21.12.2012, 15:20  von Evelin Past

Dauerbeschallung: 99 Dezibel bei Hollister in Salzburg

Disko-Lärm bei Hollister in Salzburg / Bild: Hollister

Ohrenbetäubender Lärm, spärliche Beleuchtung, enge Gänge: Das ist das Konzept der amerikanischen Trendmarke. Bei Lärmmessungen wurden etliche Überschreitungen des Grenzwertes festgestellt.

Die brummenden Bässe der Musikboxen sind auch in den Tagen vor Weihnachten schon vor Betreten der Hollister-Filiale in Salzburg zu hören. "Bei Testkäufen wurden hier Schallpegelwerte bis zu 99 Dezibel gemessen", sagt Peter Androsch, Kampagnensprecher von "Beschallungsfrei - Gegen Zwangsbeschallung". Das entspreche der akustischen Leistung einer Kreissäge." Derartige Belastungen seien dafür verantwortlich, dass jeder fünfte Österreicher über 14 Jahren irreparabel hörgeschädigt sei.

Für diese Kampagne wurden rund 350 Lärmmessungen in Einkaufszentren und Geschäften in ganz Österreich durchgeführt. „Ich habe das Messergebnis selbst nicht geglaubt und mich dann selbst im Shop überzeugt", sagt Gerald Forcher, der stellvertretende GPA-Regionalgeschäftsführer gegenüber der APA.

Abercrombie & Fitch-Tochter

Hollister, der Ableger der Textilkette Abercrombie & Fitch ist seit einem Jahr in Österreich präsent. Im Dezember 2011 eröffneten hierzulande gleich drei Shops. Den Start macht ein Geschäft im Murpark Graz. Danach ging es am 7. Dezember mit dem Hollister-Shop im Europark Salzburg weiter, ehe der Laden im Wiener Donau Zentrum für Weihnachtseinkäufer geöffnet wurde. Gegen Kritik ist Hollister resistent. Dort gehören die Lautstärke, das düstere Licht und die räumliche Enge zum Marketingkonzept. Verkauft wird Surferflair und ein südkalifornisches Lebensgefühl.

Während andere Textilketten beim Thema Dauerbeschallung einsichtiger waren, musste Hollister heuer schon zum zweiten Mal in Folge den Negativ-Preis „"Zwangsbeschaller des Jahres" entgegennehmen. Auch das Arbeitsinspektorat hat Hollister ins Visier genommen, ein Verfahren ist anhängig.

 

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

28.07.2016, 14:18

Tschopperl Wossa: Gegenbauer und Trzesniewski kommen auf den Geschmack

28.07.2016, 10:51

Wieder ein Rückruf bei Ikea

27.07.2016, 22:46

Der Wüstenfuchs und seine Flotte

Kommentare

0 Kommentare

28.07.2016, 13:41

Fußball-Bundesliga-Clubs im Fokus des VKI

Kriterien bei dem Konsumenten-Test waren die Webseiten der Vereine, der Social-Media-Auftritt und der Ablauf des Ticketverkaufs und die Bedingungen für die Fans im Stadion.

27.07.2016, 15:35

Porsche erteilt Automesse in Detroit endgültige Absage

Die VW-Tochter Porsche will an der größten amerikanischen Automesse in Detroit ab dem kommenden Jahr nicht mehr teilnehmen.

27.07.2016, 13:36

Gerhard Goldbrich geht: Sturm Graz verliert Manager

Gerhard Goldbrich, der Geschäftsführer Wirtschaft von Sturm Graz, verlässt den Fußball-Bundesligaclub. Der Nachfolger steht bereits in den Startlöchern.

27.07.2016, 12:56

Preisvergleich: Flugtickets auf Vergleichsportalen können zu „Bauchlandung“ führen

Flugtickets sind nach Angaben der deutschen Stiftung Warentest bei vielen Vergleichsportalen im Internet teurer als bei der Fluggesellschaft selbst. Direkt buchen bei Airline transparenter und oft billiger .

27.07.2016, 12:43

26-Tonner: Elektrischer Daimler-Lkw

Im kommenden Jahrzehnt will Daimler einen elektrisch angetriebenen mittelschweren Lkw mit 26 Tonnen Gesamtgewicht auf die Straße schicken.

Die Redaktion empfiehlt

Umfrage

  • Warum gehen Väter seltener in Karenz als Frauen?
  • Karrierenachteile
  • Angst vor Imageverlust
  • Finanzielle Einbußen
  • Keinen Rückhalt vom Chef
  • Es gehen genug Männer in Karenz