04.03.2016, 12:01  von APA/schu

voestalpine – Eder stellt Stahlerzeugung mit Wasserstoff in Aussicht

Bild: PEROUTKA Guenther / WB

Die oberösterreichische voestalpine will in 15 bis 20 Jahren über umweltfreundlichere Technologien bei der Stahlerzeugung verfügen, mit denen die CO2-Probleme gelöst wären.

"Unsere Forscher und Techniker sind zuversichtlich, dass in den 30er-Jahren wasserstoffbasierte Stahlproduktion möglich ist", sagte Konzernchef Wolfgang Eder in einem Interview mit der Zeitung "Oberösterreichische Nachrichten".

"Das würde die CO2-Problematik weitgehend lösen", so Eder. Für die Zwanzigerjahre bräuchte der Stahlkonzern aber "eine Übergangstechnologie, die uns in der Folge einen Umstieg darauf ermöglicht".

Bis 2030 muss die Industrie den Kohlendioxidausstoß um 43 Prozent zurückfahren. "Auf Wasserstoffbasis ist das machbar", ist der voestalpine-Chef zuversichtlich. "Alternativen dazu sehen wir nicht."

Die Entscheidung über den Verbleib der voestalpine-Hochöfen in Linz und Donawitz fällt Eder zufolge "voraussichtlich 2017/18". Und er ergänzte: "Bis 2025 werden wir sicher noch Hochöfen haben."

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

18:03

News bringen den ATX unter Druck

15:57

America Movil verkauft Telekom-Austria-Aktienpaket

13:13

Immofinanz: Fusion mit CA Immo hätte "sehr sehr viele Vorteile"

Kommentare

0 Kommentare

09:01

Verbund: Gewinn wegen Abschreibungen leicht rückläufig

Der österreichische Stromkonzern Verbund hat im ersten Halbjahr 2016 vor allem wegen Abschreibungen gut ein Fünftel weniger verdient.

27.07.2016, 18:40

Russland-Geschäft vergrößert Verlust der Immofinanz

Vor allem wegen erhöhter Abschreibungen in Russland weist die Immofinanz im Geschäftsjahr 2015/16 mehr Verlust aus als im Jahr davor. Die Dividende bleibt.

27.07.2016, 18:21

AT&S rutscht in die roten Zahlen

"Anlaufeffekte der neuen Werke in China" drücken auf das Ergebnis des Leiterplattenherstellers AT&S. Ohne das Werk Chongqing gäbe es ein deutlich positives Ergebnis.

27.07.2016, 18:16

Alles eitel Wonne in Wien

Mit Rückenwind von den europäischen Leitbörsen schloss auch der ATX im Plus. Star in Wien war heute Palfinger.

27.07.2016, 11:19

Palfinger-Zahlen mit Rückenwind durch Europa-Geschäft

Der Kranhersteller Palfinger hat im ersten Halbjahr einen Gewinnsprung und ein spürbares Umsatzplus erreicht. Trotz Problemen in Nord- und Südamerika.

CA Immo Logo

Aktiensuche


Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

AT&S AUSTRIA.10,442,10%chart

WIENERBERGER.13,520,93%chart

CA IMMOBILIE.16,660,36%chart

OESTERREICHI.31,240,19%chart

VOESTALPINE .31,310,14%chart

Flop 5

IMMOFINANZ AG1,98-5,66%chart

TELEKOM AUST.5,11-3,78%chart

VIENNA INSUR.17,37-3,18%chart

SCHOELLER-BL.55,82-2,40%chart

ZUMTOBEL GRO.13,66-2,04%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

AT&S AUSTRIA.10,442,10%chart

FACC AG5,131,10%chart

STRABAG SE28,470,96%chart

WIENERBERGER.13,520,93%chart

ROSENBAUER I.50,620,88%chart

Flop 5

IMMOFINANZ AG1,98-5,66%chart

CROSS INDUST.3,80-4,23%chart

TELEKOM AUST.5,11-3,78%chart

WARIMPEX FIN.0,55-3,51%chart

VIENNA INSUR.17,37-3,18%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

ADIDAS AG NA.145,053,35%chart

THYSSENKRUPP.20,392,62%chart

VONOVIA SE N.34,972,25%chart

HEIDELBERGCE.73,761,58%chart

DT.T PO AG N.26,721,42%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.11,98-2,94%chart

VOLKSWAGEN A.124,36-2,35%chart

BAYERISCHE M.76,50-2,11%chart

DAIMLER AG N.60,77-1,84%chart

LINDE AG INH.130,17-0,86%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

Home Depot138,021,25%chart

Apple Inc104,181,19%chart

The Traveler.117,641,04%chart

Visa Inc79,300,99%chart

UnitedHealth.143,000,93%chart

Flop 5

Boeing Compa.133,28-1,97%chart

Caterpillar83,03-1,27%chart

Verizon Comm.54,85-0,85%chart

Exxon Mobil .90,21-0,77%chart

Cisco Systems30,53-0,75%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr