11.02.2013, 08:05

Lindsey Vonn erfolgreich am Knie operiert

Lindsey Vonn / Bild: APA/Helmut Fohringer

OP. Bei einem Skiunfall am ersten Tag der Ski-WM hatte sich die Abfahrts-Olympiasiegerin schwer verletzt. Wie lange die Heilung dauert, bleibt allerdings unklar.

Vail, Colorado. Die amerikanische Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn ist erfolgreich am schwer verletzten rechten Knie operiert worden. Der Eingriff wurde am Sonntag (Ortszeit) in Vail/Colorado vom Chefarzt des US Ski-Verbandes, Bill Sterett, unternommen und sei ohne Komplikationen verlaufen, hieß es in einer Pressemitteilung des Verbandes. Mit einer genauen Prognose hielt sich Sterett zwar zurück, betonte aber, dass die Chancen für eine vollständige Heilung gut stünden.

Vonn war am 5. Februar im Super-G der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming schwer gestürzt. Sie hatte dabei einen Kreuzband- und einen Innenbandriss im rechten Knie sowie eine Schienbeinkopfverletzung erlitten.

 

(APA)

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

22.05.2015, 19:54

Peinlich: Daten von Millionen Nutzern von Sex-Kontaktbörse aufgetaucht

22.05.2015, 18:20

VW Golf R420: Wenn ein Golf einen Porsche abhängt

22.05.2015, 18:05

Porsche ruft gesamte 918er-Produktion zurück

Mehr auf wirtschaftsblatt.at

    Mehr aus dem Web

    WERBUNG

    Kommentare

    0 Kommentare

    Verbleibende Zeichen: 1500

    22.05.2015, 12:58

    Nicht ohne mein Auto: Die Österreicher und ihre große Liebe

    Ein fahrbarer Untersatz steht für Freiheit, Unabhängikeit und Spaß. Obwohl das Umweltbewußtsein steigt, ist Autoverzicht für die deutliche Mehrheit der Österreicher unvorstellbar. Das sind die Ergebnisse der Generali-Autostudie 2015.

    22.05.2015, 12:41

    Daimler weitet Investitionen in Pkw-Werke aus

    Daimler steckt in den kommenden Jahren 500 Millionen Euro in den Standort Berlin.

    22.05.2015, 11:05

    Audi fährt in China vor – Piech steigt aus

    Die VW-Tochter Audi stärkt ihre Vernetzung in China. Der langjährige Volkswagen-Patriarch Ferdinand Piech war bei der Hauptversammlung nicht anwesend.

    22.05.2015, 06:47

    Kroatien: „Promis wie Bill Gates sind schon da“

    Kroatien hat Chancen, der französischen Riviera das Wasser abzugraben, sagt Klaus Pitter, Geschäftsführer Pitter Yachtcharter. Große Regatten helfen dem Tourismus und funktionieren als Marketing-Tool.

    21.05.2015, 19:29

    Mallorcas Partymeile Magaluf führt neue Benimmregeln ein

    Magaluf hatte im vorigen Sommer mit Sex- und Sauf-Exzessen von Urlaubern Schlagzeilen gemacht. Das soll sich mit den neuen Benimmregeln, nach Vorbild des Ballermanns, ändern.

    Die Redaktion empfiehlt

    Umfrage

    • Wie beeinflusst die Germanwings-Tragödie ihr persönliches Flugverhalten?
    • Gar nicht. Fliegen ist immer noch die sicherste Art zu reisen.
    • Ich bevorzuge nun andere Fluggesellschaften.
    • In nächster Zeit werde ich auf andere Verkehrsmittel umsteigen.
    • Fliege aus Prinzip nicht.