26.12.2012, 11:16

Preise für Wohn-Immos steigen weiter

Bild: WB/Alexandra Eizinger

Deutschland. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Trend setzt sich fort.

Frankfurt am Main. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Historisch niedrige Zinsen und die Skepsis gegenüber alternativen Kapitalanlagen haben zuletzt immer mehr Menschen zum Erwerb eines Eigenheims bewegt. Ein Ende des Runs ist nicht in Sicht.

Nach einer Studie der Feri EuroRating Services setzt sich der Preisauftrieb bis mindestens 2015 fort. Demnach verteuern sich Eigentumswohnungen in den kommenden drei Jahren etwa in Hamburg um fast 16 Prozent, in München um 11, in Stuttgart um knapp 10 und in Frankfurt oder Berlin um 8 Prozent.

Nach Berechnungen des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) war selbstgenutztes Wohneigentum in Deutschland im dritten Quartal im Schnitt 4,1 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Das Interesse richte sich dabei seit Jahren vornehmlich auf Städte, wo die Wohnungsmärkte spürbar angespannt seien. Zudem sei das Interesse an Immobilien als Kapitalanlage im Zuge der Finanzkrise deutlich gestiegen.

 

(apa/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

08:34

Mehrwert statt mehr Kosten

08:29

Ein Stück Palais zum Mieten

25.05.2016, 09:00

Immobilien – die Cashcow des Fiskus

Kommentare

0 Kommentare

25.05.2016, 07:23

In Wien kommt der Immobilienkauf fast doppelt so teuer wie in Berlin

In München oder Hamburg muss man nicht so lange sparen für einen Wohnungskauf wie in Salzburg oder Wien.

24.05.2016, 11:11

So teuer ist wohnen in Berlin

In fast allen Berliner Bezirken haben die Preise für Eigentumswohnungen seit 2013 zugelegt. Doch ein paar Schnäppchen gibt es noch.

23.05.2016, 09:30

Polens Immo-Markt erreicht erst heuer Vorkrisenniveau

Das fertiggestellte Krolewska-Bürogebäude des Immo-Entwicklers S+B zählt zu den teuersten in Warschau. In Polen werden gerade die meisten Gewerbeimmobilien gebaut.

21.05.2016, 08:31

Immo-Investor 6B47 startet Bau von günstigen Wohnungen in Wien

Ab 2019 will 6B47 jährlich rund 300 neue Low-Cost-Wohnungen in Wien fertigstellen. Neuer flexibler Gebäudetyp soll Nachnutzung etwa als Büro erleichtern.

20.05.2016, 09:30

Der Wohnbauboom in Deutschland geht erst richtig los

Die Zahl der Baugenehmigungen für Wohnungen ist im ersten Quartal sprunghaft gestiegen. Zuwanderung, niedrige Zinsen und die robuste Konjunktur als Motoren.

Bilder des Tages

Umfrage

  • Wer soll Ihrer Meinung nach neuer SPÖ-Vorsitzender und Bundeskanzler werden?
  • Gerhard Zeiler
  • Christian Kern
  • Brigitte Ederer
  • Michael Häupl
  • Andreas Schieder
  • Niemand der Genannten
  • Creditnet