02.03.2016, 08:56  von APA

Mehr Umsatz und Gewinn für Zumtobel

Bild: APA/BARBARA GINDL

Der börsennotierte Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel hat nach drei Quartalen mehr Gewinn und Umsatz erzielt. Erfreulich entwickelt habe sich das Komponentengeschäft, etwas verhaltener sei die Dynamik bei den Leuchten gewesen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Ausblick für das Gesamtjahr 2015/16 wurde bestätigt.

Das Periodenergebnis stieg wegen deutlich geringerer negativer Sondereffekte und eines besseren Finanzergebnisses um 89,1 Prozent auf 29,2 Millionen Euro. Der Umsatz erhöhte sich um 4,9 Prozent auf knapp über eine Milliarde Euro.

Operativ lag das EBIT bei 40,2 (36,8) Millionen Euro, das bereinigte EBIT verringerte sich um 7,2 Prozent von 51,5 auf 47,8 Millionen Euro. Zurückzuführen sei der Rückgang vor allem auf deutlich höhere Entwicklungsaufwendungen zur Stärkung der Innovationskraft und der Marke Zumtobel. Zudem sei das operative Ergebnis durch anhaltenden Preisdruck, negative Währungseffekte sowie Verzögerungen bei den prognostizierten Einsparungen aus der Werksrestrukturierung belastet.

Bestätigt wurde der im Dezember zurückgenommene Ausblick: Der Umsatz soll um rund 5 Prozent, das operative Ergebnis  von zuletzt 66,5 auf 70 bis 80 Millionen Euro steigen.

Der Technologiewandel der Lichtindustrie gehe nun in eine zweite, entscheidende Phase: Nach dem Wandel von konventionellen Leuchtmitteln zu LED geht es nun um die intelligente Vernetzung der Lichtinfrastruktur mit dem Internet, so CEO Ulrich Schumacher in der heutigen Mitteilung. Es werde in die Innovationskraft und die Neuausrichtung des Geschäftsmodells in Richtung innovative Dienstleistungen investiert. "Gleichzeitig gilt es, das Unternehmen effizient aufzustellen, Synergien in Entwicklung, Vertrieb und Einkauf konsequent zu nutzen und unser Produktionsnetzwerk global wettbewerbsfähig zu machen."

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

01.07.2016, 18:38

Wiener Börse meldet zum Schluss ein Plus

01.07.2016, 14:43

Gewichtiger Interessent für Raiffeisen-Tochter in Polen

30.06.2016, 18:03

Wiener Börse: ATX schließt freundlich

Kommentare

0 Kommentare

30.06.2016, 15:23

Raiffeisen ist die slowenische Tochterbank los

Der Verkauf der slowenischen Tochter der Raiffeisen Bank International ist endgültig unter Dach und Fach. Die Endkonsolidierung belastet den Konzern mit 53 Millionen EUro.

30.06.2016, 15:03

OMV: Gazprom-Deal könnte sich Jahre hinziehen

Der geplante Asset-Tausch von Öl- und Gasfeldern der OMV in der Nordsee gegen eine Beteiligung an der Gasförderung des russischen Gazprom-Konzerns in Sibirien könnte sich noch bis Ende 2018 hinziehen.

29.06.2016, 20:34

Immo-Entwickler UBM bastelt an neuer Strategie

Die langjährigen Chefs wurden im Mai über Nacht abgelöst, die Aktie fällt. Der neue UBM-CEO, Thomas Winkler, lässt sich mit der Vorstellung seiner Pläne nun bis Herbst Zeit.

29.06.2016, 17:59

ATX kann 2,42 Prozent zulegen

Börseschluss. Der ATX stieg 49,01 Punkte oder 2,42 Prozent auf 2.076,96 Einheiten.

29.06.2016, 16:54

RBI-Analysten: Gewinn der ATX-Firmen sinkt nach "Brexit" um 10%

Analysten der Raiffeisen Bank International (RBI) rechnen damit, dass die Unternehmensgewinne der im ATX der Wiener Börse gelisteten Unternehmen durch den Brexit um rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr sinken werden.

CA Immo Logo

Aktiensuche


Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

ZUMTOBEL GRO.11,556,06%chart

WIENERBERGER.13,214,84%chart

VOESTALPINE .31,063,46%chart

LENZING AG84,752,11%chart

OESTERREICHI.29,461,55%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.10,50-2,69%chart

CONWERT IMMO.14,09-2,66%chart

ERSTE GROUP .19,90-2,04%chart

CA IMMOBILIE.14,72-1,90%chart

SCHOELLER-BL.53,40-1,73%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ZUMTOBEL GRO.11,556,06%chart

WIENERBERGER.13,214,84%chart

AMAG AUSTRIA.30,994,17%chart

VALNEVA SE2,183,76%chart

KAPSCH TRAFF.34,883,52%chart

Flop 5

AT&S AUSTRIA.10,50-2,69%chart

CONWERT IMMO.14,09-2,66%chart

POLYTEC HOLD.7,15-2,59%chart

ERSTE GROUP .19,90-2,04%chart

CA IMMOBILIE.14,72-1,90%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOLKSWAGEN A.113,954,48%chart

THYSSENKRUPP.18,834,11%chart

CONTINENTAL .175,372,90%chart

BAYERISCHE M.67,612,26%chart

DT.T L.FANA .10,922,04%chart

Flop 5

PROSIEBENSAT.38,11-3,42%chart

VONOVIA SE N.32,38-1,66%chart

ALLIANZ SE V.127,30-1,52%chart

COMMERZBANK .5,84-1,43%chart

DT.T BOTRT A.72,86-1,26%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Home Depot129,621,51%chart

Pfizer35,571,02%chart

Caterpillar76,450,84%chart

Nike55,610,74%chart

Verizon Comm.56,230,70%chart

Flop 5

J P Morgan C.61,26-1,42%chart

E.I. du Pont.64,36-0,68%chart

Chevron Corp.104,15-0,65%chart

Coca-Cola Co.45,12-0,46%chart

Wal-Mart Sto.72,81-0,29%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr