26.12.2012, 11:16

Preise für Wohn-Immos steigen weiter

Bild: WB/Alexandra Eizinger

Deutschland. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Trend setzt sich fort.

Frankfurt am Main. Die kräftige Nachfrage nach Wohnimmobilien hat die Preise 2012 im zweiten Jahr in Folge klettern lassen. Historisch niedrige Zinsen und die Skepsis gegenüber alternativen Kapitalanlagen haben zuletzt immer mehr Menschen zum Erwerb eines Eigenheims bewegt. Ein Ende des Runs ist nicht in Sicht.

Nach einer Studie der Feri EuroRating Services setzt sich der Preisauftrieb bis mindestens 2015 fort. Demnach verteuern sich Eigentumswohnungen in den kommenden drei Jahren etwa in Hamburg um fast 16 Prozent, in München um 11, in Stuttgart um knapp 10 und in Frankfurt oder Berlin um 8 Prozent.

Nach Berechnungen des Verbands deutscher Pfandbriefbanken (vdp) war selbstgenutztes Wohneigentum in Deutschland im dritten Quartal im Schnitt 4,1 Prozent teurer als ein Jahr zuvor. Das Interesse richte sich dabei seit Jahren vornehmlich auf Städte, wo die Wohnungsmärkte spürbar angespannt seien. Zudem sei das Interesse an Immobilien als Kapitalanlage im Zuge der Finanzkrise deutlich gestiegen.

 

(apa/dpa)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

27.08.2015, 18:30

China öffnet Immo-Markt für Ausländer deutlich

26.08.2015, 07:09

Wo Wohnen in Österreich Luxus ist – ein Preisüberblick

25.08.2015, 08:46

Holz drängt in den Wohnbau

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    25.08.2015, 08:33

    Der Attersee birgt noch viel Potenzial

    Tolle Lage, tolle Leitbetriebe, sauberes Wasser, vielfältiger Fischbestand - der Attersee kann in vielen Kategorien punkten. Dennoch bleiben viele Möglichkeiten ungenutzt.

    23.08.2015, 18:11

    Börsen-Rücksetzer: Immo-Branche erwartet gute Geschäfte

    Wegen Turbulenzen an den Börsen wittert die Immo-Branche Morgenluft. Die Wiener Privatbank-Tochter Vienna Estate rechnet mit steigender Nachfrage und legt neue Produkte auf.

    20.08.2015, 11:22

    Immo-Konzerne: Wohnraum als glänzendes Geschäft

    Österreich und Deutschland sind sogenannte Mietmärkte, in denen das Mieten von Wohnungen üblicher ist als das Eigenheim. Für die Immo-Konzerne ein gutes Geschäft.

    19.08.2015, 15:42

    Deutschland baut am Wohnungsbedarf vorbei

    In deutschen Metropolen entstehen nach einer neuen Studie zu wenige Wohnungen, während auf dem Land zum Teil zu viel gebaut wird.

    19.08.2015, 13:26

    Dieses Hotel beherbergte noch nie einen Gast

    Das Grande Hotel San Calogero in Italien wurde vor 61 Jahren gebaut, immer wieder adaptiert, feierte mehrere Eröffnungen - nur Gäste beherberte es noch nie.

    Umfrage

    • Wie oft gehen Sie geschäftlich essen?
    • ein- bis zweimal im Monat
    • Einmal die Woche
    • Mehrmals die Woche
    • täglich
    • Creditnet