29.08.2014, 13:01  von apa/schu

Japaner zum Klopapier-Horten aufgerufen: "Bereiten Sie sich vor, um später nichts bereuen zu müssen"

Zum Katastrophen-Präventionstag ruft das japanische Industrieministerium zum Klopapier-Horten auf / Bild: dpa/Martin Gerten

Die japanische Regierung hat die Bevölkerung zum Horten von Toilettenpapier aufgerufen, um für mögliche Naturkatastrophen gewappnet zu sein. "Bereiten Sie sich vor, um später nichts bereuen zu müssen."

Das teilte das Industrieministerium in Tokio in einer zum Katastrophen-Präventionstag am 1. September herausgegebenen Erklärung mit.

"Bei großen Katastrophen wie etwa Erdbeben wird eine ungenügende Zahl benutzbarer Toiletten stets zum Problem." Ein Mangel an Klopapier erschwere die Lage dann noch. Das Ministerium forderte die Japaner auf, genug Toilettenpapier für mindestens einen Monat vorrätig zu halten.

"Bitte nutzen Sie den Katastrophen-Präventionstag, um mit dem Lagern von Toilettenpapier daheim zu beginnen!", hieß es. Das Industrieministerium wies gleichzeitig darauf hin, dass 40 Prozent des heimischen Toilettenpapiers in der Präfektur Shizuoka produziert werden, die laut Experten durch Erdbeben oder Tsunamis bedroht ist.

 

10:44

Linzerin fand beim Aufräumen des Kellers Panzergranate

26.08.2016, 07:32

Delfin Flipper hat von Menschen die Nase restlos voll

25.08.2016, 14:14

Daimler: Tesla & Apple wecken Autobauer aus dem Innovations-Schlaf

Kommentare

0 Kommentare

26.08.2016, 07:50

Blühende Fantasie: Olympia-Schwimmer erfindet Überfall & wird angezeigt

Der US-Schwimmer Ryan Lochte ist in Brasilien wegen Falschanzeige angeklagt worden.

25.08.2016, 11:55

Schnellfahren liegt ihm im Blut

Werner Panhauser ist der schnellste Versicherungsvorstand Österreichs. Er hat sich seinen Bubentraum erfüllt und fährt Rallycross. Es sei der perfekte Ausgleich zum Beruf.

25.08.2016, 09:50

Chinas Milliarden führen Europas Fußball in Versuchung

Europäische Fussballclubs suchen nach neuen Geldquellen, um die explodierenden Transfersummen und Gehälter aufbringen zu können. Da trifft es gut, dass bei Chinesen Geld offenbar keine Rolle spielt.

24.08.2016, 09:41

Pronatour setzt Schluchten in Szene

Das niederösterreichische Unternehmen Pronatour schloss soeben einen Auftrag über eine Million Euro in den Schweizer Alpen ab. Weiteres Potenzial gibt es im Wintertourismus.

24.08.2016, 06:58

Tesla rüstet Spitzenmodelle mit größeren Batterien auf

Tesla will mit einer hochgerüsteten Version seiner Autos ein Zeichen für Elektromobilität setzen.

Umfrage

  • Warum gehen Väter seltener in Karenz als Frauen?
  • Karrierenachteile
  • Angst vor Imageverlust
  • Finanzielle Einbußen
  • Keinen Rückhalt vom Chef
  • Es gehen genug Männer in Karenz