17.02.2016, 08:04  von APA

Neue Rekorde für den Baukonzern Porr

Bild: MAYR Elke / WB

Österreichs zweitgrösster Baukonzern, die Porr, hat so viele Aufträge im Haus wie noch nie.

Der börsennotierte Baukonzern Porr hat im vergangenen Jahr viele Aufträge an Land gezogen und damit beim Auftragsbestand einen nach eigenen Angaben neuen Rekordwert in der Firmengeschichte erzielt. Der Auftragsbestand stieg um 12,8 Prozent auf 4,58 Milliarden Euro, der Auftragseingang erhöhte sich um 29 Prozent auf 4,05 Milliarden Euro. Diese vorläufigen Zahlen gab Porr am Mittwoch bekannt.

Zu dem hohen Auftragspolster führte die Akquisitionstätigkeit in den Heimmärkten mit Auftragseingängen aus der DACH-Region sowie aus Polen, erläutert das Unternehmen.

Die Produktionsleistung stieg im vergangenen Jahr auf 3,52 Milliarden Euro, ein Plus von 1,4 Prozent gegenüber dem Rekordniveau davor.

Per 31.12.2015 ist Porr zum zweiten Mal in Folge net debt free. Die Netto-Cash-Position habe sich im Vergleich zu 2014 "signifikant" verbessert, wozu neben dem stabilen operativen Geschäft auch die weitere Optimierung des Working Capital beitrug, heißt es.

Porr wird seine finalen Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 am 21. April bekanntgeben.

12:26

ATX weitet Verluste aus

09:12

Analysten sehen bei Wiener Aktien noch Potenzial

26.09.2016, 17:55

ATX beginnt Woche mit Verlusten

Kommentare

0 Kommentare

15:46

Finanzplatz Wien holt auf

Laut Studie war London Mitte 2016 der weltweit führende Finanzplatz. Brexit-Folgen noch nicht abgebildet. Wien verbesserte sich leicht.

26.09.2016, 16:04

Oberbank legt bei Kapitalerhöhung nach

Die von der börsenotierten Oberbank geplante Oberbank soll kräftiger ausfallen als ursprünglich geplant. Annahme des Heta-Offerts.

26.09.2016, 13:36

Marktgerüchte um Italien-Töchter von UNIQA

Die UNIQA will sich laut Medienberichten aus Italien zurückziehen und soll demnach den Berater KPMG beauftragt haben, Interessenten für die drei italienischen Tochtergesellschaften zu finden. Kein Kommentar von UNIQA.

26.09.2016, 12:38

RHI-Konzern mit neuer Führung

Franz Struzl wird die RHI-Führung zurücklegen, mit Anfang Dezember soll Stefan Borgas übernehmen.

23.09.2016, 18:24

ATX schließt mit winzigem Minus

Die Wiener Börse hat am Freitag praktisch unverändert geschlossen. Der ATX beendete den Tag mit einem winzigen Minus von 0,33 Punkten oder 0,01 Prozent bei 2.403,13 Einheiten.

CA Immo Logo

Aktiensuche


Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

LENZING AG101,301,57%chart

CONWERT IMMO.17,060,71%chart

VERBUND AG14,050,54%chart

DO & CO AG68,090,13%chart

IMMOFINANZ AG2,100,10%chart

Flop 5

RHI AG21,89-3,78%chart

SCHOELLER-BL.52,64-3,45%chart

UNIQA INSURA.5,69-2,27%chart

OMV AG24,44-1,95%chart

WIENERBERGER.14,78-1,14%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

POLYTEC HOLD.8,042,15%chart

LENZING AG101,301,57%chart

UBM DEVELOPM.32,501,52%chart

ROSENBAUER I.52,741,50%chart

AGRANA BETEI.104,001,07%chart

Flop 5

RHI AG21,89-3,78%chart

SCHOELLER-BL.52,64-3,45%chart

AT&S AUSTRIA.11,08-3,19%chart

VALNEVA SE2,68-2,47%chart

UNIQA INSURA.5,69-2,27%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VONOVIA SE N.34,401,11%chart

BEIERSDORF A.83,860,38%chart

HENKEL AG & .120,520,28%chart

MERCK KGAA I.95,420,26%chart

SAP SE INHAB.80,560,23%chart

Flop 5

DT.T L.FANA .9,88-3,81%chart

VOLKSWAGEN A.112,62-3,42%chart

COMMERZBANK .5,88-2,53%chart

ALLIANZ SE V.129,52-2,21%chart

RWE AG INHAB.14,40-2,15%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

American Exp.64,111,09%chart

Internationa.155,631,07%chart

Cisco Systems31,340,87%chart

General Elec.29,770,78%chart

Procter & Ga.88,490,73%chart

Flop 5

Exxon Mobil .82,43-0,76%chart

Chevron Corp.98,33-0,46%chart

Walt Disney .91,70-0,28%chart

Caterpillar82,14-0,28%chart

United Techn.102,00-0,22%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr