26.12.2012, 11:16

Preise für Wohn-Immos steigen weiter

Bild: WB/Alexandra Eizinger

Deutschland. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Trend setzt sich fort.

Frankfurt am Main. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Historisch niedrige Zinsen und die Skepsis gegenüber alternativen Kapitalanlagen haben zuletzt immer mehr Menschen zum Erwerb eines Eigenheims bewegt. Ein Ende des Runs ist nicht in Sicht.

Nach einer Studie der Feri EuroRating Services setzt sich der Preisauftrieb bis mindestens 2015 fort. Demnach verteuern sich Eigentumswohnungen in den kommenden drei Jahren etwa in Hamburg um fast 16 Prozent, in München um 11, in Stuttgart um knapp 10 und in Frankfurt oder Berlin um 8 Prozent.

Nach Berechnungen des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) war selbstgenutztes Wohneigentum in Deutschland im dritten Quartal im Schnitt 4,1 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Das Interesse richte sich dabei seit Jahren vornehmlich auf Städte, wo die Wohnungsmärkte spürbar angespannt seien. Zudem sei das Interesse an Immobilien als Kapitalanlage im Zuge der Finanzkrise deutlich gestiegen.

 

(apa/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

18.04.2015, 07:28

"Schöne Immobilien sind schwierig"

17.04.2015, 10:27

"Wertvolle Gebäude finden immer eine gute Nutzung"

17.04.2015, 10:08

Buy-to-let-Modell: Aus kalten Betten werden warme Betten

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    17.04.2015, 09:36

    Budgetkette FairSleep auf Expansionskurs

    16 Mitgliedsbetriebe umfasst die die österreichische Low-Budgetkette FairSleep aktuell. 50 sollen es 2020 sein.

    17.04.2015, 08:46

    George Lucas baut Wohnkomplex für Geringverdiener

    Der "Star Wars"-Schöpfer George Lucas (70) möchte auf seinem Grundstück nördlich von San Francisco erschwingliche Wohnungen errichten.

    17.04.2015, 08:27

    Zinshäuser: Hohe Preise, stabile Renditen

    Jedes zweite Zinshaus in Wien wechselte 2014 in der Preiskategorie bis 2,5 Millionen € den Besitzer. Der Trend geht zum Kauf ganzer Häuser, zeigt der aktuelle Zinshaus-Marktbericht.

    15.04.2015, 13:50

    Nationalbank verkauft drei Topobjekte in Wien

    Die Nationalbank sucht Käufer für ihre letzten Wohnhäuser. Das Bieterverfahren startet Mitte April.

    15.04.2015, 11:39

    Die beliebtesten Shoppingcenter Österreichs

    In Österreich gibt es laut Einzelhandelsforscher Roland Murauer deutlich mehr Einkaufszentren als im EU-Schnitt. Welches Image die Shopping-Tempel genießen, hat nun das Meinungsforschungsinstituts Marketagent.com analysiert.

    Umfrage

    • Wie beeinflusst die Germanwings-Tragödie ihr persönliches Flugverhalten?
    • Gar nicht. Fliegen ist immer noch die sicherste Art zu reisen.
    • Ich bevorzuge nun andere Fluggesellschaften.
    • In nächster Zeit werde ich auf andere Verkehrsmittel umsteigen.
    • Fliege aus Prinzip nicht.

    Die Redaktion empfiehlt