29.08.2014, 13:01  von apa/schu

Japaner zum Klopapier-Horten aufgerufen: "Bereiten Sie sich vor, um später nichts bereuen zu müssen"

Zum Katastrophen-Präventionstag ruft das japanische Industrieministerium zum Klopapier-Horten auf / Bild: dpa/Martin Gerten

Die japanische Regierung hat die Bevölkerung zum Horten von Toilettenpapier aufgerufen, um für mögliche Naturkatastrophen gewappnet zu sein. "Bereiten Sie sich vor, um später nichts bereuen zu müssen."

Das teilte das Industrieministerium in Tokio in einer zum Katastrophen-Präventionstag am 1. September herausgegebenen Erklärung mit.

"Bei großen Katastrophen wie etwa Erdbeben wird eine ungenügende Zahl benutzbarer Toiletten stets zum Problem." Ein Mangel an Klopapier erschwere die Lage dann noch. Das Ministerium forderte die Japaner auf, genug Toilettenpapier für mindestens einen Monat vorrätig zu halten.

"Bitte nutzen Sie den Katastrophen-Präventionstag, um mit dem Lagern von Toilettenpapier daheim zu beginnen!", hieß es. Das Industrieministerium wies gleichzeitig darauf hin, dass 40 Prozent des heimischen Toilettenpapiers in der Präfektur Shizuoka produziert werden, die laut Experten durch Erdbeben oder Tsunamis bedroht ist.

 

Das WirtschaftsBlatt 3 Wochen gratis testen
» Jetzt kostenlos bestellen

27.05.2016, 15:46

Daimler-Dieselmotoren sollen jetzt wirklich sauberer werden

27.05.2016, 15:08

Airbags: BMW ruft X5 und X6 zurück

27.05.2016, 09:02

Kroatien wird Cote d'Azur des Balkans

Kommentare

0 Kommentare

28.05.2016, 23:39

Real holt sich die Champions League

Erst im Elfmeterschießen sicherte sich Real Madrid in Mailand das Finale der Champions League gegen seinen Stadtrivalen Atlético.

28.05.2016, 14:29

"Family Business" an Bord der "Maximus II"

Sponsor. Jiří Janda von LTW Battery geht mit dem Flaggschiff von Bavaria an den Start.

28.05.2016, 11:00

"Tuning" der Einheitsklassen-Jacht: Das ist erlaubt, das ist verboten

Service. Zulässige und unzulässige Änderungen am Regatta-Boot gemäß den ÖSV-Regeln.

27.05.2016, 16:31

Die (Wieder-)Entdeckung der Langsamkeit

Molen-Geflüster. Klaus Pitter und Marin Katicin über die (Wieder-)Entdeckung der Langsamkeit beim schnellen Segeln: „sail fast, live slow!“ - oder doch: „sail fast, live now!“?

27.05.2016, 14:39

Kroatien wird Cote d'Azur des Balkans

Bill Gates und Co. sind in der kroatischen Adria bereits mit Luxusjachten unterwegs. Das Land baut sukzessive sein touristisches Angebot im hochpreisigen Segment aus.

Umfrage

  • Wer soll Ihrer Meinung nach neuer SPÖ-Vorsitzender und Bundeskanzler werden?
  • Gerhard Zeiler
  • Christian Kern
  • Brigitte Ederer
  • Michael Häupl
  • Andreas Schieder
  • Niemand der Genannten