29.02.2016, 11:04  von APA/schu

Rasinger will von Börsen-Abschied der Telekom Austria nichts wissen

Wilhelm Rasinger / Bild: FOLTIN Jindrich / WB

Anlegervertreter Wilhelm Rasinger hält nichts vom Vorschlag des Telekom Austria-Aufsichtsrats Ronny Pecik, das teilstaatliche Unternehmen von der Börse zu nehmen. "Ich bin der Ansicht, dass eine Notierung der Telekom Austria an der Wiener Börse sehr wichtig ist", sagte Rasinger am Montag zur APA.

Er sprach sich weiters für eine Verkleinerung des Aufsichtsrats und eine Mitarbeiterstiftung aus.

"Es gibt einen Vertrag, den Streubesitz von 10 auf 20 Prozent zu erhöhen; und Verträge müssen eingehalten werden", erinnerte Rasinger. Telekom-Hauptaktionär America Movil hält derzeit rund 60 Prozent, hat sich gegenüber der Republik Österreich aber 2014 verpflichtet, bis September 2016 auf 51 Prozent zurückzugehen. Allenfalls könnte man darüber reden, die Frist zu verlängern, meint Rasinger. "Derzeit haben wir nicht die beste Börsenverfassung."

Dass an der Börse Verluste entstünden, stimme nicht, so Rasinger. Die letzte Kapitalerhöhung im Gefolge des Einstiegs der America Movil habe bei 4,57 Euro je Aktie stattgefunden, der derzeitige TA-Aktienkurs sei rund zehn Prozent höher. Von einer Notierung der America Movil auch in Wien hielte Rasinger nichts. "Das bringt nichts, weil die Anleger an der Stammbörse kaufen."

Der Kleinanlegervertreter schlägt außerdem vor, die "günstigen" Kurse zu nutzen und "endlich" eine Mitarbeiterstiftung aufzubauen. Der Telekom-Aufsichtsrat ist aus der Sicht Rasingers mit derzeit 15 Personen - zehn Kapital- und fünf Belegschaftsvertreter - überbesetzt. Er stelle sich die Frage, ob in einer Holding wirklich fünf Belegschaftsvertreter sitzen müssen, wenn die Hälfte der Telekom-Mitarbeiter im Ausland tätig ist. "Die ausländische Belegschaft ist ohnehin auf lokaler Ebene vertreten."

Telekom-Austria-Aufsichtsrat Pecik sitzt auf einem Ticket der mexikanischen America Movil.

26.08.2016, 17:54

Wiener Börse: Yellen-Rede sorgt für Auftrieb

25.08.2016, 17:53

ATX schließt etwas schwächer

25.08.2016, 12:48

CA Immo lässt die Muskeln spielen

Kommentare

0 Kommentare

25.08.2016, 08:58

Uniqa leidet unter niedrigen Zinsen

Bei Versicherer Uniqa steigen die Prämieneinahmen, der Gewinn jedoch sinkt.

25.08.2016, 07:59

Schrottverwerter Scholz lässt seine Anleihegläubiger bluten

Als Schrott erweist sich die Unternehmensanleihe des deutschen Schrottverwerters Scholz. Die Gläubiger halten nicht einmal ein Zehntel ihres Einsatzes.

24.08.2016, 19:43

Mehr Gewinn, Immobilienboom in Deutschland - CA Immo zündet den Turbo

Der Immobilienkonzern CA Immo profitiert vom Branchenboom in Deutschland.

CA Immo Logo

Aktiensuche


Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.54,353,50%chart

LENZING AG104,003,43%chart

CONWERT IMMO.15,402,67%chart

OMV AG25,221,88%chart

VERBUND AG14,101,77%chart

Flop 5

CA IMMOBILIE.16,44-0,87%chart

ERSTE GROUP .25,52-0,56%chart

BUWOG AG22,46-0,24%chart

OESTERREICHI.32,38-0,17%chart

TELEKOM AUST.5,10-0,04%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

SCHOELLER-BL.54,353,50%chart

LENZING AG104,003,43%chart

CONWERT IMMO.15,402,67%chart

FACC AG5,322,31%chart

FLUGHAFEN WI.25,501,98%chart

Flop 5

VALNEVA SE2,83-1,53%chart

KAPSCH TRAFF.39,60-1,12%chart

PALFINGER AG27,00-0,95%chart

CA IMMOBILIE.16,44-0,87%chart

MAYR-MELNHOF.98,00-0,68%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.122,562,03%chart

ADIDAS AG NA.152,570,77%chart

RWE AG INHAB.14,690,75%chart

SAP SE INHAB.77,820,68%chart

DT.T BANK AG.12,490,67%chart

Flop 5

VONOVIA SE N.34,83-1,62%chart

INFINEON TEC.14,99-0,79%chart

DT.T BOTRT A.75,76-0,78%chart

FRESENIUS SE.65,17-0,67%chart

DT.T L.FANA .10,35-0,65%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Merck & Comp.62,850,85%chart

Intel Corpor.35,260,51%chart

Johnson & Jo.119,040,40%chart

Visa Inc80,570,31%chart

J P Morgan C.66,220,23%chart

Flop 5

Verizon Comm.52,07-1,29%chart

McDonald's C.114,44-0,86%chart

E.I. du Pont.69,65-0,84%chart

Coca-Cola Co.43,32-0,80%chart

Home Depot134,36-0,79%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr