12.03.2016, 10:28  von APA/dpa

Ehemaliger Häftling absolviert Praktikum im Weißen Haus

Praktikum im Weißen Haus / Bild: REUTERS/KEVIN LAMARQUE

Der ehemalige Häftling Christopher Poulos durfte ein Praktikum im Dienste von Barack Obama absolvieren.

Washington. Amerika sei ein Land der zweiten Chance, erklärte Barack Obama im Jänner - und ging gleich mit gutem Beispiel voran: Im Weißen Haus durfte ein wegen Drogendelikten vorbestrafter Mann ein Praktikum absolvieren, wie die "Washington Post" berichtete.

Der 33-jährige Christopher Poulos, der 2008 wegen Kokainbesitzes und -verkaufs zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt wurde, hat einen bemerkenswerten Weg hinter sich. Nach seiner Haftentlassung engagierte er sich in seiner Heimatstadt Portland im Bundesstaat Maine für jugendliche Straftäter und absolvierte ein Jurastudium.

Der Direktor des Büros für die Nationale Drogenkontrollstrategie des Weißen Hauses, Michael Botticelli, wurde auf Poulos aufmerksam, als beide an einer Sitzung der städtischen Strafrechtskommission in Portland teilnahmen.

24.08.2016, 12:00

"Ich glaube, dass die Menschen mich mögen, weil ich anders bin"

23.08.2016, 12:54

Wichtige Basiskriterien für einen überzeugenden Lebenslauf

17.08.2016, 11:32

Der Chef – dein Freund und Kumpel?

Kommentare

0 Kommentare

13.08.2016, 16:18

Weiteres Wiener Museum sucht neuen Leiter

Nach der Ausschreibung für die neue Doppelspitze des Belvedere gibt es für Kulturmanager nun eine weitere Möglichkeit, sich für die kaufmännische Leitung eines Bundesmuseums zu bewerben

12.08.2016, 14:30

Junge Akademiker pokern zu hoch

Eine Studie zeigt, dass junge Akademiker im Bewerbungsgespräch häufig zu ehrgeizig auftreten - ganz zum Missfallen der Personaler.

11.08.2016, 12:35

Milliardäre müssen nicht alt und hässlich sein

Seit heute ist Hugh Richard Louis Grosvenor, der siebente Herzog von Westminster, der Jüngste im Milliardärs-Index von Bloomberg.

05.08.2016, 09:43

Top: Die besten Coworking Spaces in Wien

Die Coworking Szene in der österreichischen Hauptstadt wirkt gegen andere europäische Metropolen eher zurückhaltend - dabei hat Wien einiges zu bieten. Unter anderem findet man hier eines der ersten lokalen Netzwerke von Coworking Spaces.

04.08.2016, 14:09

"Nach Jobs wird in der Bahn gesucht, unterwegs, abends auf der Couch"

Die Jobsuche findet überwiegend digital statt. Das stellt Bewerber wie auch Unternehmen vor neue Herausforderungen. Ina Steinbach, PR-Managerin DACH & Benelux bei Indeed.com, dem weltgrößten Jobportal, erklärt, worauf beide Seiten achten sollten.

Bilder des Tages

Umfrage

  • Warum gehen Väter seltener in Karenz als Frauen?
  • Karrierenachteile
  • Angst vor Imageverlust
  • Finanzielle Einbußen
  • Keinen Rückhalt vom Chef
  • Es gehen genug Männer in Karenz