22.12.2012, 08:14

Warimpex begnügt sich mit drei Vorständen

Warimpex-Vorstand Christian Fojtl / Bild: WB DRAPER Martina

Christian Fojtl verlässt auf eigenen Wunsch den Vorstand des Hotelbetreibers Warimpex, nicht jedoch das Unternehmen.

Wien. Der Vorstand des börsenotierten Hotelbetreibers und Immobilienentwicklers Warimpex  wird von vier auf drei Mitglieder verkleinert. Christian Fojtl scheidet per 31. Dezember 2012 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, bleibe dem Unternehmen aber als Führungskraft in Polen erhalten, teilte die Warimpex am Freitagabend ad hoc mit.

   Der Vorstand setzt sich in Zukunft aus Franz Jurkowitsch (Vorstandsvorsitzender), Georg Folian und Alexander Jurkowitsch zusammen. Fojtls Aufgaben in den Bereichen Organisation und Recht wird Franz Jurkowitsch übernehmen, um das Informationsmanagement wird sich Alexander Jurkowitsch kümmern.

(APA)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

10.07.2014, 17:57

Banken drücken aufs Gemüt

10.07.2014, 16:37

Immer rasanter abwärts: Erste Group-Aktie kostet keine 18 Euro mehr

10.07.2014, 15:04

Grünes Licht für Strabag-Deal von Oleg Deripaska

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    10.07.2014, 12:41

    Vorsteuerergebnis der Kapsch Group bricht um zwei Drittel ein

    Trotz eines nahezu stabilen Umsatzes im Geschäftsjahr 2013/2014 drückt der schwierige Markt das Ergebnis der Kapsch Group deutlich.

    10.07.2014, 11:26

    Verbund-Gewinn rasselt heuer von 580 auf 70 Millionen Euro

    Österreichs grösster Stromkonzern, der Verbund, verschreckt Anleger mit einer Gewinnwarnung. Der Gewinn wird heuer auf 70 Millionen Euro schmelzen.

    10.07.2014, 08:09

    Südzucker-Gewinn bricht unter Preisdruck ein - Agrana noch stabil

    Bei Europas grösstem Zuckerhersteller, der deutschen Südzucker, stehen magere Zeiten an. Auch die österreichische Tochter Agranaverdient heuer weniger.

    09.07.2014, 19:03

    Ungarn – Kreditgesetz kostet RBI bis zu 160 Millionen Euro

    Das Anfang Juli beschlossene neue Kreditgesetz in Ungarn, das Banken zur Rückzahlung überhöhter Wechselkurse bei Fremdwährungskrediten verdonnert, kostet die heimische Raiffeisen Bank International (RBI) bis zu 160 Mio. Euro.

    09.07.2014, 18:38

    Sesselrücken im Verbund-Aufsichtsrat

    Die Mandate der Verbund-Kontrollore laufen zwar erst bei der nächsten Hauptversammlung aus, doch es wird bereits über Verschiebungen im Gremium spekuliert.

    Aktiensuche


    Vontobel in Kooperation mit dem WirtschaftsBlatt
    • BANK VONTOBEL Videos:
      Financial Products (Investment Banking)

    Immofinanz Group Logo
    AT&S Logo
    CA Immo Logo

    Marktberichte

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    CONWERT IMMO.8,881,41%chart

    IMMOFINANZ AG2,590,66%chart

    TELEKOM AUST.7,150,08%chart

    ZUMTOBEL AG17,050,00%chart

    MAYR-MELNHOF.88,000,00%chart

    Flop 5

    VERBUND AG14,40-2,60%chart

    ERSTE GROUP .17,99-2,36%chart

    RAIFFEISEN B.22,40-1,67%chart

    OMV AG31,64-1,66%chart

    SCHOELLER-BL.92,93-1,48%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    CONWERT IMMO.8,881,41%chart

    ROSENBAUER I.66,000,73%chart

    IMMOFINANZ AG2,590,66%chart

    AGRANA BETEI.84,250,30%chart

    BUWOG AG14,200,14%chart

    Flop 5

    SEMPERIT AG .43,00-4,44%chart

    STRABAG SE22,09-3,26%chart

    VERBUND AG14,40-2,60%chart

    ERSTE GROUP .17,99-2,36%chart

    S IMMO AG5,70-1,71%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VOLKSWAGEN A.184,40-0,05%chart

    FRESENIUS ME.49,72-0,29%chart

    FRESENIUS SE.110,90-0,31%chart

    ADIDAS AG NA.71,81-0,43%chart

    HEIDELBERGCE.61,49-0,61%chart

    Flop 5

    DT.T L.FANA .14,64-3,81%chart

    K+S AKTIENGE.23,18-2,75%chart

    BASF SE NAME.83,42-2,43%chart

    BAYER AG NAM.100,80-2,28%chart

    LANXESS AG I.48,22-2,11%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VERIZON COMM.49,641,51%chart

    INTEL CORP31,261,20%chart

    COCA-COLA CO.42,260,74%chart

    AT&T Inc35,700,14%chart

    MERCK & CO. .58,580,05%chart

    Flop 5

    HOME DEPOT I.79,40-1,65%chart

    NIKE Inc77,50-1,51%chart

    EXXON MOBIL .102,57-0,95%chart

    CHEVRON CORP.130,25-0,87%chart

    JPMORGAN CHA.55,56-0,82%chart

    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche vom 14.7.2014 bis 18.7.2014. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Weltwährungen

    USD
    Mehr