25.02.2016, 12:29  von APA/schu

Erste Group, RBI und Wienerberger ziehen den ATX nach oben

Wiener Börse / Bild: (c) PEROUTKA Günther / WB

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, zu Mittag bei moderatem Volumen mit fester Tendenz präsentiert. Der ATX wurde um 12.00 Uhr mit 2.123,33 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 23,05 Punkten bzw. 1,10 Prozent.

Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,85 Prozent, FTSE/London +2,03 Prozent und CAC-40/Paris +1,68 Prozent.

In einem festen europäischen Börsenumfeld kann auch der ATX nach zwei schwachen Handelstagen in Folge klar zulegen. Bereits vor Handelsstart lieferte die Wall Street eine positive Börsenvorlage.

In einer europaweiten Branchenbetrachtung präsentierten sich Öl-und Bankenwerte am stärksten. Am heimischen Markt eroberte Raiffeisen Bank International mit einem Aufschlag von 3,48 Prozent auf 11,76 Euro die Spitze der Kursliste. Erste Group konnten ein Kursplus von 1,96 Prozent auf 24,66 Euro verbuchen.

Wienerberger bauten ein Plus von 3,12 Prozent auf 15,36 Euro. Hier könnte eine positivere Analystenmeinung von der Deutschen Bank beflügelt haben. Die Experten stuften die Titel des Ziegelherstellers nach den jüngsten Geschäftsergebnissen von "hold" auf "buy" hoch und revidierten ihr Kursziel von 14,50 auf 17,50 Euro nach oben.

OMV steigerten sich 1,49 Prozent auf 23,57 Euro. Auch hier gab es eine neue Experteneinschätzung. Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) nahmen ihr Anlagevotum für die OMV-Papiere von "Kaufen" auf "Halten" zurück. Gleichzeitig haben sie das Kursziel von 28,0 Euro auf 26,0 Euro gesenkt.

AMAG legten weiterhin zaghaft um 0,05 Prozent auf 27,30 Euro zu. Der Aluminiumkonzern hat 2015 ein klares Minus beim Konzerngewinn verbunden mit einem Umsatzplus erzielt und lag damit im Rahmen der Expertenerwartungen.

Klar positive Vorzeichen gab es bei einigen Immobilienwerten zu sehen. Conwert steigerten sich um 1,34 Prozent auf 12,52 Euro. Immofinanz legten 1,11 Prozent auf 1,83 Euro zu und CA Immo verteuerten sich um 0,57 Prozent auf 15,81 Euro.

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX kurz nach Sitzungsbeginn bei 2.132,34 Punkten, das Tagestief lag gegen 10.16 Uhr bei 2.100,71 Einheiten. Der ATX Prime notierte zum oben genannten Zeitpunkt 0,96 Prozent höher bei 1.092,40 Punkten. Im prime market zeigten sich 25 Titel mit höheren Kursen, zwölf mit tieferen und keiner unverändert. In vier Aktien kam es bisher zu keiner Kursbildung.

Bis dato wurden im prime market 1.865.143 (Vortag: 2.288.886) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 54,377 (58,22) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 228.086 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 11,25 Mio. Euro entspricht.

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

30.06.2016, 18:03

Wiener Börse: ATX schließt freundlich

30.06.2016, 10:16

ATX sucht die Richtung

29.06.2016, 17:59

ATX kann 2,42 Prozent zulegen

Kommentare

0 Kommentare

28.06.2016, 17:47

Wiener Börse macht nach Brexit Boden gut

Marktbericht. Die Wiener Börse hat am heutigen Dienstag bei gutem Volumen mit fester Tendenz geschlossen. Euro-Börsen waren aber noch besser.

28.06.2016, 10:09

ATX begibt sich auf Erholungskurs

Der Wiener Aktienmarkt hat sich am Dienstag nach den jüngsten schweren Kursverlusten auf Erholungskurs begegeben.

27.06.2016, 17:51

Brexit an der Börse, Tag 2: ATX wieder rot

Nach Verlusten von sieben Prozent am Freitag bleibt der Leitindex der Wiener Börse auch zu Wochenbeginn eine tiefrote Angelegenheit.

24.06.2016, 17:52

Brexit schickt ATX in den Keller

Kaum jemand hatte damit gerechnet, dass die Briten tatsächlich "Nein" zu Europa sagen könnten - dass sie es dann doch taten, erwischte die Börsen weltweit auf dem falschen Fuß - auch den ATX.

24.06.2016, 12:09

Marketmail: Wiener Börse arbeitet an Verlusteingrenzug

Marktbericht. Die Wiener Börse hat sich am "Black Friday" nach dem überraschenden EU-Austrittsvotum der Briten etwas stabilisiert und ihre herben Startverluste eingegrenzt.

Aktiensuche


Börsenkurse

Borsenkurse

Top 5

VOESTALPINE .30,024,42%chart

AT&S AUSTRIA.10,793,80%chart

RHI AG17,253,60%chart

RAIFFEISEN B.11,283,20%chart

SCHOELLER-BL.54,342,72%chart

Flop 5

WIENERBERGER.12,60-1,95%chart

CA IMMOBILIE.15,01-1,12%chart

OESTERREICHI.29,00-0,58%chart

VIENNA INSUR.17,00-0,41%chart

UNIQA INSURA.5,37-0,39%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

VOESTALPINE .30,024,42%chart

AT&S AUSTRIA.10,793,80%chart

RHI AG17,253,60%chart

PALFINGER AG25,903,58%chart

RAIFFEISEN B.11,283,20%chart

Flop 5

FLUGHAFEN WI.24,36-4,51%chart

KAPSCH TRAFF.33,70-3,15%chart

WARIMPEX FIN.0,54-2,55%chart

VALNEVA SE2,10-1,96%chart

FACC AG4,20-1,96%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

RWE AG INHAB.14,278,25%chart

E.ON SE NAME.9,073,88%chart

BEIERSDORF A.85,113,71%chart

BASF SE NAME.69,082,49%chart

INFINEON TEC.13,022,37%chart

Flop 5

DT.T BANK AG.12,36-2,32%chart

HEIDELBERGCE.67,99-0,81%chart

PROSIEBENSAT.39,46-0,27%chart

VOLKSWAGEN A.109,06-0,27%chart

BAYERISCHE M.66,11-0,16%chart

Mehr
Borsenkurse

Top 5

General Elec.31,483,04%chart

Intel Corpor.32,802,72%chart

Boeing Compa.129,872,27%chart

Internationa.151,782,24%chart

Caterpillar75,812,13%chart

Flop 5

Visa Inc74,17-3,35%chart

Nike55,200,13%chart

Home Depot127,690,25%chart

UnitedHealth.141,200,48%chart

Pfizer35,210,57%chart

Mehr

Umfrage

  • Bulle oder Bär - wer gibt in der Woche von 14.03.2016 bis 18.03.2016 das Tempo vor? Wird der ATX ...
  • ... mehr als 2 Prozent zulegen?
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent zulegen?
  • ... das Niveau halten? Also zwischen + 0,5 und - 0,5 Prozent zu liegen kommen.
  • ... zwischen 0,5 und 2 Prozent verlieren?
  • ... mehr als 2 Prozent verlieren?

Weltwährungen

USD
Mehr

Wiener Börse