02.02.2016, 08:27  von Leo Himmelbauer

Immofinanz zahlt Dividende und zieht Aktien ein

Immofinanz-Chef Oliver Schumy / Bild: WB/Rohrauer

Österreichs grösstes Immobilienunternehmen, die Immofinanz, will für heuer und nächstes Jahr jeweils sechs Cent je Aktie an die Anleger ausschütten.

Die Immofinanz will attraktiver für Anleger werden. Wie Österreichs grösstes Immobilienunternehmen am Dienstag ankündigte, soll für das Geschäftsjahr 2015/16 (per Ende April) eine Basisdividende von sechs Cent je Aktie ausgeschüttet werden. Ebenfalls sechs Cent soll es für das Rumpfgeschäftsjahr 2016 (bis Ende Dezember) geben. Sollte es - vor allem relevant für das Rumpfgeschäftsjahr 2016 - zu einer deutlichen Erholung der wirtschaftlichen Situation in Russland kommen, kann die Dividende auch höher ausfallen, heisst es in einer Mitteilung.

Zudem steht die Immofinanz vor einem weiteren Aktienrückkauf. Bis zu zehn Millionen Papiere sollen frühestens ab 8. Februar erworben werden. Im Zusammenhang mit dem Rückkauf sollen eigene Aktien eingezogen werden. So haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, sämtliche rund 97,24 Millionen Stück eigene Aktien einzuziehen. Das entspricht rund 9,1 Prozenz des aktuellen Grundkapitals.

 

"Wie angekündigt und mit der erfolgten Eintragung der Hauptversammlungsbeschlüsse sichergestellt, kann die Immofinanz nachhaltige Dividendenzahlungen  grundsätzlich unabhängig von politischen oder wirtschaftlichen Sonderfaktoren wie Russland wieder aufnehmen. Bereits in der Vergangenheit haben wir in unserer Ausschüttungspolitik Dividenden und für den Aktionär werterhöhende Aktienrückkäufe kombiniert. Dies hat angesichts des aktuellen Marktumfelds und des hohen Abschlags der Aktie zum Net Asset Value unverändert Gültigkeit", erklärte Immofinanz-Chef Oliver Schumy.

Die Immofinanz ist an der Börse 1,88 Milliarden Euro wert.  Die Aktie hat in den vergangenen 12 Monaten 17,5 Prozent ihres Werts verloren. Sie zählt mit dieser Performance den zu den schlechtesten Papieren im europäischen Immobiliensektor. Unter den großen Immobilienunternehmen hat nur der britische Einkaufszentren-Betreiber Intu Properties noch schlechter performt.

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

22.07.2016, 18:22

Telekom Austria: 2. Quartal rettet das Halbjahr nicht

22.07.2016, 18:07

Wiener Börse gibt am Freitag den Ton an

22.07.2016, 14:43

Telekom Austria will Dividende vervierfachen

Kommentare

1 Kommentare

frico meint

Endlich einmal Nachrichten von der Immofinanz, diesmal eher Gute, 6 cts als Basis ist schon was.
ECE übernimmt das Management der Shopping Tempel in Moskau, eine renomierte Firma, und damit sollen mehr Mieter gefunden werden, dafür kassieren die ECE für alles Teile der Erträge. Mal sehen was da herauskommt. Ein besserer Kurs !
Glück auf !

verfasst am 02.02.2016, 11:30

21.07.2016, 17:53

Aus nix wird nix

Auch die heutige EZB-Entscheidung, alles beim Alten zu lassen und die Hoffnung auf die nächste Sitzung im September zu nähren, konnte die Märkte nicht beflügeln.

21.07.2016, 09:08

OMV: Produktion steigt, Raffineriemarge schrumpft

OMV hat im zweiten Quartal etwas mehr Öl und Gas gefördert.

20.07.2016, 17:58

Internationaler Rückenwind trägt auch ATX ins Plus

Vor der morgigen EZB-Zinssitzung fehlten die Impulse, aber ein positives Börsen-Umfeld verhalf auch dem ATX zu Gewinnen.

20.07.2016, 13:26

Conwert: Hat Adler Real Estate das Aktienrecht verletzt?

Die Übernahmekommission hat heute, Mittwoch, gegenüber der APA betont, dass das von Amts wegen in der Causa conwert im Frühjahr eingeleitete Nachprüfungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist.

19.07.2016, 21:10

Adler Real Estate vor Aufstockung bei österreichischer Conwert

Adler hat nach eigenen Angaben eine Kaufoption auf die Beteiligung des britischen Investors Petrus Advisers erworben.

CA Immo Logo

Aktiensuche


Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

WIENERBERGER.13,143,43%chart

SCHOELLER-BL.57,262,18%chart

ERSTE GROUP .24,251,46%chart

CA IMMOBILIE.16,381,24%chart

OMV AG24,560,95%chart

Flop 5

VIENNA INSUR.17,20-2,05%chart

UNIQA INSURA.5,65-1,17%chart

AT&S AUSTRIA.10,60-0,80%chart

RHI AG18,34-0,76%chart

VOESTALPINE .30,56-0,71%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

WIENERBERGER.13,143,43%chart

S IMMO AG8,542,42%chart

SCHOELLER-BL.57,262,18%chart

WARIMPEX FIN.0,561,82%chart

ERSTE GROUP .24,251,46%chart

Flop 5

VALNEVA SE2,38-2,30%chart

WOLFORD AG25,02-2,27%chart

VIENNA INSUR.17,20-2,05%chart

UNIQA INSURA.5,65-1,17%chart

AT&S AUSTRIA.10,60-0,80%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

DT.T TLTKOM .15,311,14%chart

MERCK KGAA I.97,140,96%chart

HENKEL AG & .109,490,95%chart

VONOVIA SE N.33,400,94%chart

BEIERSDORF A.84,120,90%chart

Flop 5

COMMERZBANK .5,84-1,53%chart

DT.T L.FANA .10,30-1,15%chart

BAYERISCHE M.75,18-0,44%chart

THYSSENKRUPP.19,42-0,44%chart

DT.T PO AG N.25,77-0,38%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Visa Inc79,911,42%chart

Microsoft Co.56,571,38%chart

American Exp.64,281,34%chart

Verizon Comm.56,101,32%chart

Intel Corpor.34,661,14%chart

Flop 5

General Elec.32,06-1,63%chart

Caterpillar79,38-0,79%chart

Apple Inc98,66-0,77%chart

United Techn.105,13-0,68%chart

Nike56,73-0,46%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr