14.02.2013, 22:14

Bezahllösungen forcieren E-Business-Umsätze

Bild: Colourbox

IT-Praxis. Im Onlinehandel sind sichere und effiziente Bezahlsysteme unumgänglich.

Verunsicherte Kunden oder Kaufabbrüche an der Kasse sind eine reichlich dumme Angelegenheit. In Onlineshops gehören effiziente, sichere Bezahlmöglichkeiten zu den ­Basisvoraussetzungen für Umsätze. Media Markt bietet in seiner virtuellen Filiale die Direktüberweisung der Sofort AG, um Usern das Shoppingleben zu erleichtern.

Konsumenten begleichen damit ihre Rechnung umgehend auf der Basis des bereits gewohnten Onlinebankings und ohne Kreditkarte - was gleichzeitig jene Personen­kreise anspricht, die kein Plastikgeld besitzen, aber trotzdem die Vorteile des Erwerbs über das Internet nützen wollen.
Christian Renk, Country Manager Österreich der Sofort AG: „Wir signalisieren dem Händler den umgehenden Geldeingang, das ist gerade bei hochpreisigen Geräten ein großer Vorteil. Der Verkäufer erhöht seinen Cashflow und senkt gleichzeitig die Retourenquote. Außerdem kann der Händler sofort den Versand der Waren veranlassen, und von der schnellen Lieferung profitiert wiederum der Käufer."

Zu den Verkaufsmagneten im Netz zählen ebenso Online-Reservierungen, denn hier spart sich der Verbraucher nicht nur lange Wege, sondern kann auch umgehend wichtige Daten und Details abrufen. Solche Onlinebuchungen forciert jetzt Mondial Congress & Events.

Zum Service gehört eine maßgeschneiderte Bezahl­lösung von Wirecard CEE, damit Kunden ihre Buchungen oder Reservierungen abschließen können. Die Softwarelösung QTILL dient aber keineswegs nur für Echtzeit-Payment, sondern fungiert auch im Hintergrund für Transaktionen mit bereits vorerfasster Bezahlinformation aus der Datenbank.

Erleichterung

Sonja Hutter, Senior-Projektmanagerin von Mondial Congress & Events: „Das Feature ,automatisches Abbuchen‘ erleichtert unsere tägliche Arbeit enorm. Rein logistisch wäre bei der Zahl von Projekten und Buchungen eine manuelle Abbuchung kaum realisierbar. So läuft alles automatisiert und sorgt für bessere Kundenzufriedenheit."

 

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

Sofort AG

Wirecard

23.04.2015, 08:10

Google startet eigenen Mobilfunker

Rein logistisch wäre manuelle Abbuchung kaum realisierbar

Sonja Hutter - Mondial Congress & Events

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    21.04.2015, 11:59

    AMD-Chefin: Windows 10 kommt Ende Juli auf den Markt

    Das neue Betriebssystem Windows 10 des US-Technologiekonzerns Microsoft soll voraussichtlich Ende Juli auf den Markt kommen. Das zumindest sagte Lisa Su, Chefin des Chip-Designers AMD, in einer Telefonkonferenz mit Analysten.

    20.04.2015, 11:26

    "Mobilegeddon": Google will Seiten ohne Mobil-Optimierung abwerten

    Acht Wochen nach einer ersten Ankündigung macht Google nun Ernst: Von Dienstag an werden Webseiten schlechtere Rankings im Google-Index erhalten, die sich auf Smartphones und Tablet Computer nicht gut darstellen lassen.

    20.04.2015, 11:16

    Österreicher ist neuer Sicherheitschef bei Google

    Der Österreicher Gerhard Eschelbeck ist die neue Nummer eins bei Google wenn es um Internet-Sicherheit geht. Ich fühle „ich mich niemals ganz wohl“.

    18.04.2015, 07:27

    Apple exportiert Smartphone-Bezahlsystem

    Apple will einem Bericht zufolge mit seinem neuen Bezahlsystem erstmals ins Ausland expandieren.

    17.04.2015, 08:44

    Nach Hacker-Angriff: Wikileaks veröffentlicht zehntausende Sony-Pictures-Unterlagen

    Fünf Monate nach dem Hackerangriff auf Sony Pictures im Zusammenhang mit der umstrittenen Nordkorea-Satire "The Interview" hat Wikileaks Zehntausende Dokumente des Unternehmens veröffentlicht.

    Umfrage

    • Wie beeinflusst die Germanwings-Tragödie ihr persönliches Flugverhalten?
    • Gar nicht. Fliegen ist immer noch die sicherste Art zu reisen.
    • Ich bevorzuge nun andere Fluggesellschaften.
    • In nächster Zeit werde ich auf andere Verkehrsmittel umsteigen.
    • Fliege aus Prinzip nicht.

    Die Redaktion empfiehlt