26.12.2012, 11:16

Preise für Wohn-Immos steigen weiter

Bild: WB/Alexandra Eizinger

Deutschland. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Trend setzt sich fort.

Frankfurt am Main. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Historisch niedrige Zinsen und die Skepsis gegenüber alternativen Kapitalanlagen haben zuletzt immer mehr Menschen zum Erwerb eines Eigenheims bewegt. Ein Ende des Runs ist nicht in Sicht.

Nach einer Studie der Feri EuroRating Services setzt sich der Preisauftrieb bis mindestens 2015 fort. Demnach verteuern sich Eigentumswohnungen in den kommenden drei Jahren etwa in Hamburg um fast 16 Prozent, in München um 11, in Stuttgart um knapp 10 und in Frankfurt oder Berlin um 8 Prozent.

Nach Berechnungen des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) war selbstgenutztes Wohneigentum in Deutschland im dritten Quartal im Schnitt 4,1 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Das Interesse richte sich dabei seit Jahren vornehmlich auf Städte, wo die Wohnungsmärkte spürbar angespannt seien. Zudem sei das Interesse an Immobilien als Kapitalanlage im Zuge der Finanzkrise deutlich gestiegen.

 

(apa/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

08.02.2016, 13:31

Das meistgesuchte Haus in Schweden

08.02.2016, 08:57

Thomas Gottschalk besiegelt Immo-Deal mit Miley Cyrus

06.02.2016, 08:00

Wenig Schwung am Markt für Luxus-Chalets

Kommentare

0 Kommentare

05.02.2016, 07:12

Jetzt kommen die Asiaten

Auf den heimischen Markt drängen immer mehr ausländische Immobilieninvestoren. Sehr aktiv waren zuletzt nordamerikanische Player, nun folgen asiatische.

02.02.2016, 14:37

Neuer Besitzer hat große Pläne für das Hotel Sauerhof

Vor einem Jahr war das Badener Traditionshotel Sauerhof in den Konkurs geschlittert. Nun steht ein Neustart bevor.

01.02.2016, 14:36

Wiener-Immo-Entwickler plant Wohnungen für Singles, Flüchtlinge und Studenten

Die Wiener Immobilienrendite AG will aus leer stehenden Bürogebäuden in Gewerbe- und Industrieparks Wohnungen für Flüchtlinge, Studenten und junge Singles errichten.

01.02.2016, 13:31

16 Millionen Euro für zwei Wohnungen in "Goldenem Quartier"

Das "Goldene Quartier" in Wien macht seinem Namen alle Ehre, wie der Verkaufserlös für zwei Luxuswohnungen zeigte.

01.02.2016, 12:40

Wohnungskauf in Skigebieten wird zum Luxus

Ein Wohnungskauf in einem Skigebieten ist teuer. Besonders in Ischgl muss tief in die Tasche gegriffen werden.

Umfrage

  • Wie bewerten Sie das österreichische Bildungssystem?
  • sehr gut
  • gut
  • befriedigend
  • genügend
  • nicht genügend

Die Redaktion empfiehlt

  • Creditnet