22.12.2012, 08:14

Warimpex begnügt sich mit drei Vorständen

Warimpex-Vorstand Christian Fojtl / Bild: WB DRAPER Martina

Christian Fojtl verlässt auf eigenen Wunsch den Vorstand des Hotelbetreibers Warimpex, nicht jedoch das Unternehmen.

Wien. Der Vorstand des börsenotierten Hotelbetreibers und Immobilienentwicklers Warimpex  wird von vier auf drei Mitglieder verkleinert. Christian Fojtl scheidet per 31. Dezember 2012 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, bleibe dem Unternehmen aber als Führungskraft in Polen erhalten, teilte die Warimpex am Freitagabend ad hoc mit.

   Der Vorstand setzt sich in Zukunft aus Franz Jurkowitsch (Vorstandsvorsitzender), Georg Folian und Alexander Jurkowitsch zusammen. Fojtls Aufgaben in den Bereichen Organisation und Recht wird Franz Jurkowitsch übernehmen, um das Informationsmanagement wird sich Alexander Jurkowitsch kümmern.

(APA)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

14:34

Baukonzern Porr spaltet Immobilien in die PIAG ab

12:06

An der Wiener Börse stimmt leider nur der Aktienumsatz

08:03

S&T gewinnt größten Auftrag in der Unternehmensgeschichte

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    01.10.2014, 17:56

    ATX gibt 0,6 Prozent nach

    Börseschluss. Der ATX fiel 13,73 Punkte oder 0,62 Prozent auf 2.190,21 Einheiten.

    01.10.2014, 11:20

    Voestalpine hat neuen Forschungschef

    Der in den USA geborene Chemiker Franz Michael Androsch ist neuer Forschungschef bei der Voestalpine. Es gibt weitere Rochaden.

    01.10.2014, 10:06

    Übernahmekommission klopft bei Andritz-Chef Wolfgang Leitner an

    Die Übernahmekommission nimmt Umgründungsmaßnahmen unter die Lupe, die Andritz-Chef Wolfgang Leitner im Sommer vorgenommen hat.

    01.10.2014, 08:20

    Autozulieferer Polytec kauft der Voestalpine zwei Firmen ab

    Polytec übernimmt von der Voestalpine den Geschäftsbereich Plastic Solutions mit 120 Millionen Euro Umsatz.

    30.09.2014, 17:58

    ATX stoppt Negativserie

    Mit einem minimalen Plus von 0,09 Prozent stoppte der ATX endlich die sieben Handelstage andauernde Negativ-Serie.

    Aktiensuche


    CA Immo Logo
    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Immofinanz Group Logo
    AT&S Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    VIENNA INSUR.35,650,85%chart

    CONWERT IMMO.8,940,17%chart

    SCHOELLER-BL.78,010,01%chart

    WIENERBERGER.10,29-0,15%chart

    TELEKOM AUST.7,14-0,18%chart

    Flop 5

    OMV AG25,52-3,59%chart

    VERBUND AG15,36-3,15%chart

    RAIFFEISEN B.16,82-1,98%chart

    ERSTE GROUP .17,83-1,87%chart

    IMMOFINANZ AG2,18-1,85%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    FRAUENTHAL H.10,446,47%chart

    VIENNA INSUR.35,650,85%chart

    CONWERT IMMO.8,940,17%chart

    STRABAG SE18,390,03%chart

    SCHOELLER-BL.78,010,01%chart

    Flop 5

    OMV AG25,52-3,59%chart

    VERBUND AG15,36-3,15%chart

    KAPSCH TRAFF.21,55-2,75%chart

    POLYTEC HOLD.6,19-2,33%chart

    S IMMO AG6,12-2,05%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    CONTINENTAL .149,150,24%chart

    LANXESS AG I.42,850,20%chart

    LINDE AG INH.150,200,10%chart

    HENKEL AG & .78,32-0,14%chart

    FRESENIUS ME.55,53-0,22%chart

    Flop 5

    RWE AG INHAB.29,88-2,56%chart

    THYSSENKRUPP.19,76-2,37%chart

    DT.T BANK AG.27,09-2,26%chart

    DT.T L.FANA .11,92-2,05%chart

    MERCK KGAA I.72,42-1,96%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    PROCTER & GA.83,900,91%chart

    WAL-MART STO.76,610,64%chart

    HOME DEPOT I.91,500,52%chart

    GOLDMAN SACH.181,610,50%chart

    MERCK & CO. .58,870,27%chart

    Flop 5

    JPMORGAN CHA.59,31-0,77%chart

    CHEVRON CORP.116,78-0,74%chart

    UNITED TECHN.103,15-0,66%chart

    3M COMPANY138,35-0,60%chart

    COCA-COLA CO.42,52-0,50%chart

    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 6.10.2014 bis 10.10.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Weltwährungen

    USD
    Mehr