01.01.2013, 09:11  von Leo Himmelbauer

Eduard Zehetner kauft wieder Immofinanz-Aktien

Immofinanz-Chef Eduard Zehetner / Bild: WB/FOLTIN Jindrich

Immofinanz-Chef Eduard Zehetner investierte neuerlich in Österreichs grösstes Immobilienunternehmen. Erstmals zahlte er mehr als drei Euro für das Papier

Wien. Zum fünften Mal im Jahr 2012 hat Immofinanz-Chef Eduard Zehetner Aktien des Unternehmens erworben: Vier Tage vor Weihnachten kaufte er 30.000 Papiere. Der Stückpreis von 3,256 Euro war der höchste, den Zehetner jemals für Immofinanz-Aktien bezahlt hat. 120.000 Aktien kaufte er insgesamt im Jahr 2012.

Auch die Immofinanz selbst kauft wieder eigene Aktien. Der Anfang Oktober gestartete Aktienrückkauf war bekanntlich gestoppt worden, nachdem der Aktienkurs die festgelegte Preisobergrenze von drei Euro durchstossen hatte. Die Preisobergrenze wurde in Folge auf 3,33 Euro erhöht.

An den drei letzten Handelstagen des Jahres 2012 sammelte Immofinanz mehr als 1,25 Millionen Aktien zu Stückspreisen zwischen 3,14 und 3,27 Euro ein. Insgesamt hat das Unternehmen damit 10.289.129 eigene Aktien erstanden und damit knapp mehr als die Häflte des Rückkaufprogramms abgearbeitet. Insgesamt sollen 20 Millionen eigene Aktien gekauft werden. Bisher wurden knapp 30,6 Millionen Euro für den Rückkauf ausgegeben. Der Durschnittskurs der erstandenen Papiere liegt bei 2,97 Euro.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

30.01.2015, 18:29

ATX legt gegen den Trend leicht zu

30.01.2015, 14:23

bwin.party mit Umsatzwarnung für 2015

30.01.2015, 12:30

Raiffeisen-Aktie hält den ATX im Plus

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    1 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    ... da glaubt Zehetner sich selbst mehr als den Analysten... immerhin... :-))

    verfasst am 02.01.2013, 11:21

    30.01.2015, 06:58

    New Economy: Das wurde aus den österreichischen Veteranen des Neuen Markts

    Von 1997 bis 2000 herrschte am Neuen Markt in Frankfurt Goldgräberstimmung. Auch viele heimische Unternehmen nahmen teil – und einige davon gibt es sogar heute noch. Eine Spurensuche.

    30.01.2015, 06:57

    Exklusiv: Strabag greift nach der Kommunalkredit

    Laut dem Prospekt der ab Freitag angebotenen Anleihe will der Baukonzern Strabag als Teil eines Bietervehikels die Kommunalkredit Austria AG erwerben.

    29.01.2015, 17:52

    ATX grenzt im Späthandel Verluste ein

    Börseschluss. Der heimische Leitindex ATX fiel gegenüber dem Mittwoch-Schluss (2.194,14) um 7,01 Punkte oder 0,32 Prozent auf 2.187,13 Zähler.

    29.01.2015, 15:31

    Bitter: Ölfeldausrüster SBO fällt an der Börse durch

    Ölkonzerne drosseln wegen des Ölpreisverfalls ihre Investitionen drastisch. Das gibt dem Kursverfall bei Ölfeldausrüster SBO neue Nahrung. Mehr als 40 Prozent Minus in sechs Monaten hat unter den ATX-Titeln nur noch Raiffeisen Bank International.

    29.01.2015, 13:49

    Raiffeisen-Banken brüten an neuen Konstruktionen

    Die Raiffeisen Bank International setzt alle Hebel in Bewegung, um die Raiffeisen-Landesbanken nicht zu belasten. Es werden Varianten für Konsolidierungen und Fusionen gewälzt, heißt es.

    Aktiensuche


    CA Immo Logo
    Immofinanz Group Logo

    Börsenkurse

    Borsenkurse

    Top 5

    RAIFFEISEN B.10,403,48%chart

    SCHOELLER-BL.52,291,63%chart

    CONWERT IMMO.10,301,38%chart

    RHI AG23,301,30%chart

    OESTERREICHI.43,901,16%chart

    Flop 5

    LENZING AG57,36-2,12%chart

    TELEKOM AUST.5,80-2,09%chart

    VERBUND AG15,50-2,08%chart

    IMMOFINANZ AG2,02-1,75%chart

    BUWOG AG17,32-1,59%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VALNEVA SE4,046,01%chart

    RAIFFEISEN B.10,403,48%chart

    S IMMO AG6,853,21%chart

    AT&S AUSTRIA.11,482,78%chart

    KAPSCH TRAFF.20,362,47%chart

    Flop 5

    FRAUENTHAL H.8,50-2,30%chart

    LENZING AG57,36-2,12%chart

    TELEKOM AUST.5,80-2,09%chart

    VERBUND AG15,50-2,08%chart

    AGRANA BETEI.70,02-2,07%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    LANXESS AG I.42,552,14%chart

    THYSSENKRUPP.23,092,06%chart

    FRESENIUS SE.50,760,48%chart

    BAYERISCHE M.103,400,44%chart

    BASF SE NAME.79,500,43%chart

    Flop 5

    VOLKSWAGEN A.198,30-2,87%chart

    E.ON SE NAME.13,72-1,44%chart

    DT.T TLTKOM .15,28-1,32%chart

    MUENCHENER R.178,00-1,28%chart

    ALLIANZ SE V.146,40-1,21%chart

    Mehr
    Borsenkurse

    Top 5

    VISA Inc254,912,79%chart

    CATERPILLAR .79,97-0,04%chart

    AT&T Inc32,92-0,12%chart

    EXXON MOBIL .87,42-0,18%chart

    CHEVRON CORP.102,53-0,46%chart

    Flop 5

    MICROSOFT CO.40,40-3,83%chart

    INTEL CORP33,04-3,42%chart

    CISCO SYSTEM.26,36-3,14%chart

    WAL-MART STO.84,98-3,12%chart

    HOME DEPOT I.104,42-2,97%chart

    Mehr

    Umfrage

    • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 9.2.2015 bis 13.2. 2015. das Tempo vor? Wird der ATX ...
    • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
    • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
    • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
    • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

    Weltwährungen

    USD
    Mehr