22.12.2012, 08:14

Warimpex begnügt sich mit drei Vorständen

Warimpex-Vorstand Christian Fojtl / Bild: WB DRAPER Martina

Christian Fojtl verlässt auf eigenen Wunsch den Vorstand des Hotelbetreibers Warimpex, nicht jedoch das Unternehmen.

Wien. Der Vorstand des börsenotierten Hotelbetreibers und Immobilienentwicklers Warimpex  wird von vier auf drei Mitglieder verkleinert. Christian Fojtl scheidet per 31. Dezember 2012 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, bleibe dem Unternehmen aber als Führungskraft in Polen erhalten, teilte die Warimpex am Freitagabend ad hoc mit.

   Der Vorstand setzt sich in Zukunft aus Franz Jurkowitsch (Vorstandsvorsitzender), Georg Folian und Alexander Jurkowitsch zusammen. Fojtls Aufgaben in den Bereichen Organisation und Recht wird Franz Jurkowitsch übernehmen, um das Informationsmanagement wird sich Alexander Jurkowitsch kümmern.

(APA)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

06.07.2015, 17:55

Hellas-Drama: Hitzschlag für den ATX

06.07.2015, 16:25

EBRD vor Einstieg bei ukrainischer RBI-Tochter

06.07.2015, 14:30

ATX-Aufsichtsratschefs verdienen zu wenig

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    06.07.2015, 12:22

    ATX nach Griechenland-"Nein" deutlicher im Minus

    Die Wiener Börse bleibt im komplett roten europäischen Umfeld auch am Montagmittag im Minus und weitete die Abschläge noch aus. Ratslosigkeit nach negativem Referendum in Griechenland, Bankaktien schwach.

    06.07.2015, 09:22

    RHI wirft seine langfristige Umsatzprognose über Bord

    Die maue Konjunktur bremst den Industriekonzern RHI.

    03.07.2015, 17:59

    ATX bleibt im Minus stecken

    Die Wiener Börse hat am Freitag vor dem griechischen Referendum mit leichten Verlusten geschlossen. Der ATX fiel 4,39 Punkte oder 0,18 Prozent auf 2.433,24 Einheiten.

    03.07.2015, 13:26

    Mann des Monats: „Wir haben nichts zu befürchten“

    Im Juni gelang es Wolfgang Matejka, Fondsmanager des Meinl Equity Austria, die Verluste in Wien am geringsten zu halten. Seine Favoriten fürs zweite Halbjahr sind RHI, Voestalpine und Palfinger.

    03.07.2015, 13:16

    Tabula rasa bei Lenzing – Bereiche der Lenzing Technik verkauft

    Die Konzentration auf die Kernsegmente geht bei Lenzing weiter. Drei Unternehmensbereiche wurden an österreichische Käufer abgegeben, Mitarbeiter bleiben weiter beschäftigt.

    Aktiensuche


    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    RHI AG22,040,71%chart

    BUWOG AG17,830,25%chart

    TELEKOM AUST.5,77-0,05%chart

    CONWERT IMMO.11,18-0,40%chart

    FLUGHAFEN WI.77,12-0,71%chart

    Flop 5

    VOESTALPINE .35,76-5,10%chart

    RAIFFEISEN B.12,64-3,62%chart

    ERSTE GROUP .24,98-3,50%chart

    SCHOELLER-BL.50,10-3,17%chart

    OMV AG23,78-2,42%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DO & CO AG83,571,41%chart

    KAPSCH TRAFF.22,200,91%chart

    AT&S AUSTRIA.13,900,72%chart

    RHI AG22,040,71%chart

    EVN AG9,820,45%chart

    Flop 5

    VOESTALPINE .35,76-5,10%chart

    RAIFFEISEN B.12,64-3,62%chart

    ERSTE GROUP .24,98-3,50%chart

    SCHOELLER-BL.50,10-3,17%chart

    OMV AG23,78-2,42%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    DT.T PO AG N.26,772,49%chart

    HEIDELBERGCE.70,92-0,49%chart

    K+S AKTIENGE.38,63-0,67%chart

    LINDE AG INH.170,16-0,83%chart

    FRESENIUS ME.73,25-0,90%chart

    Flop 5

    COMMERZBANK .11,21-3,78%chart

    DT.T TLTKOM .15,00-3,19%chart

    BASF SE NAME.77,92-2,86%chart

    LANXESS AG I.53,23-2,83%chart

    DT.T BANK AG.27,34-2,70%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    WAL-MART STO.72,530,93%chart

    THE WALT DIS.115,700,63%chart

    UNITEDHEALTH.122,160,29%chart

    BOEING COMPA.140,520,22%chart

    PROCTER & GA.80,050,15%chart

    Flop 5

    GENERAL ELEC.26,31-1,76%chart

    INTEL CORP30,04-1,69%chart

    CATERPILLAR .83,15-1,46%chart

    CHEVRON CORP.94,77-1,15%chart

    AMERICAN EXP.77,59-0,79%chart

    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 13.7.2015 bis 17.7.2015 das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Weltwährungen

    USD
    Mehr