14.02.2013, 22:12  von Eva Komarek

Krisenstimmung auf der Madrider Messe Arco

Bild: WB/Georg Kargl

Eine deutlich höhere Mehrwertsteuer auf Kunst, geschrumpfte Ankaufsbudgets der Museen und die Krise im Allgemeinen sind schlechte Voraussetzungen für die Messe.

Im vergangenen Jahr ist noch alles gut gelaufen. Da haben die Geschäfte auf der Madrider Kunstmesse Arco trotz Krise noch gebrummt. Inzwischen hat sich die Lage weiter zugespitzt und die Messe, die noch bis 17. Februar um Besucher buhlt, steht unter einem schlechten Stern. Bei den Teilnehmern hat nur eine leichte Schrumpfung stattgefunden: 202 Galerien aus 27 Ländern haben sich eingefunden und bieten Werke von mehr als 2000 Künstlern an. Österreich ist traditionell immer recht gut vertreten auf der Messe. Heuer nehmen sechs Galerien teil.

Dieser Artikel ist Premium-Content.

Zum Weiterlesen einloggen

Neuregistrierung

Lieber Leser!

Der Artikel "Krisenstimmung auf der Madrider Messe Arco" ist Premium Content. Wollen Sie

2 Wochen gratis testen?

/
/ /
/
tagsüber erreichbar (bitte keine Leer- oder Sonderzeichen eingeben)

 

*) Pflichtfeld

Ihre Vorteile:

  • Voller Zugang zu allen Premium
    Online-Artikeln

  • Persönliche Berichterstattung per Mail

    Personal Clipping nach eigenen Suchwörtern

  • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots

    Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts

  • Aktien-Quick-Check

    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert – übersichtlich und anschaulich zusammengefasst

  • Voller Archivzugriff

    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv

Sie haben noch kein Abo?

Jetzt gratis testen!

Ihre Vorteile

  • • Voller Zugang zu allen Premium-Online-Artikeln
  • • Verwaltung Ihrer Wertpapierdepots Behalten Sie den Überblick über ihre Wertpapierdepots samt Monitoring & E-Mail-Alerts
  • • Aktien-Quick-Check
    Alle Analystenbewertungen zu jedem gehandelten Wert - übersichtlich und anschaulich zusammengefasst
  • • Voller Archivzugriff
    Recherchieren Sie in allen Ausgaben und Beilagen der letzten 4 Wochen im Vollarchiv
24.11.2014, 16:04

Chanel präsentiert die neue Kollektion in Salzburg

Die Haute Couture kommt nach Salzburg: Schauplatz der diesjährigen "Metiers d'Art"-Show von Chanel ist am 2. Dezember das Schloss Leopoldskron, wo Karl Lagerfeld seine Pre-Fall-Linie 2015 vor rund 200 geladenen Gästen präsentieren wird.

20.11.2014, 18:50

Ein kleiner Mozart für 273.000 €

Ein Miniaturporträt des Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart ist am Donnerstag beim Auktionshaus Sotheby's in London versteigert worden.

20.11.2014, 09:24

Nur für Lords und Luxusliebhaber - das Bentley-Handy

Bentley ködert seine kaufkräftige Kundschaft schon länger mit Möbeln, Uhren, Accessoires und anderen Annehmlichkeiten des Luxus-Alltags. Nun gibt es auch ein Smartphone, das auf den Namen Bentley hört.

19.11.2014, 10:12

Neues Statussymbol: Nicht ohne mein Luxus-Fahrrad

Der Rahmen aus Mahagoni-Holz, der Sattel aus Jungbullen-Leder, die Lenkergriffe inspiriert von einem legendären Sportwagen - Luxus-Fahrräder sind groß im Kommen.

11.11.2014, 14:01

Mode ist Hollywood, Punk ist der Herzschlag

Vivienne Westwood ist vieles: Punk-Queen, Fashion-Ikone, Hausfrau und Umweltaktivistin. Jetzt veröffentlicht die Designerin ihre Biografie.

Video des Tages

Die Redaktion empfiehlt

Umfrage

  • Wie stehen Sie zu dem Handelsabkommen TTIP?
  • TTIP sollte abgeschlossen werden
  • Zustimmung nur nach Entschärfung riskanter Punkte
  • Generell dagegen