18.02.2014, 14:58  von Ann Kathrin Hermes

Selbstmord in Hong Kong: JPMorgan-Banker springt in den Tod

Die JPMorgan Zentrale in New York / Bild: EPA/JUSTIN LANE

Suizid. Ein 33-jähriger JPMorgan-Mitarbeiter nimmt sich in Hong Kong das Leben.

Ein Investmentbanker nahm sich am Dienstag das Leben. Wie die "South China Morning Post" berichtet, soll es sich um einen 33-jährigen Mitarbeiter der JPMorgan-Bank handeln.
Dem Bericht zufolge soll sich der Mann vom Dach der 30-stöckigen JPMorgan-Zentrale in Hong Kong gestürtzt haben.

Suizide von Top-Managern

Augenzeugen berichten, die Polizei habe versucht den Mann von seinem Vorhaben abzubringen - erfolglos. Die Ermittlungen dauern bis zur Stunde noch an.

Selbstmord: Vertrauter von Deutsche-Bank-Chef tot aufgefunden

Ende Jänner nahm sich in London ein JPMorgan-Mitarbeiter das Leben. Der Banker hatte zehn Jahre für das Unternehmen gearbeitet und war Vizepräsident der IT-Abteilung.

 

04:55

Astronomen entdeckten Anzeichen für Geysire auf Jupitermond

26.09.2016, 21:53

FKK mitten in Paris

26.09.2016, 16:09

Mehr E-Autos bedeuten nicht automatisch bessere Luft

Kommentare

0 Kommentare

26.09.2016, 16:05

Fußball-Superstar Ronaldo "nicht mehr unantastbar"

Superstar Cristiano Ronaldo erlebt derzeit den schlimmsten Saisonstart seit seinem Wechsel von Manchester United zu Real Madrid im Sommer 2009.

26.09.2016, 11:30

Nach Here-Übernahme: Daimler, BMW und Audi setzen nächsten Schritt

Nach dem Kauf des Nokia-Kartendienstes Here bringen Audi, BMW und Mercedes-Benz die Daten von Sensoren in ihren Fahrzeugen zusammen, um die Fahrer besser über das Verkehrsgeschehen zu informieren.

25.09.2016, 17:35

Tennis: Thiem verpasste nächsten Titel knapp

Während Dominic Thiem eine Führung nicht halten konnte, jubelte verpasste Gegner Lucas Pouille über seinen ersten ATP-Tournititel überhaupt.

25.09.2016, 16:09

Im Silicon Valley rollt bereits die automobile Zukunft

Dass die Zukunft der Mobilität elektrisch sein wird, daran zweifelt in Kalifornien wohl niemand. Den Herstellern geht aber zunehmend weniger um das Fahren, als um die gesamte Mobilität.

24.09.2016, 17:06

Dominic Thiem erkämpft sich nächste Premiere

Trotz Verletzungspause steht das österreichische Tennis-As Dominic Thiem nun erstmals in einem ATP-Finale in der Halle.

Umfrage

  • Warum gehen Väter seltener in Karenz als Frauen?
  • Karrierenachteile
  • Angst vor Imageverlust
  • Finanzielle Einbußen
  • Keinen Rückhalt vom Chef
  • Es gehen genug Männer in Karenz