18.02.2014, 14:58  von Ann Kathrin Hermes

Selbstmord in Hong Kong: JPMorgan-Banker springt in den Tod

Die JPMorgan Zentrale in New York / Bild: EPA/JUSTIN LANE

Suizid. Ein 33-jähriger JPMorgan-Mitarbeiter nimmt sich in Hong Kong das Leben.

Ein Investmentbanker nahm sich am Dienstag das Leben. Wie die "South China Morning Post" berichtet, soll es sich um einen 33-jährigen Mitarbeiter der JPMorgan-Bank handeln.
Dem Bericht zufolge soll sich der Mann vom Dach der 30-stöckigen JPMorgan-Zentrale in Hong Kong gestürtzt haben.

Suizide von Top-Managern

Augenzeugen berichten, die Polizei habe versucht den Mann von seinem Vorhaben abzubringen - erfolglos. Die Ermittlungen dauern bis zur Stunde noch an.

Selbstmord: Vertrauter von Deutsche-Bank-Chef tot aufgefunden

Ende Jänner nahm sich in London ein JPMorgan-Mitarbeiter das Leben. Der Banker hatte zehn Jahre für das Unternehmen gearbeitet und war Vizepräsident der IT-Abteilung.

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

09:10

Wein: Frankreich ist hochwertige Nische

25.06.2016, 12:50

Brexit: Keine Auswirkungen auf "Game of Thrones"

24.06.2016, 13:39

Steirischer Schuhfetischist stahl rund 300 "High Heels"

Kommentare

0 Kommentare

25.06.2016, 19:58

Wales zieht nach einem 1:0-Sieg gegen Nordirland in das EM-Viertelfinale ein

Wales hat es gleich bei seiner ersten Fußball-Europameisterschaft ins Viertelfinale geschafft.

24.06.2016, 12:35

David Alaba zu EM-Aus: "Der Schock sitzt tief"

David Alaba zeigt sich auf Facebook enttäuscht nach dem frühen EM-Aus der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft: „Irgendwie hat es nicht sein sollen.“

24.06.2016, 07:00

Für Vintage-Fahrzeuge ist der Boom vorbei

Während das Wiener Dorotheum vergangenen Samstag die beste Oldtimer-Auktion der Geschichte hatte, kühlt sich der internationale Markt für klassische Fahrzeuge gerade ab.

24.06.2016, 06:28

Jakob Pöltl erster Österreicher in der NBA

Auf den Spuren von Dirk Nowitzki in die Nordamerikanische Baskeball-Liga: Der Wiener Jakob Pöltl wurde beim Draft von den Toronto Raptors ausgewählt.

23.06.2016, 09:03

Island hat einen neuen Nationalfeiertag

Die Fußball-EM in Frankreich war nicht das Turnier des Aleksandar Dragovic. Er ist nach dem verschossenen Elfmeter gegen Island der Buhmann der Österreicher. Die Isländer aber, die versinken im Freuentaumel.

Umfrage

  • Warum gehen Väter seltener in Karenz als Frauen?
  • Karrierenachteile
  • Angst vor Imageverlust
  • Finanzielle Einbußen
  • Keinen Rückhalt vom Chef
  • Es gehen genug Männer in Karenz