17.07.2014, 15:41  von APA/ekh

Tschechien hat seine eigene Bitcoin-Währung

Tschechien macht sich seine eigenen Bitcoins / Bild: (c) APA/EPA/HOW HWEE YOUNG

In Tschechien wurde am Donnerstag das Projekt der ersten tschechischen virtuellen Währung mit dem Namen Czech Crown Coin (CZC) gestartet, als Konkurrenz zu Bitcoin.

Prag. Wie die virtuelle Währung Bitcoin soll CZC Zahlungen im Internet ermöglichen und außerdem auch an der Börse gehandelt werden können. Hinter dem Projekt steht eine Gruppe von IT-Experten mit dem Kameramann des tschechischen privaten TV-Senders "Nova", Ladislav Faith, an der Spitze. Insgesamt sollen 100 Millionen CZC-Münzen ausgegeben werden, wovon die Hälfte ab September an Tschechen ausgegeben werden soll, die sich auf der Internetseite des Projektes (www.czechcrowncoin.com) registriert haben. Die andere Hälfte soll in den kommenden vier bis zehn Jahren herausgegeben werden. Der Wert der CZC wird erst durch den Handel der Währung an einer virtuellen Börse bestimmt werden.

"Virtuelle Währungen sind jetzt ein Mode-Hit. Es ist fraglich, ob CZC die tschechische Öffentlichkeit ansprechen wird, die in finanziellen Angelegenheiten eher konservativ ist", meinte der Chefökonom der UniCredit Bank in Tschechien, Pavel Sobisek. "Ich persönlich glaube nicht, dass CZC ein allgemein anerkanntes Zahlungsmittel wird", fügte er hinzu und verwies darauf, dass es in der Welt bereits etwa 200 virtuelle Währungen gebe.

26.08.2016, 17:26

Beispielloser iPhone-Hack verunsichert Nutzer

25.08.2016, 15:20

Whatsapp teilt künftig Daten mit Facebook

25.08.2016, 09:26

Kurzdomains: Auf eins, zwei und...

Kommentare

0 Kommentare

23.08.2016, 18:40

Google verteilt neues Betriebssystem "Nougat"

Google hat die neue Android-Version veröffentlicht. Das neue Betriebssystem ermöglicht parallele Nutzung zweier Apps.

23.08.2016, 14:57

Apple kann mit selbstfahrenden Autos 100 Milliarden $ pro Jahr verdienen

IT-Konzerne wie Apple drängen zukünftig in die Wachstumsmärkte Car-Sharing und autonomes Fahren. Analysten zufolge ist alleine der US-Automarkt derzeit 500 Milliarden US-Dollar schwer. Bis 2030 soll der weltweite Automarkt auf ein jährliches Umsatzvolumen von 2,5 Billionen Dollar anschwellen. Schneidet sich Apple ein Stück von diesem Kuchen ab, würde auch die i-phone-Abhängigkeit sinken, dass letztes Geschäftsjahr mit 66% den Löwenanteil am Umsatzmix lieferte.

23.08.2016, 09:02

Nur fünf Dollar im Monat: Amazon steigt ins Musikstreaming-Geschäft ein

Gerüchte gibt es schon seit Monaten, nun wird es aber konkreter: Amazon plant einen eigenen Musik-Streamingdienst und wird somit zum Konkurrenten von Apple und Spotify.

22.08.2016, 19:14

Software wird für Schiessel EDV zum zweiten Standbein

IT-Services halten Schiessel EDV am Leben. Für nachhaltiges Wachstum hat das Unternehmen aber in eine neue Sparte investiert: in Verwaltungsprogramme für Schulen.

19.08.2016, 11:59

Digitaltherapie: Und jetzt Mail halten!

Anitra Eggler führt eine Hass-Liebe mit dem Internet. Die Digitaltherapeutin ist überzeugt davon, dass man der digitalen Welt nur mit "Menschenverstand 3.0" entgegentreten kann.

Digital Business Trends

Bilder des Tages

Umfrage

  • Warum gehen Väter seltener in Karenz als Frauen?
  • Karrierenachteile
  • Angst vor Imageverlust
  • Finanzielle Einbußen
  • Keinen Rückhalt vom Chef
  • Es gehen genug Männer in Karenz