11.03.2016, 20:33

voestalpine rechnet mit Auftrag für Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

voestalpine hat schon an den ersten beiden Strängen von North Stream mitgebaut / Bild: (c) APA/AFP/OLGA MALTSEVA (OLGA MALTSEVA)

Bei der Ausschreibung für die Nordsee-Pipeline North Stream 2 hat der langjährige russische voestalpine-Partner OMK die Nase vorn. Der Linzer Stahlkonzern rechnet jetzt fix damit, wieder mitbauen zu dürfen.

Der Linzer Stahl- und Technologiekonzern voestalpine geht weiterhin davon aus, am geplanten Bau der Ostsee-Gas-Pipeline Nord Stream 2 teilzuhaben. Bei der Ausschreibung ist schließlich der langjährige voestalpine-Partner OMK erfolgreich gewesen, wie am heutigen Freitag bekannt wurde. OMK erhielt demnach 33 Prozent des Auftragsvolumens.

"Die voestalpine wird nunmehr kurzfristig mit ihrem russischen Partnern OMK in Gespräche bezüglich ihres Anteils eintreten", sagte voestalpine-Konzernsprecher Peter Felsbach am Freitagabend zur APA.

Für schon 2011 fertiggestellte Nord-Stream-Stränge - aus zwei Rohren sollen nun vier werden - lieferte die voestalpine Grobblech GmbH gemeinsam mit dem Rohrspezialisten OMK bereits zwischen 2008 und 2010 170.000 Tonnen hochwertige Röhrenbleche um 60 Mio. Euro.

"Politisches Restrisiko"

voestalpine-Chef Wolfgang Eder sagte erst vorige Woche, nun gehe es um einen Auftrag für sein Unternehmen in ähnlicher Größenordnung. Aber: "Solange die Verträge nicht unterschrieben sind, gibt es sicher ein politisches Restrisiko", gab der Konzernchef zu bedenken.

Und ganz fertig sind die Verträge auch heute noch nicht geworden: Ein Sprecher des Betreiber-Konsortiums in der Schweiz sagte heute, die neuen Verträge würden derzeit noch ausgehandelt und in den kommenden Wochen unterzeichnet. Auch der genaue Wert des Auftrages könne noch nicht beziffert werden. Er liege aber unter den 2,6 Mrd. Euro, die die Rohre des Vorgängerprojektes Nord Stream 1 insgesamt gekostet hätten.

Neben der OMK bekam Chelpipe 27 Prozent des Auftrags zugesprochen. Europipe erhielt den Löwenanteil des Auftrages von 40 Prozent. Der deutsche voestalpine-Mitbewerber Salzgitter hat mit Europipe ein Joint Venture und soll daher auch in großem Stil Stahlrohre für den Bau der Ostsee-Gas-Pipeline liefern.

29.08.2016, 17:57

ATX startet mit Zugewinnen in die Woche

29.08.2016, 17:32

Kaufempfehlungen treiben drei ATX-Aktien auf neue Höhen

26.08.2016, 17:54

Wiener Börse: Yellen-Rede sorgt für Auftrieb

Kommentare

0 Kommentare

25.08.2016, 17:53

ATX schließt etwas schwächer

Börseschluss. Der ATX fiel 13,8 Punkte oder 0,60 Prozent auf 2.294,30 Einheiten.

25.08.2016, 12:48

CA Immo lässt die Muskeln spielen

CA Immo und Immofinanz reden wieder einmal über Fusion. Das letzte Wort haben die Aktionäre.

25.08.2016, 08:58

Uniqa leidet unter niedrigen Zinsen

Bei Versicherer Uniqa steigen die Prämieneinahmen, der Gewinn jedoch sinkt.

CA Immo Logo

Aktiensuche


Immofinanz Group Logo

Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

BUWOG AG23,002,40%chart

IMMOFINANZ AG2,072,32%chart

RAIFFEISEN B.12,251,58%chart

CA IMMOBILIE.16,651,31%chart

LENZING AG105,151,11%chart

Borsenkurse

Top 5

ROSENBAUER I.52,492,90%chart

PORR AG27,722,67%chart

BUWOG AG23,002,40%chart

IMMOFINANZ AG2,072,32%chart

VALNEVA SE2,902,30%chart

Flop 5

KTM INDUSTRI.3,80-2,44%chart

POLYTEC HOLD.7,80-2,10%chart

OMV AG24,94-1,07%chart

VERBUND AG13,99-0,82%chart

STRABAG SE28,30-0,74%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VONOVIA SE N.35,592,19%chart

DT.T BOTRT A.77,181,87%chart

DT.T L.FANA .10,440,90%chart

INFINEON TEC.15,100,77%chart

BAYER AG NAM.96,750,76%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.12,43-0,45%chart

COMMERZBANK .5,96-0,43%chart

THYSSENKRUPP.21,04-0,31%chart

E.ON SE NAME.8,21-0,26%chart

LINDE AG INH.154,25-0,17%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

E.I. du Pont.70,451,15%chart

The Traveler.118,481,14%chart

American Exp.65,521,13%chart

J P Morgan C.66,951,10%chart

Internationa.159,720,88%chart

Flop 5

Nike58,63-0,63%chart

Walt Disney .94,87-0,36%chart

Apple Inc106,82-0,11%chart

Microsoft Co.58,100,12%chart

Merck & Comp.63,010,25%chart

Mehr

Weltwährungen

USD
Mehr