1,72%chart

Apple Inc112,71-1,67%chart

Procter & Ga.87,76-1,38%chart

3M Company177,39-1,37%chart

Caterpillar82,44-1,27%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr